Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für stairs to heaven - die Himmelsleiter    gefunden 39x nicht gefunden 2x Hinweis 0x

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 10. April 2016 URilomeo hat den Geocache gefunden

Die Himmelsleiter bin ich früher schon einmal hochgekraxelt. Für diesen Multi wurde sie erneut auf die Tagesordnung gesetzt. Zusammen mit Schildi27 habe ich das heute in Angriff genommen. Um 10:35 Uhr ging es unten los. Zwischendurch wurde immer wieder mal die phänomenale Aussicht bewundert. Und dabei auch etwas verschnauft. Den Grenzstein an Station 1 haben wir gefunden. Leider ist er aber inzwischen stark beschädigt. Insbesondere die Zahlen an der Seite liessen sich aus den Bruchstücken nicht mehr rekapitulieren. Aufgrund der Cachebeschreibung haben wir dann Station 2 trotzdem gefunden. Weiter ging es in Richtung Finale. Das war dann vor Ort schnell entdeckt. Und um 11:17 haben wir uns im Logbuch verewigt. Beim abendlichen Verfassen des Logeintrags wurde dann natürlich passend zum Multi "Stairway to Heaven" von Led Zeppelin aufgelegt. Danke für diese sportliche Einlage und für den Cache.

gefunden 01. Februar 2016, 21:00 Knocky737 hat den Geocache gefunden

Heutiges Ziel des Geogassi mit dem Cachedog "Mondi" war diese Ecke am Königstuhl. Hier liegen ja echt eine Menge Caches, die man aufgrund ihres Alters getrost als "archäologische Schätze" bezeichnen kann [;)][:D]

Dieser Cache war für heute unsere letzte Station. Zunächst musste der Cachedog im Auto bleiben, da hier heute haufenweise Jogger den Weg in den Himmel gesucht haben und es auf der Leiter dann doch ein wenig eng für einen freilaufenden Hund werden könnte ... nicht das jemand von einer der Sprossen stürzt weil er ein Fellknäul zwischen den Beinen wuseln hat. Also ging es allein bis zur Station 2 und zurück. Den Rest durfte Mondi dann von oben aus wieder mitlaufen.

TFTC, mike_hd!

1x TB in

gefunden Empfohlen 09. Januar 2016 ekorren hat den Geocache gefunden

Wir sind natürlich von ganz unten (waren vorher noch beim Nepomuk...) rauf- und dann auf einem anderen Weg wieder runter gelaufen, alles andere wäre doch unsportlich ;) Dafür ohne auf die Uhr zu schauen.

Zum Glück hatten wir vorher die Logs bei gc.com angeschaut und haben den anscheinend fehlenden Teil gleich übersprungen, stattdessen den Höhenmesser bemüht, um den richtigen Stein zu finden.

Leider senkte sich dann kurz bevor wir oben angekommen sind eine Wolke auf den Königstuhl, so dass die Aussicht wenig spektakulär war - oder anders formuliert: Nebel, nichts als Nebel...

zuletzt geändert am 15. April 2016

gefunden 09. Januar 2016 Nelly 01 hat den Geocache gefunden

Die Himmelsleiter ist ganz interessant und auch vom Neckar aus machbar. Die meiste Zeit, bis auf die letzten paar Meter nach oben, hatten wir schönes Wetter und eine nette Aussicht. Leider hat es dann zugezogen. Der Cahce war leicht zu finden und wurde mit einem Glückspfennig bestückt ;)

gefunden 16. April 2015, 21:00 BuM wills finden hat den Geocache gefunden

Das war anstrengend, aber schön :-) Die Zwischenstationen machen den Aufstieg erträglich ;-) Vielen Dank für die Idee und das Verstecken!

gefunden 30. März 2015, 06:00 Svensoen hat den Geocache gefunden

Gefunden

gefunden 28. September 2014 Lady April hat den Geocache gefunden

Bei Multi im GC hier vorbei gekommen und ihn zum zweiten Mal gefunden, das erste Mal mit meinem Bruder. Da hatte ich aber keinen eigenen Account. Danke.

