Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Schatz von Gruiten    gefunden 30x nicht gefunden 3x Hinweis 3x

OC-Team archiviert 07. Juni 2013, 21:50 Opencaching.de hat den Geocache archiviert

Dieser Cache ist seit mehr als einem Jahr „momentan nicht verfügbar“; daher wird er automatisch archiviert. Er kann vom Besitzer jederzeit instand gesetzt und reaktiviert werden.

gefunden 25. November 2012 stepborc hat den Geocache gefunden

OK. Klettern war heute nicht angesagt. Also ein kleine Wanderung. Da bot sich die Düssel an. Die Strecke hörte sich gut an. An einigen Stellen täuschte uns unser GPS und an anderen Stellen fehlte uns dann doch das letzte Quäntchen Örtskenntnis.

Wie auch immer, letztlich konnte uns auch dieses Final nicht zermürben.

DFDC

gefunden 11. Juli 2012 SiFi2010 hat den Geocache gefunden

Fund Nr. 817

Diesen alt-bewährten Cache heute endlich gefunden.

TFTC

gefunden 14. November 2011 5 Hasen hat den Geocache gefunden

Nachtrag, schon vor langem in GC gelogt

Hinweis 29. Mai 2011 olmimoe hat eine Bemerkung geschrieben

Tja, da ist der Cache wohl zerstört worden. Leider habe ich keine Zeit mich darum zu kümmern. Evtl. möcht ja jemand diesen Cache adoptieren, dann bitte bei mir melden. Wäre schade um die tolle Runde.

nicht gefunden 21. Mai 2011 Andromeda123 hat den Geocache nicht gefunden

Puh, da qualmten die Socken und rauchten die Köpfe. Das war eine tolle Wanderung durch eine abwechslungsreiche Landschaft. Ein Denkfehler bei der Berechnung der Koordinaten für Station 4 hat uns noch einen unbeabsichtigten Abstecher zur Winkelsmühle beschert und damit die Tour um ein weiteres Highlight (und einen zusätzlichen Kilometer :-) ) ergänzt. Nach insgesamt 17 km mussten wir aber leider mit leeren Händen nach Hause gehen. Wir sind sicher, dass wir die Cache-Location gefunden haben, aber da war keine Box (mehr). Eine zerfetzte Tüte im Bereich davor deutete darauf hin, dass der Cache eventuell gemuggelt worden ist. Schade.

Viele Grüße von Diana, Ute, Christa und Tanja

nicht gefunden 13. Mai 2011 KäschMaus hat den Geocache nicht gefunden

Der Teufel ist ein Eichhörnchen!

Es war unser dritter Weinend Versuch!

Es begann im Herbst 2010.
1. Versuch
An Station 3 waren wir nicht in der Lage die Koordinate richtig zu ermitteln. Selber Schuld!

2. Versuch
Dank der Hilfe von olmimoe (Oh man, da hatten wir aber wirklich ein Brett vor dem Kopf.) konnten wir auch Station 3 bewältigen. Die berüchtigte Station 6 war kein Problem. Erst bei Station 9 waren wir uns dann unsicher, welcher Wert denn nun der richtige wäre. Das Ergebniss der finalen Koordinaten änderte sich aber nur unwesentlich. Aber es war saukalt und es es wurde dunkel, so dass wir dann das Finale noch einmal aufschieben mussten.

3. Versuch
Frühling 2011. Alles gut. Zuerst zumindest. Auf leicht veränderter Runde erreichten wir den Ort des Finales. Nach einer halben Stunde rutschiger Suche, lasen wir zuerst den verschlüsselten Hinweis (Witzig!), und sahen uns dann den Spoiler an.
Da waren wir doch schon 3 mal. Also noch einmal raufgeklettert, gestochert, gesucht, Krakenarme gemacht, ins Dunkel fotografiert (!) - Nichts!

Etwas entfernt vom (wahrscheinlichen) Versteck fanden wir dann einen Tüte und ein kleines Klarsichtbeutelchen. Und hofften (für uns Zwinkernd), dass der Cache gemuggelt wurde.

