Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Nightmare in Schmelzvalley    gefunden 59x nicht gefunden 3x Hinweis 5x

gefunden 05. Februar 2016 Wuchtel hat den Geocache gefunden

"Nightmare" lautete das Versprechen, das unsere kleine Schar kniezitternder Funzelfreaks ins Schmelzvalley lockte. Dennoch entwickelte sich unser Unternehmen nicht zum Alptraum, sondern zu einer herrlichen Wanderung, die sowohl das Gehör als auch unsere Augen erfreute: Wild murmelnde (Schmelz-)Bäche säumten den Weg hin zu den Aussichtspunkten mit ihren bunten Lichtern bis zum Horizont, über denen die Sterne und ihre gut sichtbaren "Bilder" funkelten. Die Stationen verlangten uns nur ein wenig Mühe ab, auch wenn wir zum Schluss ohne TEMBO!s Blick fürs Wesentliche vermutlich Avantis' Schicksal geteilt hätten, der anscheinend einem sagenumwobenen Forstarbeiter zum Opfer gefallen ist oder so ähnlich ...

DFDC Wuchtel

gefunden Empfohlen 05. Februar 2016 TEMBO(Ausrufezeichen) hat den Geocache gefunden

Es begab sich, dass der_Grillfreund mich auf Nightmare aufmerksam machte. Nach kurzer Recherche stellte ich fest, dass er nicht den Horrorfilm von 1984 meinte, sondern etwas gar Schlimmeres. Ich Depp (oder war es Jonny?) bot ihm dennoch meine Hilfe an.

Mit Anbruch der Dunkelheit versammelten sich weitere Vollpfosten, um den Freund des Grillens bei seinem Vorhaben zu unterstützen. Aus dem Nachbarland war ein Muskeltier und aus der Nähe ein Wuchtel erschienen. Komplettiert wurde unsere Gruppe durch Vian oder war es Lado, der sich schon als Student zu dem kommenden Horrorszenario hingezogen fühlte. "Total crazy die people".

Das Unternehmen "Suche die Holzschat(z)ulle" nahm seinen Lauf. Wir ließen, geschuldet dem aufmerksamen Lesen der Vorlogs, Station 1 rechts (oder war es doch links?) liegen und begaben uns zur Platte des Steines. Hier, wie an den Folgestationen, kamen wir ins Grübeln, während uns das Grauen weiter beschlich. Letztendlich gelang es uns gemeinsam, jeder Aufgabe ihre Lösung abzuringen.

Glücklich, ob des erfolgreichen Unterfangens, näherten wir uns dem Final. Ein schneller Fund wurde es nicht, aber es wurde einer.

Langer Schriftzeichen kurzer Sinn: Wir durften gemeinsam einen tollen Abend in einer gar gruseligen Gegend überleben.

T4TC

@owner Vielen Dank für Eure Aufrechterhaltung dieses Veteranen, den ich mit einer weiteren Schleife gern' auszeichne.

gefunden 08. Juni 2014 Rheingeister hat den Geocache gefunden

Als die Hüscheider uns fragten, ob wir mit ihnen den Cache machen wollen, waren wir sofort dabei. Schon lange stand er auf unserer ToDo-Liste. Und was hatten wir nicht alles für Geschichten gehört. Mit gehörigem Respekt trafen wir uns 21.30 an den Startkoors. Und wir waren sogar pünktlich. Trotzdem warteten die Hüscheider und der Eifelmotz schon auf uns.
Nach kurzem Hallo ging es um 21.45 los. Zwar noch nicht ganz dunkel, aber zwischen den Bäumen war es schon dämmrig. Trotzdem kam uns an Station 1 noch ein später Jogger entgegen, der ob unseres Aufzugs (Stirnlampe, lange Hosen, Rucksäcke) fast über die Baumwurzeln fiel. Langsam aber ganz sicher wurde es dunkel und ebenso schnell kamen wir voran.
An Station 2 lange überlegt, was fangen wir mit dem gefundenen an? Hin und her diskutiert, was rumgesucht und einiges notiert, bevor es weiterging. An der nächsten Hütte haben wir das dann alles unterlassen und sind relativ schnell weitergezogen. So standen wir dann im Steinbruch und dachten "Sch..... da fehlt was!?!" Jetzt war Logik gefragt und Mut zur Lücke, weil nochmal zurück wollte keiner.
Obwohl, vielleicht wär das sogar leichter und schneller gewesen. Der Weg zur nächsten Station bzw. bis zum nächsten Weg war nämlich die Hölle. Vielleicht haben wir uns dämlich angestellt oder wir haben den Text falsch interpretiert, aber ohne unsere menschliche Machete (den Eifelmotz) wären wir wohl im Unterholz hängengeblieben. Da sich bisher aber niemand ausser uns über diesen Teil ausgelassen hat, haken wir das mal unter Abenteuer bzw. crazy ab. Davon gab es auf der Runde für unseren Geschmack und für die Erwartungshaltung bei den ownern leider sowieso viel zu wenig. Oben auf dem Himmerich haben wir erstmal ausgiebig Pause gemacht, den Ausblick genossen, den Sternenhimmel bewundert und per App analysiert, die Station gelöst und 3 alternative Finalkoordinaten ermittelt. Alle drei gleichermassen plausibel. Gleich an der ersten ging uns dann ein Licht auf und das Finale ward entdeckt.
Nach 4 Stunden waren wir zurück am Auto, wobei wir gut und gerne ein halbe Stunde am Himmerich verweilt haben.
Insgesamt war es eine absolut toll erzählte Geschichte. Und wenn man da richtig eintauchen will, dann macht man die Runde wohl besser im Herbst, wenn es nicht gerade 20 Grad Nachttemperatur und sternenklarer Himmel ist. Aber dann bleibt auch keiner ne halbe Stunde am Himmerich. Wir müssen gestehen, dass wir uns mehr versprochen hatten. Ausser im Steinbruch und dem harten Stück danach, fehlte uns das typische Crazy People-Feeling. Waldautobahn und asphaltierte Wege hatten wir nicht erwartet.
Trotzdem eine sehr empfehlenswerte Runde, die hoffentlich noch lange lebt.
Vielen Dank für die schöne halbe Nacht und schöne Grüße an die owner
Rheingeister


in: TB

kann gesucht werden 26. Januar 2014 crazypeople hat den Geocache gewartet

Der Cache wurde letzte Nacht von uns wieder auf Vordermann gebracht und mit neuen Reflektoren versehen.

