Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
RAW Falkensee - LP

 Kleine Ruine an der Grenze zwischen Berlin und Brandenburg

von Ratzepuse     Deutschland > Berlin > Berlin

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 52° 33.077' E 013° 07.905' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:10 h 
 Versteckt am: 14. Juli 2013
 Veröffentlicht am: 14. Juli 2013
 Letzte Änderung: 19. Juni 2015
 Listing: http://opencaching.de/OCFC07
Auch gelistet auf: geocaching.com 

21 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
1 Beobachter
0 Ignorierer
307 Aufrufe
2 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt
Personen

Beschreibung   

Nachdem dieser Cache bei Geocaching.com sehr erfolgreich war, beschlossen wir, ihn für Jedermann zugänglich zu machen.

Dieses Gebäude ist 1938 ursprünglich als Reichsbahnausbesserungswerk (RAW) für die S-Bahn im Zusammenhang mit dem geplanten Ausbau Berlins zur Welthauptstadt Germania errichtet worden. Als solches wurde es jedoch nie in Betireb genommen.
Stattdessen wurden 1942 bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs in dem etwa 14 Hektar großen Werk zwischen der Siedlung Albrechtshof und dem Ortsrand zu Falkensee Panzer, die sogenannten „DEMAG-Panzer“, gefertigt. In den Kriegsjahren erfolgte die Produktion durch Zwangsarbeiter. Hierfür wurde in wenigen Metern Entfernungbereits auf dem Stadtgebiet von Falkensee − am 10. Juli 1943 ein Außenlager des KZ Sachsenhausen mit 14 Holzbaracken errichtet, das von 1938 bis 1939 zunächst als Lager für 650 Bahnarbeiter angelegt und ab 1939 an die Heeresverwaltung vermietet worden war, die dort Kriegsgefangene unterbrachte. Dabei dienten neun dieser Baracken als Unterbringung der 2500 Inhaftierten.
Das Gelände dieses Lagers ist heute eine Gedenkstätte (Hamburger Straße gegenüber der Herlitz-Siedlung, hier liegt auch der Geschichtspark Falkensee (http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?wp=GC18HAD).
Nach der Befreiung der Roten Armee 1945 wurden die restlichen Ruinen demontiert und danach gesprengt.
Eine weitläufige Eigenheimsiedlung sowie der großzügige Gebäudekomplex eines Möbelmarktes bestimmen das heutige Bild des ehemaligen Firmengeländes auf dem Stadtgebiet von Falkensee. Nebenan liegt heute noch der sogenannte „Panzersee“, in dem Unterwasserfahrten der produzierten Panzer getestet wurden. Für weitere Informationen siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/Berlin-Staaken#DEMAG-Panzerwerk
 
Es handelt sich um einen klassischen Lost Place, die Risiken des Betretens des Geländes sollte jeder für sich gesund abschätzen
In den Nachmittag- und Abendstunden kommt es desöfteren vor, dass sich hier Muggel aufhalten. Diese haben im Laufe der Jahre auch leider ihren Unrat liegen lassen. Da hier tiefe Löcher, spitze Gegenstände oder Überreste von Pfosten vorzufinden sind, denkt bitte an ausreichende Beleuchtung in der Dunkelheit.
Der Cache ist deswegen nicht für kleine Kinder oder Rollstuhlfahrer geeignet.
Bitte Stift mitbringen!

 

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Avpug vz Unhf mh svaqra

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Achtung!
Achtung!

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für RAW Falkensee - LP    gefunden 21x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

OC-Team archiviert 19. Juni 2015 Spike05de hat den Geocache archiviert

Das letzte Funddatum liegt lange zurück und/oder die Logs bei geocaching.com lassen darauf schließen, das der Cache nicht mehr zu finden, nicht zu loggen oder in sehr schlechten Zustand ist. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über ein "Kann gesucht werden Log" erfolgen.

Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.


Spike05de (OC-Support)

gefunden 08. Februar 2015, 12:55 The Stigs hat den Geocache gefunden

Bin hier schon zig Mal vorbei gekommen und habe diese Ruine noch nie bewusst wahr genommn. Vielen Dank erst einmal für's herführen! Ansonsten kurze Suche mit schnellem Fund. The Stigs und Captain Slow sagen TFTC!

gefunden 13. September 2014 debjay hat den Geocache gefunden

Danke für den kleinen LP.

gefunden 17. Juli 2014, 16:45 Xylanthrop hat den Geocache gefunden

#3127 2014-07-17 16:45
Das RAW Falkensee ist mir aus der Bahngeschichte zwar bekannt, aber es ist eben doch etwas ganz anderes, wenn man am tatsächlichen Ort noch Reste in Augenschein nehmen kann.
Man kann sich die Größe dieser Hallen irgendwie kaum vorstellen: das ist die Fläche von mehr als 16 Fußballfeldern der vollen Größe 105x70 Meter!  :o
Da ist es toll, auch nur diesen kleinen Rest von Versorgungsbauwerken (Unterwerk, Notstrom?) noch real sehen zu können.
Meine Suche nach der Dose dauerte dann etwas, zwar war irgendwie der richtige Gedanke da, aber nicht gleich der konsequente Blick, und man muss ja auch immer schauen, dass einem nichts auf den Kopf fällt...  ;)
Mit fortschreitender Zeit keimte langsam die Versuchung auf, nach Hint oder Spoiler zu schauen, aber ich konnte ihr widerstehen, hab die Dose am Ende doch noch selbst entdeckt.  :)
Das niedliche kleine Logbuch füllt sich langsam, aber vor dem Seitenleerlasser vom 10.02. war noch etwas frei...  ;)
Vielen Dank für's Zeigen des interessanten Ortes sagt mit Gruß
Xylanthrop

PS Bei den Warnungen würde ich auch noch auf die losen Mauerwerksteile in der Höhe hinweisen; da können jederzeit mal einige Ziegel abstürzen!

gefunden 21. April 2014, 21:16 xXtexXx hat den Geocache gefunden

Hier noch ein Nachtrag vom 14.3.Mit Jockel-Raiden ne kleine Radrunde gedreht und dabei diesen netten Cache geborgen. Bin hier schon öfter beim Lauf der Sympathie vorbei. Hab das Gebäude aber immer als normale Ruine gesehen. Jetzt nicht mehr. Danke für die Geschichtliche Weiterbildung und fürs hegen und pflegen der Dose.
DfdC