Alle guten Dinge sind anscheinend doch nicht drei!

Danke für die schöne Runde durch das Düsseltal und den Mailsupport.


KäschMaus

gefunden 20. Februar 2011 Pother hat den Geocache gefunden

Mein erster Cache.

Es war eine lange aber tolle Suche!

gefunden 10. Oktober 2010 toxi hat den Geocache gefunden

Erstklassige Runde! Sehr zu empfehlen, obwohl sich ein Mitglied
der Cacher auf seinen Hosenboden gelegt hat, an einer Stelle die
ein wenig matschig war. Das war natürlich ich! (Marc) Embarassed

Nachdem ich mich im nahegelegenen Fluß ein wenig vom Schlamm
befreit hatte, haben wir den Rest ohne weitere Komplikationen
hinter uns gebracht. Am Finale noch Geocacher Newbies getroffen,
die uns erzählt haben, sie hätten 1 Std. gesucht. Was uns ein wenig
Angst bereitet hat, aber wir konnten ihn doch schnell heben.

Vielen Dank für diese hervorragende Runde sagen

Team Toxi alias Marc & Petra aus Hilden Cool  

und Gastcacher Susili & Denis aus Remscheid

In: Leuchtband
Out: Schlüsselanhänger

gefunden 25. Juli 2010 zippert hat den Geocache gefunden

das war ja mal ne super-Runde,

manchmal muss man genauer schauen ;-)

Supertolles Versteck, hat richtig Spass gemacht.Smile

 

in: Sandelholz-Seife

 

zippert mit GhizanaMo

gefunden 25. Juli 2010 GhizanaMo hat den Geocache gefunden

Bei Sonnenschein mit dem Rad alles gefunden (ja, auch Nummer 6) bis auf den letzten. Beim 2. Anlauf waren dann die Schlusskoordinaten richtig und wir haben uns bei Regen über den Cache hergemacht. Mit neuer Tüte versehen wurde er wieder versenkt. Hat richtig viel Spass gemacht, hauptsächlich der letzte Halt. Mehr davon!

TFTC GhizanaMo mit zippert

In: Sandelholzseife

Out: -

gefunden 16. Mai 2010 laufen&suchen hat den Geocache gefunden

heute Morgen kurz vor 8.00 h die letzte Station angelaufen und die Koordinaten berechnet. D. hatte mit der Auslegung der Quersumme recht, so dass sich diese ( defekte ) Dose nicht lange verstecken konnte. Das Versteck und die Location sind unserer Meinung nach wirklich gut ausgewählt worden. Diesen Schatz werden wir weiter empfehlen, da die Strecke für
Läufer und Cacher sehr geeignet ist.

gefunden 20. September 2009 vonRichthofen hat den Geocache gefunden

Etliche Monate steht dieser Cache schon auf meiner Todo-Liste und heute haben wir uns dann dafür entschieden, den Schatz zu erwandern. Zu Beginn war es noch leicht diesig, mit der Zeit wurde das Wetter aber immer besser und vor allem auch heißer. So wurde die Wanderung dann auch recht schweißtreibend. Der Weg ist wirklich sehr schön ausgewählt und landschaftlich sehr attraktiv. Auch der Spaziergang durch Gruitens "Zentrum" hat uns gut gefallen. Wir hätten nicht gedacht, hier so viele historische Gebäude zu finden. Die Stationen waren alle sehr gut zu finden, die Fragen gut zu beantworten. Auch die berüchtigte Station 6 konnten wir überraschender Weise ohne Probleme finden. Nachdem wir uns im Vorfeld von den letzten Logs haben verunsichern lassen, sei den nachfolgenden Cachern gesagt, die Station ist da und auch (wieder?) gut zu finden [:)]
Kurz vor Schluss haben wir dann noch eine kleine Bonusrunde eingelegt und den Osterholzer Multi gesucht, so dass wir unsere Wanderung auf knapp 18 Kilometer ausdehnten. Das Erreichen des Finals war schon etwas abenteuerlich, dafür ist die Location aber auch sehr sehenswert.

