Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Sechserbruecke    gefunden 25x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

Hinweis 24. Juli 2009 wittels hat eine Bemerkung geschrieben

Dieser Cache ist auf Geocaching.com nicht mehr verfügbar und es wurde kein "Opencaching-Only"-Attribut gesetzt. Deshalb erfolgt hier nun die Archivierung!

wittels

OC Guide

gefunden 01. November 2008 ersterengel hat den Geocache gefunden

Das war ja mal eine schöne Runde. An Station 5 ging es uns wie Nobolis - war aber machbar.
Der Cache war ja suuuuper versteckt.

Out: Reflexfolie
In: Armband und Ring

T4TC

gefunden 18. September 2008 latasust hat den Geocache gefunden

Danke für diese tolle Runde.
Hier hat es sich mal wieder gezeigt, dass sich Kollegen hervorragend ergänzen können. Nachdem ein Teil bereits von "ihaha" vorbereitet war, konnte der Rest der Runde nun von mir beendet werden.

TFTC

gefunden 13. Juli 2008 BRmotza hat den Geocache gefunden

Eine Sehr schöne Runde. Nun im 3. Anlauf auch das Final geschafft, Werkzeug ausgeliehen und zurückgebracht.

No Trade

TNX4$

gefunden 12. Juli 2008 kitehugo hat den Geocache gefunden

Heute endlich mal die Sechserbrücke zu ende gebaut.
Am Final hatte ich schon zwei mal gestanden und immer wieder aufgegeben. Dann irgendwann die Eingebung gehabt und heute endlich vollendet.
Tolle Ideen in der gesamten Runde.
tftc
kitehugo
no trade

gefunden 25. Mai 2008 pitufini hat den Geocache gefunden

Pitufini sagt danke.

gefunden 25. Mai 2008 merlyxs y jens hat den Geocache gefunden

Hab jetzt erst dran gedacht auch hier bei OC zu loggen.

War ein guter Cache.

Das Werkzeug haben wir erfolgreich eingesetzt.

Danke.

gefunden 02. Februar 2008 mottlamott hat den Geocache gefunden

Seit wir vor 5 Wochen mit dem Cachen anfingen, liegt dieser Cache schon ausgedruckt auf meinem Schreibtisch. Die Logeinträge wimmeln nur so von verschwundenen Schilder und mehrfachen Anläufen. Heute überwanden wir unsere Ehrfurcht und fanden alle Stationen gut und unversehrt vor. Das Hydrantenschild ist wieder da. Dass wir uns beim Spiel der Könige vertan haben und aufgrund der falschen Koords eine ewig lange Ehrenrunde drehten, war einzig und allein unser Fehler. Nach drei Stunden durften wir uns endlich über das toll gemachte Final freuen. Wirklich stark!

Vielen Dank an Shumway sagen die Mottlamotts

gefunden 12. Januar 2008 FlashByte hat den Geocache gefunden

War ein echt cooler Cache. Mir hat das Versteck besonders gefallen. THX

gefunden 12. Januar 2008 Chimera hat den Geocache gefunden

 

zusammen mit Flash-Byte und 2 weiteren Freunden gefunden :-)

Anja hat den travelbug eingesackt :-) und versprochen ihn witerzufbringen...

 

hat spass gemacht, schone runde, der mit einem stop am Kinderspielplatz der Malche (jaja das kind im manne)(bin hier früher als kind gewesen, in der gegend aufgewachsen) etwas verlängert wurde... wir haben natürlich alles mal wieder ausprobiert, und auf seine statische festigkeit überprüft...

 

das final hat sich, nach erfolgreicher lösung aller stationen, recht schnell gezeigt, wie wahrscheinlich alle finder zuvor muss man sich recht verrenken, um ranzukommen :-D

fix geloggt, und wieder an seinen platz.

 

danke 

gefunden 24. November 2007 jipi hat den Geocache gefunden

Das lief wie am Schnürchen trotz Eiseskälte. Station 7 hat ein kleinwenig gehakt und beinahe wär´s beim Final schiefgegangen. Tolles Versteck. Der Cache hat riesig Spaß gemacht. TFTC und Grüße Ji.Pi & BigAdventure
IN: TB St. Albans Rowing Knight
OUT: TB BIFIDUS-FOX

