Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Wichtel, Schlange und Drache (5)    gefunden 11x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 06. September 2009 twin trapper hat den Geocache gefunden

DFDC
twin trapper

gefunden 05. November 2008 DL3BZZ hat den Geocache gefunden

[b]#1517[/b] 05. November 2008 13:20 Uhr

Letzte Woche wegen einbrechende Dunkelheit abgebrochen, heute wieder angegangen. Aber irgendwie hatte ich in der Nähe es Finals nicht den richtigen Durchblick, ein TJ gab mir dann den entscheidenen Tipp und der Cache wurde gefunden. Vielen Dank für die tolle Serie, weiter ging es zu WDS 6.

In: Zauberwürfel
Out: nix

Bis denne
Lutz, DL3BZZ

gefunden 05. November 2008 DL3BZZ hat den Geocache gefunden

<b>#1517</b> 05. November 2008 13:20 Uhr

Letzte Woche wegen einbrechende Dunkelheit abgebrochen, heute wieder angegangen. Aber irgendwie hatte ich in der Nähe es Finals nicht den richtigen Durchblick, ein TJ gab mir dann den entscheidenen Tipp und der Cache wurde gefunden. Vielen Dank für die tolle Serie, weiter ging es zu WDS 6.

In: Zauberwürfel
Out: nix

Bis denne
Lutz, DL3BZZ

gefunden 22. April 2008 Quästor hat den Geocache gefunden

Heute dann auch mal diese klasse Serie vervollständigt. Letztes Mal bei der tollen Höhle nix gefunden, dafür heute umso schneller. Ein Blick und die Info war geborgen. Und dann war ich echt froh das ich mittlerweile ein GPSr hab das auch Peilungen kann. Gut, mit dem alten hätte es auch funktioniert. Aber es wären bestimmt noch ein paar Höhenmeter mehr bei rausgekommen. So waren es auch schon genug, da ich auch noch den Sonnenuntergang vom Rimbergturm geniessen wollte. Also dort wieder mal raufgekraxelt, aber war schon zu spät. Trotzdem schön.

Wie überhaupt der ganze Cache und die Serie. Stellen wie ich sie mag, schöne Geschichte drumrum. Einfach gut, vielen Dank dafür Alice.

Schönen Gruß Quästor

Rein: Rätselspiel
Raus: tstopps TemplarCoin

P.S. @findling 23: Wo bleibt ihr denn eigentlich?

gefunden 20. April 2008 rembrandt95 hat den Geocache gefunden

gefunden

gefunden 08. Februar 2008 tstopp hat den Geocache gefunden

Heute morgen schnell nachgeholt, was gestern nicht mehr ging. Der Cache ist in allerbesten Zustand. Eine tolle Serie, hat uns großen Spass gemacht - vielen Dank dafür!

gefunden 28. Oktober 2006 j.sams hat den Geocache gefunden

Das war ein hartes Stück Arbeit für uns Neu-Cacher.
Nach zwei Fehlversuchen, die Drachenhöhle zu finden (diese kannten wir noch nicht)haben wir heute diese Super-Cache-Serie abgeschlossen. Das waren wunderschöne Tage bei tollem Wetter in sehr schöner Umgebung.
Uns hat das Cacher-Fieber nun endgültig gepackt.

Vielen Dank an alice für diesen toll ausgearbeiteten Cache
Das Team J.Sams

gefunden 15. Juli 2006 nilses hat den Geocache gefunden

Hallo Alice,
nach einer zweiwöchingen WSD Pause, nicht weil wir so geschafft von der Drachenwohnung waren, sondern weil nicht soviel Zeit zum Cachen war und weil wir heute wieder in der WSD Gegend waren, haben wir endlich die letzte Station der WSD Serie gefunden. Alle Stationen waren wirklich besuchenswert!
Hat riesigen Spass gemacht. Und wir mussten auch nur zweimal Alice anrufen für 5 Stationen [:)]. Diese Station hatte es aber auch in sich. Sie hat bestimmt 2/3 der gesamten Zeit der WSD Serie in Anspruch genommen. Aber es hat sich gelohnt.
Also nochmals ganz herzlichen Dank für diese Serie!
Der Schatz ist prall gefüllt und im besten Zustand.
Nilses + Rurik
I: TB
O: Zahlenschloss