Vielen Dank für den gelungenen Cache und schöne Grüße
vonRichthofen und seine Freifrau

gefunden 06. Juni 2009 Tom-cache-attack hat den Geocache gefunden

gefunden 30. Mai 2009 Team Liner hat den Geocache gefunden

Bei schönem sonnigen Wetter eine wirklich sehr schöne Runde, die wir nur zu einem sehr kleinen Teil durch den Grube7-Cache kannten. Alles war gut zu finden und am Cache waren wir froh, dass es schon so lange trocken war.
TNLN
Vielen Dank und viele Grüße
Erhard & Waltraud

gefunden 05. April 2009 5 Hasen hat den Geocache gefunden

Ein genialer Cache!
Vor einiger Zeit habe ich den ersten Teil (bis Station 7) schon mit dem Fahrrad abgefahren, Musste dann allerdings wegen wartender Familie zu Hause abbrechen. Heute also die Kinder in den Fahrradanhänger und auf zur Schatzsuche. Schnell mussten wir feststellen, dass ein Fahrrad mit Anhänger kein gutes Fortbewegungsmittel für diesen Cache ist. Trotzdem die Hindernisse (Schranken und steile Berge) überwunden und den Cache gehoben. Er ist immer noch etwas feucht und die Tüte hatte auch schon mal bessere Zeiten gesehen. Leider hatten wir keine neue zum Tausch dabei.

Kein Tausch.

Bilder für diesen Logeintrag:
Julian, der SchatzfinderJulian, der Schatzfinder

gefunden 30. März 2009 truuet hat den Geocache gefunden

gefunden 07. März 2009 renaaH 2 hat den Geocache gefunden

Was lange währt ….oder Eine Dose kommt geflogen
Am 24.06.08 hatte ich die Runde begonnen, bin aber an Station 6 hängengeblieben.
Auf Rückfrage bekam ich einen Hint vom Owner. Irgendwie kam ich den Sommer über nicht mehr in den Nordkreis.
Beim Durchsehen meiner Todo-Liste fiel mir der Cache wieder auf. Auf dem 3. Stammtisch wurde kurzfristig ein Termin angesetzt.
Heute war es dann soweit. Svenja wollte den Cache unbedingt von Anfang an angehen. Aus dem letzten Versuch wusste ich noch, dass ein Fahrrad recht sinnvoll war.
Also trafen wir uns mit 1/2 Cachonauten und dem panzerknacker_25-12-95. Später stieß noch Truuet dazu. Mühevoll kämpften wir uns über die teilweise sehr schlammigen Wege zum Final durch. Und dann begann die Suche. Der Panzerknacker erspähte die Dose, aber wie kam man dahin? Ich stand am günstigsten, also rauf auf den Berg. Tatsächlich, da war sie. Als ich die Plastiktüte triumphierend aus der Spalte zog, flog die Dose durch das Loch im Boden in hohem Bogen zu den im Tal wartenden restlichen Cachern hinunter.
Sie brauchten nur noch zu loggen. Svenja übernahm dann den Part, mir die Dose zum Wiederverstecken nach oben zu bringen. Wir fanden dann auch einen etwas ungefährlicheren Weg zurück ins Tal.
Noch liebe Grüße an Truuet, Cachonaten und dem Panzerknacker. Möge er sich von den heutigen Strapazen schnell erholen.
Und natürlich Dank an olmimoe für den Cache
sagen renaaH 2
Out: TB

gefunden 01. März 2009 Lehnsritter hat den Geocache gefunden

Wow, das war der längste Multi den wir bis jetzt gemacht haben. Da wir uns zwischendurch schon mal selbst in die Irre geführt haben, hat es auch ein bißchen länger gedauert. Ein sehr, sehr schöner Weg durchs Neandertal, immer an der Düssel lang, die man so schön aus Düsseldorf gar nicht kennt. Da ist sie ja doch ein wenig schmutziger ! Das letzte Stück Weg zum Final haben wir auch auf recht abenteuerliche Weise zurückgelegt, ein richtiger Weg blieb uns verborgen. Das erreichen der Dose war auch nicht gerade einfach, da alles wunderbar Feucht und glitschig war. Den Weg zurück zum Parkplatz hätten wir dann am liebsten auf allen vieren zurückgelegt.....
Alles in allem ein gelungener Cache-Tag.
- kein Tausch -

