Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Erpel    gefunden 21x nicht gefunden 0x Hinweis 2x

archiviert 03. Juni 2016 woffi hat den Geocache archiviert

Cache vom Owner archiviert.

OC-Team momentan nicht verfügbar Die Cachebeschreibung ist veraltet. 03. Juni 2016 mic@ hat den Geocache deaktiviert

Die Nutzungsbedingungen von opencaching.de enthalten unter anderem diesen Punkt:

Ist der Geocache auch auf anderen Webseiten veröffentlicht, so muss die Beschreibung immer auf allen Webseiten aktuell und vollständig gehalten werden. Aktualisierungen der Beschreibung müssen zeitnah auch auf den anderen Plattformen vorgenommen werden.

Hier stimmt leider das Listing nicht mit geocaching.com (GC8435) überein, denn "Erpels erster Zettel" ist unterschiedlich. Der Owner sollte hier dringend das Listing aktualisieren, bis dahin setze ich den Status auf "Momentan nicht verfügbar". Sollte innerhalb eines Monats (03.07.2016) keine Rückmeldung erfolgen, werde ich den Cache archivieren.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

mic@ (OC-Support)

gefunden 03. Dezember 2011 CADS11 hat den Geocache gefunden

Rein zufällig mal das Fragezeichen gefunden. Das ist ja nun so blöd versteckt, wenn 3 Icons an der gleichen Stelle liegen.
Rätsel gelöst und an der ersten Station gescheitert.
Damit wurde der Cache erst aml auf Eis gelegt. Bei einem Cachertreffen habe ich dann einen Tipp bekommen, dem ich heute nachgegangen bin. Der Cache ist auch ab der 2. Station noch schön.

TFTC
CADS11

gefunden 16. November 2011 ice13-333 hat den Geocache gefunden

Heute ging es mit Zwerg Nase und Geotuppi auf kleine Tour rund um Linz und Unkel. Dabei konnten wir dann auch dieses Altertümchen erfolgreich loggen. Diesmal hat Geotuppi die Heimarbeit für Zettel 2 geleistet, den ersten haben wir ausgelassen, nachdem wir den 2. angeschaut hatten. :)

(GC#2864 Gesamt#2890 OC#555)

gefunden 10. Oktober 2010 Rheingeister hat den Geocache gefunden

Nach über 2 Jahren der erste Finder. Fühlt sich besser an als ein FTF.
Am Samstag haben wir einen kleinen Moseltrip gemacht und bei der Vorbereitung sind wir auch über diesen Mystery gestolpert. Wer kommt auch auf die Idee, dass an der Mosel heimatnahe Caches gelistet werden. OK, wahrscheinlich die Leute die in den Anfangsjahren des Geocachens dabei waren. Damals scheint das wohl gängig gewesen zu sein. Heute klappt das nur noch als Zufallsfund.
Das Rätsel war schnell gelöst und den Ort der Startkoors kannten wir bestens. Auch das Entenfarbrätsel liess sich recht einfach ohne vor-Ort-Besuch lösen. Heute sind wir dann hoch und waren bei strahlendem Sonnenschein die einzigen in der riesigen Muggelhorde, die nicht die Aussicht bewundert haben. Die Zahlen konnten wir aufgrund des Gegenlichts und der verblassenden Konturen mehr erraten als ablesen. Auf dem Weg zum Final hatten wir dann echte Sorgen, ob wir bei der Muggeldichte überhaupt suchen können, aber einmal den Hauptweg verlassen und wir waren die einzigen weit und breit. Wahrscheinlich waren wir seit Wochen die ersten auf diesem Weg und damals waren wir es auch, die vergeblich versuchten den Spuren der Kescheltiere zu folgen.
An den Finalkoors angekommen war sofort klar, wo das Versteck war. Nachdem wir eine Weile brauchten um die Dose von den ganzen Tüten und Netzen zu befreien lag eine prallgefüllte und vollkommen trockene Dose vor uns. Teile des Inhalts sehen aus als ob sie noch aus der Erstbefüllung stammen. Wir waren stolz wie Oskar und haben alles wieder bestens getarnt.
Damit es nicht wieder 2 Jahre dauert, werden wir jetzt etwas Mundpropaganda machen.
Vielen Dank für die nette Entengeschichte. Wir hatten richtig Spass an diesem Cache und es war uns ein besonderes Vergnügen den Cache aus dem Dornröschenschlaf zu wecken.
Rheingeister vormals cherrmann17
in: Blechdose
out: Bärenfigur (kommt in unsere Cachervitrine)

gefunden 21. September 2008 eifler72 hat den Geocache gefunden

#1259

Die Aussicht der Ente ist Klasse!!!

