Wegpunkt-Suche: 
 
Unbekannter Geocache
Wherigo: Milla Dovic und die verschwundenen Schnurrer

 Ein fellsträubendes Abenteur in Wetzendorf

von Schnatterfleck     Deutschland > Bayern > Nürnberg, Kreisfreie Stadt

N 49° 28.212' E 011° 02.482' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: andere Größe
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 1.5 km
 Versteckt am: 26. Mai 2013
 Veröffentlicht am: 26. Mai 2013
 Letzte Änderung: 07. Februar 2015
 Listing: http://opencaching.de/OCF913

11 gefunden
0 nicht gefunden
7 Bemerkungen
4 Wartungslogs
3 Beobachter
3 Ignorierer
215 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung   

Achtung: Dieser Wherigo ist nur mit Android- oder Windows-Smartphones spielbar!!!

 

Du bist Milla Dovic. Dein Leben ist ein Abenteuer. Die Welt steht Dir offen und wartet darauf, von Dir erkundet zu werden. Dir begegnen ungewöhnliche Gestalten, seltsame Dinge und verworrene Rätsel. Aber mit Deinem krallenscharfen Verstand, Deiner aufmerksamen Neugier und Deiner herausragenden Körperbeherrschung findest Du immer eine Lösung.
Das Universum ist Dir untertan, Du bist die ungekrönte Königin der Welt.
Und, ach ja...: Du bist eine Katze.

 

Dieser WIG setzt voraus, dass Euch die Bedienung einer Cartridge vertraut ist.
Am Besten ist es, wenn Ihr schon Einstieg-WIGs gelöst habt, etwa "Monsieur LeNeuf wird Polizist" und "Where I go is Irrhain".

Ihr habt innerhalb der Cartridge an mehreren Stellen gewisse Freiheiten und könnt Euch entscheiden, was Ihr tun wollt.
Diese Entscheidungen können natürlich falsch sein. Es gibt aber keine Sackgassen, d.h. die Lösung des Rätsels ist zu jedem Zeitpunkt möglich. Falsche Entscheidungen können Euch schlimmstenfalls ein paar Zusatz-Meter kosten.

Diese Cartridge wurde bislang nur mit Android-Handys und der WhereYouGo-App getestet und ist im Moment auch nur dafür ausgelegt.

Eine kleine Logbedingung gibt es hier allerdings:
Ich würde gerne von Euch wissen, mit welchem Gerät Ihr den WIG absolviert habt, und ob Euch etwas Ungewöhnliches aufgefallen ist und ob (und an welcher Stelle) Ihr möglicherweise Probleme hattet.
Falls es bei Euch zu einem Fehler kommt (wie gesagt, es wurde noch nicht auf vielen unterschiedlichen Geräten getestet...), dürft Ihr den WIG auch als absolviert loggen, ich hätte dann bloß gerne zusätzlich eine kleine Fehlerbeschreibung.
Und ja, Ihr seht das richtig, ich benutze Euch als erweiterte Beta-Tester ;-)
(Der erste Beta-Test ist natürlich schon erfolgreich gelaufen, aber nur durchgeführt von 2 Testern mit jeweils vergleichbarer Hardware)

Hier die Cartridge zum Download in der Full-Version für Android:

"Download Milla Dovic Full"

Wenn Ihr den WIG auch bei wherigo.com loggen wollt, solltet Ihr Euch auch die Cartridge von da herunterladen:

Milla Dovic Full bei wherigo.com 

 

Zum Loggen benötigt Ihr einen wasserfesten Stift!
(Vor Ort ausgelegte Stifte haben leider immer innerhalb kurzer Zeit den Geist aufgegeben...)

 

Noch ein paar Hinweise zu typischen Problemen:

  • Download der Cartridge von wherigo.com direkt über das Android-Smartphone geht mit den meisten Browsern nicht.
    Ausnahme: mit Opera Mobile geht's (aber *nicht* mit Opera Mini).
  • Auf Linux-PCs hat das Abspeichern der gwc auf das über USB angebundene Smartphone reproduzierbar zu nicht abspielbaren Cartridges geführt.
    Unter Windows funktioniert es hingegen.
  • Beim Navigieren zu einer Zone wird der Spieler nur zu einem der Randpunkte geführt und bekommt u.U. nicht ordentlich angezeigt, dass er in der Zone ist.
    Am Besten daher spätestens bei Annäherung an die Zone mit der Karte navigieren. Das funktioniert auch ohne Daten-Verbindung (dann halt ohne Strasseneinblendung)
  • Da Hänger oder Abstürze des Players nicht auszuschließen sind, regelmäßig abspeichern.
    Bei dieser Cartridge ist das über das Multitool möglich.
  • Der Player zeigt nicht ordentlich an, dass es noch mehr Text unterhalb des dargestellten Bildschirms gibt.
    Am Besten angewöhnen, bei jedem Bildschirm einmal nach unten zu scrollen, um zu schauen, ob da vielleicht noch mehr ist.

