Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Von den Socken    gefunden 17x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

archiviert 01. April 2016 alice hat den Geocache archiviert

gefunden 20. Dezember 2014 mr.checkmate hat den Geocache gefunden

Diesen Multi hatte ich schon vor ewigen Zeiten begonnen und ich hatte auch meine Probleme mit der Berechnung. An der Finallocation war auch ich von den Socken und zudem leider vom Pech verfolgt was das Auffinden der Dose anging. Heute ging es mit dem Trapper als Verstärkung nochmal zu den Socken und wir konnten die Dose mit hitorischem Charakter in der tollen Umgebung zielstrebig loggen!

gefunden 20. Dezember 2008 twin trapper hat den Geocache gefunden

Gefunden!

DFDC


twin trapper

gefunden 17. November 2008 q.treiber hat den Geocache gefunden

Vor langer Zeit gefunden, heute das Log an dieser Stelle nachgetragen.

TFTC, Q.Treiber

gefunden 28. Juni 2008 tstopp hat den Geocache gefunden

Alle Stationen konnten wir gut finden. Bei Station 3 sieht es allerdings aus, wie auf einer Müllkippe. Zunächst waren wir uns mit der Rechnerei und wg. Station 2 etwas unsicher, aber es gibt nur eine wirklich sinnvolle Möglichkeit. Also zielsicher das Final angesteuert und siehe da gefunden! Auf Anhieb! Tolle Stationen, große Überraschung am Final, vielen Dank für den tollen Cache!

gefunden 07. November 2007 rembrandt95 hat den Geocache gefunden

gefunden

gefunden 03. Oktober 2007 Die Heideschnucken hat den Geocache gefunden

Hey, wir hatten einen prima Feiertagsspaziergang. Schönes Versteck!

In: Bleistift, Seifenblasen
Out: PEZ, GC Germany-Aufkleber

gefunden 01. Juli 2007 Caching-Schmitts hat den Geocache gefunden

Haben den Cache im zweiten Anlauf gefunden. Leider haben wir das Foto/Modell von Stage 3 bei Stage 2 verzweifelt gesucht, denn dieses ist hier bei opencaching.de leider nicht hinterlegt (nur bei geocaching.com). Also ab nach Hause und informieren! Ein paar Tage später, also heute, machten wir uns wieder auf den Weg...
...unterwegs einen sehr netten Mitcacher namens Quästor getroffen und die letzten Meter gemeinsam bewältigt. Wie von ihm schon erwähnt half er uns mit Taschenlampen aus, da wir nicht recht gerüstet waren; DANKE NOCHMALS !!
Wie alle vorher bereits erwähnt haben, fanden auch wir den Cache großartig.

Grüße von den Caching-Schmitts

IN: PEZ-Spender
OUT: ---

gefunden 01. Juli 2007 Quästor hat den Geocache gefunden

Schon wieder Sonntags-Arbeit und was macht man als Ausgleich. Einen Cache suchen natürlich. Und dann noch so ein toller, danke dafür. Ich war zwar nicht bei der vorgesehenen Station von den Socken aber die erste und der Final habens mir schwer angetan. Auf dem Weg zum Final dann noch das Team Caching-Schmitts getroffen. Sehr nett geplaudert und mit den Taschenlampen ausgeholfen. War auch gut so denn einer meiner Strahler machte auf halbem Weg schlapp. Von hier aus Gruss an Niklas, den jüngsten, unerschrockensten Cacher den ich bisher getroffen hab (3 Jahre).
Danke Alice für die klasse Location die man ohne dieses Hobby nie besucht hätte.
Gruß Quästor

IN: GC "Germany" (Kopie), Riesenknicklicht (falls die Lampe aufgibt)
OUT: -

Bilder für diesen Logeintrag:
Hier gehts losHier gehts los

gefunden 30. Dezember 2006 j.sams hat den Geocache gefunden

Bei Station 2 haben wir ein bisschen probieren müssen wegen unterschiedlicher Interpretationen. Aber dann war schnell klar wo der Final liegen musste. Diese Location war dann der absolute Höhepunkt. Zum Final sind wir nur zu dritt vorgestoßen während zwei "vor der Türe" Wache hielten.