Alle Stationen sind in bester Ordnung.

nicht gefunden 05. September 2011 centeraudio hat den Geocache nicht gefunden

Übertrag von GC

 

Leider grandios an der ersten Station gescheitert.
die Abzweigung mit den Reflektoren konnte ich noch finden, am Ende derer sollte ja eigentlich ein Hinweis zu finden sein.
Der blieb mir jedoch leider verborgen.
habe jedoch den Rest einer Ü-Ei Kapsel direkt beim letzten Reflektor gefunden. Falls der Hinweis so versteckt war ist wohl eine Wartung notwendig.
Sonst ist vielleicht bei mir ne Brille notwendig ;-P

Leider werde ich so schnell auch nicht mehr versuchen können. Mal sehen wann ich wieder mal hier in die Gegend komme.
Wahrscheinlich erst irgendwann nächstes Jahr

gefunden 30. Oktober 2010 Muzungu1563 hat den Geocache gefunden

An diesem schönen Herbstabend folgten wir im Team mit Nimalira, Misemaan, Zora43, Steelmann und unseren insgesamt 4 Hunden den Spuren von Lord Lebrecht und dem vor langer Zeit verschollenen Abenteurerteam.
Nicht nur die "Lichterscheinungen" Laughing sorgten für den nötigen Grusel, sondern auch ein überraschter Schlaf suchender Wanderer und ein in der Dunkelheit verschwundener Hund.
Nachdem wir aber den Weg über Stock und Stein fanden, konnte das Schicksal der Vermissten schließlich enträtselt werden Wink.

Danke für den Cache und die kurzweilige Wanderung im netten Team
Muzungu1563

nicht gefunden 02. Oktober 2009 gibbon_ hat den Geocache nicht gefunden

--- ACHTUNG --- eventuell Spoiler ---

Wir haben uns in den gruseligen Wald gestuerzt, um das Raetsel zu loesen und kamen auch gut voran. Die Geschichte hat uns zwischenzeitlich Schaudern gelehrt und hat fuer eine schoene Stimmung gesorgt. Der Cache macht eine Menge spass. Leider haben wir nicht alles wie beschrieben vorgefunden.

Die 2 Lichter an der Steinplatte waren nur noch eins, die Steinplatte war trotz allem gut zu finden, ebenso der Hinweis.

Am verbotenen Weg haben wir ein Versteck gefunden, wo relativ offensichtlich der naechste Hinweis haette liegen sollen. Im Versteck war allerdings nichts zu finden, weswegen uns ein wichtiger Hinweis fehlte. Wir haben uns in Ermangelung von Ideen dann auf die Suche nach dem roechelnden Thomas gemacht und ihn auch gefunden. Alle anschliessenden Hinweise haben wir ebenfalls gefunden, nur fehlte uns vermutlich ein wichtiger Schluessel.

Vermutlich ist hier einiges im Argen... Trotz allem vielen vielen Dank fuer den Cache, an dem wir trotz der Probleme eine Menge spass hatten. Wir kommen bestimmt nocheinmal wieder um dem Salamander hallo zu sagen.

Per PM kann ich eventuell auch nochmal klaeren, wo was nicht mehr zu finden war.

gefunden 13. Juni 2009 Dawidudel hat den Geocache gefunden

Heute Morgen mit dem Steuermann und Navigator von "Kaptain Morgans Crew" das Geheimnis von Schmelzvalley lösen können, und so blieb uns der dicke Schatz im Licht der Öllampen nicht lange verborgen.
Super tolle Runde mit Gruselfaktor.
TFTC
dawidudel
In:TB
Out:Coin

gefunden 30. Mai 2009 Steinerbiker hat den Geocache gefunden

Nach anstrengender Runde doch noch gut gefunden...
Unterwegs sind wir mit dem "VW Team Oberberg" zusammengestossen.

In: nix
Out: TB Schlumpf

TFTC Andrea & Jörg

gefunden Empfohlen 09. November 2008 RoRo hat den Geocache gefunden

Wow, was für eine Story!

Und dann auch noch so schön und passend im Wald umgesetzt (besonders die Station mit den Photoplatten ist genial!).

Im bewährten Team mit Flusskrebs06 haben wir alle Stationen gemeistert und hatten viel Spaß bei der schönen großen Runde in nicht ganz unbekanntem Wald.

TFTC
Roland

Out: TB Schoolbus

gefunden 18. Oktober 2008 BonnerGuido hat den Geocache gefunden

Im Rudel angegangen und nach der Diskussion mit dem Förster erst mal gescheitert, weil wir uns sooo sicher waren, in welche Richtung die Abzweigung gehen muss. Also sind wir die ersten 500 Meter mehr als einmal gegangen.
Die nächstens Stationen gingen dann flott, auch wenn wir am verbotenen Weg lange suchen mussten. Aber offensichtlich suchen hier öfter mal verzweifelte Cacher.
Die Hütte danach war toll. Wir haben ewig gesucht und fanden die Erleuchtung erst nach einer Runde Grappa. Der Höhepunkt war natürlich der Steinbruch, den ich mir noch mal genauer ansehen muss.
Der Final war einfach zu finden und am Parkplatz konnten wir noch mit den Ownern plaudern, während im Wald wohl noch eine Gruppe auf Rettung wartete.

gefunden 28. September 2008 gelöschter account hat den Geocache gefunden

gefunden Empfohlen 28. September 2008 Blackbeard-NR hat den Geocache gefunden

Von meinem ersten Nachtcache, für den wir ein dreier Team gebildet haben, konnte ich nur positive Eindrücke mitnehmen!

Ein Lob für Crazypeople. Bonncho und Nereo habens treffend beschrieben.

 

TFTC!

 

gefunden 28. September 2008 Nereo hat den Geocache gefunden

Heute Nacht zusammen mit dem Bonncho und Blackbeard gehoben. Mein Lob und meinen Dank für diesen wirklich außergewöhnlichen Cache. Mir hat sowohl die Hintergrundgeschichte als auch die Umsetzung der Abenteuer in die Gegenwart sehr gut gefallen.

Weiter so...

TFTC

No Trade

Nereo
(Team SCBBN)

gefunden 28. September 2008 Bonncho hat den Geocache gefunden

Mit einer weiteren Cacher-Gruppe an diesem Abend im Rücken haben wir den Final nach gut 3,5 h gefunden. Die Stationen waren abwechslungsreich und stimmungsvoll gemacht. Das größte Lob geht jedoch an die tolle Geschichte drum herum, die die wirklich guten Caches ausmachen.

