Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Unbesetztes Gallien II    gefunden 21x nicht gefunden 2x Hinweis 3x

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 07. Mai 2016 FlashCool hat den Geocache gefunden

Das fast schon sommerliche Frühlingswetter frohlockte für eine weitere Tageswanderung im Hintertaunus. Nachdem der erste Teil von "Unbesetztes Gallien" soviel Freude bereitet hatte, sollte es heute der zweite Teil absolviert werden.

Auch diese Tour war wieder gespickt von vielen kleinen Highlights und sehenswerten Stellen. Beeindruckende Aussichten in die weiten des Taunusgebirges, aber auch in Oberreifenberg selbst gab es schöne Überraschungen, wie eine "Futterpause" bei zwei Schimmeln unterhalb der Kirche oder die Besichtigung der Burgruine mit obligatorischer Turmbesteigung. Während der Wanderung im zweiten Abschnitt konnte auch noch etwas "Beifang eingesammelt" werden - so wurde auch der Sängelberg erklommen.

Nach gut 4 Stunden war dann das Final erreicht und der Eintrag im Logbuch konnte erfolgen.

Wieder eine klasse Tour, die Lust auf mehr macht. Vielen herzlichen Dank.

Bilder für diesen Logeintrag:
Unbesetztes Gallien II #1Unbesetztes Gallien II #1
Unbesetztes Gallien II #2Unbesetztes Gallien II #2
Unbesetztes Gallien II #3Unbesetztes Gallien II #3
Unbesetztes Gallien II #4Unbesetztes Gallien II #4
Unbesetztes Gallien II #5Unbesetztes Gallien II #5
Unbesetztes Gallien II #6Unbesetztes Gallien II #6
Unbesetztes Gallien II #7Unbesetztes Gallien II #7
Unbesetztes Gallien II #8Unbesetztes Gallien II #8
Unbesetztes Gallien II #9Unbesetztes Gallien II #9

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 10. April 2016 bangser hat den Geocache gefunden

Sehr schöne Runde heute in der ersten Frühlingssonne. Danke!

Es sind alle Stages noch da, wo sie sind. Bei Stage 3 muss man halt ein bisschen suchen. Cool

gefunden 19. Mai 2015 dellesclan hat den Geocache gefunden

Ein freier Vormittag zur Verfügung , sehr schön, da könnte man endlich den vor langer Zeit mal angefangenen Multi beenden. Jaaaa, und es ist wirklich lange her, da damals noch der Buchstabe fehlte.

Somit ging es zügig weiter zu Station 2 .....herrliches Wetterchen heute......da stand ich nun und schaute und schaute mmmhhh..........ahaaaaa......ist mir ja noch nie aufgefallen ......ja das isses.
An Station 3 war eine Ausflugsklasse unterwegs, aber für den entsprechenden Wert genügte jedenfalls ein Blick um danach an einem sonnigen Plätzchen die weitere Station zu berechnen.
Station 4 und 5 kannte ich von einigen Radausflügen und so lag die Berechnung des Finals kurzerhand vor.
Okay, ich gebe zu ich habe mich bei der Berechnung des Finals erst mal verrechnet, was sich allerdings glücklicherweise schnell aufklärte.
Am Final angelangt schickte mich das GPS hier, dort und mal wieder da hin, bis ich die Faxen dicke hatte und es einpackte........ muss doch auch so gehen..................jupp, es geht auch so.
Eine hübsche Coin lag auch darin und so machte es natürlich Spaß dieses Multi zum Abschluss zu bringen.
Es hat mir -wie bisher bei jedem "Loazzolo" - eine große Freude bereitet. :-)

Vielen Dank für diese schöne Runde durch das unbesetzte Gallien und einen herzlichen Gruß an die Owner und natürlich an Spürnase Kibo