gefunden 22. Oktober 2007 Polxs hat den Geocache gefunden

Endlich gefunden. Dieser Cache hat es mir ziemlich schwierig gemacht ihn zu finden. Beim ersetn Versuch konnte ich mich bis zur 5 Stage vorarbeiten. Doch im Nachhinein stellte sich heraus, das ich an Stage 4 schon einen Fehler gemacht hatte. Doch mit ein wenig hin und her gerechne bin ich an diverse gelbe Häuse gekommen. Doch ein Hydrantenschild wollte sich mir nicht zeigen. So hieß es Abbruch und ärgern.
Heute nach ca. einem halben Jahr war ich mal wieder in der Gegend und habe mich wieder an diesem Cahce versucht. Stage 1-4 (ich hatte natürlich meine Zettel irgendwohin entsorgtFrown) konnte ich mit Bravour meisternSmile, doch ich hatte wieder meine Probleme mit der HausnummerUndecided.
Ich fand wieder keine Schild. Nach einigem blöde herumstehen brach wieder die Suche ab und habe mich zum Auto zurück begeben. Dort laß ich mir die Aufgabenstellung noch einmal durch und ließ den Blick schweifen...
quote:


Peile von dort in Richtung des mittleren, helleren
Gebaeudes mit schrägem Dach und zähle alle von hier
sichtbaren Fenster


Hmm, da ist ein Haus mit schrägem Dach, und dieses ist auch das mittlere...
Also schnell gezählt und in die angegebene Richtung gewandert. Hier?
Mal sehen. Da, was ist das denn? Juchu ich hab ihn.Laughing
Mit einigen Verrenkungen konnte ich den Cache ergreifen und mich endlich in das Logbuch eintragen.

 

POLXS

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

gefunden 22. September 2007 Cybermaster hat den Geocache gefunden

Nach langen Wegen und mühsamen Rechenaufgaben den Cache mit Stefku und Bunter Hund todesmutig geborgen. Später einen guten Deal mit DD8BB gemacht, der das "Werkzeug" wieder zurücktransportiert hat.


Vielen Dank

gefunden 22. September 2007 Bunter Hund hat den Geocache gefunden

Heute habe ich mit Stefku und dem Cybermaster die Sechserbrücken-Tour gebucht und zwar all inclusive. Neun Caches wurden besichtigt. Weitere Mitreisende waren DD8BB.

Bis Station5 hatte ich mich ja schon online vorgearbeitet. Aber meine Reisebegleiter waren skeptisch. Außerdem war das Wetter ja auch top und der Kuchen auf der Brücke gut und günstig. So haben wir alle Stationen ohne Probleme absolviert und auch das Final schließlich schnell gefunden.

Danke für die schöne Runde durch die mir fremde Gegend.

gefunden 27. Januar 2007 Agent_Kobold hat den Geocache gefunden

Pah, wäre ja gelacht, wenn uns ein fehlendes Schild oder ein angebliches "Geburtsdatum" aus der Bahn hauen würde - nicht mit uns :) So legten wir eine verdiente späte Mittagspause ein, um dann gegen 16Uhr durch Dornen und abgetastete Brücken endlich zur richtigen zu gelangen, wo dann Mic@ akrobatische Höchstleistungen präsentierte!

Und nun weiß ich auch endlich, wozu Schlüsselbänder gut sind ;)

Besten Gruß

René alias Agent_Kobold

gefunden 27. Januar 2007 mic@ hat den Geocache gefunden

Heute im Rudel mit Agent_Kobold und Gocky123 haben wir
uns diesen Multi vorgenommen. Bei einigen Fragen war
die Beantwortung etwas unklar - aber wir hatten ja mehrere
GPS-Geräte, so daß wir auch Alternativ-Koordinaten testen
konnten
Alles lief auch wie am Schnürchen, nur an stage 6 war
vom Schild nur noch der Rahmen zu sehen
Zum Glück waren wir ja nicht die ersten Finder, und
nachdem wir über sieben Brücken gegangen sind und sieben
dunkle Jahre überstanden haben, konnten wir den Final
mit den letzten Kraftreserven bergen.
Das war tolle Teamarbeit!
IN/OUT: Spezialwerkzeug für die Borsighallen
TFTC, Mic@

gefunden 16. November 2006 Saubersauger hat den Geocache gefunden

Heute um 17:00 im 2. Anlauf gefunden. Am Sonntag stand ich im Dunkeln ohne Taschenlampe schon knapp 1m am Cache und hatte ihn nicht gesehen. Werkzeug werde ich mir demnächst mal holen und die Hallen machen.

in -
out -

Saubersauger sagt Danke

gefunden 04. Juni 2006 Jaeger des versteckten Schatzes hat den Geocache gefunden

gefunden 23. Dezember 2005 DL0AVH hat den Geocache gefunden

So, nach kurzer Suche im zweiten Anlauf gefunden. Beim ersten Anlauf hatten wir zwar alle Stationen richtig gelöst und waren auch am richtigen Final angekommen, dann mussten wir jedoch (aufgrund der Dunkelheit und nicht ausreichend vorhandener Leuchtmittel) die Suche abbrechen. Bei Tageslicht ging es dann doch deutlich besser... Auf jeden Fall großes Lob für das Versteck!