Hier war ich mit 18 oder 19 mit meiner damaligen Freundin in meinem ersten Auto... schöne Erinnerungen!

Der Buchenwald ist im beginnenden Herbst sehr schön. Noch 14 Tage, dann ist hier ein farbenfroher Indiansummer.

TFTC,
eifler72

in/out TB

gefunden Empfohlen 25. Mai 2008 Jaeger&Sammler hat den Geocache gefunden

Heute sind wir etwas weiter weg von den normalen Jagdgründen den Spuren den Enten gefolgt. Mit dem ersten Zettel konnte ich nicht wirklich etwas anfangen, aber so viele logische Wege gibt es dort nicht, und so standen wir etwas später problemlos vor Sation 2 an einem sehr schönen Ort und haben erst einmal gepicknickt. Gestärkt konnten wir uns dann wenig später als erste nach der Wiedergeburt in das Logbuch eintragen.
Danke für das schöne Rätsel und den Cache
Bis bald im Wald
Ch., G. und Th.
(Jaeger&Sammler)

in: TB, Coin (hoffentlich bleiben sie nicht so lange hier, der Cache lohnt sich!)

#1133, 12:14

Hinweis 10. Februar 2008 woffi hat eine Bemerkung geschrieben

Der Cache ist wieder aktiv und kann gesucht werden.

Woffi

Hinweis 20. Mai 2007 woffi hat eine Bemerkung geschrieben

An der Startposition ist etwas verschwunden, so dass der Zettel von Herrn Erpel nicht weiter hilft.

Derzeit deaktiviert.

gefunden 08. September 2006 schmitty hat den Geocache gefunden

Das Rätsel war schon lange gelöst, aber die Startposition ist doch recht weit weg von Zell.

Mit Glück konnten wir mittendrin einsteigen und wissen auch nicht, was es mit den Enten auf sich hat..

IN TB

schmitty & Chrissy

gefunden 03. April 2006 Koblenzer hat den Geocache gefunden

#1/10 der heutigen Tour auf dem Weg zum V. Geocacher-Stammtisch Bonn
Nettes Rätsel, welches schnell gelöst werden konnte. Doch vor Ort war erst mal Ratlosigkeit angesagt. Hatte ich mich vertan oder wie soll es hier weitergehen? Dann auf Verdacht einen Weg eingeschlagen, doch dann an einer Hütte umgedreht, nachdem dort immer noch keinerlei Hinweis zu finden war. Dann mit Cachemobil zu einer anderen plausiblen Stelle in der Nähe gefahren um sich dort einmal umzusehen. Dann hier gleich den Hinweis zu Herrn Erpels 2. Zettel gefunden. Daraus ergab sich dann neben den Cachekoordinaten, dass wir ursprünglich wohl durchaus richtig waren, wir hätten vermutlich nur einfach noch weiter gehen müssen. Der Cache konnte dann kurze Zeit später um 10:50 Uhr aus seinem interessant gestalteten Versteck heraufgeholt werden. Vielen Dank für den Cache!
Raus: Ente
Rein: TB "Bärorangé"

gefunden 02. Oktober 2005 roli_29 hat den Geocache gefunden

Das Rätsel hatte ich schon vor einiger Zeit gelöst und heute sollte die Kontrolle folgen! Dabei muß ich aber zugeben, daß ich auch die Cachekoordinate schon zu Hause errechnen konnte, nachdem ich wusste, wo es hingehen sollte.
Den Cache haben wir dann auch gut in seinem vortrefflichen Versteck gefunden!

