Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Dieser Brunnen ist trocken

von -urian-     Deutschland > Brandenburg > Barnim

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 52° 49.791' E 013° 49.348' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Versteckt am: 07. August 2013
 Veröffentlicht am: 07. August 2013
 Letzte Änderung: 03. April 2017
 Listing: http://opencaching.de/OCFD6C

17 gefunden
1 nicht gefunden
1 Hinweis
3 Wartungslogs
3 Beobachter
0 Ignorierer
227 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Zeitlich
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung   

Es war einmal ein "Gesundbrunnen" aber lange lange ist es her ....  jetzt ist nur noch ein Denkmal .....
Hier lag mal ein Petling und ick lege jetzt etwas neues aus  ;) damit dieser Ort nicht in vergessenheit gerät .. :)

 


Die Stadt darf sich rühmen, der älteste Badekurort der Mark Brandenburg gewesen zu sein. Das erste Zeugnis findet sich in dem Buch des Leonhart Thurneisser zum Thurn 1572: "Pison. Von kalten, warmen, minerischen und metallischen Wassern."
Im Dreißigjährigen Krieg ging die Erinnerung daran verloren. Anno 1750 wurde der Alte Gesundbrunnen "aufgeräumt und mit Quadersteinen zu vier Ellen lang und breit, auch mit einem Gitterzaun eingefasset." Bald erhält er im Neuen Brunnen in der Brunnenstraße Gesellschaft. Ein weiteres Fließ vom Drachenkopf, der "Bullerspring", wurde 1907 in Röhren gefasst und abgeleitet. Die Quellen des neuen Gesundbrunnens sind mehrfach auf ihre Eignung untersucht worden (Apotheker Arndt 1745, Apotheker Mertens 1793, Regierungsrat Augustin u.a., Obermedizinalrat Klaproth 1806). Mertens stellte 1794 fest, dass das Eberswalder Wasser besser sei als das Freienwalder. Der Gebrauch des Wassers habe "die herrlichsten Wirkungen hervorgebracht, namentlich bei 1. Nervenschwäche und Gliederlähmung, 2. bei Rheumatismus und Gicht, 3. bei Hautausschlägen". Durch Vertrag mit der Stadt 1816 darf Mertens ein Bad errichten. 1818 übernimmt dies der Stadtphysikus Dr. Raumer. Das Bad verfügt über die Rasen-, die Königs-, die Augen- und die Uferquelle. Am 1.6.1891 wurde das "Bade-Hotel Gesundbrunnen" eröffnet. Mit der Eberswalder Brunnen-Direktion sollte die Märchenvilla mit Park für den Kurbetrieb genutzt werden. Aber bereits 1892 ist der Kurbetrieb beendet. Heute zeugen vom Gesundbrunnen noch eine eingefasste Quelle, die "Villa Märchen", zwei zum Gesundbrunnen gehörige Häuser und ein Rest des Kurgartens in der Brunnenstraße.

Einem dieser Brunnen ist dieser Cache gewidmet ...

 

Aufgrund von Nachfragen . NEIN ich kann diesen Cache nicht bei GC eintragen .. es sind zwar mehr als 161m Fussweg aber nicht Luftlinie !! und darum geht es bei GC .. SRI ick kann nix dafür ...

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Rf züffra xrvar Mähar üorexyrggreg jreqra .... !!!!!!
Tervs vaf Teüar haq svaq qnf fpujnemr ....

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Dieser Brunnen ist trocken    gefunden 17x nicht gefunden 1x Hinweis 1x Wartung 3x

archiviert 03. April 2017 -urian- hat den Geocache archiviert

und wech isser ..  Dose wieder wech und nee keen Bock drauf ... 

gefunden 30. Juli 2016, 15:42 KaqqBooN hat den Geocache gefunden

Schnell gefunden

gefunden 29. Juli 2016, 23:23 SaTiPa26 hat den Geocache gefunden

Gefunden  :)

gefunden 21. Juli 2016, 10:04 Kleiner Usagi hat den Geocache gefunden

Nach einer Niederlage den schnell gefunden.
Tftc

gefunden 02. Juni 2016, 06:49 harrymason hat den Geocache gefunden

Bei nassem Wetter den trockenen Brunnen besucht.☺