Dellesclan



in+out=nix

gefunden 27. September 2014 DoKa hat den Geocache gefunden

Es war eine echt schöne Runde und wir empfehlen sie weiter

gefunden 05. April 2014, 09:30 TAUNUSBÄR1 hat den Geocache gefunden

Heute morgen im nebel gefunden

Cooler Cache

TAUNUSBÄR1

gefunden 01. Februar 2014 MunterGunter hat den Geocache gefunden

cooler cache 

am 1.2.14 bei schnee gefunden;)

gefunden 18. April 2013 annekaffeekannebadew hat den Geocache gefunden

Was ein Tag und was ein für ein Cache...Nachdem ich eines meiner Kinder in der Jugendherberge in Oberreifenberg abgesezt hatte, blieben mir 2-3 Stunden zum Fahrradfahren und Cachen, bevor es wieder nach Hause gehen sollte.
Ich schwang mich also aufs Rad und genoss die Wegstrecke, es war wirklich traumhaft schönes Wetter und schon der Ausblick an Stage 1 machte mich froh, dass ich mir diesen Multi ausgesucht hatte. An Stage 2 hatte ich dann aber leider einen Hänger. Der Buchstabe, der angeblich fehlen sollte, war nämlich an Stage 1 vorhanden, aber ich landete draufhin an einer Stelle und konnte nichts finden, was der Beschreibung standhalten konnte, bzw. fand nicht beide gefragten Elemente... Glücklicherweise hatte Toxic! den Cache gerade erst vor ein paar Tagen gemacht und konnte mir dann weiterhelfen. Dann ging es nochmal an einen sehr schönen Platz, wo ich erstmal ein bisschen verschnaufen musste, bevor es steil bergab ging - und mir war klar, dass ich das vermutlich alles wieder rauf musste.... Uff... Glücklicherweise gestaltete sich der Rest problemlos und ich landete nach viel Schweiß am Final, dem vielleicht mal eine kleine Kontrolle gut tun würde, aber es war eine würdige Belohnung dieses nachmittäglichen Sportprogramms. Mir hat vor allem die Strecke super gut gefallen und da ich noch ein bißchen mehr in der Gegend vorbereitet hatte, werde ich wohl demnächst wiederkommen und freue mich schon auf die nächsten Herausforderungen dieser Art. Danke für's Ausdenken, Auslegen und Warten. Das hat wirklich viel Spaß gemacht.

gefunden 05. Mai 2012 finnkrone hat den Geocache gefunden

.. sehr schöne Runde, die sich dann doch etwas mehr streckte als angedacht und dann noch in eine Richtung in die ich gar nicht wollte ...
Mit den üblichen kleinen Wirrungen an den einzelnen Stationen, eingestreute Rechenfehlern schließlich doch am Ziel aller Bemühungen angekommen.
Schade, daß nicht mehr Leute diese Runde wählen.

TFTC

gefunden 05. Februar 2012 HerrMüller hat den Geocache gefunden

Abandon hope, all ye who enter here...! Lachend

 

Man KANN diesen Cache auf einer Wegstrecke von ca. 4Km in aller Ruhe nebenbei erlegen und dabei wunderschöne Ausblicke geniessen. *Pause*

ODER...wenn einem besonders langweilig ist und man sich unausgelastet fühlt...lässt man wie Wir sein Gehirn zu Hause und ignoriert alles bei insgesamt fast 2000 Cachesuchen gelernte  - sogleich hat man 19,3 gepflegte Kilometer (12 zu Fuß und 7 im Personenkraftwagen) durch die Berg-und Talbahn am Reiffenberger Taunus zu seiner Erquickung vor sich Zunge raus

Heute ging es mit Michel1971 an diesen Klassiker, dessen ersten Teil ich schon länger absolviert hatte. Die erste Station war schnell angestrebt (Keine Kunst - man HAT die Koors ja schon ;) ) und nach auffinden des Sprüchleins an der Wand.......ging´s los mit dem Irrsinn: Station 2 liegt nur 1,64Km Luftlinie entfernt in der Richtung des Zackens. Klasse ! Auf dorthin ! Schön da.... Ab durch das pitoresk sonnenbeschienene Reiffenberg, bergab...auf der anderen Seite wieder hoch...die Rodelpisten beim Wasserhäuschen bergan...über den Kamm beim Hühnerweg...und wieder runter. Läuft sich Klasse heute Lächelnd Ahja...die Station 2 voraus: Hm. Bäume die sich an Händen fassen ? Das is aber abstrakt...

Erster Facepalm-Moment. Falsch gelesen ->  falscher Buchstabe -> falsche Zahl. Neu berechnet...und wieder zurück.

An Station 2 angekommen zeigt der Zähler bereits 6 Km und reichlich steigende und fallende Höhenmeter an, aber wir sehen nun endlich WER sich an den Händen fasst und welche Mietze da miaut.