Schönen Dank für diese Mega - Runde
Team Lehnsritter

P.S: "The Poetry-Tb" haben wir nicht gesehen.

Team Lehnsritter

gefunden 05. Oktober 2008 Knips hat den Geocache gefunden

Im zweiten Anlauf, da gestern die Dunkelheit schon hereingebrochen war, heute zusammen mit FiveJudges gehoben.
Schönes Versteck, aber bei Regen nicht ganz risikoarm.
Out: TB

TFTC
Knips

gefunden 03. Februar 2008 schäfchenbande hat den Geocache gefunden

Hallo zusammen

Sehr schöne Runde mit tollen Aufgaben.Das Ende hat es in sich und man muß schon Mut beweisen um den Cache zu heben,aber da wir aus einer Truppe von nichts zu erschütternden,alles bewältigenden und total chaotischen Leuten bestehen,haben wir es zusammen geschafft Smile.

in:Schlüsselband

out:nix

die Schäfchenbande

gefunden 22. April 2007 Nekromiko hat den Geocache gefunden

Kleiner Nachtrag:

Das war leider eine schwere Geburt! Nach ein paar Rechenfehlern haben wir es aber endlich nach dem dritten Anlauf geschafft. Die Strecke und das Versteck sind schön gewählt, sowas mag ich! Vielen Dank an Olmimoe!


Rein: Bilderhalter

Raus: Killepitsch (war lecker beim anschließenden Picknick!)

Gruß
nekromiko

gefunden 22. April 2007 Marten hat den Geocache gefunden

Heute im 2. Anlauf gefunden. Beim ersten Besuch am letzten Freitag hinderte uns leider ein jugendliches Spontan-Grill-Event daran, am Final ungehindert zu suchen.
Alle Stationen waren gut zu finden, außer die 5. An der 6 hatten wir 69m off. Aber auch das war zu bewältigen.
TFTC

out: TB, bookcrossing-Book, CD
in: Pfeife

nicht gefunden 21. April 2007 TeamOase hat den Geocache nicht gefunden

Am 21. April, einem sonnigen Tag pünktlich zur Rapsblüte, machten sich 7 wackere Mitglieder aus dem Team Oase auf, den Schatz von Gruiten zu heben... und zwar zu Fuß (13km sind gar nicht so wenig - keiner von uns konnte genau sagen, wann er das letzte Mal sooo lange gewandert ist...) ;-)

Eine tolle und abwechslungsreiche Route mit vielen Stationen und etwas Rechnerei - daher lieber alles doppelt kontrollieren!

Wie die "Ahnungslosen" vor uns (siehe Log auf geocaching.com) hatten auch wir Probleme bei Station 5 - das Schild war abmontiert, nur das Fundament und die Sockelhalterungen standen noch... Zum Glück hatten wir gut geplant und dem Cache-Owner vor der Attacke eine Mail geschrieben. Für den Fall von "Schwierigkeiten" gab er uns netterweise seine Mobilnr., so dass wir den "Telefonjoker" ziehen konnten - Danke nochmal dafür!

Die restlichen Stationen haben wir alle mehr oder weniger gut gefunden. Als wir dann am Ziel ankamen, wurde es leider schon langsam dunkel und kalt, so dass wir die Schatzsuche nach einer halben Stunde und mutigen Klettermanövern abbrechen mussten... schließlich wartete auch noch der Grill zuhause - aber wir kommen wieder, dass ist sicher ;-)

Vielen Dank! Team Oase

Hinweis 10. Februar 2007 olmimoe hat eine Bemerkung geschrieben

Station 7 wurde vom Sturm weggefegt. Die Aufgabe 7 und die Berechnung in Aufgabe 6 wurden geändert und der Schatz wartet auf den nächsten Besuch.

