Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für " Biedenkopfer Sagenschatz 4 "    gefunden 5x nicht gefunden 1x Hinweis 1x

gefunden 23. September 2012 Cach99 hat den Geocache gefunden

Heute zu Fuß von Buchenau rund 5 km zum Aarnest gelaufen und nach kurzer Suche den Cache gefunden. Sehr schöne Ecke mit tollem Weitblick.

Cach99

und Team

gefunden 22. Dezember 2006 murmeltier hat den Geocache gefunden

Der stand schon lange auf unserer Liste. Heute, bei tristem End Dezemberwetter haben wir uns auf den Weg gemacht. Die Topo im GPS half uns, immer auf den Wegen zu bleiben, wenngleich die Wege ab und zu nicht mehr da waren. Nach kurzem, heftigem Anstieg schnell gefunden.
Danke Gissmo für die schöne Wanderung, die uns wieder den Kopf freigeblasen hat.
Der Inhalt des Caches müßte mal komplett getauscht werden, da sich ansatzweise überall Schimmel breitmacht.
Ein schönes Fest und Grüße an alle, die das lesen
+ murmeln by murmeltier
- nix
Danke für den Cache
Reiner & Jutta aka murmeltier

gefunden 18. Oktober 2006 mondi hat den Geocache gefunden

hallo,

hab beim suchen neuer caches diesen hier gefunden und bemerkt, dass ich schon da war. deshalb logge ich ihn fast ein jahr später, aber egal.

er war sehr schwer zu entdecken, weil er sehr gut getarnt war und ich hatte die befürchtung, dass er weg sei, weil außenherum schwere holzfällarbeiten wegen sturmschäden gemacht wurden.


viele grüße

mondi

Hinweis 30. September 2006 Buchenauer hat eine Bemerkung geschrieben

Heute bin ich mit meiner Mannschaft - Frau und Hund- den "Biedenköpfer Sagenschatz 4" angegangen.

Ausgangspunkt war der Frühstücksplatz Ebenheit-wer Grenzgänger ist weis wo der sich befindet- von da aus ca. 1 gute Stunde Marsch bei Klasse Wetter.Cool

Den TP zu Finden war nicht schwer aber den "Sagenschatz" konnten wir trotz Intensiver Suche nicht Finden . Cry

Entweder er ist nicht mehr da - die Angabe vom TP stimmen nicht- oder wir haben ihn einfach nicht Gefunden ?

Jedenfalls werden wir den TP noch mal Angehen und Erneut Suchen.

Auf alle Fälle waren es ein Paar schöne Stunden im Wald und hinterher haben wir uns beim Kalli noch das eine und Andere Erfrischungs Getränk gegönnt.Wink

 

 Viele Grüße   Buchenauer mit Mannschaft

Ps. zum Beweis das wir den TP Gefunden haben siehe Foto 

Bilder für diesen Logeintrag:
TPTP


zuletzt geändert am 14. Februar 2017

gefunden 17. April 2006 DL3BZZ hat den Geocache gefunden

#283 17. April 2006 15:40 Uhr

So, wie angekündigt den Cache ein zweites Mal angegangen u. meine Frau hat ihn schnell gefunden. Haben beide ganz schön zu tun gehabt, den Berg hinauf u. hinunter zu kraxeln. Wenn wir die Wege benutzt hätten, wären wir bestimmt noch nicht zu Hause [:D].

Out: Clip
In: PII-Prozessor

Bis denne
Lutz, DL3BZZ + XYL

Bilder für diesen Logeintrag:
Im WaldIm Wald
Im Wald_aIm Wald_a

nicht gefunden 14. Januar 2006 DL3BZZ hat den Geocache nicht gefunden

Uff, war das ein "Gewaltmarsch" [8D].
Teils den Waldweg lang, teils Querfeldein.
Dann endlich angekommen, oh Graus, viel Schnee, alles festgefroren. Gissmo angerufen, ja, bin richtig. Logge es aber nicht als gefunden, werde im Frühjahr wieder kommen.
Hoffe bis dahin ist meine Kondition besser [:D].
Dann wollte ich den 7. Sagenschatz noch machen, aber es wurde dunkel und ich habe die Suche für heute abgebrochen.

Bis denne
Lutz, DL3BZZ

gefunden 29. Dezember 2005 cezanne hat den Geocache gefunden

[EN:] This was the third cache of four caches Alice, Alpha and myself visited today. This was by far the most beautiful cache we visited today.

We directly went for this cache from cache #8 of this series. It was a very nice walk up and down the hill through a dream-like Winter landscape. For the way up to the cache we first walked along a road which has been used by trucks transporting wood which allowed us to follow the traces of the wheels of the cars who had flattened the snow and made our task easier. On our way up to the cache it started to snow quite heavily, but some time before we arrived at the summit it stopped and for a short moment even the sun came out.

