Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für GaPa-Geocaching    gefunden 5x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

OC-Team archiviert 30. September 2015 mic@ hat den Geocache archiviert

Wie zuvor angekündigt erfolgt hier nun die Archivierung. Sollten sich später neue Aspekte ergeben, so kann dieses Listing durch den Owner selbständig über ein "kann gesucht werden"-Log reaktiviert werden.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

mic@ (OC-Support)

OC-Team momentan nicht verfügbar 30. August 2015 mic@ hat den Geocache deaktiviert

Die hier gelisteten Koordinaten sind nicht mit den auf geocaching.com (GC12R2Y) gelisteten Koordinaten übereinstimmend.
Da an den oben genannten Koordinaten kein Cache zu finden ist, setze ich den Status auf "Momentan nicht verfügbar". Sollte innerhalb eines Monats (30.09.2015) keine Rückmeldung erfolgen, werde ich den Cache archivieren.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

mic@ (OC-Support)

gefunden 10. Mai 2009 stafen hat den Geocache gefunden

Uns hat die Runde durch Gaschurn sehr gut gefallen und wir haben auch alle Stationen gut gefunden. Jedoch haben wir oft von unserer Ortskenntnis profitiert. Lediglich der Weg zum Final hat uns ein wenig enttäuscht, da hätte sich sicherlich auch ein Versteck an einem der schmalen Wanderpfade gefunden.
Alles in allem eine lohnende Runde mit oft tollem Blick ins Montafon und auf das Bergpanorama.
Kleine Einzelkritik:
Den Start und die erste Station gut gefunden. Jedoch bei der ersten Station kein GGC-Schild gefunden.
Bei Station zwei habe ich mich zuerst auch von den sinnlosen und komplett falschen Kompass-Angaben in die Irre leiten lassen, jedoch bei der Zwischenstation etwas entdeckt das punktgenau zur Station führt (jedoch auch hier kein GGC-Schild).
Station 3 war schnell erreicht und gut zu lösen (erneut kein GGC-Schild gesehen).
Station 4 gut gefunden. Auch hier ist die Peilung falsch, aber sie ist ja in Sichtweite. Die Dose scheint leicht kaputt zu sein, aber es sind noch genügend Röllchen vor Ort und alle Fragen sind gut zu beantworten (das GGC-Schild auf der Dose kann man maximal noch erahnen).
Bei Station 5 das GGC-Schild gut gefunden. Mit dem Beantworten der Fragen haben wir uns aber schwer getan.
Beim Final das GGC-Schild schon von weitem entdeckt und die Dose lies sich gut öffnen.

Viele Grüße,
stafen

gefunden 25. Juli 2008 haweausv hat den Geocache gefunden

Nach Klärung der verwendeten Koordinatennotation habe ich mich bei schönstem Wetter (25 Grad) auf den Weg gemacht und den Cache schließlich gefunden. Die Kinder waren zum Glück im Schwimmbad. Es kommen doch schon einige Meter zusammen.

Dennoch ein schöner Spaziergang, TFTC und schöne Grüsse aus Norddeutschland.

haweausv 

gefunden 30. Juni 2008 Tifoza hat den Geocache gefunden

An unserem ersten Urlaubstag sind wir mittags die Stationen abgegangen. Haben alles gut gefunden. Da es so hei8 war, haben wir das Final auf den späten Nachmittag verschoben.

vielen Dank für diese schöne Runde in Gaschurn

Rolf, Martina und Fabrice 

gefunden 06. April 2006 rizzi hat den Geocache gefunden

Während eines schönen Urlaubs in Gaschurn stand natürlich auch dieser Cache auf unserer (Sonja und meiner) Speisekarte. Am 6.4.2006 machten wir uns nach einer Nacht mit Neuschnee bis ins Tal auf die Suche. Für uns neu war die Art der Koordinatenangabe, was aber kein Problem darstellte.

Bei Station 2 waren wir dann etwas ratlos. Die Koordinaten waren nicht ganz so genau wie bei den anderen Punkten, die Plakette haben wir aber relativ bald gesichtet. Dann aber wollte das Haus, das am ehesten westlich davon steht, beim besten Willen keine passende Bezeichnung haben. Andererseits hatte das ÖSTLICH davon gelegene Haus einen passenden Namen, mit dem dann alles Weitere geklappt hat (wenn auch hier nicht ganz eindeutig ist, welche Zahlen da konkret gemeint sind).

Bei Station 3 hatten wir mit ganz anderen Schwierigkeiten zu kämpfen: Der kleine Baum wollte sich an den Geocachern rächen und liess bei jeder Annäherung einen Teil seiner Schneelast auf uns fallen. Als Schneefrau und Schneemann unfreiwillig verkleidet war der Rest der Aufgaben schnell gelöst und der Cache ohne wirkliche Suche gefunden.

Die Cachebox ist zwar sehr großzügig und nett, allerdings leider nicht wasserdicht. Logbuch und Gegenstände waren an diesem Tag völlig durchgefroren, um uns einzutragen mussten wir das Logbuch erst einmal anwärmen und dann vorsichtig öffnen. Dass wir überhaupt etwas hineinschreiben konnten, grenzt an ein Wunder. Der Cache sollte also entweder abgedichtet werden oder wenigstens das Logbuch in einen Plastiksack oder eine Plastikdose gegeben werden.

Die Plaketten an den Stationen sind eine nette Sache, da ist man sich wenigstens sicher, am richtigen Ort zu sein. Allerdings sind sie schon jetzt (etwa 2 1/2 Monate nach Veröffentlichung) ziemlich ausgebleicht, das gilt auch für den Hinweis zwischen Station 1 und 2, ohne den man Station 2 nicht finden kann. Wenn die Ausbleichung so weitergeht, wird man dort bald nichts mehr erkennen können.

Alles in allem aber ein sehr gelungener Cache, danke!

out: Montafon Kuli
in: nichts, nachdem es scheinbar ein "out-only" Cache ist, und das Jamaica Armband unpassend schien

gefunden 15. Februar 2006 Marsellus Wallace hat den Geocache gefunden

Heute war kein Wetter zum Ski fahren. Also los und den ersten GaPa Cache suchen. Da wir schon viele Jahre im Winter und im Sommer nach Gaschurn kommen waren uns die meisten Stationen schon vorher bekannt. Station 1 war dann auch schnell gefunden und wir haben den Ausblick genossen. Dann ging es Richtung Station 2 - die wir aber nicht finden konnten. Nachdem wir die Beschreibung studiert hatten war klar es geht auch ohne Station 2. Auf dem Weg zur Kapelle noch eben beim Tourismus Büro vorbei gegangen und nach der Hausnummer gefragt. Die anderen Stationen waren schnell erledigt. Beim Cache angekommen machte uns der Tresor zu schaffen. Uns fehlte natürlich die Zahl von Station 2. Aber so viele Möglichkeiten gibt es ja nicht. Hmmm...der Tresor ließ sich immer noch nicht öffnen. Nach einem Telefonat mit dem Tourismusbüro stellte sich heraus, dass sie uns zuerst die falsche Hausnummer gesagt haben. Dann war der Tresor endlich geknackt. Vielen Dank für den schönen Cache. Bitte mehr davon. Hat viel Spass gemacht und ist auch im Winter mit Kinderwagen gut zu finden.

In: -
Out: Einkaufswagenchip

Gruss vom Team Marsellus Wallace

[Zurück zum Geocache]