Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Rennenburg    gefunden 21x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

OC-Team archiviert 07. Juni 2013, 23:05 Opencaching.de hat den Geocache archiviert

Dieser Cache ist seit mehr als einem Jahr „momentan nicht verfügbar“; daher wird er automatisch archiviert. Er kann vom Besitzer jederzeit instand gesetzt und reaktiviert werden.

gefunden 06. April 2007 JamesDoe hat den Geocache gefunden

Gefunden: 11:15

Um 9:45 Uhr sind wir losmaschiert. Die Stationen haben wir fast alle gut gefunden. Lediglich an der vorletzten ging unsere Vorstellung was wir jetzt eigentlich suchen mit der Realität nicht konform. An der letzten Station merkte ich dann, dass die von mir errechneten Koordinaten nicht passen konnten. Unter Berücksichtigung der Geschichte und der örtlichen Gegebenheiten habe ich dann eine andere Version der Koordinate "geraten" die dann auch sehr gut passte.

Station 5 haben wir dann auf dem Rückweg dann gefunden, da wir ja nun wußten was wir suchen.

Vor Ort (kurz nach dem Loggen und wiederverstecken) dann noch auf einen Radfahrer getroffen, der uns zu der Burg noch das nötige Hintergrundwissen erläuterte.

Daher wissen wir jetzt, dass es sich bei der Rennenburg um eine keltische Fliehburg handeln soll, in die sich die Bauern und andere zurückgezogen haben, wenn die Römer einen Vorstoß versuchten.

Danke für den Cache.

Gruß aus Godesberg.

Jens (Team James Doe -> Uschi, Jens & Ronny)

IN: %
OUT: TB

gefunden 24. Februar 2007 swolls3s hat den Geocache gefunden

Heute auch diese schöne Runde angegangen. Leider sind die Wege nicht mehr als solche zu bezeichnen, da durch umfassende Holtfällarbeiten nur noch Schlamm übrig ist.
Trotzdem konnten wir alle Stationen gut finden und wenn man dann noch die Beschreibung richtig liest  ;) steht einem erfolgreichen Fund nichts mehr im Weg :)

Danke für den Cache
LG Basti
In: Saugnapfhalterung Out: Andreas (TB) und Spatel

gefunden 17. Februar 2007 Team Stein hat den Geocache gefunden

Cache ohne probleme gefunden. Eine wirklich tolle Umgebung die man bei dem herrlichen Wetter einfach nur genießen konnte.

Ein wirklich toller Cache!

Team Stein

 

in: Golfball

out: TB Fuchs 

 

gefunden 03. Dezember 2006 mariobehr hat den Geocache gefunden

Dies war doch mal ein schöner Cache kaum Muggels unterwegs und klasse Wetter. Am Endewar zwar wieder was suchen angesagt aber dann doch noch gefunden.  Zusammen mit Team Haxel unterwegs gewesen.

Gruß Mc-Bane 

gefunden 03. Dezember 2006 Haxel hat den Geocache gefunden

Eine schöne Runde in einer tollen Umgebung, alle Stationen super gefunden.

 

Team Haxel 

gefunden 01. November 2006 huddelbuett hat den Geocache gefunden

13:30, #135.
Auf dem Weg zur "Metropole" Winterscheid bin ich an diesem verwunschenen Cache vorbeigekommen. Die schöne Geschichte lockte ja schon, aber die Wirklichkeit war noch besser. Direkt nach dem Regen war die ganze Strecke keine Menschenseele zu sehen. Allerdings begleitete mich eine ganze Zeit mit gebotenem Abstand eine gut genährte große Katze - weiß mit braunem Mäntelchen. Ich schätze sie mal auf knapp 7 kg. Ich kann das schätzen, ich hab' selbst so'n Trumm zu Hause.

Sehr schöne Aufgaben, auch wenn ich's bei Station 5 erst nicht glauben wollte.

Danke, Wolfgang.

Out: Coin Chewy's Klenkes #2, TB GoleoArenaTraveller
In: Nix

gefunden 22. Oktober 2006 Stollenthroll hat den Geocache gefunden

Das war unser bislang teuerste Cache. Auf dem Rückweg lief uns das Leittier einer Wilschweinrotte plötzlich aus dem Wald kommend in das fahrende Auto. Aber mit etwas Glück im Unglück erwischte es uns nur auf der Fahrerseite und die Geschwindigkeit war gering. Als wir anhielten, rappelte sich das Wildschwein schon wieder auf und verschwand samt Gefolge.

