Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Z 78 Feuchter Bruch    gefunden 17x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

Hinweis 10. Mai 2008 TurboHoSe hat eine Bemerkung geschrieben

Auf Cachetour mit "Der_Punkt" auch hier halt gemacht, jedoch musste ich das Pünktchen alleine laufen lassen, mit Birkenstocklatschen wird das nichts :-) Der Punkt hatte zum Glück festes Schuhwerk, dennoch kam er mit klasse roten Quaddeln an den Beinen zurück :-))

gefunden 10. Mai 2008 Der Punkt hat den Geocache gefunden

Bei herrlichem Wetter auf einer ausgedehnten Geocache-Tour schnell gefunden! :) Allerdings waren meine Beine danach total durch. Zum Glück hatte ich festes Schuhwerk an.

 

Logbuch unbedingt austauschen! Total durchnässt, konnte mich auf diesem "Lappen" leider nicht mehr loggen. 

gefunden 12. April 2008 GEO-Wolf hat den Geocache gefunden

Hatte so meine Befürchtungen bei der Cachebeschreibung und mit dem Schuhwerk mit dem ich auf dem Radl anreiste.Aber,wenn man genau darauf achtet wo man hinlatscht,dann kommt man trockenen Fusses zum Ziel und zurück.Der nächste Cacher sollte bitte einen neuen Logstreifen mitbringen,da der jetzt enthaltene soweit voll ist und der untere Teil zerrissen ist(so vorgefunden!).Ich konnte mich nicht eintragen.Trotzdem,T4tC Smile

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

gefunden 23. September 2007 Orion11 hat den Geocache gefunden

Ohne feuchte Füße Cache schnell gefunden

Danke für den Cache und die Vorstellung der Gegend 

gefunden 23. August 2007 WerWolf hat den Geocache gefunden

Moin,

auch hier wieder >> Was zum Teufel mache ich hier eigentlich ?!<< .
Ich bin Quer übe das Feld gestapft, habe meinen PDA fast in dem kleinen Bach versenkt und dann aber letztlich den Cache gefunden :)

Auf dem Rückweg bin ich durch ca. 3 Spinnetze gelaufen (extrem Reißfest die Dinger...) und eine Spinne wollte mich einspinnen!!!!

Naja - sehr lustiger Cache.. nur mit kurzer Hose und Sommertretern definitiv unpassend.

LOGBUCH IST NASS, ALGEN BILDEN SICH !!! BITTE TAUSCHEN

Grüße
WerWolf


gefunden 14. Mai 2007 volki hat den Geocache gefunden

gut gefunden, aber ein eintrag im logbuch war nicht
moeglich. das doeschen ist abgesoffen hatte leider
kein ersatz dabei.
danke fuer den cache.
gruss
volker

gefunden 27. Oktober 2006 Der Joker hat den Geocache gefunden

Moin,moin
Ja,ja auch mir sind im Angesicht des Zieles nasse Füße nicht erspart geblieben - aber wenn es nicht feucht gewesen wäre hätte es auch nicht so viel Spaß gemacht.
Danke und Gruß Der Joker

gefunden 21. Oktober 2006 m.zielinski hat den Geocache gefunden

Heute war eine 30km Mountainbike-Radtour angesagt. Es standen viele Caches auf dem Programm die wir bisher wegen zu weitem Fußweg weggelassen haben ;-)
Der Cachename stimmte zum Glück nur halb: Ich bekam einen nassen Fuß aber keinen Bruch :-)
Danke für den Cache

gefunden 29. Juli 2006 antenne hat den Geocache gefunden

Während Uwe die Fahrräder bewachte, machte ich mich auf zum Feuchten Bruch ... erst war ja alles easy, aber als ich das Ziel schon sehen konnte, ging es mir wie allen anderen. Bei den heissen Temperaturen waren die nassen Füsse eine angenehme Abkühlung.
Danke für den Cache und viele Grüße, Uwe und Anette

gefunden 14. April 2006 Haselmaus hat den Geocache gefunden

13:05 Uhr
Ganz in der Nähe waren wir schon mal. Trotz der Feuchtigkeit braucht man aber doch noch keine Gummistiefel, es ging auch so mit den Standart-Tretern. Ein sehr witziges Versteck.
Grüße Haselmaus

gefunden 28. Februar 2006 Sueffel hat den Geocache gefunden

Es hat etwas gedauert bis wir endlich den richtigen Zufahrtsweg gefunden haben. Danach an Tümpeln vorbei und zum Cache gehopst. Wirklich nettes Versteck.

Danke, Gruß Süffel

gefunden 24. Februar 2006 D-Buddi hat den Geocache gefunden

Der war einfach klasse, super Location, schleichen durch feuchte Wiesen und springen über Gräben, einfach Klasse !!!

MfG Jörg

gefunden 28. Januar 2006 serverlan hat den Geocache gefunden

Hier war es heute eher vereist als feucht. Leider war aber so auch schwer zu erkennen, wo man hintreten kann, so hatten wir dann doch einen "Nassen" zu beklagen. Schönes Versteck, hat uns gut gefallen.

