Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Event-Geocache
Geocacher ohne Grenzen - Die Flutaufräumtruppe

 JEDE HELFENDE HAND WIRD GEBRAUCHT !!!!

von Geocacher ohne Grenzen     Deutschland > Sachsen-Anhalt > Stendal

 Teilnehmerliste

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 52° 34.940' E 012° 02.174' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 9:00 h 
 Eventdatum: 06. Juli 2013
 Veröffentlicht am: 03. Juli 2013
 Letzte Änderung: 10. August 2013
 Listing: http://opencaching.de/OCFB71
Auch gelistet auf: geocaching.com 

0 teilgenommen
0 möchte teilnehmen
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
0 Beobachter
0 Ignorierer
128 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Der Weg
Wegpunkte
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

++ EILMELDUNG ++ ++ EILMELDUNG ++ ++ EILMELDUNG ++ ++ EILMELDUNG ++

 

DRINGEND GESUCHT: GEOCACHER MIT HERZ – SAUBERFEEN & ZAUBERFEEN – CACHER DIE HART ANPACKEN KÖNNEN – HANDWERKERCACHER & wer sie gesehen hat schicke uns bitte 12 ELFEN (...die könnten wir wirklich gut gebrauchen...)


Warum Schönhausen bzw. das Elbe-Havel-Land?

Schönhausen ist eine Gemeinde im Land-Kreis Stendal in Sachsen Anhalt.

Hier befindet sich der Sitz der Verbandsgemeinde Elbe-Havel-Land, welcher weitere fünf kleine Gemeinden angehören.
Schönhausen (Elbe) liegt ca. 70 Km nördlich von Magdeburg, auf der östlichen Seite der Elbe. Die Region gilt als vom Hochwasser am schwersten betroffen.

In unmittelbarer Nähe (Fischbeck) brach am 10.06.2013 um 2:58 Uhr der Deich und die kleinen Orte Fischbeck, Kabelitz, Klietz, Wust und große Teile von Schönhausen versanken in den Wassermassen.

Betroffen sind viele alte, kleine Dörfer mit wenig Geld und Menschen (auch vielen alten Menschen) die alles verloren haben.
Wir können die Welt vielleicht nicht retten, aber durch eine strukturierte Flutaufräumaktion können wir sie vielleicht ein bißchen besser machen und den Menschen drüben zeigen, dass wir sie nicht vergessen haben.

Hier eine Fotostrecke für jene, die sich fragen warum sich ein Depp aus dem Westen die Mühe macht und nicht im eigenen Bundesland so etwas veranstaltet:


Das Elbe-Havel-Land & Schönhausen - vor und nach der Flut

Bilder sagen mehr als 1.000 Worte....



Wann?

Samstag, der 6.7.2013 (BEI JEDEM WETTER!)

Start: 10.30 Uhr
Ende: ca. 20 Uhr

(Entsprechend der Guidelines wird der eigentliche CITO nur einen Tag gehen. Wer möchte darf aber natürlich auch Sonntags noch helfen.)

(Wer es um 10.30 Uhr nicht schafft, kann auch gerne Mittags dazustoßen!)



Zentraler Treffpunkt

Dorfkirche in Schönhausen am Bismarck Park

(Otto von Bismarck wurde am 1. April 1815 in Schönhausen an der Elbe geboren und zu Pfingsten desselben Jahres in dieser Kirche getauft. Noch heute können hier die Spuren seiner landadligen Herkunft besichtigt werden. An die Kirche grenzt der Bismarck-Park mit zugehörigem Museum. Hier ist unser Treffpunkt und zentraler Einsatzort. Sollten weitere Wegpunkte dazu kommen, werde ich sie bis Freitag Abend einpflegen.. schaut also immer mal rein!


Zentrale
Aufgaben

Treibgut entfernen
Zäune wieder aufrichten
ggf. angeschwemmte oder noch vorhandene Sandsäcke entleeren
Grünflächen reinigen
Müll und Dreck beseitigen
Im Grund das allegemeine Ursprungsbild der Lokation wieder herstellen. Gesammeltes auf einen oder mehreren Haufen türmen, die dann an gut befahrbarer Stelle von der Stadt abgeholt werden können.