gefunden 17. August 2013, 16:09 kruemelhuepfer hat den Geocache gefunden

Nachdem ich beim ersten Versuch an einem falschen Stein für Station 2 herauskam (mit dementsprechend falschen Zahlen) hat es diesmal geklappt und ich konnte mich im Logbuch eintragen.
Danke sagt kruemelhuepfer.

gefunden 19. Juni 2013 WolfKK hat den Geocache gefunden

Zum Feierabend diesen Cache angegangen. Bei den Temperaturen müsste die T-Wertung eigentlich noch erhöht werden. So fix und fertig war ich schon lange nicht mehr bei der Ankunft an einer Dose.
Out: - / In: TB 'Jannis' first pacifier'
TFTC Wolf

gefunden 04. März 2012 Geigenhannes hat den Geocache gefunden

Super Cache, alles wie beschrieben gefunden. Danke für den TippLeider fehlte der Stift fürs Logbuch.

gefunden 30. Oktober 2011 geo-archi hat den Geocache gefunden

Für heute haben wir uns eine Wanderung durch die Wälder südlich des Neckars vorgenommen. Zum Schloss sind wir vom Hotel aus ebenfalls zu Fuss gegangen. Nach dem Schlossbesuch haben wir dann den Anfang der Treppen gesucht und dann fing unser Leid an. Erst überholt uns eine vierköpfige Familie, dann der Mann, der uns eben noch entgegen kam. Er sagte, er macht das so dreimal, als ob er nicht genau wüßte wie oft (oder fünf Mal...). Stein 1 liegt und ist daher etwas schwerer zu finden, zumindest für uns. Wir sind dann auch schon zu weit gewesen. Also die 20 Höhenmeter nochmal.
Stein zwei haben wir etwas weiter unten erwartet, haben ihn aber dann doch gefunden. Das Final war dann kein Problem und zu unserer Logzeit haben wir seltsamerweise keine weiteren Menschen gesehen nur der o. b. Mann, der gerade nach x Liegestütze wieder gewendet hat. Wegen der störenden Sucherei nach den Steinen und unserer schlechten Kondition haben wir insgesamt 55 Minuten und bestimmt 2 Liter Schweiss gebraucht.
Vielen Dank für den Weg, die Stufen, das Trainig, die Entschlackung, die Gewichtreduktion ... und die Dose von
geo-archi

gefunden 21. Oktober 2011 paraflyer hat den Geocache gefunden

Meine Fresse...was für ein Aufstieg!! Daher gibt es auch keine Zeit, weil ich wirklich verdammt lange gebraucht habe als Flachlandtiroler. icon_smile_blush.gif

Aber der Ausblick am Ende war mehr als grandios, da durch eine Inversion die Wolkendecke im Tal hing, Heidelberg hatte quasi den ganzen Tag Dunst und Nebel, doch von hier oben konnte man bis zum Horizont und noch viel weiter schauen.

Da vergebe ich gerne einen Favoritenpunkt, bei dem Cache weiß man wirklich, was man getan hat. icon_smile_approve.gif

gefunden 23. Februar 2011 Bergbauer hat den Geocache gefunden

Dieser Cache stand schon so lange im Pflichtenheft, aber irgendwie habe ich immer eine Ausrede gehabt, um ihn nicht zu machen. Heute war es dann endlich so weit. Zunächst bin ich mal wieder unnötigerweise zu wissenschaftlich an die Sache herangegangen und habe überlegt, was wohl der erste Querweg ist, bis zu dem man die Stufen zählen soll. Ist es die Straße oder ein Waldweg? Aha, eine dreistellige Zahl für N ergibt keinen Sinn, das erklärt die Sache.

Am ersten Grenzstein habe ich es dann wohl tatsächlich geschafft, bei der "extrem schwierigen" Aufgabe zwei Zahlen abzulesen, zu scheitern. Die Koordinaten hätten mich weit ins Abseits geführt, aber zum Glück habe ich denen gar keine Beachtung geschenkt, denn die Wegführung war klar und zusammen mit der Beschreibung und der Höhenangabe war dann auch der zweite Grenzstein eindeutig zu finden.