Danke für den Cache!

gefunden 24. Januar 2006 Sobo hat den Geocache gefunden

Es fing alles ganz harmlos an. Direkt von Nordwesten kommend, konnte ich aufgrund des gefrorenen Bodens den direkten Weg durch das Sumpfgebiet nehmen. Ich bin sicher, dass dieser Weg im Sommer problematisch werden wird. Auch der Sprung über den Bach gelang. Um den Cache aus dem schönen Versteck herauszubekommen, benötigte ich eine Zange, da die Dose leicht angefroren war. Und dann der Rückweg! Beim Absprung vom Bachufer brach unter mir der Boden zusammen und aus dem eleganten Flug wurde ein Absturz in den Bach. Schuhe voll Wasser, Hose und Jacke nass. Bis zum Auto war die Hose schon gefroren. Im Auto dann die Hose in die Kniekehlen gezogen und in der Unterhose gefahren. Ich glaube, bei einer Polizeikontrolle hätte ich ohne weitere Frage den Alkoholtest über mich ergehen lassen müssen.
Für dieses eindrucksvolle Cacheabenteuer geht mein besonderer Dank an Schiershark.
Sobo

gefunden 21. Januar 2006 NDR hat den Geocache gefunden

gefunden 21. Januar 2006 R2D2 hat den Geocache gefunden

Wir waren heute zusammen mit Annett (Alligateuse) und Dirk (NDR) auf Nordheidetour. Die Cacher mit den gummierten Schuhen durfen vorgehen und hoben diesen Cache bei ekelhaften Regenwetter. Als wir wieder im Auto saßen, hörte es natürlich auf. Danke für den Cache / Team DL8HBJ

gefunden 20. Januar 2006 Mystphi hat den Geocache gefunden

"Schon fast zwei Tage und noch kein Eintrag für diesen Cache? Dem muss ich wohl mal etwas abhelfen". Dies waren meine Gedanken, als ich heute abend loszog, um dem Feuchten Bruch nun endlich zu einem Logeintrag zu verhelfen, obwohl er nun nicht gerade vor der Haustür liegt. Nebenbei könnte man dann ja auch noch nen FTF mitnehmen. Hochsternige Caches im Terrain mag ich ja sowieso sehr gerne. Ein Blick aus dem Fenster verheißt allerdings nichts Gutes. Es wird wohl nicht nur von unten, sondern auch von oben feucht werden. Aber was tut man nicht alles, um einen Cache zu entjungfern. Also rasch die Sachen gepackt und ab nach Schierhorn. Günstigerweise fand ich sogar den genannten Weg, der mich bis auf etwa 300m ans Ziel brachte. Beim Aussteigen jedoch kam die erste Ernüchterung: Die Feuchte von oben nahm zu! Gehen oder nicht gehen, das war hier die Frage. Natürlich war die Frage nur rein rhetorischer Natur, denn wegen so ein bischen Regen gibt man doch nicht so nah vor dem Ziel auf. Der Weg war auch zunächst ganz passabel, aber der Pfeil des eTrex wies doch immer mehr in Richtung 90° und es war kein Durchgang auszumachen. Also mutigen Schrittes rein ins Gebüsch. Da kam die zweite Ernüchterung: Zwei Stacheldrahtzäune und ein Bach galt es zu überwinden, wenn es der direkte Weg zum Cache sein sollte. Der erste Zaun war schnell überwunden, ebenso der Bach mit einem kühnen Sprung. Der zweite Zaun erwies sich als deutlich schwieriger. Hier musste erst eine günstigere Stelle gesucht werden, die sich dann in Form eines umgestürzten Baumes auftat. Als auch dieses Hindernis überwunden war, zeigte sich im Schein der Taschenlampe das Erschreckende: Nämlich nichts! Eine endlose, unebene Wiese. Kein Ziel in Sichtweite, und die war aufgrund des immer stärker werdenden Regens nicht sehr weit. Nun ja, es gibt schlimmeres, also vorsichtig immer weiter geradeaus vortasten. Nun wurden langsam meine Stiefel richtig gefordert, aber diesmal gab es nicht so ein Desaster wie bei Z69, dafür hatte ich gesorgt. Alsbald kam nun auch etwas in Sicht, dass wie eine Cachelokation aussah. Schnell wollte ich dort hin, sah aber gerade im letzten Moment noch, dass ein weiterer Sprung zum Ziel nötig war. Den guten Koordinaten und vermutlich auch dem fehlenden Tageslicht ist es wohl zu verdanken, dass sich wider Erwarten die eigentliche Cachesuche recht kurz ausnahm. Ein feines Versteck hat sich unser Allroundtalent Schiershark da wieder ausgedacht. Bei Tageslicht hätte ich es wahrscheinlich übersehen. Es bleibt allerdings fraglich, wie schnell der Zahn der Zeit diesem Versteck zusetzt. Aber auf jeden Fall mal wieder eine wirklich ausgefallene Idee. Beim Öffnen des Cache kam dann die dritte Ernüchterung: Die Blues waren schon vorher hier gewesen! Grrr, hätten die denn nicht zeitnah loggen können, da hätte ich mir das ganze sparen können, denn mittlerweile war ich so naß, dass auch der Logstreifen beim Loggen davon in Mittleidenschaft gezogen wurde. Nun aber nix wie weg hier. Aber es kam natürlich, wie es kommen musste. Petrus, der fiese Hund, sah meine schutzlose Lage und goss einen ordentlichen Schauer auf mich nieder :-((. Doch so etwas verleiht anscheinend Flügel, so dass ich Bach und Zäune ohne großes Aufhebens einfach überflog (so kam es mir jedenfalls vor). Mein Gott, wie kann man nur so naß sein? Pünktlich am Auto angekommen hörte der Regen dann auf. Aber meine Füße sind knochentrocken geblieben. Wenigstens etwas! Vielen Dank an Schiershark für diesen feuchten Cache.

Viele Grüße
Gerald

gefunden 20. Januar 2006 Bluelord hat den Geocache gefunden

Mit der richtigen Ausrüstung kommt man gut zum Ziel. Das Versteck als FTF schnell entdeckt.

Zeit: 15.30 Uhr - No Trade

Gruß Bluelord

[Zurück zum Geocache]