 

Alle verwendeten Photos und Sounds stehen unter einer Creative Commons Lizenz.
Folgenden Personen gilt dafür mein spezieller Dank:

Burger (CC BY 2.0):
Evan Swigart
Zen-Design.biz

Katzenbande (CC BY-NC-SA 2.0):
"ShapeThings" bei flickr.com
Eli Carrico

Brutus (CC BY-SA 2.0):
"Instant Vantage" bei flickr.com
Guian Bolisay

Katze bei den Gärten (CC BY 2.0):
Bill Kuffrey

Glückskatze (CC BY-NC 2.0):
"No_Water" bei flickr.com
Michael Frank Franz

Norbert (CC BY 2.0):
"sub_lime79" bei flickr.com
Misty

Nachttopf (CC BY-NC-SA 2.0)
"VCU Libraries" bei flickr.com
Virginia Commonwealth University Libraries

Kratzbaum (CC BY-NC 2.0)
Bob Jagendorf bei flickr.com

Sound (CC BY 3.0):
"NoiseCollector" bei freesound.org

Der Rest des WIGs, der oben nicht speziell genannt ist, steht unter CC BY 3.0 Lizenz.

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Wherigo: Milla Dovic und die verschwundenen Schnurrer    gefunden 11x nicht gefunden 0x Hinweis 7x Wartung 4x

kann gesucht werden 07. Februar 2015 Schnatterfleck hat den Geocache gewartet

Die neue Cartridge-Version ohne den nicht mehr vorhandenen gc.com-Final ist hochgeladen und getestet.

Viel Spaß beim Suchen des jetzt komplett OC-Onlys!

momentan nicht verfügbar 01. Februar 2015 Schnatterfleck hat den Geocache deaktiviert

Zur Zeit wird dieser Cache auf OC-Only umgestellt.

Dabei wird auch die Cartridge aktualisiert.

Im Prinzip kann der Cache während dieser Zeit weiterhin gesucht werden.
Allerdings sollte man dann alle Hinweise auf gc.com einfach ignorieren.

Bis Bald im Wald,
Schnatterfleck

gefunden 24. Dezember 2014 Julius-K9 hat den Geocache gefunden

Heute wurde eine kleine Runde in Wetzendorf gedreht, um diesen WIG zu absolvieren. Sehr schön gemacht und umgesetzt! Der Groundspeak-Nano konnte gut und schnell gefunden werden. Da der Opencaching-Final ja schöner sein soll, wollte ich mir diesen natürlich auch noch ansehen! Nach einer gefühlten Ewigkeit hab ich die Suche dann aufgegeben. Tja, vielleicht hätte ich einmal die letzten Logs lesen sollen. Ich hoffe es ist ok, dass ich hier auch einen Log dazu schreibe.

TFTC

Hinweis 15. Dezember 2014 Schnatterfleck hat eine Bemerkung geschrieben

Bei einer Kontroll-Runde habe ich leider festgestellt, dass der Opencaching-Final weg ist.
Der Groundspeak-Nano ist noch da, der Cache kann also im Prinzip noch gemacht werden.
Allerdings war der OC-Final der deutlich kreativer ausgestaltete und passendere Abschluss für die Runde.

Der Final wurde ratzebutz entfernt, nicht mal ein Rest-Schnipsel war noch auf dem Boden zu finden. Sieht also nicht nach Vandalismus aus. Für das Entfernen braucht man ausserdem eigentlich auch Werkzeug.

Ich bin deshalb im Moment am überlegen, ob ich denselben Finaltyp ein paar Meter weiter nochmal aufhänge, oder ganz woanders etwas (dann leider wohl auch abgespecktes) Neues...

Werde in jedem Fall aber wohl erst übernächste Woche dazu kommen.

Schnatterfleck

gefunden 13. September 2014, 15:55 blubalu hat den Geocache gefunden

15:55

Mit meinem neuen Android Smartphone (Oneplus One) machte ich mich heute auf die Suche nach den verschwundenen Schnatterern, ähm, Schnurrern. Immer wieder vernahm ich ein verstohlenes Miauen aus dem Gebüsch oder hinter einem Gartenzaun. Hier und da begegnete ich auch dem ein oder anderen Exemplar. Haben die lieben Katzen es nun also aus dem Internet auch bis zum Geocaching geschafft .
Die Runde hat mir gut gefallen, der/die/das Cartridge funktionierte problemlos und so konnte ich mich auch im Logbuch verewigen, ohne einen "Strafmeter" absolvieren zu müssen. Was der Owner mit der INSIDE verborgenen Kritik bezweckt, frage ich mich allerdings schon und ich habe alle möglichen Logeinträge vollzogen. Als ich bereits wieder auf dem Weg nach Hause war, flatterte ein Publish eines weiteren Caches des Owners herein, aber da wollte ich nicht wieder umkehren.

Danke für den Cache.
-blubalu-