Zwischenzeitlich wurde ich mal von einem Herrn überholt, dessen beeindruckendes Tempo mich vor Neid erblassen ließ. Auch einige in den Logs genannten Zeiten fand ich ganz schön flott. Ich habe genau 50 Minuten bis zum Ziel gebraucht. Und auch wenn die dünne Schneeschicht auf den Stufen nicht gewesen wäre, hätte ich es kaum schneller geschafft.

Am Final musste ich dann trotz Hint noch ein paar Minuten zwischen den festgefrorenen Steinen suchen bis ich die Dose gefunden hatte. Den restlichen Aufstieg habe ich mir dann auch noch gegönnt und bin mit der Bergbahn wieder runter gefahren.

Danke für den Kalorien-Verbrauch und den Cache, Bergbauer

gefunden 27. März 2010 Stiefelkatzi hat den Geocache gefunden

ich werde mich nie wieder darüber beschweren, im 6. stock ohne fahrstuhl zu wohnen...

gefunden 21. Januar 2010 pecifaul hat den Geocache gefunden

Das ist der richtige Start in den Tag. Man war ich außer Atem als ich oben endlich am Ziel ankam. Ich dachte zeitweise Cry, ich komme nie Oben an und am Ziel fühlte ich mich richtig kaputt Tongue out, aber glücklich.
Das ist ein Cache,den man unbedingt machen muß.
Ach ja, ich habe 28 Minuten bis zum Final gebraucht.

IN: Flummi
OUT: Chip

TFTC

PeCIFaUL

gefunden 28. Juli 2009 Sigi72 hat den Geocache gefunden

Der Cache war sehr anstrengend. Durch die Tips konnte man den Cache aber gut finden, obwohl das GPS-Gerät manchmal keinen Empfang hatte.

 

Klasse 5b des KFG

gefunden 12. Juli 2009 Sigi72 hat den Geocache gefunden

Zu dritt machten wir uns auf den steinigen Weg in den Himmel. War das anstrengend! Aber die Suche hat sich gelohnt. Zwar gab es häufig keinen Satellitenempfang, aber dank der Hints haben wir locker den Cache geloggt.

 

Danke!

 

SiMiGe

gefunden 11. Juni 2009 Letterbox-Wanderratte hat den Geocache gefunden

Früh morgens nach dem nächtlichen Regen zusammen mit Herrn Ramazottel die Himmelsleiter zur Vorbereitung für die Cache-Tagestour genutzt. Bei der Anfahrt dachte ich, wir können in die Wolken aufsteigen. Der 1. Grenzstein liegt vermutlich einige Meter tiefer am Forstweg. Alles gut gefunden, toller Cache der richtig viel Spaß gemacht hat. 8.00-8.34
TFTC!!

gefunden 11. April 2009 SummerWalker hat den Geocache gefunden

Nachdem ich die "Schönen Aussichten" nahe des Schlosses wegen Vermuggelung nicht heben konnte, bin ich eben die Himmelsleiter nach oben gestürmt... oder so ähnlich. Zeit ca. 45 Minuten, wobei ich noch einen kurzen Abstecher zur Rindenhütte gemacht habe (und dort dann festgestellt habe, dass ich um den dortigen Cache zu heben erst noch woanders hätte hinmüssen... aber das ist eine andere Geschichte). Das eigentliche Cacheversteck war dann sofort gesehen, bereits beim Hochsteigen der letzten Stufen dachte ich schon "der liegt doch bestimmt da..." - und genau da war er auch.

Vielen Dank für den bisher anstrengendsten Cache meiner Cacher-Karriere :-)

SummerWalker (mit Lukas Elefant, der sich aber lieber im Rucksack tragen lassen hat - echt schlimm, diese Stofftiere, die mit zum Cachen wollen und dann nicht selbst Treppen steigen können :-) )

gefunden 30. Januar 2009 ratoe hat den Geocache gefunden

Puuh, ich sollte wohl doch aufhören zu rauchen.

