Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Am Mittelpunkt

von following     Deutschland

N 54° 56.896' E 013° 13.703' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 16. Juni 2013
 Veröffentlicht am: 16. Juni 2013
 Letzte Änderung: 04. August 2015
 Listing: http://opencaching.de/OCFA6F

29 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
2 Wartungslogs
12 Beobachter
0 Ignorierer
1409 Aufrufe
127 Logbilder
Geokrety-Verlauf
12 Empfehlungen

große Karte

   

Wegpunkte
Listing
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Dies ist ein Safari-Cache, das heißt er kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.



Mitten in Mainz - am Elsterweg in Bretzenheim (360°)


Was ist der Mittelpunkt eines Ortes? Siedlungsgeographisch gesehen vielleicht das "Ortszentrum", die Einkaufsmeile in der Innenstadt, der Rathausplatz oder der Marktplatz.

Hier wollen wir uns dem Mittelpunkt jedoch auf mathematischem Weg nähern. Dazu gibt es verschiedene Methoden. Man kann zum Beispiel den nördlichsten, südlichsten, westlichsten und östlichsten Punkt des Gebiets bestimmen und dann den Punkt ermitteln, der mittig in Nord-Süd- sowie Ost-West-Richtung liegt. Oder man berechnet die Koordinate, die den vier Extrempunkten in der Summe am nächsten ist.

Finde den Schwerpunkt!

Eine anspruchsvollere Methode ist die Bestimmung des Schwerpunkts – und genau darum geht es hier. Den Ort kannst du dir selbst aussuchen. Es kann eine Stadt oder Gemeinde sein oder ein offizieller Ortsteil davon. Jeder Ort kann nur einmal als Fund geloggt werden.

Falls du irgendwo den Verlauf der Ortsgrenzen in maschinenverwertbarer Form aufteiben kannst, führt die Gaußsche Dreiecksformel zum gewünschten Ergebnis. Ansonsten ist es eine Bastelarbeit: Drucke einen Ortsplan mit eingezeichneten Grenzen in geeignetem Maßstab aus und klebe ihn auf ein stabiles Stück Pappe. Dieses schneidest du dann exakt entlang der Grenzen aus (Exklaven entfallen …) und balancierst es auf einem spitzen Gegenstand, um den Schwerpunkt zu finden. Auf diese Weise ist in einer Großstadt durchaus eine Genauigkeit von ± 50 Metern erreichbar, in kleineren Orten entsprechend mehr.


Der Outdoorteil

Um den Cache zu loggen suchst du diesen Mittelpunkt auf, fotografierst die Umgebung und beschreibst, was du siehst. Außerden sind natürlich der Ortsname und die Koordinaten anzugeben.

Wenn der Punkt auf uneinsehbarem Privatgelände liegt besteht die Herausforderung darin, sich Zugang zu verschaffen – natürlich legal und eine Fotoerlaubnis zu bekommen. Wenn sich kein kooperationsbereiter Muggel findet, kannst du notfalls auch mit Außenansicht und Beschreibung der Umgebung loggen.

Bilder

Pappmainz mit Ebersheimer Rüssel
Pappmainz mit Ebersheimer Rüssel

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Am Mittelpunkt    gefunden 29x nicht gefunden 0x Hinweis 1x Wartung 2x

gefunden 05. November 2015 Spatzenbande13 hat den Geocache gefunden

Da meine Municacherin heute Muskelkater von der gestrigen Bergtour hatte, haben wir heute eine CM-Tour gemacht. Dabei haben wir  9 Caches gefunden und 14 Motive für Safarikaches entdeckt können.

Hier der Outdoorteil, der Mittelpunktsbestimmung von Jengen mit Ortsteilen. Er liegt dirkt an der B12 (am Bildrand mit LKW und durch die Buschreihe erkennbar). Wir waren auf einer Weide, wo vor sehr kurzer Zeit noch Kühe gestanden haben - frische Fladen. Als wir kamen jagte eine Katze einen Greifvogel, sie scheint mit ihren Jungen in dem Schuppen zu wohnen.

N 47 39.315

E 010 42.126

Vielen Dank für die nette Idee!

 

Bilder für diesen Logeintrag:
Mittelpunkt von JengenMittelpunkt von Jengen
Mittelpunkt von JengenMittelpunkt von Jengen

gefunden 01. November 2015 Riedxela hat den Geocache gefunden

An einem nebligen Sonntag Vormittag ging es ans basteln. Zuerst habe ich mir über googlemaps die Gemeindegrenze von meinem Heimatort Nauheim anzeigen lassen (I).

Dann habe ich die Gemeindegrenze auf die Regionalpark Freizeitkarte (1:25000) des Regionalpark RheinMain übertragen. Dabei wurde mir erst bewusst, dass die bebaute Fläche nur einen kleinen Teil ausmacht. Einen Großteil nimmt Wald und Felder ein. Die Grenze im Osten verläuft im wesentlichen entlang des Schwarzbach und Hegbach. Der nordöstliche Zipfel geht sogar bis zur B286 am Mönchbruch. Die Karte wurde auf ein Stück Karton geklebt und an der Gemeindegrenze entlang ausgeschnitten. Jetzt kam eine Nähnadel unter die Karte und mit etwas Geduld konnte ich den Schwerpunkt von Nauheim ermitteln (II).

 Die Nadel wurde duch die Karte gestochen und kam am Seeweg in der Gemarkung "im Gartenfeld" heraus (III, IV). Ein Abgleich mit dem Satelittenbild zeigte mir den Schwerpunkt auf dem Parkplatz des Geflügelzüchtervereins.