Unbedingt mitzubringende Ausrüstung ALLER Helfer

HANDSCHUHE (ARBEITS- & GUMMINHANDSCHUHE)

GUMMISTIEFEL

WARNWESTE

GEIMPFT SEIN GEGEN TETANUS

ANTI MÜCKEN ZEUG - in jeder Ausführung

DESINFEKTION FÜR DIE HÄNDE

SCHAUFEL & oder Besen

DICKE MÜLLSÄCKE

CAPPY & SONNENSCHUTZ

MUNDSCHUTZ

MEDIPACK (erste Hilfeset oder Koffer)

MULTITOOL
(Wenn vorhanden, alternativ ein Cutter z.B. um Sandsackbänder durchzuschneiden oder Gestrüp durchzuzwecken!)

Funkgerät - WalkyTalky
(Wenn vorhanden, bitte mitbringen, das Handynetz drüben ist mehr als schlecht!)

WARTHOSE
Wer möchte darf auch gerne seine Warthose mitbringen! Ob und wo sie zum Einsatz kommt, wird sich an dem Tag zeigen ;)


Kann ich auch ohne diese Dinge kommen?



Vorallem die unterstrichenen Gegenstände sind Pflicht!

Diese Dinge dienen eurem eigenen Schutz und sind wichtig, damit wir euch vor Ort gezielt und richtig einsetzen können!

Bitte kommt NUR, mit der o.a. Ausstattung!


(Wir wollen helfen und nicht Dinge vor Ort in Anspruch nehmen, von denen es eh zu wenig gibt! Die Warnwesten dienen dazu zu sehen, wer zu uns gehört. Ihr bekommt zusätzlich einen Aufkleber von uns auf den Rücken! Je nach Größe der Gruppe wird die Tochter des Verbandsbürgermeisters einige Leute zu weiteren schwer betroffenen Örtlichkeiten bringen! Außerdem haben so Hilfesuchende Menschen die Möglichkeit unsere Flutaufräumtruppe zu erkennen!!! Es steht euch frei Hilfsanfragen nach zu kommen!


Hilfreiches weiteres Material

Wasserpumpe

Dampfdruckreiniger

Werkzeug
(um ggf. etwas zu reparieren, das auf dem Weg liegt)

Antischimmel / Schimmel-Ex

OPTIONAL ABER VOR ORT

SIND DIESE TECHNISCHEN
GERÄTE MANGELWARE

UND WERDEN VON HAUSHALT ZU HAUSHALT GESCHOBEN!

IHR WÜRDET DANN GEZIELT MIT EUREM GERÄT EINGESETZT!

Versorgung

In erster Instanz versorgt sich jeder selber!
Sowohl an der Übernachtungsmöglichkeit, als auch beim CITO selber!
Geht davon aus, dass vor Ort NIX gekauft werden kann!
Nehmt also genug zu trinken und etwas schnelles, einfaches zum Essen mit.

Mitzubringen ist also:
Wasser / Getränke
ggf. Kühlbox mit Verpflegung


Wegpunkt 1 -
Übernachtungs- und Duschmöglichkeiten

Da anzunehmen ist, dass die hygienischen Umstände vor Ort eher schlecht sind und wir auf Helfer mit Herz von überall hoffen haben wir uns bemüht eine Schlaf- und Duschmöglichkeit zu organisieren. (Siehe WP 1)

Hierfür stellt uns der Bürgermeister in Buch (20 KM vom Einsatzort) seinen Sportplatz zur Verfügung.
Anreise ist ab Freitag Abend möglich. Abreise Sonntag.
Zelten und Duschen ist kostenlos - überschüssiges Kleingeld kann aber gerne im Sparschwein gelassen werden.

Vor-
Treffen am Wegpunkt

(frei für jeden, auch aus der Region)

Treffen 1:
Freitag Abend - 21.30 Uhr
Inforunde am Sportplatz
(Themen: Hygienevorschirften, Verhalten in dem betroffenen Ort, konkrete Aufgabenverteilung, gegenseitiges Kennenlernen, evaluieren von ggf. fachmännischen Fähigkeiten, Absprache des Ablaufes am Samstag)

Nach-Treffen


Treffen nach dem CITO:

 

Samstag Abend nach einem langen, anstrengendem

und hoffentlich erfolgreichen Tag

Uhrzeit: ca. 21.30 Uhr Sportplatz in Buch


(!!!!persönliche Grundreinigung!!!!!, gemeinsames Grillen / Essen am Sportplatz, den Tag und die Eindrücke gemeinsam verdauen, Auslosung der Tombola)

 

Infos zur Tombola

Mit und Dank freundlicher Unterstützung einiger Shops & Hersteller wird es am Tag des CITO´s eine Tombola geben. Der Erlös aus der Tombola wird der freiwilligen Feuerwehr Schönhausen unbürokratisch am Sonntag übergeben.