gefunden 20. März 2006 murmeltier hat den Geocache gefunden

Angeregt durch den schnellen Fund des Drachen und den anderen Sagengestalten von Espalink hab ich mich nach dem ‚springenden Punkt’ auf die Suche nach der finalen Drachenhöhle gemacht. Diesmal kam ich von der richtigen Seite, und die Höhle war schnell gefunden. Das einzige Problem waren Eis und Schneereste. Nach einer genauen Inspektion der Höhle bis runter zur Wassersohle musste ich noch eine Weile nach dem Drachenzettel suchen. Da die Anweisungen gut verständlich waren, hoffte ich den Final schnell zu finden. Das tolle Wetter stimmte mich optimistisch. Im Zielgebiet hab ich dann aber solange rumgestochert, das ich schließlich Espalink anrief. Er konnte mir auch nichts ganz konkretes sagen, aber er gab mir ein paar Hinweise, die mir zeigten, dass ich auf dem rechten Weg war.
Nach kurzer Zeit hatte ich dann endlich mein Ziel erreicht.
Vielen Dank an alice für die schöne Cacheserie, die gar nicht weit von ‚murmeltiers Heimat 6’ liegt.
In: murmeln by murmeltier (#216 oder so)
Out: nix

gefunden 14. August 2005 Gissmo hat den Geocache gefunden

3. Anruf bei Alice - ich traute der Projektion meines Emap nicht über den Weg - nach kurzem beschreiben der Topographie entschied ich mich jedoch dem Pfeil auf eben jenem Gerät zu folgen - und siehe da ...
OK, 50m ist nicht die Welt - es sei denn es geht im strömenden Regen relativ steil Bergab!
Da der Drache ja tot ist, und ich noch nie in der Wohnung eines Drachens war, entschloss ich mich mal reinzuschauen.
Leute seit gewarnt ! Es wird sau eng und feucht - ganz abgesehen von tausenden Stechmücken die mittlerweile eingezogen sind !!!
Zurück gehts nur rückwärts, umdrehen is nicht.
Schließlich bin ich dann im strömenden Regen los, damit nicht genug, es mußte natürlich heftigst anfangen zu Gewittern - gerade als ich den Schatz des Drachen fand - egal!
Getauscht hab ich nix - den TB hab ich drinngelassen - als Anreiz für den nächsten Cacher.

Vielen Dank für den wunderbaren Cachetag in klitschnassen Klamotten - es waren alles tolle Plätze die ausreichend entschädigen !

gefunden Empfohlen 31. Juli 2005 cezanne hat den Geocache gefunden

Two weeks ago when this series turned up and I was reading the cache descriptions at home in Austria, it seemed completely impossible for me to visit this cache because I have injured my leg a while ago and terrain rating 3* seemed much too hard for me.

I am very happy that the condition of my leg has improved meanwhile and that Alice and Iria were so kind to choose a route to the dragon and back from it to the car that made it possible for me to visit the dragon's place and finish off this very nice cache series.

The way to the dragon's home was easier than I had thought. A very nice place indeed I would never have visited without geocaching as it a very secret place only special people get to know about. Fortunately, we managed to play a trick on the dragon and to find out by some special sourcerer's paroles where the treasure box of the dragon had been hidden many years ago. A few days after the brave St John, Iria and myself then dared to go to the secret place and search for the box. On our way we found some signs of the presence of the dragon many years ago and finally managed to find the secret treasure. The treasure is in good condition despite its age. I am happy to have defeated the dragon together with Iria who again could have mastered a much longer distance than myself in the same time.

Both the dragon's home and the area around the hideout of the treasure box reminded me of locations from my home region.

I enormously enjoyed all the five caches belonging to this series. The series can easily be done within a single day and the caches are definitely worth also a longer journey. Where are all the cachers from Hessia are staying? So far only one local has had enough courage to fight with the dragon. The people who live in the South seem to have more courage - so Iria and myself had to travel from the Stuttgart area and from Austria respectively to the Marburg area to prove to the Hessian cachers that the dragon is not any more dangerous to clever geocachers . Hopefully, now the Hessian cachers will be convinced that it is safe to visit the gnome and all its companions.

I strongly recommend this extremely nice cache series to cachers who like to visit unknown, beautiful places which are not reachable in a simple drive-in fashion. The series is also well-suited for children - very young ones might need some help in the most difficult parts.


Alice deserves a big thank you for hiding this series and for acting as my driver and companion for visiting the caches.

No trade

[Zurück zum Geocache]