Eine verbeulte Autotür bleibt uns erst einmal als Erinnerung. Mal sehen, ob die Teilkaso den Schaden bezahlt.

IN: TB und Coin
Out: nichts.

Danke für den schönen Cache.
Christine und Marcus

gefunden 18. Juni 2006 Max hat den Geocache gefunden

Sehr schöner Cache, alle Zwischenpunkte funktionieren noch.
Bedingt durch schönes Wetter eine sehr schöne Wanderung gehabt.
Für die vier Kinder die mit waren, war der Weg genau richtig.
Die Box ist O.K und voll mit schönen Sachen.

Gruß
Max

gefunden 23. Februar 2006 Swenjan hat den Geocache gefunden

Haben heute nach dem Dragonfly noch die Rennenburg erobert.
Haben alles gut gefunden. Die Cachebeschreibung in Form einer Geschichte hat uns besonders gut gefallen.Dann macht das Suchen doppelt Spaß.

In:nix (die Dose platzt ja schon fast aus den Nähten)
Out:auch nix

Waren um 14:50 vor Ort
Mfg Swenjan & EVA

gefunden 25. November 2005 bärti hat den Geocache gefunden

Nachdem ich vor zwei Wochen die Runde am Hochsitz aufgeben musste, habe ich heute nach Feierabend den Cache gehoben. Ich hatte damals unplausible Ergebnisse und hatte wegen eines Termines keine Zeit sie vor Ort zu prüfen. Zuhause habe ich sie noch mal gecheckt und korrigiert.
Heute habe ich Runde abgekürzt und bin die Sache von unten angegangen. Die Stelle wo der Cache versteckt ist, hat mir gut gefallen.

Der Cache war eigentlich schon überfällig, weil ich hier täglich 2 mal vorbeikomme.

Vielen Dank sagt Stephan
#179

gefunden 12. August 2005 roli_29 hat den Geocache gefunden

Dies war mein letzter Cache, des heutigen Tages. Die Stationen waren alle gut zu finden. Nur zum Schluss musste ich doch länger nach den Münzen suchen und auch ich habe wohl den richtigen Buchstaben übersehen. Aber nachdem die Anzahl der Münzen feststand, konnte ich das Versteck mit einer Unbekannten gut errechnen und schließlich auch finden.
Die Tüte des Caches ist allerdings hin, und sollte mal ausgetauscht werden.

Vielen Dank für den Cache!

Gruß Roland

in: nix
out: nix

gefunden 29. März 2005 jensileinchen hat den Geocache gefunden

so schnell kanns gehen, heute nach der arbeit "mal eben" bröltal-cache geholt und dann mit dem brüderchen entschlossen, noch renneburg zu besuchen.........
cache um 19:26 uhr gefunden.
die ersten beiden stationen dank heimvorteil mit dem auto erledigt, dann aber zu fuss weitergelaufen. schon lange wollten wir diesen wunderbar beschriebenen cache suchen gehen.... heute allerdings nich mit meinem schatzi sondern mal mit meinem bruder -- als muggel aber sehr interessiert  :)

die stationen waren allesamt gut zu finden, auch der buchstabe am ende war ganz lustig. das münzversteck habe ich allerdings etwas besser versteckt, da es offen lag (haben sich scheinbar tiere dran zu schaffen gemacht)

die finale location war auch schnell gefunden, wunderschöne stelle, an der ich vor kurzer zeit schonmal war, ohne zu ahnen das dort ein geocache versteckt liegt..... lob an den eigentümer !!! der erfolg des tages mit diesem wunderbaren cache als abschluss liess uns sogar über die extreme regendusche nur noch lachen, als wir nach dem rückweg endlich klitsch-nass am auto ankamen.

liebe grüße
jensileinchen

IN: Edding, Schraubendreher, Spatel
OUT: TB cndlguy - POTB #1
Zustand: äussere Tüte müsste erneuert werden, biss-spuren sind zu erkennen und dadurch einige löcher. die cachebox an sich ist trocken

gefunden 14. November 2004 Cachalot hat den Geocache gefunden

Wunderschöne Waldrunde mit klaren und eindeutigen Hinweisen. Alle Punkte, auch der Buchstabe und die Münzen, waren schnell gefunden. Etwas erstaunt waren wir aber am Ziel tatsächlich deutliche Hinweise auf alte Bauwerke zu finden. Da wird man richtig neugierig, was an tatsächliche Historie hinter dem Zielpunkt und Punkt 4 steckt.