(Viele der Jungs dort haben selber alles verloren und konnten bisher nicht in ihren eigenen Häusern aufräumen, weil sie immer noch im Dauereinsatz sind)

Will attend loggen & wer darf kommen!?

Gerne dürft ihr zu dem CITO Muggelfreunde mitbringen, bitte kündigt uns aber die Anzahl Leute an, mit denen ihr aufschlagt.

Bitte loggt euer WILL ATTEND wie folgt:

Name - Anzahl Personen - Anreisetag
(..wenn ihr es morgens nicht schafft loggt bitte mit Uhrzeit. Dann werden wir euch um eine bestimmte Zeit an der Kirche abholen.)

(Damit wir wissen, wieviele Leute übernachten wollen und mit wievielen Leuten wir und Daniela den Einsatz richtig planen können ist das super wichitg!)

Nach eurem WILL ATTEND werden wir euch eine Nachricht senden mit der Bitte uns euren Namen und eure Telefonnummer zu verraten, damit wir im Vorfeld eine Telefonliste aller Helfer erstellen können!

Koordinationsgruppe auf FB

Auf Facebook findet ihr hier eine geschlossene Gruppe zu dem CITO: Geocacher ohne Grenzen

Dort könnt ihr Fahrgemeinschaften etc. planen, euch austauschen und wir halten euch über alles auf dem Laufenden!


Noch Fragen?

Wer noch weitere Fragen zum CITO hat erreicht uns jederzeit unter unserem GC-Account. Schreibt uns einfach an!


WICHTIGE ABSCHLIESSENDE INFORMATIONEN!

!!! Wir fahren zum Helfen hin und nicht zum Dosensuchen – wer nicht hilft, der wird von allen anderen verprügelt!

- Wer nicht mit Anpacken möchte, sondern nur Gaffen - sollte ebenfalls gleich zu Hause bleiben, denn auch hier drohen massive Prügel!
- Die Anreise wenn es soweit ist erfolgt auf eigene Kosten
- Sollten Sicherheitskräfte noch vor Ort sein, ist ihren Anweisungen Folge zu leisten
- Nehmt vor Ort Rücksicht auf die Anwohner!
- Ihr handelt an dem Tag auf eigene Gefahr – dennoch sollte sich keiner von euch unnötig in Gefahr bringen (z.B. durch Äste von Laternen holen etc.)
- Es ist ratsam/ notwendig gegen Tetanus geimpft zu sein! (Generell als Geocacher!)

RANDINFO: ES WIRD AUCH KEINE DOSE AM TAG DES CITO´s GEBEN!
WOHL ABER EIN KONDULENZ-LOGBUCH!

WIR TREFFEN UNS UM SAUBER ZU MACHEN UND UM DEN MENSCHEN ZU HELFEN & ES GIBT VOR ORT GENUG DOSEN!

 

 


 

 






RÜCKBLICK:
NACHRICHTEN JUNI 2013:
Deichbruch bei Fischbeck – ganze Ortschaften geflutet – Natur in weiten Teilen zerstört – Tausende Menschen evakuiert – Groundspeak erlaubt After-Flood-Cito´s – Deich geschlossen – Evakuierungen aufgehoben – NACHRICHTEN ENDE.

 

Nein, es ist leider nicht das Ende – auch wenn es in den Medien nicht mehr statt findet. Es findet statt!


Quelle: Facebook - Aufruf von Montag, 01.07.2013

 

 

 

Über drei Wochen feilte ich an einem CITO unter dem Motto:
„Geocacher ohne Grenzen – Die Flutaufräumtruppe“.

Aus einer fixen Idee wurde eine intensive Freizeitgestaltung, denn mit dem einfachen Erstellen eines Listings war es nicht getan. (Hygienevorschriften, Duschmöglichkeiten, ggf. Unterkunft, Behördenkontakt und wo kann man drüben überhaupt hin und anpacken? Ich war noch nie da!?)

