Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Fatahmorgana    gefunden 12x nicht gefunden 0x Hinweis 4x

Hinweis 02. August 2012 mic@ hat eine Bemerkung geschrieben

Dieser Cache ist auf geocaching.com archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Das letzte Funddatum liegt lange zurück und die Logs bei geocaching.com lassen darauf schließen, das der Cache vom Owner entfernt wurde. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über die Funktion "Cache bearbeiten" erfolgen.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

mic@ (OC-Support)

gefunden 11. Februar 2010 mschw hat den Geocache gefunden

Diesen Cache sind wir vor ca. einem Jahr angegangen. Um das Finale aber anzugegen, fehlten mir noch ein paar Eingebungen bei den einzelnen Stationen. Also verweilte der Zettel mit der halben Lösung im Ordner. Dieses Jahr lies er mir aber keine Ruhe. Ein kurzer Kontakt mit dem Owner, der mit die fehlenden Informationen lieferte. Vielen Dank an den Owner dafür. Heute ging es dann mit den richtigen Daten zum Finale und konnten uns fix ins Logbuch eintragen.
mschw + uschw

gefunden 11. Juni 2009 tipau2 hat den Geocache gefunden

Eine lange Cache-Geschichte geht zu Ende: Am 27.04.2008 haben wir diesen Cache begonnen. Immer wieder mal nahmen wir die Suche nach den Stationen wieder auf. Heute nun haben wir den letzten Hinweis geholt. Gemixt mit guten Knobel-Künsten von tiggy1 hielten wir dann endlich eine mögliche Lösung für das Finale in Händen. Das musste natürlich sofort gecheckt werden - Erfolg.
Dieser Cache hatte es in sich, aber warum nicht auch mal eine harte Nuss knacken.

Vielen Dank für den schönen Cache sagen tiggy1 und tipau2
IN/OUT: nix

gefunden 07. Juni 2009 mirosch hat den Geocache gefunden

Bei unserem zweiten Stadtmeisterschafts-Trainingscaches heute zuerst deutlich an der falschen stelle gesucht, dann nach Berichtigung durch den Owner dann unkonventionell, dafür etwas flotter gelöst.

Danke & Grüße,
Micha

gefunden 25. April 2009 Steve78 hat den Geocache gefunden

Kann mich Squirrel 86 nur anschließen!

gefunden 01. Januar 2009 Schoko-Riegel hat den Geocache gefunden

Im letzten Jahr nach mehrmaligem Anlauf gefunden! Bisher mein Schwierigster Cache..

gefunden 28. Mai 2008 Ha-I-Pe hat den Geocache gefunden

gefunden 04. Februar 2007 Uwe12 hat den Geocache gefunden

Nachgetragen:

Ich glaubte schon nicht mehr, daß ich diesen Cache schaffen würde. Auch eine Brute-Force Attacke mit Computerausdruck war erfolglos, zumal ich unklar war, ob die Zahlen von oben nach unten oder umgekehrt oder gar auf einer der anderen Seiten einzustellen seien.
Mit Etzmolch zusammen hats jetzt aber geklappt. Da die Positionen bekannt waren, konnte die Runde rasch absolviert werden und nach etwas Kniffelei war der Cache geöffnet. Smile
Momentan leidet er etwas unter der nassen Witterung und hier und da zeigt sich etwas Rost. Die "beweglichen" Teile sind aber alle noch gut gängig.
Wie Etzmolch: kein Tausch.
Vielen Dank für diesen interessanten Cache!

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

gefunden 16. August 2006 chriz hat den Geocache gefunden

Diesen Cache bin ich ganz nach der Salami-Taktik angegangen: Scheibchen für Scheibchen näher an die Lösung herangetastet. Alles in allem war ich (vorausgesetzt, ich habe mich nicht verzählt) seit dem 18.12.2005 insgesamt 7x (!) vor Ort, teilweise aber auch nur, um mir für eine Stage etwas die Beine zu vertreten. Und heute hieß es dann "Endlich geschafft!" Laughing.

Die einzelnen Stages wurden nach und nach gefunden. Bis zu letzt gab's dann nur noch etwas Verwirrung um die Existenz einer Station (Danke für's Spoilerfoto "Spoiler-0.3") und das "um die Ecke denken" fiel mir bei einer anderen Station auch mächtig schwer. Doch was lange währt...

Mein Fatahmorgana in wirren Stichpunkten:
- Schnee, Regengüsse, Sonnenschein - jegliches Wetter war dabei
- Alleine oder mit Begleitern (3 verschiedene an der Zahl)
- An Station "0.3" etliche Male nach einem Döschen gesucht - aber wo keines ist...
- Zahlreiche Kilometer auf Schusters Rappen
- Festgeeiste Station - keine Chance auf Bergung
- Nettes Gespräch mit älterem Wandersmann: Nahe "0.0" stand früher wohl mal ein metallener Aussichtsturm
- No Trade
- Schöne Umgebung - nette Wanderungen

Vielen Dank für die zahlreichen Stunden im Wald sagt
chriz

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

gefunden 13. August 2006 wmaaster and anderl hat den Geocache gefunden

gefunden 18. März 2006 safri hat den Geocache gefunden

Heute klappte endlich eine gemeinsame Cachesuche mit mrmanic. Extra aus dem Taunus angereist, konnten wir nach recht langer Suche den Cache an den angegebenen Koordinaten finden:
Peter fand den Cache, Frank die Lösung und ich durfte mitloggen!