Die Stage mit den "eigenen Notizen" hat ausgerechnet der gelöst, der KEINE Kopflampe dabei hatte. Manchmal ist halt weniger auch mehr.

Es wäre schön, wenn noch mehr Caches soviel Atmäsphäre durch eine tolle Geschichte hätten. Vielen Dank dafür!

Bonncho (Team SCBBN)
in: Coin
out: -

gefunden 21. Juni 2008 tragbuzi hat den Geocache gefunden

Eigentlich wollten wir den Cache schon vor langer Zeit als Nummer 200 angehen, aber kurz nach der Planung war er disabled. Aber nun war es endlich soweit. Gemeinsam mit Smeagle mit Darius, EntropyCoM und Ubique Terrarum ging es los.
Direkt an der ersten Station stießen noch zwei nette weitere Cacher zu uns. Dann begann der Run.
Steffi hatte einige Mühe dem Gerenne der anderen zu folgen (wie kann man sich im Gelände nur so schnell fortbewegen?), aber die Letzten werden die Ersten sein (wer hats gefunden?
Laughing)! Denn nach dem Finden des Finals waren all die Anstregungen verflogen!

Ein schöner Cache mit netter Begleitung!
Danke dem Owner und Grüße an die anderen.
Steffi und Mü

in: Coin
out: nix

PS: Auch gut, dass wir so gerannt sind, sonst wären wir in den Regen gekommen und so waren wir noch früh zu Hause.

gefunden 21. Juni 2008 BBastian hat den Geocache gefunden

Bereits vor einigen Wochen wollten wir (kirby27b und meine Wenigkeit) die Verschollenen finden, die Ursache der Lichter erforschen. Doch das Unwetter und die riesigen Lichter am Himmel haben uns gehörig Respekt eingeflößt.

Heute dann erneut ein Anlauf. Als wir von der Straße auf den Parkplatz abbogen, sagte ich noch aus Quatsch "Guck mal, heute Rudelcachen". Doch tatsächlich: alles Cacher :)

Die Runde hat mir sehr gut gefallen. Nette Ideen, tolle Geschichte.
Nur an einer Station hatten wir leichte Schwierigkeiten. Aber auch die wurden mit Geschick gemeistert.


Besten Dank für den schönen Abend und die große Dose!

Out: Coin "Belgien"
In: /


Viele Grüße an die Mit-Cacher! Man sieht sich sicher wieder :)
Bastian

gefunden 26. Januar 2008 vw1985 hat den Geocache gefunden

22:15Uhr Heute mit sgelmo hier meinen ersten Nightchache gegangen. Vielen Dank für die schöne Runde. Schnell und Problemlos gelöst. Ein wenig mussten wir knobeln, aber das Final war dann doch gut zu finden. t4tc

in: einen von zwei Kronkorken ;-))))
out: nix

gefunden 19. Januar 2008 eisbaer1968 hat den Geocache gefunden

Nach ca. 5 std im Dauerregen und der Sturheit von Jelirie haben wir, Eisbaer1968, dksu_de, Tottenhamgl, Jelirie und Steffi den Cache gefunden. Es hat sehr viel Spaß gemacht.

Gruß Eisbaer1968

 

gefunden 19. Januar 2008 jelirie hat den Geocache gefunden

Heute Abend zusammen mit Tottenhamgl, eisbaer1968 und dksu_de nach einigem Rätselraten dann doch gefunden! Hat sehr viel Spaß gemacht!!

Danke

jelirie   

out: Pink Panther

in: Stier Anhänger 

gefunden Empfohlen 28. Dezember 2007 hummi hat den Geocache gefunden

Nach dem uns im ersten Anlauf, nach gut 3 Stunden und schaurigem Nebel, ein NICHTS hinter dem seltsamen Objekt das Blut gefrieren lies, wagten wir heute einen neuen Anlauf. Schnell war das Objekt gefunden und sein Inhalt notiert. Vom Ergeiz gepackt umwehte uns unterwegs noch so manch eisiger Wind. Um so größer war die Freude, als Gast
Gabi dann des Rätsels Lösung in der Hand hielt .
Vielen Dank für dieses Meisterstückchen und Gruß
von hummi.
Vielen Dank auch an Schnappis2005 die uns mahnten: "Lies es noch mal und lies es genau" .

Hinweis 15. November 2007 crazypeople hat eine Bemerkung geschrieben

so- alles wieder OK

Hinweis 15. Oktober 2007 crazypeople hat eine Bemerkung geschrieben

Leider ist gerade eine Station nicht intakt. Wir geben uns Mühe dies bald zu beheben.

gefunden 01. September 2007 newbornfire hat den Geocache gefunden

Gemeinsam mit Dave und Mary den Cache angegangen. Bei der Station am verlorenen Weg haben wir nichts finden können außer dem ersten Salamander. Abbruch oder Weiter? Nach langer Suche haben wir dann beschlossen zur nächsten angegebenen Koordinate zu gehen. Dadurch wussten wir dann gar nichts von der Mäcki-Station und sind da einfach vorbei. Im Steinbruch dann fündig geworden und weiter losgezogen. Danach gings gut weiter. Sterne gezählt, logisch kombiniert und so könnten wir dann den Final finden. Zwischendurch haben wir überall Salamander entdeckt. Anscheinend macht es doch Sinn den Cache im Regen und Nebel anzugehen, da dann Salamanderparty ist. Danke für den schönen Cache - auch wenn wir nicht alle Stationen erleben durften.

Team Newbornfire
in: TB Watschel
out: TB Puzzle




[This entry was edited by newbornfire on Saturday, September 01, 2007 at 6:31:37 AM.]

gefunden 19. August 2007 xuxu hat den Geocache gefunden

gefunden 19. August 2007 Britta&Martin hat den Geocache gefunden

So! Nach kurzer Vorbereitung, ein paar Bierchen und leckeres Grillfleisch sind wir zusammen mit Team-ABBA losgezogen!

 

Es war ein schöner Nacht-Verdauungs-Spaziergang! Ein toller Cache! An dieser Stelle eine Kompliment für diese tolle Idee! Macht weiter so. Wink

 

Gruß

Britta&Martin

In: Schlüsselband, Schlüsselanhänger

Out: nix 

gefunden Empfohlen 19. August 2007 Team-ABBA hat den Geocache gefunden

So gestern Abend war es soweit!!! Wie haben uns auf den Weg gemacht Dem grauen in Schmelzvally auf den Grund zugehn!!! Von Anfang bis zum Final eine Super Tour mit vielen Wow Effekten und spitzen Ideen dazu noch eine Landschaft die auf jedenfall die Mühe wert ist!!!