Telefonieren, Schreiben, Informieren und recherchieren war angesagt.

Und dann, dann wurde es auf einmal ganz still um die Region. Der Deich war geschlossen, das mediale Spektakel war vorbei. Keine sensationellen Bilder mehr. Die Recherchearbeit wurde zunehmend schwerer, aber ist denn wirklich wieder alles in Ordnung?

Nein, ist es nicht!!

Dienstag kam der Publish und dies ist ein Aufruf an jeden Geocacher, der etwas Herz hat. Sonst zu jedem „Schr.. Event“ fährt und jene, in deren Wortschatz das Wort „zu“ nicht vorkommt! (zu weit, zu kurzfristig, zu lange, zu hoch)

 An jeden, der seine Prioritäten ändern und Berge versetzen kann!

Am Samstag den 6.7.2013 um 10.30 Uhr treffen wir uns in Schönhausen an der Dorfkirche.

Von dort schwärmen wir aus, packen an & helfen wo Hilfe gebraucht wird!  Und wir brauchen jede helfende Hand!

 

Ja, das ist sehr kurzfristig. Flexibilität ist gefragt!
Aber soviel ist sicher, als das Wasser kam, hatten die Menschen nicht einmal 24 Stunden Zeit sich umzustellen!


Ihr könnt auch gerne im laufe des Tages dazu stoßen!

 

Schlafen und Duschen ist kostenlos – ihr müsst nur noch kommen und helfen wollen!

 


Und wenn euch all´ das nicht reicht!
Reizt euch vielleicht wenigstens der doofe Gumminpunkt für den CITO oder die Sachspenden freundlicher Shops, die unser Vorhaben unterstützen und uns ein feine Dinge für eine Tombola zur Verfügung gestellt haben.

Hiermit bedanken wir uns vorab schon einmal bei folgenden Shops für die unbürokratische, direkte Hilfe:



 


Was so zusammen kam für´s erste könnt ihr hier sehen!
Außerdem ist noch ein Überraschungspaket von Garmin unterwegs. Lasst euch überraschen!
Der Erlös geht an die Freiwillige Feuerwehr im Ort - an die Jungs die seit Wochen helfen... und eigentlich selber Hilfe brauchen!
Spenden da wo es 100 % ankommt, bei den Betroffenen! Keine Verwaltungsgebühren, kein Wegegeld.
...und wer weiss, vielleicht kommt ja noch mehr dazu!?


Wir hoffen auf viele Geocacher mit Herz – nicht um des CITO´s wegen, sondern wegen der Menschen denen wir etwas wieder geben können! Getreu dem Motto: Wir können diese Welt vielleicht nicht retten, aber gemeinsam können wir sie ein Stück besser machen!



++ EILMELDUNG ++ ++ EILMELDUNG ++ ++ EILMELDUNG ++ ++ EILMELDUNG ++

DRINGEND GESUCHT: GEOCACHER MIT HERZ – SAUBERFEEN & ZAUBERFEEN – CACHER DIE HART ANPACKEN KÖNNEN – HANDWERKERCACHER & wer sie gesehen hat schicke uns bitte 12 ELFEN (...die könnten wir wirklich gut gebrauchen...)


 

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Station oder Referenzpunkt
N 52° 29.021'
E 011° 56.645'
Der Bürgermeister in Buch stellt uns für die Aktion zum Übernachten und Duschen/Waschen seinen Sportplatz zur Verfügung!

Anreise ist ab Freitag Abend möglich. Uhrzeit wird noch bekannt gegeben!
ACHTUNG DER CITO FINDET SAMSTAG STATT UND GEHT VON MORGENS BIS ABENDS!
(..aber da auch wir 460 KM fahren müssen haben wir für alle eine Schlaf- und Duschmöglichkeit besorgt!)
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Geocacher ohne Grenzen - Die Flutaufräumtruppe    teilgenommen 0x möchte teilnehmen 0x Hinweis 0x Wartung 1x

OC-Team archiviert 10. August 2013 Opencaching.de hat den Geocache archiviert

Dieses Event fand vor über fünf Wochen statt; daher wird es automatisch archiviert. Das Listing kann vom Owner selbst reaktiviert werden, falls es aus besonderen Gründen weiter aktiv bleiben soll.