Die Himmelsleiter hatte es ganz schön in sich. Begonnen habe ich die Tour an der "Alten Brücke", da ich auch noch etwas anderes suchen wollte.[;)]
Am angegebenen Startpunkt des Geocaches war es dann 12:00 Uhr.
Am Final angekommen um 13:00 Uhr.

Ein sehr schöner Cache auf einem tollen Weg. Solche Caches liebe ich, schön zu wandern in toller Location.

OUT: TB
IN: GC

TFTC ratoe

gefunden 05. Januar 2009 SigmaZero hat den Geocache gefunden

Zusammen mit Enedwaith den Himmel erklommen. Echt schöner Cache. Hatte ihn mir länger vorgestellt. Geschwitzt haben wir aber trotzdem.

Danke für die schöne Cacheidee. Ausfühlicher Log vor Ort.

gefunden 04. Januar 2009 enedwaith hat den Geocache gefunden

Auf unserer Heidelbergtour mit SigmaZero noch ohne Schnee gefunden, nachdem wir das Final zunächst etwas abseits vermutet hatten. War etwas anstrengend, aber wir wollten ja sowieso gerade den Königstuhl hoch ;~)

In: TB

 Danke,

enedwaith

gefunden 24. August 2008 UglyTim hat den Geocache gefunden

Heute zusammen mit Ebolamayinga gefunden. Ich denke, ich sollte mal wieder etwas mehr für meine Kondition tun...
TFTC
No trade.

gefunden 08. Oktober 2007 pionierin hat den Geocache gefunden

beim zweiten anlauf - diesmal noch bei tageslicht und kurz vor einem herrlichen sonnenuntergang- schnell entdeckt. keine zeit notiert, da der großteil der strecke schon bekannt war und nur der endspurt noch ausstand. no trade

gefunden 01. August 2007 Niklas hat den Geocache gefunden

Ein schöner sonniger Tag und gleich zwei Caches auf einer Route gehoben. Der erste Cache (Castle Cache) konnte leicht ausfindig gemacht werden aufgrund der Hinweise. Der Zweite war etwas schwieriger. Zum einen wusste ich nicht mehr von wo ich anfangen sollte zu zählen, dementsprechend schwer war es den ersten Grenzstein zu finden (hab ihn nicht gefunden). Also hab ich einfach logisch gedacht und bin weiter die Treppen hochgelaufen. Den Cache selber hab ich auch nur aus Zufall gefunden, da mein GPS Gerät nur selten im Wald funktioniert. Hab mir gedacht, hey da könnte er doch sein und schwupps war er da ^^

No Trade

TFTC 

Mit freundlichen Grüßen Niklas 

PS: Hab vergessen die Zeit zu messen :-( 

gefunden 03. Juni 2007 Tohmaner hat den Geocache gefunden

Als Heidelberger war die Himmelsleiter mir zwar schon bekannt, aber doch wieder eine schöne, wenn auch etwas anstrengende, Strecke. Erst hab ich den Einstieg allerdings nicht gefunden, später den zweiten Stein übersehen, so dass ich zurück musste, und zuguterletzt versehentlich am falschen Ort gesucht. Dementsprechend waren weniger als 1 Stunde 50 Minuten leider nicht drin.

Wenigstens kam ich so in den Genuss, einziger Fahrgast in der letzten Bergbahn bergab zu sein. :-) (In deiner Cache-Beschreibung steht fälschlicherweise noch, dass die Bergbahn nicht fährt, sollte mal geändert werden.)

Out: Knickstäbchen

In: Tüftelspiel

Vielen Dank für den Sonntagnachmittagsausflug,

Thorsten "Tohmaner"

gefunden 26. Mai 2007 MiK77 hat den Geocache gefunden

Erst mal verzählt und dann den ersten Grenzstein umgelegt auf der anderen Straßenseite gefunden. Deswegen 1:15 insgesamt. Oben musste dann erstmal etwas flüssiges in die trockenen Kehlen. Danke für das schöne Training ;-)