TFTC

Team-ABBA (Andreas & Qube)

IN:TB,Qube
OUT:TB

gefunden 22. Juli 2007 greiol hat den Geocache gefunden

gefunden 22. Juli 2007 derfrank hat den Geocache gefunden

So dann wollen wir auch mal loggen.

Tatsächlich auf einem Parkplatz getroffen und von dort losgegangen. Diesmal hatten wir vorher nicht gegrillt, was der Aufnahmefähigkeit nur zur Gute kam und auch dafür sorgte, dass alle zum verabredeten Zeitpunkt am Start waren.

Unterwegs gabe es dann schon mal häugfiger folgende Szene:

- Handflakscheinwerfer an; Greiol: da geht es weiter
- Amok, halb blind: Wo ?
- Greiol: na da
- Amok: "Hae"

Toll während alle anderen (incl. Terror) mittlerweile dreimal die Leuchtdinger sahen, schüttelte Amok nur den Kopf und ging fassungslos weiter.

Ich will auch so eine Handsonne.

Schöne Stages und Leuchtfeuer mäßiges (ja diesmal sa sogar Amok was) Final.

TFTC

terror & amok

gefunden 15. Juli 2007 Wally the Cartographer hat den Geocache gefunden

Wenn mein Arm etwas dicker oder kürzer wäre, hätten wir an Station eins schon aufgeben müssen. (Ich hab echt bis zur Schulter im Erdboden gesteckt und kam trotzdem nur mit den Fingerspitzen ran [:D] )
Das wäre sehr schade gewesen, dann wäre uns der Rest dieses tollen Caches entgangen.
Vielen Dank für diesen Cache!
Wally unterwegs mit Herman Toothrot.
Nix getauscht.

Hinweis 30. Juni 2007 crazypeople hat eine Bemerkung geschrieben

Habe heute einige "Lichter" ersetzt.

 

Happy caching, Thorsten Laughing

gefunden 02. Juni 2007 Andarius hat den Geocache gefunden

Eine sehr schöne Geschichte, deren Vorlesen während des Caches den eigentlichen Gruseleffekt hervorrief.Bei der ersten Station erlebten wir einen derartig gruseligen Singwettstreit zwischen zwei Käuzchen, das wir (kaktuskoeln, ElGrafico + ich) ehrlich dachten, es wären uns einige Hilfsgeister geschickt worden. Wirklich beeindruckende Lichter begegneten uns und wir bannten sie auf Photoplatte. Wir glaubten dann den gesamten Cache über, besagte Hilfsgeister im Wald zu hören und jagten dann wirklich den alten Steinbruch hinauf. Es hat riesig Spaß gemacht und super geklappt.Streckenweise hatten wir sogar den versprochenen Nebel. Vielen Dank an crazypeople für diesen schönen NAchtcache mit Gruseleffekt.

 IN: CD, Travelbug "Red Nose"

Out: Pokemon

gefunden Empfohlen 02. Juni 2007 kaktuskoeln hat den Geocache gefunden

Sehr schön gemachte Runde! Besonders die vermutlich nicht geplanten Überraschungen hatten was, z.B. dieses Reh, dessen Augen haargenau aussahen wie zwei der "Lichter" und das so stocksteif im Gebüsch stand, dass wir kurz fast ernsthaft erwogen, es könne ausgestopft sein. Cache nach dreieinhalb Stunden ohne größere Probleme gefunden. Inzwischen wohnen da zwei Salamander.

Rein: Buch "Raffles, der Amateur-Einbrecher"

Raus: Hab ich vergessen... das muss Andarius nachtragen. ;-)

TFTC, kaktuskoeln

gefunden 22. April 2007 firenice hat den Geocache gefunden

Der dritte Besuch am Cache in dieser Nacht und die Vorfinder nur um eine halbe Stunde verpasst - 1:15h
Eine anspruchsvolle, aber sehr schön gestaltete und abwechslungsreiche Runde, die ihre Sterne zurecht trägt und viel Spaß bereitet! Im Team zu acht Leuten im Rahmen unseres GPS-Kurses absolviert und alles ziemlich gut gefunden, wenn auch manchmal mit kurzzeitiger Blindheit geschlagen.
Der Gruselfaktor hielt sich aufgrund sternenklarer Nacht und gut gelaunter Gruppe in Grenzen und der Salamander hatte sich nach soviel Rummel wohl lieber verkrochen
TFTC Patrick
IN: Geocoin, Chip
OUT: TB (fast noch handwarm , Sternchen

gefunden 24. März 2007 Owyn hat den Geocache gefunden

Vor ca. einem Jahr waren wir (Lippi, Stefan und ich) schon mal hier, haben aber bei der Hütte nichts gefunden und abgebrochen. Jetzt endlich fanden wir die Zeit, den Cache noch mal anzugehen und kamen problemlos durch - hätten wir damals gewusst, dass wir zufällig auch schon fast über den Final gestolpert sind... wirklich eine sehr schöne Tour mit toller Story, besonders der Steinbruch hat mir gut gefallen.

Nichts getauscht.

Vielen Dank!
Christian (Owyn) mit Stefan (Carolingia) und Lippi

PS: Der Travelbug ist nicht mehr im Cache.

gefunden 17. März 2007 Team Stein hat den Geocache gefunden

Unser erster Nightcache der uns "unheimlichen" Spass gemacht hat.Ein sehr schöner Cache der dazu noch schön abwechslungsreich ist. Vielen Dank für diesen schönen Cache!

 

in: Kette zum selbermachen 

out: BW Verbandspäckchen 

gefunden 11. März 2007 Fririder hat den Geocache gefunden

Sehr geiler und "unheimliche" Schöner Night Cache! Wir hatten alle wirklich sehr viel Spass! Und eine gute Portion Nervenkitzel is auch dabei!Foot in mouth

 

Vielen Dank für diesen grandiosen Cache sagen:

Anika, Lena, Christoph, Daniel, Clemens und Sebastian

 

In: Schlüsselband; BW ErsteHilfe Set von 198?; Plectron

Out: Schlüsselband, TB; TB

gefunden 11. März 2007 the_wudischen hat den Geocache gefunden

gestern abend/nacht endlich dazu gekommen diesen wunderbaren cache zu heben. hat sehr viel spaß gemacht und hat die erwartungen mehr als erfüllt. danke sagen lena, anika, sebastian, clemens, daniel und christoph

in: schlüsselband, plecktron, bw erste hilfe set

out: schlüsselband, und zwei stofftiere mit tb

gefunden 01. März 2007 sanitöter hat den Geocache gefunden

Hallo, supergeil gemacht danke dafür..