Olmimoe

gefunden 23. April 2006 5plus hat den Geocache gefunden

Wir waren gestern schon auf diese tolle Tour gestartet und haben mit dem Fahrrad bei bestem Wetter trotz einiger Unklarheiten und Umwegen die Cache-Koordinaten gefunden. Die Koordinaten zu Station 5 haben wir verpeilt und fanden die Station nur aufgrund eines vorherigen Logs und eines freundlichen Muggels, der unser Fahrradwerkzeug ausleihen mußte und den wir daraufhin hemmungslos befragten. Nach 4 Stunden und 20 km endlich glücklich an der Cache-Koordinate angekommen fanden wir leider ne Horde jugendlicher Muggels mit reichlich Biervorrat vor, so dass wir für den Tag aufgeben mußten.
Heute dann erneut aufgebrochen, und als wir den Schatz gerade gehoben hatten kam zufällig Dosentroll an den Ort des Geschehens. Unsere erste Cacher-Begegnung, sehr nett  :-) Viele Grüße!

IN: Fossil, Fundort beim Cache "Brennender Berg"
OUT: TBs "red-bellied Bass" und "Hopper gone soft"

5plus zu zweit, Anna und Martin

Bilder für diesen Logeintrag:
Eitles Getier am WegesrandEitles Getier am Wegesrand

Hinweis 25. März 2006 olmimoe hat eine Bemerkung geschrieben

Habe den Cache heute mal einen neue Box verpasst. Alles was naß war habe ich mitgenommen. Ein neues Logbuch und einen Geocaching Aufkleber habe ich hineingetan.

Viel Spaß, Olmimoe

gefunden 18. März 2006 Homer Jay hat den Geocache gefunden

Das Gute zuerst : ein SUPER-Cache !!! Für alle die gerne unterwegs sind ist der 1. Wahl und quasi ein Muß [8D]
Bei Station 6 haben wir den Hinweis nicht gefunden. Dort haben in letzter Zeit bauliche Veränderungen stattgefunden. Wir wissen nicht wo SyrelSnyr ihn gefunden haben. Zum Glück konnten wir Station 7 auch so finden und den Wert G eingrenzen. Verunsichert durch frühere Logs waren wir uns aber dann bei den Kettengliedern wieder unsicher. Die finale Nordkoordinate konnten wir 100%-ig bestimmen, bei der Ost hatten wir eine geringe Variationsbreite. Zum Glück aber ein gutes Händchen gehabt und richtig gelegen. Die Cache-Location ist klasse, aber wirklich nicht ohne. SyrelSnyr muß nach uns dort gewesen sein, denn einen TB haben wir nicht vorgefunden und durch das durchnäßte Logbuch haben wir nicht geblättert. In der Tat, der Cache war total naß, obwohl 4 Plastiktüten (!) drumwaren. Diversen nassen Müll und drei durchlöcherte Tüten entsorgt. Hier ist wohl eine Inspection fällig.
Vielen vielen Dank für die sehr schöne Tour - da hätten wir gerne mehr von !
Gisela & Jürgen

gefunden 02. Oktober 2005 account kann gelöscht werden hat den Geocache gefunden

gefunden 23. September 2005 Wetterwachs hat den Geocache gefunden

Juchu! Gefunden! Kurz bevor wir wirklich nichts mehr in Efeu & Frosch-City sehen konnten, hat die eine Hälfte von Team zapfo2000 den Cache entdeckt. Wie gut, dass ich das Ding nicht alleine suchen musste.
Auf dem Weg viele Wanderer und Fahrradfahrer, dazu noch Hunde, Pferde, Enten, Pfauen, Hühner, Schafe, Fischreiher, Frösche und eine Fledermaus.
Den Weg haben wir nach dem Motto von Beppo Straßenkehrer (aus "Momo" von Michael Ende) bewältigt: "Man darf nie an die ganze Straße auf einmal denken, verstehst du? Man muß nur an den nächsten Schritt denken, an den nächsten Atemzug, an den nächsten Besenstrich. Und immer wieder nur an den nächsten. ... Dann macht es Freude; das ist wichtig, dann macht man seine Sache gut."