Der Aussenpart zum Schwerpunkt wurde dann gleich mit einem Spaziergang zum Hegbachsee verbunden (V, VI).
Der Schwerpunkt von Nauheim ist von mir mit folgenden Koordinaten ermittelt worden: N 49° 57.092 E 8° 28.009

Danke für diesen interessanten Safari-Cache!

Bilder für diesen Logeintrag:
I Gemeindegrenze von NauheimI Gemeindegrenze von Nauheim
II ermittelung des SchwerpunktsII ermittelung des Schwerpunkts
III Nadel im SchwerpunktIII Nadel im Schwerpunkt
IV Detail-SchwerpunktIV Detail-Schwerpunkt
V am Schwerpunkt Parkplatz GeflgelzüchterV am Schwerpunkt Parkplatz Geflgelzüchter
VI Seeweg in Richtung HegbachseeVI Seeweg in Richtung Hegbachsee

gefunden Empfohlen 25. September 2015 4_Vs hat den Geocache gefunden

Servus,

als ich in den letzten Tagen durch die Safaris geschaut habe, fiel mir dieser Safari mal wieder ins Auge und ich erinnerte mich, dass ich diesen ja mal machen wollte. Da ich gerade in einer sehr spannenden Telefonkonferenz war ;o), entschied ich mich dazu, die Bastelarbeit zu starten.

Als erstes stellte sich mir natürlich die Frage, welchen Ort ich denn für diese Aufgabe nehme. Mein erster Gedanke war mein Dörfchen, in dem ich lebe - aber dies empfand ich als nicht spannend. Also entschied ich mich den Schwerpunkt des Ortes Weilrod zu nehmen, zu dem mein Dorf gehört. Das Besondere daran ist, dass es den Ort Weilrod physikalisch gar nicht gibt, sondern dass es sich um ein Zusammenschluss von 13 ehemaligen eigenständigen Gemeinden handelt, welche 1972 zur Gemeinde Weilrod zusammen gefasst wurde. Nähere dazu kann man ausführlich auf der Wikipedia nachlesen.

Nachdem ich also per OSM-Karte eine Schablone für den Karton hatte, machte ich mich ans Ausschneiden und bestimmte mittels Tarieren den Schwerpunkt (siehe Bild: Die Schablone). Dieser befindet sich in etwa hier --> N 50 19.854 E 008 23.378

Jetzt musste ich nur noch einen windstillen Tag abwarten, wollte ich doch die Sicht zu allen Seiten besonders gestalten.

Heute schien die Sonne und es war windstill, so dass ich meinen Quadrocopter inkl. Kamera einpackte und zum Mittelpunkt Weilrods fuhr. Dort angekommen machte ich die Drohne startklar und hob ab. Das Video dazu ist hier auf Youtube zu sehen.

Zu sehen gibt es im Taunus bekanntlich meist nur eines - Wald ;o)

In Startrichtung (Nord) geht es nach Rod an der Weil, dann im Osten Richtung Usingen, im Süden Richtung Cratzenbach und im Westen Richtung Hasselbach. Der kleine Bach, den man erahnen kann ist der Cratzenbach, welcher wiederum ein Zufluss der Weil ist, die Weilrod den Namen gab.

Vielen Dank für die tolle Idee für einen Safari und ich hoffe, alle Logbedingungen wurden erfüllt.

Schönen Gruß

3_Vs mit Hund

Bilder für diesen Logeintrag:
Die SchabloneDie Schablone
Blick auf den Mittelpunkt von WeilrodBlick auf den Mittelpunkt von Weilrod

gefunden Empfohlen 19. Juli 2015 König Moderig hat den Geocache gefunden

Heute Abend habe ich mich mal daran gemacht, eine ganze Reihe Safari-Caches abzuarbeiten. Ich habe die Liste durchgesehen und war erstaunt, wie viele davon ich auf engstem Raum noch loggen kann! Die Fotos müssen mit meinem (jedoch eindeutig erkennbaren) Handgelenk ausreichen, da mein Smartphone sich noch nicht selber mitsamt der Umgebung fotografieren kann.

Der geografische Mittelpunkt von Bonn-Endenich war schnell ermittelt. Genialerweise liegt dieser mitten in einem Garten - und zwar in dem des einzigen Einwohners Endenichs, den ich persönlich kenne  :D . Die Familie ist jedoch leider im Urlaub, und so konnte ich doch nur „von außen“ loggen.

N 50° 43.488' E 007° 04.155'

TFTC,
König Moderig

Bilder für diesen Logeintrag:
Neben dem Mittelpunkt von EndenichNeben dem Mittelpunkt von Endenich

gefunden 10. Juli 2015, 14:15 rolX hat den Geocache gefunden

Diese Idee hat mir doch spontan gut gefallen. Also will ich hier mal einen Mittelpunkt aus dem Süden Deutschlands hinzufügen. Es geht um die Stadt Markdorf mit umliegenden gemeinden. Ich habe die praktische Metode gewählt, das macht am meisten Spaß. Das erste Bild zeigt meine Schablone, genau auf den Koordinaten:

N 47°42.823' E 9°23.275'

welche auf die Mitte der Gemeinde inkl. zugehöriger Ortschaften zeigen. Ich hatte glück, denn das grundstück, auf dem der Mittelpunkt liegt ist zwar umbaut, aber noch nicht bebaut. Die anderen Bilder zeigen den Blick in die jeweilige Himmelsrichtung.

Danke für die Idee sagt rolX

Bilder für diesen Logeintrag:
Die Schblone auf der MitteDie Schblone auf der Mitte
Blick nach NordenBlick nach Norden
Blick nach OstenBlick nach Osten
Blick nach SüdenBlick nach Süden
Blick nach WestenBlick nach Westen