Die überzeugend schlüssige Berechnung von Station 3 lässt uns morgenluft wittern: Wir scheinen wieder auf dem rechten Weg zu sein. Die Zahl vor Ort war auch gut zu finden: Ab in die Gleichung damit und......hups....DA kommen wir doch gerade her Überrascht Wieder da oben am Hühnerweg. Ok...diesmal kanns ja stimmen, Also HIN. Wer´s ahnt lacht schon: Japp ! Loazzolo-Stationen liegen einfach keine 1,irgendwas Kilometer auseinander.  Vertauschte GRADZAHLEN produzieren solche Distanzen....aber wir waren da heute recht uneinsichtig.

Der wirklich schöne Ort, den wir DIESMAL fanden zeigte sich auch bei dreimaligem Hinsehen nicht Microschwanger. Drittes Facepalm des Tages (das zweite verschweige ich mal lieber^^).

Auf dem Weg gen ECHTER Station 4 (nach erkennen des Fehlers) ward das Auf und Ab dann sogar dem Chef-Masochisten (Ego) des Team langsam aber sicher unersprieslich. Der MichiWaggon wurde nach erneutem Erklimmen der  Reiffenberger Burghöhen bestiegen und zwecks Erhaltung der seelischen Gesundheit unterstützend hinzugezogen. Schlimm, wenn man sich selbst nimmer trauen kann und "auf Nummer sicher" gehen muß.

Weitere Irrungen bleiben uns dann zum Glück erspart, sodaß wir nach immerhin 4 Stunden und ein paar krummen Minuten endlich am Finale dieses Caches ankamen. Wenn man´s richtig macht sicher eine sehr entspannende Runde und auch gut mit Teil I zu verbinden. Man lernt das Unbesetzte Gallien um Reiffenberg sehr schön kennen und die Ein-, Aus-, Rauf- und Runterblicke suchen wirklich ihres Gleichen !

Der Inhalt der trockenen Dose bedürfte vielleicht mal der Mistgabel. Bin da nun nicht verwöhnt....aber die allermeisten Dinge darin laden nicht recht zum tauschen ein und meinen, der Dose zugedachten, Krety nahm ich auch lieber wieder mit Unentschlossen

Falls die Owner sich wundern wer heute Hr. Loazzolos Mailbox NICHT vollgequatscht hat: Das war ich...ich wollte Euch ein wenig anfluchen Lachend

 

Vielen Dank für die Freie Dose und den im Nachhinein wirklich spaßigen "Spaziergang" Nuff und Nunner ;) Gruß den Ownern + meinem Mitcacher Michel !

 

 

Bis bald im Wald grüßt

 

HerrMüller Cool

nicht gefunden 17. April 2011 storc hat den Geocache nicht gefunden

Zusammen mit sunschein den Multi angegangen. Nach der Langen Bank haben wir uns noch eine Bank weitergesetzt.
Bei dem Spruch dahinter hat allerdings im 3. Wort kein 4. Buchstabe gefehlt (hatten wir den falschen Spruch?).
Jedenfalls sind wir ziemlich viel Bergabgelaufen (mit Kinderwagen und Laufrad ohne Bremsen) und sind gegenüber einer Kirche rausgekommen. Golgende Figuren haben wir dort keine gefunden, und auch keine Katze. Schade, war vieleicht doch der falsche Spruch.
Wir haben abgebrochen und uns ins gegenüberliegende Kaffee verdrückt.

gefunden 27. September 2009 taunustracker hat den Geocache gefunden

Hatten bereits letzte Woche mit Problemen an Stage 2 und Stage 4 begonnen, wobei wir 2 durch Ortskenntnisse und Vermutungen umgehen konnten. An Stage 4 kamen wir dann nicht weiter, da dies unser erster Tag als Geocacher war und wir nicht wussten, was wir unter einem Micro zu sucheh hatten. Am nächsten Tag konnten wir dann zumindest Stage 4 auf dem Rückweg von einem anderen Cache lösen.

Stage 5 konnte nur durch die Hilfestellung umgangen werden, denn wir haben das "Objekt" nicht gefunden bzw. die Stufen nebendran... *peinlich* (kann uns das mal jemand erklären?? - Danke)

Aber an der richtigen Stelle müssen wir trotz allem gewesen sein...

Naja, und heute haben wir den Cache dann abgeschlossen.

Eine sehr schöne Wanderstrecke und ein tolles Versteck.