IN: Shrek-Esel + Duftkerze
OUT: Blinky + Waage-Anhänger

Martina, MiK77

gefunden 25. April 2007 die wilde hexenbande hat den Geocache gefunden

Heute locken für die Oberhexe die Extremcaches.
Nachdem ich keinen Erfolg aber ne super Aussicht bei der Teufelskanzel hatte, gings an die Himmelsleiter.
Puh- und das bei diesem tollen Aprilwetter bei min. 26 Grad.
Das tat gut und hat Laune gemacht. Braucht 1:10 Std. allerding hab ich oben gut 25 Min. an einer falsch berechneten Stelle gesucht. Dank Instinkt dann den Cache doch noch gefunden. Ganz verschwitzt ins neue Logbuch eingetragen und mich an den Abstieg gemacht. Der dauerte nur 20 Min. und bringt wackelige Knie mit sich.
Vielen Dank an Mike_hd für die guttuende Anstrengung.
Raus: Eßbesteck (freut sich mein Sohn riesig drüber)
Rein: Blinky-Smilie + Umhängekulli
TFTC

nicht gefunden 12. April 2007 grafkm hat den Geocache nicht gefunden

Das hier war definitiv nicht mein Cache. Nachdem ich glaubte, an Hand der Hinweise die beiden Steine richtig gefunden zu haben, konnte ich an den Finalkoordinaten nichts entdecken. Zwar gab es im weiteren Umkreis viele Verstecke, die auf den Hinweis passen würden, aber direkt an den Koordinaten eigentlich nicht. Schade, wäre für die Anstrengung gerne belohnt worden!

GrafKM

gefunden 28. Oktober 2006 Mausebiber hat den Geocache gefunden

Puhhhh, war ganz schön anstrengend, 54 Minuten haben wir gebraucht, obwohl, die Frau alleine hätte es bestimmt viel früher geschafft. Ich sollte wirklich das Rauchen aufgeben.

Cache schnell gefunden, und gelogged. Alles sauber und trocken.

In: Puzzel
Out: Nix

Der Rückweg dann, auf sehr schönen Waldwegen mit herrlichem Blick auf Ziegelhausen und später über die Altstadt bis in die Pfalz.

Vielen Dank für diesen tollen Cache,
die Mausebiber

gefunden 01. Oktober 2006 xchem hat den Geocache gefunden

Im Schweiße unseres Angesichts haben wir den Cache schon auf den ersten Blick entdeckt.
Bislang sind wir den Weg nur abwärts gegangen, aber jetzt konnten wir uns nicht länger vor dem Aufstieg drücken, keuch.

Grüße von der XChem Familie

gefunden 21. August 2006 The Soldier hat den Geocache gefunden

Nach einem anstrengenden Aufstieg zügig Gefunden! Um 18.10!
Also ich hab in meinem Leben fast nur unter dem Dach gewohnt und dachte ich bin Treppen gewöhnt aber das war der Hammer! Hat eigentlich schon einmal jemand gezählt wie viele Stufen das von unten in der Stadt bis ganz oben sind? Wofür wurde dieser Weg eigentlich ursprünglich einmal angelegt? (Mönche?)
Aber absolut eine gute Trainigseinheit! :-)
(round about 45-50 Min)
TFTC
IN: -
OUT: -
The Soldier

gefunden 13. Januar 2006 vinai hat den Geocache gefunden

Mein erster Cache, sehr schön.
Ich bin mit meinen Kindern (5 und 7) hinaufgelaufen, und als wir da waren war es schon dunkel - ein Glück das wir Vollmond hatten.
So konnten wir dank dem Schnee noch recht gut sehen!

Zeit zum Cache: 1.5 Stunden ;)

In: Ethernet Karte, Ente, Pixie-Buch
Out: Rotes Tuch, Mini-Kompass, Kürbis-Teelich

Vielen Dank,

Vinai

gefunden 23. Oktober 2005 Owyn hat den Geocache gefunden

Anstrengend, anstrengend...
Um Punkt 16 Uhr losgelaufen, um Punkt 16:30 Uhr den Cache in der Hand gehabt. Oben waren wir allerdings schon um 16:20, nur wollte uns das GPS-Gerät dort zuerst in der falschen Richtung suchen schicken...

Trotz des steilen Anstiegs sehr schön!

No Trade.

