Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Thor's Hammer

von eteze     Deutschland > Saarland > St. Wendel

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 49° 29.128' E 006° 59.235' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:45 h   Strecke: 1.2 km
 Versteckt am: 24. Juli 2013
 Veröffentlicht am: 24. Juli 2013
 Letzte Änderung: 15. August 2013
 Listing: http://opencaching.de/OCFCD1
Auch gelistet auf: geocaching.com 

0 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
3 Wartungslogs
3 Beobachter
0 Ignorierer
64 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

Parkmöglichkeit auf Mitfahrparkplatz Tholey-Hasborn (N 49° 29.284'  E 6° 59.099').

Bei gegenüberliegender Tankstelle in Industriestraße gehen. Zweimal links abbiegen ("Zum grauen Stein") und auf Feldweg aufwärts zu den o.g. Koordinaten gehen.

 

Nun befindet ihr euch auf den Spuren des germanischen Gottes „Thor“.

Thor, der Gott des Blitzes und Donners, gab einst den beiden Zwergen Sindri und Brokk den Auftrag eine gewaltige Waffe zu schmieden. Die beiden Zwerge taten wie befohlen und schmiedeten über Tage und Wochen eine Waffe, die einem Gott würdig war.

Mit dieser Waffe konnte Thor die Thursen (Riesen) in der Götterwelt besiegen. Es war nicht irgendein Schwert oder eine Axt, nein, es war ein Hammer. Thor's Hammer mit dem Namen „Mjölnir“ hat die besonderen Eigenschaften, dass er, wenn er geworfen wird, nie sein Ziel verfehlt und wieder in die Hand des Werfers zurückkehrt. Außerdem kann er nur von Thor benutzt werden.

Beim heftigsten Kampf mit den Thursen traf Thor auf den am besten gepanzerten Anführer der Riesen. Mit allergrößter Wucht schleuderte Thor seinen Mjölnir gegen den Anführer. Der Aufprall auf die Panzerung war so gewaltig, dass sich 11 Splitter von Mjönir lösten und über tausende Kilometer auf die Erde flogen. Die Thursen konnten auch in diesem Kampf nicht vollkommen besiegt werden, so dass es bis heute immer wieder im Götterreich zum Kampf mit Thor kommt. Donner und Blitz beweisen es.

 

Die 11 Splitter von Mjölnir könnt ihr in einem kleinen Wäldchen (dem Schwarzwald gleichend) finden. 10 metallisch glänzende Splitter haben sich in Bäumen verfangen und sind bei Tag und Nacht sichtbar. Nachdem ihr die 10 Splitter gefunden habt, könnt ihr auch den verborgenen, elften und größten Splitter finden.

Nur von einer einzigen Stelle im Wäldchen aus, könnt ihr alle 10 Splitter sehen. Es gibt große und kleine Splitter. Die Anzahl der großen Splitter sei A, die Anzahl der kleinen Splitter sei B. 

 

Den 11. verborgenen Splitter findet ihr bei A*8 Meter und B*43 Grad von der Stelle aus, an der ihr alle 10 sichtbaren Splitter sehen könnt.

 

Alle Splitter stehen unter besonderem Schutz von Thor. Um Thor nicht zu erzürnen, entferne bitte keinen der 11 Splitter.

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Parkplatz
N 49° 29.284'
E 006° 59.099'
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Vz Fpujnemjnyq tvog rf ivry Anqryjnyq!

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Saar-Hunsrück SL (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Thor's Hammer    gefunden 0x nicht gefunden 0x Hinweis 1x Wartung 3x

archiviert 15. August 2013 eteze hat den Geocache archiviert

Hinweis 31. Juli 2013 eteze hat eine Bemerkung geschrieben

Dank verschiedener Hinweise die Koordinaten mit besserem GPS-Gerät geprüft und korrigiert.

 

Gruß eteze

  Neue Koordinaten:  N 49° 29.128' E 006° 59.235', verlegt um 25 Meter

kann gesucht werden 30. Juli 2013, 07:30 eteze hat den Geocache gewartet

momentan nicht verfügbar 29. Juli 2013, 22:00 eteze hat den Geocache deaktiviert

  Ursprüngliche Koordinaten:  N 49° 29.115' E 006° 59.228'