 

gps gerät is gekauft und kn jetzt rchtig los gehn  

gefunden 17. Februar 2007 UbiqueTerrarum hat den Geocache gefunden

Auch wir konnten die uns verfolgenden Kreaturen nicht auf Filmplatte bannen, vermuten jedoch stark, daß es der Timberjack war.
Alle Stationen gut gefunden, der Ersatz bei Station eins sollte vielleicht aber noch laminiert werden.
Bei der vorletzten Station muß man das Objekt auch einmal umrunden, um wirklich alles zu entdecken (der Wind, der Wind, das himmliche Kind).
Kurz vor dem Final hätten wir dann fast noch die Spitzhacke aus dem Cachemobil geholt, es ging aber dann doch ohne dieses rabiate Hilfsmittel.

in: Buch
out: Blinky

GG
Graf
Chef

gefunden 17. Februar 2007 Die Asbacher Bande hat den Geocache gefunden

#123# Tongue out

Heute zusammen mit Woersy & Bianca gefunden. Eine schöne Runde mit allem, was der Wald so zu bieten hat. An der vorletzten Station haben wir dann mathematisch gerundet, hätte sonst nicht hingehauen, oder fehlt da etwas??? Na egal, wir hatten ihn in der Hand!!! Ach so, danke für das Gefährt an der 2. Hütte, damit ging Alles viel schneller!!!(siehe Foto)

T4TC sagt Die Asbacher Bande (Heute nur Olaf)

In: Coin
Out: Heftchen

gefunden 03. Januar 2007 Stollenthroll hat den Geocache gefunden

fxp, du bist unser Erlöser. Erst mit deinem Hinweis haben wir es geschafft.

Den zu findenden Hinweis an der Hütte haben wir erst beim dritten Mal kapiert (oder besser erahnt, denn sicher waren wir uns nie).
Bei den erfolglosen Versuchen, haben wir auf dem ca. 4 Kilometer langen Rückweg lange darüber sinnieren können,
dass Stationen mit Filmdosen doch ihre Vorteile haben. Da weiß man wenigstens, dass man den Hinweis gefunden hat (oder eben nicht).

Wir haben hier sogar zum bisher einzigen Mal einen Cacheowner angemailt und um Hilfe gebeten. Leider wurde die Mail wohl nicht richtig gelesen, der Hinweis war unbrauchbar und wir waren genauso schlau (oder dumm) wie vorher.

An der letzten Station standen wir drei Mal. Die Zahl, die dort zu ermitteln war, war bei uns immer um genau die von fxp genannten zwei kleiner.
Aber jetzt hat es ja geklappt. Und damit hat unsere arme geschundene Seele Ruhe.
Wir trösten uns dann weiter damit, dass wir noch nie einen Telefonjoker in Anspruch genommen haben

Nichts getauscht. Danke für den Cache.
Christine und Marcus

gefunden 29. Dezember 2006 fxp hat den Geocache gefunden

Alle Stationen gut gefunden. An der letzten stimmte hatten wir eine falsche Anzahl notiert, so dass wir erst an der verkehrten Stelle gesucht haben. Mit neuem "C" ging dann alles so professionell weiter, wie wir es vom Anfang des Caches gewohnt waren.

Danke für den tollen Cache.

gefunden 30. November 2006 George hat den Geocache gefunden

21:45 #20

Ersteinmal Hut ab für diesen aufwendigen Cache. Haben Ihn heute im zweiten Anlauf gehoben, waren Gestern bei 2/3 Mond
bis kurz vorm Cache gekommen. Wer Rechnen kann ist im Vorteil. Erst zu Hause gemerkt und Heute Abend gleich wieder raus und gehoben. Beim abholen unseres Fuhrwerkes standen die nächsten Fuhrwerke schon auf dem Gelände mit Schatzunterlagen auf den Bänken :-).
Vielen Dank an CrasyPeople für diesen SUPER Cache.

Susanne, George und Hund Belana

out: Taucherbrille, TB Leffie
in: einige CD`s

gefunden 01. November 2006 juka hat den Geocache gefunden

Hallo, wir haben gestern zu 13+1 den Cache gelogt. Um 1.11 Uhr war es dann soweit, super Ideen, hat wirklich Spaß gemacht. Im Steinbruch haben wir sogar ein paar Salamander getroffen! Ich war sehr froh, daß wir keinen anderen besonderen Überraschungen begegnet sind!

 

In: Telekomband

Out: kleiner Würfel

Vielen Dank und weiterso! juka

 

gefunden 19. Oktober 2006 Koblenzer hat den Geocache gefunden

Zusammen mit TheForce hatte ich nun endlich einmal Gelegenheit, diesen Nachtcache anzugehen. Ich hatte ihn schon ein paarmal besuchen wollen, aber irgendwie kam immer etwas dazwischen...
Wir starteten um kurz nach 20 Uhr und nahmen gleich die Spuren der guten Geister auf, welchen auch immer problemlos zu Folgen war. An der ein- oder anderen Station war uns allerdings nicht so recht klar, was wir hier eigentlich (so intensiv) suchten, aber letzlich war das Offensichtliche dann doch immer das einzig Richtige.
Den Cache fanden wir nach einem zwischenzeitlichen Abstecher zum Himmerich-Cache und anschließender Aufnahme der letzten Spur der Geister problemlos um 00.20 Uhr.
Der Salamander wohnt übrigens nicht AM Cache, sondern IM Cache. Ich hatte mich ganzschön erschreckt als ich die Tüte öffnete. Hoffentlich habe ich ihm bei der Cachebergung keinen Schaden zugefügt...
Alles in allem war es eine sehr schöne und gut ausgearbeitete Runde, die wirklich Spaß gemacht hat! Von der Terrainwertung sollte man sich nicht unbedingt abschrecken lassen, lediglich an einer Stelle muss man etwas besser aufpassen.
Vielen Dank an die CrazyPeople für diesen schönen Nachtcache!
Raus: TB
Rein: TB
#687

gefunden 29. September 2006 Schnappis2005 hat den Geocache gefunden

Nach einer großen und mehreren kleinen Nachtaktionen haben wir den Cache endlich gefunden! Inklusive unheimlicher Begegnung mit Erdwespennest und anschließendem Aufenthalt in der Notaufnahme.... Kleiner Schnappi hat`s überlebt.... Trotz allem ein cooler Cache. Im Steinbruch haben wir ausserdem die "Bergpredigt" von "Pfarrer" Micki gehört.