Vielen Dank für den Cache. Super Idee.
Das Team J.Sams

gefunden 30. September 2006 robi5860 hat den Geocache gefunden

Hallo,

dies ist mein erster Cache. Es hat zwar etwas gedauert, bis ich die "Beschreibung" verstanden hatte, aber dann war es kein Problem. Vielleicht auch deshalb, weil der Cache ziemlich in der Nähe ist und ich die örtlichen Gegebenheiten gut kenne. Trotzdem war es heute ein Erlebnis. Werde jetzt den 2. Cache angehen.

Der Cache ist super versteckt !!!

Der Inhalt (Lampe, Karabiner und Logbuch mit Kugelschreiber) war noch in der Tubberdose und das alles in einem Plastikbeutel.

Gruß

Robi

In: ---

Out:---

gefunden 08. August 2006 nilses hat den Geocache gefunden

Hallo Alice,
ja so ein wenig von den Socken ist man da wirklich. So etwas hätte ich in einer anderen Gegend viel eher erwartet, aber nicht in der Gegend wo das R so schön gerollt wird. Die erste Station war reine Schikane [:)]. Musste mich ins tiefe Gemüse stellen und endlich das Tier zu erblicken. Das hätte ich vielleicht auch einfacher haben können. Stage 2 ist meine Lieblingsstage. So etwas durfte ich schon mal in Raum Giessen ausprobieren. Nur war es jetzt gerade etwas zu frisch. Stage 3 hatte auch nicht viele Sternchen. Aber dann kam die Rechnung und da ist wir doch glatt eine Logig-Dezimale verrutscht, die erst von Alice korrigiert werden konnte. Aber zuerst habe ich nach den falschen Koordinaten gesucht. Da waren dann auch viele Schilder ?Betreten Verboten ? Lebensgefahr?. Das hätte ja gepasst, war aber falsch. Auf dem Weg dorthin kommt man aber am Weisenstein vorbei. Interessanter Weise sitzen hier abends immer so 10 ältere Damen und Herren ? wohl die Weisen!
Nach der Korrektur habe ich dann neue Batterien und Rurik ins Gepäck gepackt und wir sind in zum Final. Wirklick Klasse, wenn erstmal der richtige Zugang gefunden ist. Da ist auch einer für echte Bergziegen, den haben wir aber nicht genommen. Also das ist eine PRIMA Lokation. Hier der Aufruf an Alle, die den Cache noch nicht besucht haben: Sattelt die Hühner und lasst euch diese Ort nicht entgehen!
Vielen Dank für diesen Schatz!
Rurik und Nilses
In: Tupperware, Tüte, Stift
Out: kleine Dose

gefunden 07. März 2006 borribles hat den Geocache gefunden

#28
... und obwohl es schon dämmerte, begab sich ein Borrible auf den Weg, das Finale zu finden. Zuerst stand er, wohl aufgrund einer falschen Berechnung, mitten auf einer Skipiste, hell erleuchtet, mit lauter Muggels mit Brettern unter den Füssen. Zum Glück hatte man sich abends zuvor nochmal ein MTB L5316 als Einschlaflektüre zu Gemüte geführt, was den B dann doch ans Ziel führte.

Eigentlich muß nun lobend erwähnt werden, wie schön dieser Cache ins Hinterland passt (keine Frage - er passt super), doch das fanden wohl nicht alle Finder.
Bei 11 angelangt, lag der Becher und der Deckel offen und leer in der Nähe. Ich bin noch bis zur 26 gelaufen um noch etwas vom Inhalt zu bergen, bin aber leider erfolglos gewesen.

Möge den Unholden kürbisgroße Eitergeschwüre am Ars.. wachsen und die Nase soll ihnen jederzeit den Geruch frisch gegüllter Felder ins Hirn schicken!

Also, den (zum Glück doch mitgenommenen) Rucksack abgeschultert und den Spaten ausgepackt. An bewusster Stelle liegt nun in eine Tüte verpackt eine kleine Notlösung unter der 11 und einigen Steinchen. Bitte wieder verstecken.
Auf dem Rüchweg habe ich dann noch ein paar Seiten des alten Logbuches in der Nähe einer kleinen Feuerstelle entdeckt, ebenso die Deckel des Loggs. Die Relikte werde ich Alice bei nächster Gelegenheit zukommen lassen.

Trotz allem - ein sehr schöner Cache, gerade im Winter hat er mir sehr gut gefallen. Generell ist ein Handtuch zu empfehlen!!