Although Alice had brought along a printout of the relevant part of the TOP25 map, it was extremely difficult to find the small paths shown on the map in reality as there was quite a lot of snow in the area and no human traces any longer as we came closer to the summit and the cache. We had to walk up to the cache in a trackless manner through quite high snow. Alice did a good job in guiding us to the cache in a relatively comfortable way. Having arrived in the target area, we first looked a while for the cache without decrypting the hint, but then gave up and continued our search with the hint. It was still hard to find the cache in this way due to the snow and also due to the fact that some information given in the hint was not fully correct (the hint has already been adapted). Alice searched with the help of her famous stick and Alpha had brought a small shovel with him. Both devices were useful, but finally it was me who managed to find the object mentioned in the hint after a while after having given up to follow the hint exactly.

I was happy when my guess turned out right and we found the cache at the position where I hoped it to be. The cache is quite hard to find when there is snow even with the hint. Without the hint it is quite hopeless. The cache box and its contents are in good condition. We tried hard to rehide the cache well and to cover the hideout again with lots of snow.

We decided to take a different route back to the car - again Alice did a very good job as our chief navigator. Fortunately, we managed to arrive at the car when there was still daylight. I would not have liked to walk down from the cache in a mostly trackless manner in darkness without lamps. (We had left the lamps and the refreshments in the car as we had originally planned a different order of approaching the caches.)

It is a real shame that this nice cache does not get more visitors while many lame drive in caches get quite a lot of visits. Thanks for this nice cache which up to now is my favourite in the series of caches based on legends from the Biedenkopf area.


In: TB Gollum
Out: TB Princess Sydney

------------------------------------------------------------------------------

[DE:] Dies war der dritte von vier Caches, die Alice, Alpha und ich heute besucht haben. Dieser Cache war bei weitem fuer mich der schoenste heute.

We machten uns direkt von Cache #8 dieser Serie auf zu diesem Cache. Es war ein netter Spaziergang rauf und runter vom Gipfel durch eine traum-artige Winterlandschaft. Fuer den Weg zum Cache folgten wir zuerst einer Forststrasse, die von LKWs, die Holz befoerderten, benutzt worden war, was es uns erlaubte den Spuren der Raeder der LKWs zu folgen, die den Schnee flachgedrueckt hatten und somit unsere Aufgabe erleichterten. Auf unserem Weg zum Cache setzte bald staerkerer Schneefall ein, der dann aber kurz vor dem Cache aufhoerte. Kurz kam sogar die Sonne hervor.

Obwohl Alice einen Ausdruck des relevanten Ausschnitts der TOP 25 Karte mitgebracht hatte, war es sehr schwierig die kleinen Weglein, die auf der Karte eingezeichnet waren in der Natur zu finden, da viel Schnee lag und es keine menschlichen Spuren mehr gab als wir naeher wir zum Cache kamen. Wir hatten ein grosses Stueck des Weges in wegloser Manier zu absolvieren. Alice schaffte es jedoch eine halbwegs komfortable Routine auszuwaehlen.

Als wir im Zielgebiet angekomnmen waren, suchten wir zuerst eine Weile nach dem Cache ohne den Hint zu entschluesseln, gaben aber dann auf und setzten die Suche mit dem Hint fort.
Es war immer noch schwer den Cache zu finden aufgrund des Schnees und der Tatsache, dass ein Detail im Hint nicht ganz korrekt war (mittlerweile wurde der Hint angepasst). Alice suchte nach dem Cache mit Hilfe ihres beruehmten Stocher-Stocks und Alpha hatte eine kleine Schaufel mitgebracht. Beide Hilfsmittel waren hilfreich, aber schlussendlich war es sich, dem es gelang das Objekt zu finden, das im Hint genannt wird nachdem ich aufgegeben hatte dem Hint genau zu folgen.

Ich war froh als sich rausstellte, dass meine Vermutung richtig war und wir den Cache an der von mir aufgespuerten Stelle fanden. Der Cache ist bei Schneelage schwer zu finden, sogar wenn man den Hint einsetzt. Ohne denselben ist es nahezu hoffnungslos. Der Cachebehaelter und der Inhalt sind in gutem Zustand. Ich bin erstaunt gewesen, wie Gissmo den Behaelter zum Versteck transportiert hat. Wir haben uns viel Muehe gegeben den Cache wieder gut zu verstecken und das Versteck wieder mit viel Schnee zu bedecken.

Wir entschieden uns eine andere Route zurueck zum Auto zu waehlen als die Aufstiegsvariante. Alice betaetigte sich wiederum in meisterhafter Weise als Chef-Navigator. Gluecklicherweise erreichten wir das Auto noch bei Tageshelle. Ich haette keine Lust gehabt den Weg zurueck vom Cache, der grossteils wiederum weglos ablief, in der Dunkelheit zu absolvieren. (Die Lampen und der Proviant waren im Auto zurueckgeblieben, da wir urspruenglich die Caches in einer anderen Reihenfolge besuchen wollten.)

Es ist sehr schade, dass dieser nette Cache nicht mehr Besucher bekommt waehrend viele langweilige Drive-in Caches viel mehr Besucher bekommen. Danke fuer den netten Cache, der bisher mein Favorit unter den Biedenkoepfer Sagencaches ist.

In: TB Gollum
Out: TB Princess Sydney

[Zurück zum Geocache]