Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
Erforsche den SuUB-Raum!

 Dieser Mystery führt durch die Tiefen des SuUB-Raums der Staats- und Universitätsbibliothek Bremen,

von suub_bremen     Deutschland > Bremen > Bremen, Kreisfreie Stadt

N 53° 06.467' E 008° 51.210' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 13. August 2013
 Veröffentlicht am: 13. August 2013
 Letzte Änderung: 04. November 2013
 Listing: http://opencaching.de/OCFE07

3 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Beobachter
0 Ignorierer
164 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Zeitlich
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Dieser Mystery führt durch die Tiefen des SuUB-Raums der Staats- und Universitätsbibliothek Bremen, der ältesten wissenschaftlichen Bibliothek in Bremen mit einer spannenden Geschichte. Die Bibliothek ist seit 1974 auf dem Campus der Universität Bremen zu finden.

 

Der Cache ist nur zu Öffnungszeiten der Bibliothek zu finden (aktuelle Öffnungszeiten auch unter http://www.suub.uni-bremen.de/service-beratung/oeffnungszeiten/). Diese sind in der Regel [es gibt Sonderöffnungszeiten in der vorlesungsfreien Zeit]:

Mo - Fr 8 - 22 Uhr
Sa 10 - 18 Uhr

Update am 04.11.2013 mußte aufgrund der herrschenden Bauarbeiten eine Frage angepasst werden

-----------

SuUB-Raum - unendliche Weiten, ungeahnte Schätze und fremde Bereiche, die du nie zuvor gesehen hast – nun aber kannst du sie erforschen!

Beginne das Abenteuer und starte deine eigene Mission zur Ergründung des SuUB-Raums. Betrete den SuUB-Raum bei den genannten Koordinaten.

Aber Achtung! Unterschätze seine Tiefen nicht! Um deine Mission erfolgreich beenden zu können, solltest du einige Dinge wissen und auf bestimmte Erscheinungen besonders achten:

Das sind deine Forschungsaufgaben:

Wann wurde die Bibliothek aus den Beständen die Bibliotheca Bremensis gegründet? - Bilde die Quersumme der Jahreszahl - a

Wie viele Standorte hat die Bibliothek? - b

Wie viele Taler kostete die Privatbibliothek von Melchior Goldast von Haiminsfeld (1578-1635), die zum Grundstock der Sammlung in der SuUB  gehört? - Bilde die Quersumme - c

Wem gehörte ursprünglich das heute wertvollste Einzelstück der SuUB bzw. Wer ließ es anfertigen? -  Berechne die Summe der Buchstabenwerte (a=1, b=2, c=3 usw.) des Vornamens - d

Auf welcher Seite erklärt Betty Gleim in der Ausgabe von 1817 wie  “Brauner Kohl zu kochen” (nicht die Suppe!)  ist? - e

Suche einen Artikel von "Jürgen Luga" aus dem Jahr 2008 - bilde die Summe aus allen genannten Seitenzahlen - f

Ohne Navi sind heute viele aufgeschmissen. Man konnte aber schon immer recht gut off-line navigieren. Was man dafür brauchte liegt auf Ebene 3 in besonderen Behältnissen. Wie viele einzelne Elemente gibt es davon? Summe minus 10=g

Wie viele Stufen bringen Dich vom Eingang bis zur Palme? - h

Wir bieten auch bunte Freiluft-Plätze, an wie vielen Tafeln könnt ihr euch niederlassen? - i

Wann feierte die E-LIB Bremen ihr 10jähriges Jubliäum? - j

Die finale(?!) Station Eurer Reise durch den SuUB-Raum erreicht Ihr an den Koordinaten:
N 53° 06.[(a*g)+d+f+h+i+Quersumme(j-10)]
O 08° 51.[e+b+c]

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Erforsche den SuUB-Raum!    gefunden 3x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 12. Juli 2014 DigitaleMedien hat den Geocache gefunden

gefunden 01. April 2014 TEmLy11 hat den Geocache gefunden

Nein, dies ist kein Aprilscherz. Ich war heute nach dem erfolgreichen Abschluss meines Studiums, allerdings an einer anderen Lehranstalt als hier, dass erste mal wieder in der SuUB. Allerdings ist der Auftrag dann doch wohl etwas gewaltig. Wie lange soll man denn dort forschen bis man die tiefsten Tiefen der SuUB ergründet hat. So habe ich mich bereist vor einiger Zeit schon darauf beschränkt, zunächst den virtuellen Teil der Bibliothek ein bisschen näher zu beleuchten, was mir auch ganz gut gelungen ist. Heute wollte ich dann den Outdoor-Teil in Angriff nehmen, oder man muss ja wohl genauer sagen, den Indoor-Outdoor-Indoor-Teil. Das erst was ich heut lernen durfte, ist das ich eine "Draußen-Jacke" besitze und dass diese nicht IN die Bibliothek hineindarf. Das ist zwar nicht so ganz nachvollziehbar, wenn man sieht, dass andere mit ganzen Körben und Laptoptaschen völlig unbehelligt die Bibliothek betreten und verlassen dürfen, aber nun ja. Die Informationen konnte allesamt schnell ermittelt werden. Eine Ausnahme blieb auch aber auch mit verborgen. Wenn ich das richtig verstanden habe, dann bin ich auch ein Opfer der Baustelle geworden, denn dann war das Betreten strengstens verboten. Aber man kann ja auch spekulieren, denn kaum stand ich vor der Tür begehrte ich auch schon wieder Einlass. Der Mensch an der Garderobe hat auch ein wenig merkwürdig aus der Wäsche geguckt, aber es war so gewollt. Erst recht nachdem ich nach dem Hinterlassen unserer Signatur im klasse gestalteten Logbuch, was ich in der Form aúch ein wenig erhofft hatte, in wenigen Minuten das gastliche Haus auch schon wieder verlassen wollte.
TFTC - TEmLy11

gefunden 01. November 2013 Rehder hat den Geocache gefunden

Das war nicht ganz ohne....

Nachdem alle Höhenmeter erklommen waren, zeigte ssich auch das gut getarnte Versteck.