Danke für die schöne Runde

Die Borribles (T alleine war)

IN: Lampe, Karabiner, Logbuch
Out: -

## Der nächste sollte einen halblangen Schreiberling und evtl. einen Spitzer einlegen.

gefunden 13. Juli 2003 Tine&Manu hat den Geocache gefunden

Zusammen mit Tine und meinem Bruder gefunden. Scheint ziemlich viel los zu sein hier, in den letzten Tagen. Und immer verfehlen wir Alice und Cezanne um 1-2 Tage!

IN: Kerze
OUT: 50 Dinar

Tine & Manu

gefunden 12. Juli 2003 tobsas hat den Geocache gefunden

Auf dem Weg testeten wir verschiedene Interpretationsmöglichkeiten der Anleitung, aber dank Karte war uns dann doch bald klar, wo es hingehen soll. Waren wir bei den ersten drei Stationen noch zu dritt unterwegs gewesen, so hatten wir anschließend leichte Verluste zu beklagen, weil das letzte Stück des Weges zum Cache nicht nach dem Geschmack aller war...

raus: -
rein: Margeriten-Samen

Vielen Dank für den Cache, tobsas :-)

Ach ja: Bei der Größe der Taschenlampe nicht zu geizig sein und ruhig für jeden eine mitnehmen...

gefunden 11. Juli 2003 cezanne hat den Geocache gefunden

I visited this cache with Alice who did all the driving (I would have been completely lost) and who kept me from making some of my typical detours when approaching the cache locations. She was only having in mind her own comfort .

The tasks which have to be solved in the course of the cache search are very diverse and inventive (quite typical for caches of Alice), and not always easy for a mathematician with a very formal style of thinking. Every single stage of this cache is worth to be visited.

I needed Alice's help for the way back from Stage 1 . Probably, there would have existed a simpler way, but I had already problems in finding at least one path - so there were not enough degrees of freedom for optimization .

I liked Stage 2 where Alice talked me successfully into using the special type of path which is offered there. I finally enjoyed it . It was an interesting experience which I recommend to all people who visit this cache outside of Winter time.

Finding Stage 3 would have been a nightmare for me if it had been my job to drive. The task to be solved at Stage 3 also caused me some troubles.

I was very happy that Alice and her strong torch were with me when I had to approach the final stage. Due to the exact description I found the cache very quickly, but I had some troubles in getting out Gissmo's CD without damaging it. Alice then offered her help and also took over the job of rehiding the cache. I am indeed lacking patience.


In: x-box matches
Out: key-ring (Mac)


gefunden 17. Mai 2003 murmeltier hat den Geocache gefunden

Found by Murmeltier!
Es hat dann doch noch ganz gut geklappt. Nach 1 1/2 Stunden hatten wir den Cache in den Händen.
An der ersten Station fragte Jutta, 'hast Du die Taschenlampe dabei'. Leider hatte ich die Beschreibung nicht soweit gelesen, und die Lampe lag natürlich sicher behütet zu Hause. Es war Samstag, 15:30 und bei Edeka (Im Ort der Station 3 gabs dann in den letzten 2 Minuten vor Ladenschluss eine Taschenlampe. Ohne währe es wohl nix geworden.
Nahe Station 2 fragte ich einen Einheimischen nach einem Depot, in ca. 200 Meter Entfernung. (Ich erntete einen unverständigen Blick). Der Rest ist dann problemlos gelaufen.
Danke Alice für die nette Abwechslung.

gefunden 14. Mai 2003 Gissmo hat den Geocache gefunden

Na endlich, A:erster B:es hat jetzt 3 Anläufe gebraucht. Beim 1. hatte ich die Nordkoordinate falsch gespeichert, beim 2. habe ich falsch gerechnet, und jetzt beim 3. wäre ich wieder falsch gewesen, habe mir aber vorher sicherheitshalber eine art Rückversicherrung bei Alice geholt. Ich hatte meinen Bruder Dirk dabei, um 22.45 hatten wir ihn dann in unseren Händen. Wir sind dann leider nicht so zurück wie wir kamen, sondern sind geradeaus weiter - was ein Fehler war, insgesamt hatten wir um 23.45 6.5km zurückgelegt, teils bei Regen - was meinem Bruder gar nicht so gut gefiel. Trotzdem ein toller Cache, der mich sehr an einen eigenen erinnert !
Out: -
In: CD, 50 Dinar

[Zurück zum Geocache]