Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Möhlenbült    gefunden 7x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 02. August 2008 Suppbuckel hat den Geocache gefunden

Cache ist anscheinend verschwunden..

Darf nach Rücksprache aber trotzdem loggen..

Einige Rätsel konnten wir auch nicht lösen, da Schilder oder anderes weg war..

Schade

gefunden 10. Februar 2008 sandstürmer hat den Geocache gefunden

Auch wenn nicht jede Station leicht zu finden war, bzw gar nicht: das Finale haben wir schnell gefunden und geloggt. Um diese Zeit waren nicht mehr so viele Reiter und andere Muggel da

Und wir haben noch einen traumhaften Sonnenuntergang gesehen!!!Laughing

IN: Muschel

OUT: nix

Grüße vom Sandstürmer 

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

gefunden 17. Juni 2006 ImkeCaro hat den Geocache gefunden

Diesen Cache habe ich etwas abkürzen können. Dennoch war es ein lohnenswertes Erlebnis. Sehr schöne Gegend und echt süsse kleine Mini-Frösche. Da mochte man gar nicht lang laufen. TFTC!

gefunden 01. Mai 2006 Pooki hat den Geocache gefunden

Pooki & sein Team (Sandra, Synni und Thorsten) haben den Schatz heute gehoben! Wir mussten die Suche gestern wegen Regen unterbrechen. Danke an Baumsucher! Waren jedoch bei e-Mail-Eingang schon weg und haben es trotzdem geschafft...
IN: Fußball-WM-Figur und Rhodo-Aufkleber
OUT: Murmeln

Viel Spaß den folgenden Schatzsuchern!

Pooki & Team

gefunden 03. Juli 2005 moenk hat den Geocache gefunden

Da dieser Cache ja nun zum Bonus für die Hammjeborg geworden ist haben wir den dann als zweiten Wegpunkt heute auch noch eben mitgenommen. Mit meinem landwirtschaftlichen Nutzfahrzeug konnten wir direkt bis an den Cache heranfahren, er war sauber und trocken, und siehe da: Den Digitali nur um 45 Minuten verpasst. In: Kugelschreiber, Out: Schlüsselanhänger.

gefunden 27. Februar 2005 Winnie_Puuh hat den Geocache gefunden

Diesen Cache habe ich schon vor langer Zeit geloggt.

Winnie Puuh
Sven

gefunden 13. Februar 2005 Mangie hat den Geocache gefunden

Nach einem regnerischen, stürmischen Tag hatten wir uns am Sonntagmorgen bei Ansätzen von Sonnenschein auf den Weg gemacht. Leider hielt diese Wetterlage nur während der Anfahrt zum Cachegebiet (3 km), danach gab es nur noch Regen, Regen, Regen, der später von Schneefall getoppt wurde. Auf endlosen matschigen Wegen haben wir jedoch bis zum Finale durchgehalten. Das waren ingesamt an die 10 km, die nicht unbedingt cachererfreuend über 13 Stationen bis zum Ziel führten. Schöner ist es in jedem Fall, wenn man eine Runde gehen kann und nicht wie hier 1 km auf einem Weg in eine Richtung und nach dem Ablesen von irgendwelchen Zahlen genau diesen Weg wieder zurück zum nächsten Punkt muss. Man läuft insgesamt viel hin und her. Im Sommer ist dieses Gebiet bestimmt sehr ansprechend, ganz besonders der Garten der Jahreszeiten. Uns schien es unter diesen Umständen Fleissarbeit zu sein. Möglicherweise läßt sich die Routenführung noch optimieren. Mit völlig aufgeweichtem Cachezettel, von dem die Druckerfarbe heruntertropfte, kamen wir an dem wunderschön gelegenen Ziel an.

Die weiteren, für diesen Tag geplanten Caches, haben wir dann gecancelt und uns in unserem Hotel in die Sauna gesetzt [:I].

Viele Grüße von der Kieler Förde, Mangie.



[Zurück zum Geocache]