Danke für den Cache
Wetterwachs

gefunden 28. August 2005 paddelsamson hat den Geocache gefunden

Den zweiten von drei Caches aus der Region hier heute. Gestern bin ich die Strecke in zum Teil bekannter Gegend schon gelaufen, jedoch war an das Loggen aufgrund spielender Muggelkinder und Zeitablauf nicht zu denken. Jedoch alle Stationen gut gefunden, an einer musste ich was laenger gucken, aber hat funktionert.

Vielen Dank fuer die schoene Runde in angenehmer Laenge (da kann man gut abschalten beim Laufen).

IN: TB "Madison´s World Racer, CD
OUT: Gecoin "5 years of Geocaching 2000-2005", DVD

gefunden 26. Mai 2005 PsychoM hat den Geocache gefunden

Alle Stationen hatte ich ja vorher schon lösen können. Nur wurde ich vor dem Finale abgehalten. Die Station 6 war auch damals abhanden gekommen. So hatte ich mir eine Zahl gedacht und witzigerweise war es genau die richtige Zahl, wie mir der Owner bestätigte. Die Tour selbst hatte ich mit dem Fahrrad erkundet. An Teilstrecken, wo es mir zu schnell ging bin ich abgestiegen und habe das Rad geschoben.
Heute nun auch den Cache schnell gefunden. Am Ziel noch zwei Zecken erledigt und zwei Camper erschreckt. Danke für die wirklich schöne Runde!
In: TB "Time For Some Tea"
Out: TB "Sawyer Alien"

gefunden 16. Mai 2005 Frazer hat den Geocache gefunden

So, nach dem Cache bin ich ein wenig kaputt, aber glücklich. Die Strecke hatte ich im März schon mal angefangen. Anders als in der Stadt lag damals vor Ort aber noch viel Schnee, so daß mit das Final zu kritsch erschien. Ich hatte dann kurzfristig im Neanderthal einen Alternativcache gemacht.
Danach lag der Ausdruck lange Zeit herum. Der "Schatz von Gruiten" braucht halt Zeit und schönes Wetter. Aber heute war es dann endlich soweit.

Die Strecke ging so schön weiter, wie sie angefangen hatte. Das Final fand ich als Solocacher auch OK, da habe ich Grube 7 in schlimmerer Erinnerung. Man sollte alleine aber nach Möglichkeit sein Handy mitnehmen, um im Notfall Hilfe holen zu können. Mit GPS ist die Positionangabe an die Rettungsleitstelle ja kein Problem Ach so: Meine Arme WAREN zu kurz. Aber für sollche Fälle es ja ausziehbare Taschenregenschirme.

Als Fazit bleibt einer meiner schönsten Caches der vergangenen Wochen. Ich mag halt lange Wanderungen, und gerade das Düsseltal ist immer wieder ein Genuß. Vielleicht hätte es noch eine Station in Gruiten-Dorf geben können, dann wär's perfekt gewesen. Aber jeder hat ja die Freiheit, auf eigene Faust einen kleinen Abstecher zu wagen.