IN: Flaschenöffner

OUT: Geocoin "marco2206"

TFTC sagen die

Taunustracker 

gefunden 19. Juli 2009 TravelMad hat den Geocache gefunden

Gerade als wir hier oben waren, war es ausnahmsweise trocken und die Sonne verschaffte sich Platz. So konnte mein Bruder viele Fotos machen, sein Hund konnte sich mit anderen Vierbeiner anfreunden und ich konnte in aller Ruhe loggen. Ein wirklich schöner Platz hier oben, da braucht es bestimmt so eine lange Bank um allen Besuchern einen Platz zu bieten.

DFDC

gefunden 10. Januar 2009 langlurch hat den Geocache gefunden

Der Cache wurde bereits letztes Jahr angegangen. Stage 2 hatten wir nicht richtig lösen können - mit Hilfe von logischem Denken ("Was für eine Sehenswürdigkeit könnte uns team loazzolo wohl zeigen wollen?") ging es dann aber doch weiter. Bei Stage 4 war dann allerdings "dank" fehlendem Spoiler-Bild endgültig nichts mehr zu machen. Mit einigen Wochen (oder vielmehr Monaten) zeitlichem Abstand wurde dann Stage 2 doch noch geknackt und auch Stage 4 wurde gelöst. Danach ging's ziemlich flott und ohne weitere Probleme zum Final. Ein sehr schön gemachter Cache durch wunderbare Natur. Vielen Dank!
TFTC #59

gefunden 18. Oktober 2008 Patshy hat den Geocache gefunden

Hallo von Patshy & Nicnac,

 

haben gestern unser erstes mal geocaching mit einer Freundin gemacht und ich muss sagen super!

 

Der cache ist vom Abenteuer & Suchfaktor super! : )

 

Grüße,

 

Patshy

gefunden 01. August 2008 skgk hat den Geocache gefunden

Nur bei den Stufen zum "Objekt" schwierig. Da half nur der Spoiler.

im zweiten Anlauf gefunden. Schönes Versteck am Final ! Vielen Dank für den Cache. Sehr zu empfehln, auch landschaftlich sehr angenehm.

 

no trade

 

Gurken-Küppmann (Samurai-König & Gurken Küppmann) 

gefunden 13. Juli 2008 Morelle hat den Geocache gefunden

Alles fix gefunden. Nur an Stage 2 mussten wir etwas suchen.

 Danke für den Cache

 

Gruß Morelle und Antje 

gefunden 30. März 2008 ChemoCachers hat den Geocache gefunden

Heute bei allerbestem Frühlingswetter die Tour gemacht und den Cache (fast) problemlos gehoben. Nur an Stage 2 brauchten wir etwas länger, aber als wir es dann endlich gesehen hatten, war alles klar. Stage 4 war ziemlich mit Muggels belastet, aber da lässt man nochmal das Kind im Manne raus und klettert fröhlich am Felsen rum. Bei Stage 5 mussten wir dann erstmal vor dem Zählen noch Schnee schaufeln, aber die Gegend ist ja traumhaft schön!
TFTC Die ChemoCachers

Out: Reflektor, TB Erbacher
In: Baseball-Spitzer

gefunden 17. Februar 2008 TeamMLD hat den Geocache gefunden

hi,

haben cache im zweiten anlauf geschafft, da die felswand im dunkeln nicht zu knacken ist - hatten auch das rote schild an der felswand gesucht - anstatt richtig zu lesen im mikro...

aber eine klasse tour!

in: Glücksschweinchen, Playmobil-Figur und Géolutin(4895991-1227)

out: Erdbeestreuer, Kärtchen und TB

gruß TeamMLD 

Hinweis 24. November 2007 loazzolo hat eine Bemerkung geschrieben

Psst: ein Bonus Cache steht kurz vor der Veröffentlichung...

Hinweis 24. November 2007 loazzolo hat eine Bemerkung geschrieben

Cache Control am Start und am Final erfolgreich! Alles OK! Laughing

P.S. Nehmt das listing von GC für die Suche Wink

nicht gefunden 18. Februar 2007 CColli hat den Geocache nicht gefunden

Das dritte Wort ist vollständig, nicht so das 4. und 5.. Wir ließen uns durch den Hinweis auf den fehlenden Buchstaben in die Irre führen und landetetn an einer garantiert völlig falschen Stelle (Privatgelände). Die alternative Rechnung führte uns an einen Ort, von dem aus wir wohl zwei goldenen Figuren sahen, doch Sinn machten die unter Heranziehung der Beschreibung leider nicht. Es wurde dunkel, unsere Gehirne arbeiteten auch nicht mehr, wir gingen.