Hinweis 12. Februar 2006 chriz hat eine Bemerkung geschrieben

Ich war heute mit einem Gastcacher bereits zum 2. Mal bei diesem Cache nachdem ich beim ersten Besuch im Dezember schon an Stage 1 aufgeben musste. Heute lief's etwas besser: Stage 1 nach einiger Sucherei gefunden, Stage 2 ebenso. Hier brauchten wir ja "nur" (nur wäre allerdings etwas übertrieben - wir suchten dann doch 'ne Weile) den Fußspuren im Schnee von JOP-76 und Guterius (siehe Logs bei GC.com) folgen... An der nächsten Stage verließ uns das Glück und zahlreiche Spaziergänger hielten uns von intensiverer Suche ab. Da's Kaffeezeit war und wir eh nicht vorhatten, heute die ganze Runde zu absolvieren, brachen wir an dieser Stelle ab. Aber wir kommen wieder, keine Frage!!!

gefunden 06. Januar 2006 alpen_wasser hat den Geocache gefunden

15:45 #437
Bei geschlossener Schneedecke wäre es wohl sehr schwierig geworden, die Stages zu finden. Das Spoiler-Bild brauchten wir nicht, allerdings vermissten wir dort angekommen das gelbe Gerät auf dem Baumstumpf .
Wir dachten wohl ausreichend "quer", denn schließlich konnten wir am Final vier Stunden nach dem Start loggen.
Danke für den schönen Wandercache, der bei diesem Wetter gut zu machen war!
TNLNSL

gefunden 23. Dezember 2005 Schatzfinder hat den Geocache gefunden

Nachdem wir gestern zu Hause endlich die passende Idee für den letzten fehlenden Teil des Caches hatten, konnten wir heute abend direkt zum Final durchstarten und uns im Schein der Stirnlampe in das Logbuch eintragen. Da die Wege dort im Wald im Moment stellenweise ziemlich grundlos sind, sind die 3 Sterne fürs Gelände nicht untertrieben. Auch die 3,5 Sterne für die Schwierigkeit scheinen uns echt angemessen. Die Verstecke sind gut gewählt und der mäßige GPS-Empfang trägt seinen Teil dazu bei. Dazu kommt das Querdenken, das unsere Hirnschüsseln ganz schön beschäftigt hat. Die Beschreibung "Es erwartet euch eine kleine Wanderung von ca. 6 km" klingt da doch recht harmlos [;)]. Auf jeden Fall ein sehr interessanter und anspruchsvoller Cache, der uns ganz schön herausgefordert hat.

Danke an billi_rubin für die Bestätigung unserer Lösung vor dem heutigen Besuch am Cache. Viermal hätten wir dann doch nicht nach Glattbach fahren mögen.

Rein: Murmel (heute hatten wir die Box mit den Tauschgegenständen irgendwie zu Hause liegen lassen)
Raus: TB Iglu der Igel

Hinweis 22. Dezember 2005 Schatzfinder hat eine Bemerkung geschrieben

Heute sind wir schon einmal viel weiter gekommen. Aber die letzen Ideen, wie wir an den Final kommen, kamen erst zu Hause auf dem Sofa. Im kalten, nassen Wald denkt es sich offensichtlich mühsamer quer.

Hinweis 17. Dezember 2005 Schatzfinder hat eine Bemerkung geschrieben

Wir sind heute zwar bis zum Final vorgedrungen, aber geloggt haben wir dann doch noch nicht. Das war alles gar nicht so einfach. Unterwegs sahen wir 4 Verdächtige im Unterholz und beim Näherkommen gab es ein großes Hallo mit Franz, Ira, Ines und Raimund. Gemeinsam zogen wir dann weiter - nicht ohne zunächst erst einmal mit Sekt anzustoßen. Vielleicht waren wir ja ein bißchen spät unterwegs, denn es wurde schon an der zweiten (oder eigentlich dritten) Stage dunkel. Und dann fing es an zu schneien. Aber mal gucken wollten wir schon (eigentlich müßten wir ja jetzt gleich weg, aber...) bei den Stages. Also klapperten wir alle Stages ab und fanden auch hier und da unter einer inzwischen geschlossenen Schneedecke (fast 10 cm) wertvolle Hinweise. Gemeinsam zogen wir dann doch wieder zum Parkplatz. Der Cache muß noch etwas auf uns warten, bis wir das Querdenken beendet haben. Aber keine Frage, wir kommen wieder.

Noch einmal ganz liebe Grüße an Franz, Ira, Ines und Raimund. Das war ein wirklich toller Cachenachmittag mit Euch im Schnee!!

[Zurück zum Geocache]