In: Kochbücher, TB "Sawyer Alien"
Out: Pin Asia Games

Danke für den schönen Pfingstmontag
Jörg

gefunden 24. April 2005 Lektor hat den Geocache gefunden

Puha, lange nicht mehr so weit gedackelt!
An und für sich war es eine schöne und schön lange Wanderung, sehr abwechslungsreich, Wälder, Felder, Täler, die hier obligatorischen Kalksteinbrüche, sogar ein bisschen was für Eisenbahninteressierte wie mich - nur leider viel zu viel Asphaltstrecken für meinen Geschmack. Also meine Empfehlung: Fahrrad.
Dass ich doch den Stash gefunden habe, wundert mich aber immer noch, denn es gab ein paar Hindernisse:
Station 2 wollte mein GPS zwischen zwei Zahlenpaare legen. Aber nur eins war sinnvoll, auch wenn ich die Farbe nicht "weiß" nennen würde.
Station 6: Hier drohte ernstes Ungemach. Beim besten Willen konnte ich die angegebene Zahl nirgendwo ausmachen Hier ist auch eine Baustelle, wo offensichtlich etwas umgebaut wurde ... schwer zu sagen, ob das vor vier Wochen, als die Raptors und MsDetroit hier waren auch schon so war. Aber dann einfach mal "das Tal nicht verlassen" und den Schnittpunkt einer gedachten Linie mit dem Wanderweg angesteuert - Hurrah, das muss Station 7 sein!
Rund um Station 8 erstmal ein deja-vu: Hier hat vor genau einem Jahr meine Cacher-Karriere angefangen.
Station 9: Hm ... zählt das jetzt mit - oder nicht. Der Engländer nennt sowas "educated guess".
Mit den wackeligen Zahlen von 6 und auch 9 dann ins Zielgebiet, dort den GPSr weggepackt, weil zusammen mit den Logs der Vorgänger eine andere Richtung deutlich vielversprechender aussah - und an der letzten aller möglichen Stellen tatsächlich gefunden, Arme waren auch lang genug, hurra!
Abschließend würd' ich noch sagen, von Süden kommen und nach Norden weggehen ist am einfachsten ...

Danke jedenfalls für diese ... Herausforderung & Grüße

In: Schwarzer Peter
Out: GC.de-Aufkleber

gefunden 12. September 2004 zwergbaum hat den Geocache gefunden

Hallo,

man war das eine Sucherei.... [;)] Ich werde mein Gepäck um eine Freeclimbingausrüstung erweitern. Die Stationen waren alle gut zu finden und zu lösen aber der Cache .... [:O] . IFür mich fällt die eigendliche Cachelocation schon mal in die Rubrik wunderschöön aber nicht für Frauen abends oder nachts alleine, zum anderen sollte man zum finden Größer als 166 cm sein und gesunde Gelenke haben, will heissen nichts für kleine Frauen, die körperlich eingeschränkt sind. Trotzdem schön.

Out Nichts
IN TB Mair

gefunden 16. Juni 2004 Blinky Bill hat den Geocache gefunden

13 km, nee das musste heute nicht sein. Habe daher Blinky's "Geheimmethode" angewandt [;)], um mögliche Cachepunkte zu finden. Nach ca. 30-40 Minuten vor Ort konnte ich den Cache dann heben [:P]. Details nur im Cache-Log [}:)]
Klasse Gegend und ich bin mir sicher, daß die ganze Runde auch toll ist [^]
Terrain kann ruhig auf 3.5 gesenkt werden, ausser nach heftigen Regenfällen

Raus: CD 1985
Rein: Koala Paul

Marco

[This entry was edited by Blinky Bill on Wednesday, June 16, 2004 at 8:38:02 AM.]

gefunden 06. Juni 2004 olmimoe hat den Geocache gefunden

Dieser Cache ist ein Geburtstagsgeschenk für eine Freundin gewesen. Im Cache hatten wir ihre Geschenke versteckt. Im Logbuch ist der erste Eintrag natürlich vom Geburtstagskind. Es war eine schöne mehrstündige Wanderung durch wunderschöne Gegend. Am Cache selbst wird das Gelände sehr schwer. So schwer, dass das Geburtstagskind erstmal ordentlich abgestürtzt ist, siehe Foto.

Bilder für diesen Logeintrag:
schweres Geländeschweres Gelände

[Zurück zum Geocache]