Vielen Dank,
Lippi & Christian (Owyn)

gefunden 03. April 2005 damario hat den Geocache gefunden

Sehr toller Cache! Bei 21°C und blauem Himmel, haben wir nach 41 min. den Cache erreicht.
Es war der 2. Cache für heute, und beide von mike_hd, Kompliment an ihn.
Es war natürlich heute nicht so einfach den Cache auch zu heben, da doch jede Menge Leute den Weg gegangen sind, so bedarf es am Ziel dann doch etwas Geduld.

Ich möchte auch den Nachfolgenden bitten, doch eine neue Plastiktüte mitzubringen, die Alten sind doch schon ziemlich marode.

In: Golfball
Out: Glassteingebilde (?)

Christian aus Heidelberg
damario

gefunden 19. März 2005 papa.joe hat den Geocache gefunden

Nachdem der Schnee nun fast vollständig geschmolzen ist, heute also der zweite Anlauf. Muss aber gestehen, dass ich heute von oben gekommen bin. Kannte ja von neulich schon die Koordinaten und bin so die Himmelsleiter abgestiegen. Liegt aber auch daran, dass mich die Grippewelle erfasst hat und ich nur einen netten Spaziergang machen wollte.

Mussten dann zwar kurz suchen, haben aber den Cache dann doch zügig gefunden. Die Tüten sind zwar nass, die Cachebox aber in Ordnung.

In: Ball und Auto
Out: Schaf und Micro Lightsticks

Grüsse und Happy Caching
papa.joe mit Sara & Lars

nicht gefunden 20. Februar 2005 papa.joe hat den Geocache nicht gefunden

War heute abend bei wunderschönem hellen Mond und Tiefschnee beim Castle Cache und habe mir gedacht: "Nimmste die Himmelsleiter doch auch gleich mit." Ist ja gleich um die Ecke und daher eigentlich nur zu empfehlen. Allerdings hatte ich dann doch Probleme. Fing schon bei den Stufen an. Ich hab bis zum ersten Querweg 213 Stufen gezählt (was aber falsch war) und damit den eigentlich ersten Weg total verpasst. Muss sich unterm Schnee verkrochen haben, der Schlingel. Dank der Höhenangabe konnte ich trotzdem die nächste Station finden und von dort gings dann gut weiter. Am Cache lagen allerdings geschlossen 30 cm Schnee. Da wollte ich mit Suchen doch nicht anfangen und komme bei besserem Wetter (Schnee weg) mit den Kindern wieder. Schöner Weg, auch wenns heute (noch) nicht geklappt hat.

gefunden 18. Juli 2004 Schatzfinder hat den Geocache gefunden

Eine tolle Rennstrecke für das Cachen. Wir brauchten ca. 18 Minuten bis zum Cache (+/- 14 Minuten Messungenauigkeit). Noch viel schneller waren wir dann auf dem Weg zum Biergarten. Dort räumte der König seinen Stuhl und wir fanden ein Plätzchen auf einer Bank. Bei 30 Grad war später selbst der Abstieg eine schweißtreibende Sache. Ein sehr lohnenswerter Cache.

In: Polizeiauto
Out: Heidelberger (Zahlen-)Schloß

gefunden 31. Januar 2004 Schnueffler hat den Geocache gefunden

gefunden 05. Oktober 2003 leu05438 hat den Geocache gefunden

gefunden 11. September 2003 joe1gi hat den Geocache gefunden

25 Minuten Aufstieg waren nötig, um von Parkplatzhöhe aus in die Nähe des Caches zu gelangen. Die eigentliche Suche erwies sich dann als schwieriger, weil meine Koordinatenberechnung um zwei Sekunden daneben lag. Erst als 30min später cosmic bob und dark blue mit GPS-Geräten den Berg hochgekraxelt kamen (und an mir vorbei liefen) entdeckte ich den Fehler.
Mit nur einer Nasenlänge Vorsprung konnte ich den Cache heben.

gefunden 14:55, Markus (joe1gi)
IN: Süskind, Geldbeutel
OUT: Taschenlampe

[Zurück zum Geocache]