gefunden: 10.10h

in: TB Elim Tag
out: nix

Gruß Tom

gefunden 21. Oktober 2005 Mortes Porta Vitae hat den Geocache gefunden

16:30 #343

Da ich schon von der richtigen Seite kam, überquerte ich die Brücke erst gar nicht sondern begab mich gleich auf den Weg zum Denkmal. Nach 340 Metern war ich schon da. Da muss ich wohl schneller als Ulf gegangen sein, sonst wären es wohl auch 400 Meter gewesen. Das erste Grübeln kam bei den weissen Feldern auf. Welche nehme ich denn nun? ALLE. Tja, aber jede Möglichkeit führte mich nicht wirklich zu einem guten Ziel. Also schätzete ich gut und machte gleich mit Nummer sechs weiter. Das Ergebnis war nicht nur auf den ersten Blick schlüssig, sondern führte auch zu einem Ort der Station sieben sehr nahe kam. Balken und Pfeil? Ein Indianer auf einem Donnerbalken? Das wäre beschi**en . Dann noch gut gepeilt und das Versteck sofort gefunden.

No Trade

Vielen Dank für den Cache

Oliver

gefunden 15. Oktober 2005 mr-xxxx hat den Geocache gefunden

Der Cache war für uns wie eine unendliche Geschichte. Haben den Multi irgendwann im Frühjahr mal angefangen und aus Zeitmangel abgebrochen. Dann ein paar Tage später zweiter Versuch, steigen bei Stage 7 ein und kommen nicht ganz an den Punkt ran. Denken wir kommen von der falschen Seite, also wieder Abbruch denn wir wollen noch schnell weiter.

Dritter Versuch vor ein paar Tagen, einmal das ganze Gebiet umrundet und wir kommen nicht an den Punkt ran. Muss doch wohl irgendwas verkehrt sein. Also erneuter Abbruch, da noch ein paar andere Caches auf uns warteten. Zuhause nochmal die Cachebeschreibung kontrolliert und siehe da, die hat sich geändert.

Heute nun mit der neuen Cachebeschreibung bei Stage 6 wieder eingestiegen, aber irgendwie klappt das auch nicht. Dann muss doch irgendwas verkehrt sein. Also nochmal ganz von vorn und dann der AHA-Effekt, da war doch schon vorher was falsch! Was lernen wir, immer ordentlich die Cachebeschreibung lesen, immer schön genau nachschauen, immer schön die Cachebeschreibung aktualisieren, dann klappt's auch mit dem Nachbarn (ähm Cache natürlich). Somit hatten wir dann den Cache um 16:45 Uhr gefunden. Aber Achtung, Vorsicht beim bergen des Caches der Deckel ist kaputt. Haben uns dann erstmal in Ruhe das Spezialwerkzeug für den Borsighallen-Cache angeschaut. Scheint eine Interessante Sache zu sein, hatten aber leider keine Zeit mehr.

No trade!
Der Cache ist mit dem Spezialwerkzeug auch ziemlich voll.
Danke, Axel + Petra. Endlich geschafft!!!

gefunden 30. September 2005 BugsBunny&Co hat den Geocache gefunden

#304 13.15 h
Wir hätten gern einen Rundweg daraus gemacht, aber wir fanden keinen Weg durch den Park. An Stage 5 mussten wir schon ein Stück weiterlaufen, um an die richtigen Hausnummern zu gelangen. Ansonsten ein geniales Versteck.

rein: Milka-Schatztruhe
raus: Baumbehang (Nußschalen)

Vielen Dank für diesen Cache und Grüße
BugsBunny&Co

gefunden 08. Juli 2005 Xylanthrop hat den Geocache gefunden

Für mich als Ex-Nordberliner hat er ganz schön lange auf der ToDo-Liste gestanden. Zu Hause schon mal bis zur Stage 5 gelangt, und dann glaubt man ja, der Rest ginge schnell. Aber denkste!
Bei schönstem Wetter brav die hübsch gemachte Tour von Stage 2 an absolviert - und dann war bei Stage 6 Schluß.
Beim nächsten Mal den Komplett-Such-Modus eingeschaltet, und da blieb nur eine Stelle übrig; aber wieder nix.
Drittes Mal Hint angeschaut, war eigentlich auch nur Bestärkung, immer noch nicht... Telefonjoker gezogen, ist schon die richtige Stelle; und da war er dann doch! Manchmal hat man eben trotz richtiger Vermutung nur auf der falschen Seite geschaut und bei der richtigen nur einen "schiefen" Blick gehabt.
21:15 Uhr hieß es endlich: "New balls, please!"
Zum Traden fehlten mir dann natürlich Alfs Arme Nr. 3 und 4; war froh daß ich schreiben konnte...
Danke für den etwas ungewöhnlichen Cache , der mein erstes halbes Jahr Käschen beschließt, 181 Tage, 362 Caches, hat Spaß gemacht!
Gruß, Wolfgang