Kurz vor dem Ziel fanden wir noch zwei Schädel, deren Augen mit Münzen bedeckt waren. Was das wohl bedeuten mag?

In: Schlüsselband, Genderchanger
Out: Barbie - wird hoffentlich in kürze als TB nachgeloggt.

Cachalot

Bilder für diesen Logeintrag:
Zwei SchädelZwei Schädel
MikroMikro
PackeselPackesel

gefunden 19. September 2004 BITTE ACCOUNT LÖSCHEN hat den Geocache gefunden

Unglaublich, was man alles falsch machen kann: wir haben auf dem Weg zum Gegenstand mit dem Tier einen falschen Weg eingeschlagen und sind dem dickköpfig bis zum (bitteren) Ende gefolgt. Und da standen wir dann: auf einer Kuhweide.
Die Viecher auf der Nachbarweide kamen dann auch noch zum glotzen, als wir durch den Stacheldrahtzaun krochen und ich das Stahlroß über selbigen hob.

Den "auf einem Hochsitz *verborgenen* Wächter" haben wir zu ernst genommen, haben den Hochsitz übersehen und dann ca. 20min auf dem Burggelände nach einem Hochsitz gesucht. Dabei (natürlich) am Cacheversteck vorbeigelaufen.

Dabei ist alles so einfach: die Aufgaben sind klar und die Koordinaten präzise: wenn man einfach auf den Wegen bleibt, wird man nicht zum Alleinunterhalter für Rindviecher. Und der Hochsitz ist einfach unübersehbar.

Von der Leiter aus gepeilt, Schritte gezählt, zurückgepeilt, und *hoppla*, was leuchtet da aus einem Loch? Die Tüte des Mikros. Ich habe den etwas strammer wieder verpackt und tiefer in's Loch gesteckt. Nicht daß noch ein Zufallsfinder das Schwarzgeld des Wächters entwendet. Vom oberen Ende der Leiter  :-) hat man eine gute Übersicht [Bild 1].

An der Cacheposition hatte es zum Glück guten Empfang, und das Versteck ist offensichtlich. Sehr schön auch die Sitzgelegenheit in der Nähe. Die Box ist in gutem Zustand [Bild 2].

Nichts getauscht.

Anmerkungen zu anderen Logeinträgen:

(1) man muß nicht den gleichen Weg zurücklaufen. Die Nordwestflanke des Rennenbergs ist (bedingt) stahlroßtauglich. Wenn man das Roß behutsam führt :-)

(2) auch uns hat sich ein blinder Passagier aufgenötigt [Bild 3].

Vielen Dank sagen: Der-Wolf-und-die-Mäuse

Bilder für diesen Logeintrag:
[1] Der Wächter hat das Stahlroß erblickt. [1] Der Wächter hat das Stahlroß erblickt.
Click to view \"[2] Die Box ist in Ordnung: die Mäuse freuen sich.\" [2] Die Box ist in Ordnung: die Mäuse freuen sich. 	 Click to view \´´[2] Die Box ist in Ordnung: die Mäuse freuen sich.\´´

[2] Die Box ist in Ordnung: die Mäuse freuen sich.
[3] Dieser Parasit überlebte nur bis zum Allner See.[3] Dieser Parasit überlebte nur bis zum Allner See.

gefunden 25. August 2004 Diefinder hat den Geocache gefunden

Am Startpunk öffnete der Himmel seine Schleusen. Die ersten Zahlen gesammelt, gerechnet und gewartet. Es wurde nicht sehr viel besser. Entscheidung gefällt und bis zu den Fischen die interessanten Punkte und überraschenden Antworten mit dem Auto erarbeitet. Da es dann nur noch von den Bäumen tropfte, zu Fuss weiter, am TP vorbei zu des Wächters Sitz.
Meine Phantasie reichte leider nicht aus um das richtig Loch zu finden – sie reichte jedoch aus um ohne Coors den fair versteckten Cache zu finden und noch ein weiteres vorbereitetes, leeres Versteck.
Diese gesamte schöne Location erinnerte mich sehr an den Cache "Römische Wallanlage" in der Eifel. Auf dem Rückweg bin ich dann noch so richtig "Sicke-Nass" geworden und war froh, dass ich nicht den ganzen Weg zurück gehen musste.