In: LKW WM `74, Kronkorken
Out: TB MBE, kaputter Zauberwürfel, kaputter Plastikbecher (werden wir entsorgen)

Gruß Schnappis 2005

gefunden 13. August 2006 matthis30 hat den Geocache gefunden

1:10Uhr

 

#Team LaMa + friends

 

Eine wirklich tolle Runde und unser erster Nightcache. Sehr beeindruckend im Steinbruch. Dort hat sich meine Alpen-Bergwandererfahrung gut gemacht ;-)

 

in: nix

out: nix 

gefunden 09. August 2006 tiffanys hat den Geocache gefunden

super cache, hat viel spass gemacht. auch wenn wir desöfteren mal einen weg uebersehen haben.

Hinweis 05. Juni 2006 crazypeople hat eine Bemerkung geschrieben

Cachekontrolle!!!

Sodele, wir sind gerade aus dem Wald zurückgekehrt. Die Runde war in einem überraschend guten Zustand, lediglich ein paar Reflektoren und der erste Micro (von einer Maus deutlich angeknabbert) wurden erneuert.
Lustigerweise haben just heute ein paar Kinder den Cache beim Versteckenspielen gefunden und ordentlich geloggt.

viel Spaß bei der weiteren Suche!
die Crazypeople

In: TB Bad to the Bone
Out: IBM-Tasche und Travelertag

Bilder für diesen Logeintrag:
Ausversehenfund :-)Ausversehenfund :-)

gefunden 10. Februar 2006 bärti hat den Geocache gefunden

Nachdem unser 6-köpfiges Expeditionsteam (bestehend aus 3 x Phini, 1 x Mystery-Team, Gastcacher Frank und mir) gegen 18:20 aufgebrochen ist, um die Geheimnisse dieses Caches zu lüften, sind wir an der ersten Station vor lauter Gequatsche vorbei gelaufen und standen dann irgendwo auf einer Waldkreuzung. Durch Zufall haben wir dann die Lichter gesehen, die uns die Nachricht ubermittelt haben.

Danach verlief alles planmäßig, bis wir am verbotenen Weg angekommen sind. Dort haben wir aufgrund des Schnees leider die Informationen nicht gefunden und mussten eine Anfrage ans Basislager (Roli_29) senden. Dort wusste man Bescheid und konnte uns den Ort beschreiben.

Weiter gings. An den nächsten Stationen verlief alles problemlos, bis wir gegen 21:50 den Cache in den Händen hielten.

Schön gemachter Cache, der bei der weißen Winterlandschaft viel Spaß gemacht hat.

Nix getauscht

Vielen Dank an CrazyPeople für diesen gelungenen Cache
bärti
#228

gefunden 07. Dezember 2005 Diefinder hat den Geocache gefunden

Roland hat unsere Nachtour schon trefflich beschrieben. Hinzufügen möchte ich noch, dass den anderen drei unserer Forschungsgruppe recht schnell ein Licht aufging, während ich noch bei/unter den Kerzen des Heiligen Mannes suchte.
Insgesamt eine prima Runde in netter Begleitung und angenehmer Atmosphäre, die einem auch neue Erkenntnisse über diese und jenes brachte.

Raus: Coin Dagobert der Glücksritter
Rein: TB I Must Be Crazy

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen mit Freunden unterwegs.

gefunden 07. Dezember 2005 roli_29 hat den Geocache gefunden

Als neu formierte Forschergruppe sind wir (Jochen (DieFinder), Andreas (Aircologne), Roger (roger53) und ich (roli_29)) heute aufgebrochen, um den Spuren der Verschollenen zu folgen.
Dabei erwies sich das Wetter als nicht sehr beständig! Schon bei der ersten Nachricht verzagten wir fast, da sie sich uns nicht offenbaren wollte. Aber schließlich fanden wir doch noch ein letztes Licht und die Expedition konnte weiter gehen.
Die weiteren Stationen und Nachrichten waren alle zu finden und wir wurden von den Lichtern immer weiter in den Wald geleitet.
Schließlich offenbarte sich uns auch die kleine Schatzkiste, bei der wir uns dann fast gegenseitig mit kleinen "Schätzen" belohnten.
Zum Schluß unseren gemeinsamen "Forschungsreise", folgten wir dem großen Weg weiter nach Bad Honnef, wie es wohl besser auch Hans und seine Begleitung getan hätte. Dort kehrten wir noch in eine gastliche Wirtschaft ein und feierten unseren Erfolg!

Vielen Dank für dieses schöne Abendteuer!
Gruß Roland

in: Coin
out: Coin

nicht gefunden 04. November 2005 olmimoe hat den Geocache nicht gefunden

Nein, das war nicht unser Tag %-) Bevor wir losgefahren sind habe ich noch den Cache Owner angemailt er möchte mir seine Tel Nummer Simsen, wer weiß...

Am Parkplatz angekommen erstmal 5 Menschen und 5 Hunde mit Leuchtmitteln ausgestattet. Wir gehen gerade die ersten 100 Meter vom Parkplatz weg, kommt ein Auto in den Wald gefahren. Angeblich der Förster (glaube ich aber nicht, ich denke es war irgendein Anwohner) und er wollte uns verbieten Nachts in den Wald zu gehen. Nach einer Diskussion bei der wir ihn erstmal über die Gesetzeslage aufklärten zog er dann beleidigt ab und wir konnten weitergehen.

An der Hütte nach dem verbotenem Weg war dann Schluß. Da haben wir nichts gefunden. Sind dann noch zu der Stelle an der Thomas wieder gefunden wurde. Dort haben wir auch die letzten Markierungen gesehen. Danach kam nichts mehr. Haben dann irgendwann Aufgegeben und sind wieder Richtung Auto gegangen.

Am nächsten Morgen sah ich dann, daß der Akku von meinem Handy leer war und der Owner mir noch seine Nummer geschickt hatte. Dumm gelaufen, eine kurze Nachfrage hätte uns bestimmt auf die Sprünge geholfen. War trotzdem eine schöne Runde.