PS: Mit den Werten für J und K, die man an der Stage 6 finden kann, führt unsere terrestrische Mathematik jedenfalls nicht zur Stage 7 - da muß man wohl schon die melmakanischen Rechenregeln einsetzen...

gefunden 18. Mai 2005 icheben hat den Geocache gefunden

13:40 Uhr gefunden
Beim 2ten Anlauf direkt gefunden. Ist eine sehr schöne Runde.
Hat aber nur mit nem Denkanstoß vom Owner geklappt. Wobei mir die Rechnung bei Stage 6 nicht so klar ist. Aber Mathe war noch nie meine Stärke.
No Trade
Dank und Gruß
Tom

gefunden 03. April 2005 mity hat den Geocache gefunden

This one is tricky! Bei mir hat's ganze vier Anläufe bis zum Logging gebraucht...
1. Termin, Mitte Januar. Bei schönem Wetter aber Kälte diese Runde in Angriff genommen und komme auch gut voran. Bis Stage 4. Irgendwie bereitet mir das Zählen von weißen Feldern (oder das Bestimmen des Umkreises) doch mehr Schwierigkeiten als erwartet, wie ich an Stage 5 merken muss. Denn da gibt es erst gar keine Hausnummer, und die mit etwas gutem Willen entdeckte bringt mich nun ganz ins Cacher-Nirwana (da passt plötzlich gar nichts mehr zum zu lösenden Rätsel). Da meine blauen Finger schon keinen Stift mehr halten können, breche ich ab und nehme mir vor, bei warmem Frühlingswetter wieder zu kommen...
2. Termin, Mitte Februar. Es ist natürlich noch nicht frühlingswarm, aber da ich gerade in der Nähe zu tun hatte (ein Cache natürlich), probiere ich schnell mal eine errechnete Variante von Stage 6, die auf Experimenten mit "plausiblen" Hausnummern beruht. Reinfall.
3. Termin, Donnerstag Mittag vor ein paar Tagen. Bei schönem Wetter steige ich noch mal völlig neu, das heißt bei den weißen Feldern ein. Und siehe da, eine Abwandlung meines Wertes bringt mich zu einer Stelle, an der sofort ein "Aha, so ist das mit der Hausnummer" durch meinen Kopf schießt. Darauf wäre ich bei meinen "Planspielen" nie gekommen... Jetzt geht's flüssig weiter bis kurz vor den Final. Aber oh je, so viele Muggel hier, und ich bin die willkommene Ablenkung. Mehr als ein grobes Umsehen ist nicht drin, schon dabei falle ich auf.
4. Termin, Sonntag früh. Die Gegend ist ausgestorben und ich habe mir so meine Gedanken an den letzten drei Tagen gemacht. Also: Ein Blick, ein zielsicherer Griff und da ist der lang ersehnte Cache. Nach dem Loggen an bequemer Stelle um 07:45 dann das Problem. Schon wieder eine Horde Muggel, die offenbar planen, in Sichtweite ein größeres Treffen abzuhalten. Nachdem die Gruppe weiter anwächst, statt sich aufzulösen (und ich nach Nachtschicht so langsam ins Bett will), muss ich mich vorsichtig unsichtbar machen, auf verdeckten Pfaden zum Versteck schleichen und kann den Cache tatsächlich unbeobachtet wieder sicher verstauen. Puh, geschafft!
Nach dieser dreimonatigen Odysse mag mir mein recht langes Log hier vergeben werden. Aber die Runde hat großen Spaß gemacht und der Final ist sensationell *strahl*.

no trade

mity!

gefunden Empfohlen 05. Juli 2004 vanguard hat den Geocache gefunden

Die ersten 5 Stages habe ich in einer verlängerten Mittagspause abgehakt, da mein Büro nicht weit weg ist. Abends wollte ich dann den Rest machen und ich hatte den Cache schon fast vor Augen, entschloss mich dann jedoch am nächsten Tag noch mal vorbeizugehen. Das bereits vermutete Versteck erwies sich dann auch als richtig und ich konnte den Schatz bergen.

Dieser Multi beinhaltet viele kreative Ideen, alle Achtung!

Zur "Entspannung" bin ich dann gleich noch weiter zu "Schulmauer".
IN: Fußballbild Nowotny
OUT: -

[Zurück zum Geocache]