Aber sicher probieren wir es bald nochmal.

Grüße
A&P

Hinweis 20. Januar 2006 loazzolo hat eine Bemerkung geschrieben

Zugegeben, das listing sieht noch etwas roh aus, der Konverter machts halt (noch) nicht besser. Trotzdem war der Test ganz zufriedenstellend, schliesslich hat es tatsächlich ohne Aufforderung logs gegeben. Großen Dank!
Ich bin sicher, die derzeit 22 anderen Caches von uns folgen auch noch. Und für den "Feinschliff" wird auch noch Zeit sein. Bis dahin verweisen wir auf die GC-listings.

gefunden 10. April 2005 diro hat den Geocache gefunden

Erst am zweiten Tag war uns Stage 2 ganz plötzlich völlig klar und wir finden die Idee sogar besonders klasse ! Man ist schon manchmal ziemlich blind!
Ein schon oft erlebter Effekt beim Cachen: man findet manchmal ganz aus Versehen Dinge, die perfekt zu passen scheinen, aber gar nichts mit der Sache zu tun haben.
Dafür funktionierte Stage 4 überhaupt nicht. Da wir aber das „Objekt“ der nächsten Stage von einer anderen Tour her kannten , ging es trotzdem weiter.
Für uns unsportliche Sofakartoffeln wäre die Tour als Wanderung übrigens definitiv etwas zu weit gewesen, zum Glück waren wir aber mit Karte und Kompaß in der Lage, große Teile auch mit dem Cachemobil zu erledigen.
Schönes Versteck am Final (um 15:20 gefunden). Ganz so gallisch ( `ömisch) wie beim ersten Cache zu diesem Thema war uns zwar nicht zumute, aber trotzdem eine tolle Sache und sehr empfehlenswerte Tour!

gefunden 01. April 2005 schimmi hat den Geocache gefunden

Endlich habe ich's geschafft, die Nr. 1 auf meiner 'Nearest Caches'-Liste aufzusuchen - und wie so oft war ich schlecht vorbereitet, nur mit der ersten Seite der Beschreibung und ohne Stift unterwegs. Wenigstens letzteres konnte ich unterwegs beim loaklen Einzelhandel beheben, aber an Station zwei war ich kurz vorm Aufgeben (dank Safri kam es dann aber doch anders [;)] ). Die anderen Stationen waren alle gut zu finden, und bei dem tollen Frühlingssonnenwetter hat die Tour wirklich Spaß gemacht.

Rein: Sone, TB Schmuddel-Kitty (der eigentlich auf große Reise gehen will, aber bevor er bei mir versauert ...)
Raus: gelber Golfball

Vielen Dank ans Team loazzolo für's Verstecken - Schimmi

gefunden 10. Januar 2005 PHerison hat den Geocache gefunden

Bei herrlichem Sonnenschein heute losgezogen, aber irgenwo hab ich dann einen Fehler gemacht... Die Quersumme hat nicht gestimmt, was ich aber erst bemerkt habe, als ich beim Final ziemlich verloren vor ein paar Vorgaerten stand. Durch Telefonjoker dann aber die richtigen Final-Koords bekommen. Danke Safri.
NT

gefunden 31. Dezember 2004 safri hat den Geocache gefunden

Gestern abend den Cache entdeckt und heute morgen um halb 10 gleich hingedüst. Wie war das Wetter heute miserabel! Nebel und dann noch Regen. Prompt "übersah" ich Stage 2 und musste dann mehrere Möglichkeiten für B ausprobieren bis der helfende Notruf der Loazzolos mich erreichte: gerade an der richtigen Stage 3!
Der Rest war schönes Uphill und Downhill wie im Taunus üblich und am schön versteckten Final kamen dann noch die Owner mit Dickie rein "zufällig" vorbei! Vielen Dank für die schöne Fortsetzung des Unbesetzten Gallien. Da die Römer noch viele andere Gebiete nicht besetzen konnten, lässt das auf weitere Caches hoffen.

Out: Geocoin Dracula, Karabinerkette
In: TB Das kleine A..., Gecko mit Saugfüßchen, Spielfigur

[Zurück zum Geocache]