Olmimoe

gefunden 30. Oktober 2005 nd75 hat den Geocache gefunden

mein erster cache - und dann direkt bei nacht. an diesem abend allerdings noch als gastcacherin von eisbaer70 mit dabei, bin ich inzwischen auch registriert. der cache hat mir so gut gefallen, dass ich "blut geleckt" habe.
super tolle effekte, eine schöne rundwanderung und dann noch ein teilweise wahnsinns ausblick bei nacht und einem super schönen sternenhimmel. tolle rätsel - wobei uns ohne "telefonjoker" meines cousin, lange kein licht aufging.

vielen dank an die crazypeople - dank euch bin ich jetzt "cache-süchtig" ;-)

viele grüße
nd75

gefunden 30. Oktober 2005 eisbaer70 hat den Geocache gefunden

Einen Tag vor Halloween haben wir uns auf den Weg gemacht um das mysteriöse Verschwinden von Hans, Lord Lebrecht und dem Abenteurer-Team letztendlich zu lösen.
Die Umstellung der Uhr auf Winterzeit kam uns entgegen und so konnten wir etwas früher aufbrechen, denn bei unserem Start um kurz nach 19 Uhr war das Schmelztal schon von schaurig schöner Dunkelheit eingehüllt.
Unsere anfängliche Rätselei ob wir denn auf dem richtigen Weg sind wurde nach kurzer Zeit mit Lichtern, die uns den Weg zum ersten Hinweis leuchteten, beantwortet.
Der folgende Weg gestaltete sich bis zum Punkt um kurz vor halb zwölf sehr einfach, gespickt mit tollen "Effekten" so daß die Gast-Cacher-Truppe in Person von meinem Bruder mitsamt Freundin und meiner Cousine, voll begeistert waren.
Aber dann... ich dachte mir schon insgeheim, daß sich dieser Cache nicht so einfach fortsetzen konnte, dafür hat er zu viele Sterne. Ale erstes suchten wir fast eine halbe Stunde an besagtem Punkt, ohne daß uns ein Licht aufgehen wollte. Erst ein Tip von unserem Telefonjoker Feuerhabicht brachte uns weiter. Dann stellte sich allerdings das Problem in welche Richtung wir unseren Weg fortsetzen sollten, der dann aber mit einem Blick auf die Karte beantwortet wurde.
Ich habe allerdings das Gefühl, daß wir hier einige Punkte/Stages übersprungen haben, denn wir haben keine Lichtkreise gesehen und sind direkt beim furchteregenden Loch gelandet. Der restliche Weg war dann bis zur Truhe von Lord Lebrecht kein Problem mehr.
Ein sehr toll angelegter Nachtcache, der uns allen viel Spass gemacht hat.

Aus der prall gefüllten Kiste wurden natürlich noch diverse Sachen getauscht:

In: Holzrätsel, Leuchtbrille
Out: Knicklicht, TB Buddy the Goober

Dank und Gruß an die CrazyPeople von eisbaer70 mit Gastcachern

gefunden 22. Oktober 2005 Blinky Bill hat den Geocache gefunden

Ein Nachtcache mit Gruselfaktor dazu noch ein spannend zu lesendes Notizbuch, das hörte sich vielversprechend an [:P]. Also wie anno 1923 ein 4er Expeditionsteam zusammen gestellt, welche sich dann gemeinsam den Gefahren der Nacht gestellt hat [8D]. Am Startpunkt direkt auf Spuren von weiteren Suchtrupps gestossen, die ihr Anwesen durch Abstellen ihrer 'Kutschen' verrieten. Bei 'Ein halb auf elf' angelangt wurde dann auch wirklich die Kamera gezückt, denn was man hier zu sehen bekam - wirklich klasse gemacht [^] ! Bei 'Zehn Minuten nach elf', wo es lt. dem Notizbuch nach eigentlich keine Geräusche mehr im Wald geben sollte [;)], bemerkten wir umherirrende Lichter. So trafen wir erstmals an dieser, wie auch an allen weiteren Stationen, auf landyman, malamute und feuerhabicht. Ein Erlebnis der besonderen Art war dann 'der Weg der vielen Feuersalamander'. So viele Tiere auf einmal, da musste man wirklich höllisch aufpassen wohin man trat. Auf der weiteren Tour noch ganz freiwillig ein paar zusätzliche Höhenmeter eingebaut [:P], um alte Erinnerungen aufzufrischen [8D]. Das ich genau an dieser Stelle noch mal des nachts stehen würde, hätte ich nicht gedacht [^]. Kurz vor der Geisterstunde schlug dann die Stunde der Wahrheit und wie der Zufall des wollte, war es dann auch Sven der die Box aus dem Versteck befreite [:D]. An dieser Stellen nochmals HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zum 500. gefundenen Geocache an lappie [:)]! So ging dann langsam ein sehr schön gemachter Nachtcache mit klasse Aufgaben, die sich alle samt gut lösen liessen, zu Ende. Wir hatten auf jeden Fall unseren Spass [^]!

Nichts getauscht.

Vielen Dank sagen Kerstin & Koala Blinky Bill, die sich hier zusammen mit lappie und Bobi Bohne auf den Weg gemacht haben

gefunden 22. Oktober 2005 Landyman hat den Geocache gefunden

Na das war eine interessante Übung für den anstehenden Helloween-Event. Schon zu dritt losgezogen fanden sich an der kniffligen Hütte schnell weitere Helfer ein, die uns nicht nut hier auf den richtigen Weg führten... Als krönenden Abschluss konnten wir dann das Zeremoniell der Sintflut-Cacher genießen...
Alles in allem ein langer, langer Weg durch den Wald!
Landyman (Dirk)

gefunden 22. Oktober 2005 Malamute hat den Geocache gefunden

Wen man doch so alles bei nacht im Wald trifft?
Mit Landyman bin ich losgefahren, am Startpunkt haben wir dann Feuerhabicht getroffen und unterwegs noch jede Menge Feuersalamander, wir mußten echt aufpassen wo wir hingetreten haben. An einer Hütte holten uns dann noch einige Lichter ein. Das waren dann Lappie und Gefolge, der zu seinem 500sten Logeintrag unterwegs war.
Netter Waldspaziergang in netter Gesellschaft.
Danke für diesen Cache.

Viele Grüße von
Richard (Malamute) Heute mal ohne Hunde unterwegs.

Rein: TB "Buddy the Goober"
Raus: Nix

gefunden 22. Oktober 2005 lappie hat den Geocache gefunden

<a href="http://www.navicache.com/cgi-bin/db/displaycache2.pl?CacheID=7158" target="_blank">Spar Log des Traffics wegen ;-)</a>

gefunden 11. Oktober 2005 meles hat den Geocache gefunden

Ein richtig schöner Nachtcache - prima ausgeschildert, nette Aufgaben, schöne Strecke, und wieder eine urige Ecke kennen gelernt. Danke!

