Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Der Geisterwald bei Altmyhl

 Für Rollstuhlfahrer bedingt mit Mitspieler oder Helfer bei Trockenheit möglich

von waldeifler65     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Heinsberg

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 05.200' E 006° 12.033' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Versteckt am: 16. Juli 2013
 Veröffentlicht am: 16. Juli 2013
 Letzte Änderung: 02. Januar 2014
 Listing: http://opencaching.de/OCFC14

1 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
0 Beobachter
0 Ignorierer
58 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Der Weg
Zeitlich

Beschreibung   

In der Nähe zwischen Gerderath und Ratheim gibt es einige Sagen über einen Ort der sich Altmyhl nennt. Dieser Ort hat schon etwas Gruseliges an sich, da er am Waldrand lieg und im Umkreis von etwa 4-5 km kein andreres Dorf liegt. In der nähe der Tümpeln in Altmyhl wird eine Legende von einem „verfluchten Baumstamm von einem Bauernhof erzählt:
Wer immer ihn berührt, sterbe innerhalb von drei Tagen.
Es ist ein, Baumstumpen, den man in der nähe des Sees auf dem Grundstück finden kann. Vor vielen, unzwar Anfang der 70ger Jahren ereignete sich ein beunruhigender Zwischenfall. Mein Onkel Gerhard der denn Bauernhof besaß, wollte seiner Gemeinde demonstrieren, wie unsinnig es ist, an abergläubischen Überzeugungen festzuhalten, und berührte den Baumstamm. Drei Tage später verstarb er auf mysteriöse Weise. Kein Wunder, dass heute mehr Menschen denn je bereit sind, an die magischen Wirkungen des „verfluchten Baumstamms“ zu glauben und kaum jemand ist derart kühn, ihn zu berühren. Dennoch, hüte sich davor, den Baumstamm zu berühren. Der Bauernhof selber gibt es nicht mehr. Einen Ort im Wald, an dem man dreimal die Erscheinung einer weiblichen Gestalt gesehen haben will. Vor diesem „Waldrand“ konnte man eine schwache positive Korrelation zwischen elektrischen Feldern und Magnetfeldern feststellen, die im Inneren des Waldes in eine hochsignifikante negative Korrelation umschlug. Auffallend ist dieser Umstand besonders dadurch, da sich in diesem Teil des Waldes keine Elektrizität befindet, weder Stromkabel, noch Steckdosen, Lampen o. ä., die für ungewöhnliche Feldänderungen gesorgt haben könnten. Eine zweite, länger dauernde Messung an derselben Stelle zwei Tage später erbrachte keine ausgeprägte Korrelation. Das Ganze hört sich unglaublich an, hat aber einen wahren Kern, „Onkel Gerhart und der Bauernhof, hat es wirklich gegeben. Er ist vor 30 Jahren gestorben.
Ach so, ja, die Einfahrt die sieht man heute noch, wenn man von Gerderath nach Altmyhl fährt, links hinein.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Yvrf qve qvr Trfpuvpugr qhepu, qnaa jrvßg qh, anpu jnf qh fhpura fbyygrfg, Qraa re yvrtg va qre rurznyvtra Rva - Nhfsnueg qrf Onhreaubsrf.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Schwalm-Nette (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Der Geisterwald bei Altmyhl    gefunden 1x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

archiviert 02. Januar 2014 waldeifler65 hat den Geocache archiviert

das wars,, ende,,

gefunden 20. Juli 2013 radioscout hat den Geocache gefunden

This very nice large cache leads us to a very beautiful and very interesting place.

The cache was quickly spotted.

After logging and re-hiding it we regarded this wonderful place and thought about the interesting story.

Many thanks for this very nice cache and for sharing this place with us.