Raus: Flummi mit Affe
Rein: Gartenzwerg ohne Nase.

Es Danken und Grüssen Diefinder, Jochen heute alleine unterwegs

gefunden 16. August 2004 KeinAccount hat den Geocache gefunden

gefunden 07. August 2004 Homer Jay hat den Geocache gefunden

Auch wir ließen unsere Kutsche stehen, unsere Verfolger konnten wir abhängen. Nun drangen wir in den schönen und ruhigen Wald vor. Lediglich donnernde Flugdrachen am Himmel waren erkennbar. Vor ihnen brauchten wir aber keine Furcht haben. Unerschrocken rückten wir immer näher an die uns gestellten Aufgaben. Wir könnten sie alle erfüllen und fanden das verlassene Bollwerk. Als Ausdruck unserer Freude entschlossen wir uns, TB-Opfergaben vor Ort zu hinterlassen und die Box zu preisen. Gelobt sei deren Besitzer und Spender kniffliger Rätsel.

in : TB Ringzaag
out : Reflektor-Herz

Gruß und vielen Dank für diesen gelungenen Cache
Gisela & Jürgen

gefunden 07. August 2004 Homer Jay hat den Geocache gefunden

Auch wir ließen unsere Kutsche stehen, unsere Verfolger konnten wir abhängen. Nun drangen wir in den schönen und ruhigen Wald vor. Lediglich donnernde Flugdrachen am Himmel waren erkennbar. Vor ihnen brauchten wir aber keine Furcht haben. Unerschrocken rückten wir immer näher an die uns gestellten Aufgaben. Wir könnten sie alle erfüllen und fanden das verlassene Bollwerk. Als Ausdruck unserer Freude entschlossen wir uns, TB-Opfergaben vor Ort zu hinterlassen und die Box zu preisen. Gelobt sei deren Besitzer und Spender kniffliger Rätsel.

in : TB Ringzaag
out : Reflektor-Herz

Gruß und vielen Dank für diesen gelungenen Cache
Gisela & Jürgen

gefunden 24. Juli 2004 woffi hat den Geocache gefunden

Ein schöner Weg bei perfektem Cacherwetter.
Als wir gerade dem Tod ins Auge schauten, kam eine Gruppe vorbei und fragte, ob wir wohl die Fische zählen würden. So outet man sich als Cacher. Nach kurzem Plauch zogen wir weiter, während die anderen bereits auf dem Rückweg waren (allerdings wegen einem älteren Ausdruck noch ohne Erfolg).
Auch das kleine Versteck des Wächters haben wir gefunden, allerdings muss Großvater wohl ein wenig geschielt haben, als er sich die Richtung der Position gemerkt hat ;-).
Schließlich war das Ziel erreicht, und dort haben wir den Cache auch schnell entdeckt.
Raus: Taschenlampe, Schlüsselanhänger
Rein: Anderer Schlüsselanhänger, diverse Figuren
Vielen Dank für den Cache sagen die Woffis

Hildegard, Wolfgang und Sabine mit ihrer Freundin Lisa



gefunden 22. Juli 2004 Blinky Bill hat den Geocache gefunden

Gestern im Netz entdeckt, aber erst heute Zeit gehabt auf die Suche zu gehen.
Nach einigem Überlegen den Cache auf etwas unkonventionelle Art angegangen und ihn nach kurzer Zeit in einer schönen Umgebung gefunden [:D]
Der TB war schon weitergezogen - Grüße an tpo.

Rein: Schlüsselband
Raus: Pin

Marco

gefunden 22. Juli 2004 tpo der Dinosaurier hat den Geocache gefunden

FTF! Allerdings habe ich den Mikro nicht gefunden, dafür aber recht schnell den Cache. Auch ich habe eine unkonventionelle Lösung gewählt [;)].

Eine schöne Ecke und ein gutes Versteck. Stimmt das Alter der Burg (Ende 10. Jahrhundert), wie es in der netten Geschichte kolportiert wird?

In: Taschenspiegel
Out: TB Heiermann (cooler TB)

Vielen Dank,

Thomas

[Zurück zum Geocache]