Volker

raus: Pete's Beer Bug II
rein: Knicklicht

gefunden 08. Oktober 2005 Homer Jay hat den Geocache gefunden

Super schöne Nachtwanderung gemeinsam mit den Freds, Benman und Microloft absolviert.
Die angenagte Dose von Station 1 haben wir ersetzt. Über die Ideen der folgenden Stationen haben wir uns sehr gefreut. Klasse gemacht und inspirierend für eigene zukünftige Aktionen. Alles recht gut und schnell gefunden. Lediglich an einer Station hat es etwas länger gedauert bis der Groschen, äähhhh das Licht gefallen war. Ach ja, dann waren da noch die Feuersalamander. Noch nie zuvor haben wir soooooooo viele davon gesehen. Es waren sicher 10 Stück - also achtet an dieser Station drauf, wo ihr hinlatscht !
Die anschließende Location hat uns auch gut gefallen und man muß keine übermäßige Angst vor dem 4* Terrain haben. Festes Schuhwerk ist aber auf jeden Fall sinnvoll.
Viele Dank an die CrazyPeople für diesen gelungenen Cache !
Gisela & Jürgen

in : Simpson-Sticker
out : Panda

gefunden 08. Oktober 2005 The Freds hat den Geocache gefunden

Tja, was kann man den beiden logs von He3000 und Microloft noch hinzufügen?? Klasse gemachter Nachtcache, viele gut umgesetzte Ideen. Auch die Wegführung war bestens ausgewählt, mit einer schönen anpruchsvollen Passage. (Hat uns persönlich am besten gefallen.[:D])
Vielen, Vielen Dank..

IN : TB+Anhänger
OUT : Karabiner

The Freds

gefunden 08. Oktober 2005 Homer Jay hat den Geocache gefunden

Super schöne Nachtwanderung gemeinsam mit den Freds, Benman und Microloft absolviert.
Die angenagte Dose von Station 1 haben wir ersetzt. Über die Ideen der folgenden Stationen haben wir uns sehr gefreut. Klasse gemacht und inspirierend für eigene zukünftige Aktionen. Alles recht gut und schnell gefunden. Lediglich an einer Station hat es etwas länger gedauert bis der Groschen, äähhhh das Licht gefallen war. Ach ja, dann waren da noch die Feuersalamander. Noch nie zuvor haben wir soooooooo viele davon gesehen. Es waren sicher 10 Stück - also achtet an diser Station drauf, wo ihr hinlatscht !
Die anschließende Location hat uns auch gut gefallen und man muß keine übermäßige Angst vor den 4* Terrain haben. Festes Schuhwerk ist aber auf jeden Fall sinnvoll.
Viele Dank an die CrazyPeople für diesen gelungenen Cache !
Gisela & Jürgen

in : Simpson-Sticker
out : Panda

gefunden 03. Oktober 2005 Cachalot hat den Geocache gefunden

3½ Stunden unter sternenklarem Himmel durch den finsteren Wald. Ein wahrer Genuß!

Zusammen mit tpo war leider schon an der ersten Station Schluß. Der Hinweis war nicht mehr da. Ein Anruf bei den Ownern wegen eines kleinen Tipps wurde mit ihrem persönlichen Erscheinen kurz später belohnt. So stiefelten wir zu viert durch den Wald und die recht lange Runde gestaltete sich recht kurzweilig.

Die Aufgaben sind teilweise knackig schwer, aber alle fair gestellt und lösbar. Meine echte Bewunderung gilt den Ownern, die sich jederzeit vorbildlich zurückgehalten haben. Gehört schon einiges an Selbstbeherrschung dazu, wenn man ohne Kommentar ansehen kann, wie ich eine halbe Minute genau auf eine wichtige Stelle leuchte, mich dann abwende und das Naheliegende nicht finde.

So dürfen wir doch mit Fug und Recht behaupten, das wir alle Aufgaben - bis auf den inzwischen ersetzen ersten Hinweis - selbst mehr oder weniger schnell gelöst haben.

Tolle Runde - mehr davon!

In: Geocoin, TB
Out: Geocoin

Ach ja. Erst "Der Antrag", dann "Martins Junggesellenabend", vor kurzem die Hochzeit und heute schon der "Alptraum" [;)][:D]

gefunden Empfohlen 03. Oktober 2005 tpo der Dinosaurier hat den Geocache gefunden

Sehr schön gemacht![8D] Gemeinsam mit Cachalot aufgebrochen, um uns den Gefahren der Nacht zu stellen. Schon an der ersten Stelle wurde es spannend[:O] - so spannend, dass wir die Owner bemühten, die uns dann dankenswerterweise auf dem Rest der Reise begleitet und beschützt haben. Dabei mussten wir seltsame Schriften deuten, die alten Notizen genau studieren (was etwas gedauert hat), unter einem seltsamen Sternenhimmel in ein furchterregendes Loch greifen und eines Baumes eigenartige Früchte zählen, bis wir endlich nach 3,5 Stunden die Schatulle des Lebrecht in den Händen halten durften.

Natürlich haben die Owner nichts verraten, sondern lediglich ihrer Belustigung Ausdruck verliehen[;)].

Viele schöne Ideen, sehr empfehlenswert!!

Vielen Dank auch für die Begleitung, viele Grüße an Cachalot. Alleine sollte man hier übrigens schon wegen der Terrainwertung nicht losgehen.

TB <-> TB

Thomas

Hinweis 03. Oktober 2005 crazypeople hat eine Bemerkung geschrieben

Nachdem uns der Hilferuf erreicht hatte, sind wir spontan in den Wald gestürmt. Es war eine nette Erfahrung mit zwei "Proficachern" durch den Wald zu stiefeln. Netterweise bekamen wir recht viel Anerkennung für die letzten drei Cachebaumonate.
Am Final durften wir dann noch einer lustigen TB- und Geocoinwechselaktion beiwohnen, bei der wir auch noch einen TB abstauben durften.

Nochmals herzlichen Dank für diesen "Gammatest" und wenn ihr das Nachtsichtgerät organisiert bekommt, dürft ihr uns gerne einladen

gefunden 01. Januar 1970 fxp hat den Geocache gefunden

Alle Stationen gut gefunden. An der letzten stimmte hatten wir eine falsche Anzahl notiert, so dass wir erst an der verkehrten Stelle gesucht haben. Mit neuem "C" ging dann alles so professionell weiter, wie wir es vom Anfang des Caches gewohnt waren.

Danke für den tollen Cache.

[Zurück zum Geocache]