Gruß Diana & Roland

in: nix
out: nix

gefunden 18. September 2005 Owyn hat den Geocache gefunden

Den ersten Punkt haben wir übersprungen und gleich beim zweiten angefangen. Lippi kommt aus der Nähe, da war es klar, von wo man bis ...
Außerdem waren uns die Minuten der Ost-West-Koordinate nicht 100%ig klar.
Von der zweiten Station aber gestärkt durch ein Eis ohne Probleme gefunden. Schöne Idee!

Nichts getauscht.

Vielen Dank,
Lippi & Christian (Owyn)

gefunden 31. Juli 2005 Cachalot hat den Geocache gefunden

An Station 1 habe ich bestimmt 5 Minuten gesessen und dreimal die Zahlen nachgeschaut, bis ich so intelligent war die Aufgabenstellung richtig zu lesen :-)

Aber es hat ja dann doch noch geklappt. Schöne Runde, tolle Aussicht, schönes Versteck.

#117
7/10

gefunden 12. Juli 2005 Diefinder hat den Geocache gefunden

Nachdem mir Phini gestern bei einem Plausch eine Vermutung über einen schönen Ausguck sehr zurückhaltend bestätigt hatte, ergab sich bereits heute die Gelegenheit zu einer eingehenden Überprüfung ohne "Minutengeschiebe". Die Aussicht war heute Morgen zwar etwas diesig aber immer noch fantastisch und nach einer kleinen Runde fanden wir auch des Erpels zweiten Zettel. Nach einer netten kleinen Wanderung durch schönen alten Wald standen wir recht schnell am Cache. Leider hatten wohl die Mäuse ganze Arbeit geleistet, sodass ein langer Arm heute von Vorteil war. Nun ist aber alles wieder im richtigen Zustand.
Wir werden bestimmt noch mal wiederkommen, denn es hat uns sehr gut gefallen beim Flapp ! Flapp ! Flapp !

Raus: Erpel
Rein: Schornsteinfeger

Es danken und grüssen Diefinder, Rita und Jochen.

gefunden 22. Juni 2005 crazypeople hat den Geocache gefunden

Haben den Cache nach einem kurzen Spaziergang gefunden.
Cache ist trocken und in Ordnung.

vielen Dank für die nette Runde
Thorsten und Nicole

gefunden 07. Januar 2005 inselkind hat den Geocache gefunden

Da befindet sich dieser Cache nun schon so weit oben auf meiner Liste und ist dann doch noch so weit weg...
Dank der guten Vorbereitung von Navigat war der Cache nach einem schönen, kurzen Spaziergang und einer tollen Aussicht schnell gefunden.

+ Mäuse
- TB Has anyone seen my keys TB

Viele Grüße aus Trier
Inselkind
im Team mit Navigat

gefunden 30. Dezember 2003 tpo der Dinosaurier hat den Geocache gefunden

Bei dem schönen Wetter war der Ausblick von Herrn Erpel eine naheliegende Wahl. Es ist wirklich schön da. Und dazu noch witzige, originelle Aufgaben und am Ende ein echtes Luxusversteck. Ich hoffe, mit klammen Fingern wieder alles richtig hingefummelt zu haben.

Nichts getauscht, nur Spass gehabt,

Thomas

gefunden 30. November 2003 BITTE ACCOUNT LÖSCHEN hat den Geocache gefunden

Ja das liebe Kleingedruckte. Da waren wir gestern schon an Herrn Erpels Startplatz und wollten mit ihm loslaufen, dachten auch, aus Herrn Erpels Aufzeichnungen schlau geworden zu sein: aber die ausgerechneten Zielkoordinaten lagen auf der anderen Rheinseite. Da konnte also was nicht stimmen.

Ein kurzer Blick abends ins Netz zeigte die Lösung: wir hatten zwei kleine, aber wichtige Details übersehen.

Heute also der zweite Versuch, und schon haben wir Herrn Erpels Aussichtspunkt entdeckt. Das ist wirklich schön da. Man kann bis - ähhh bis wohin eigentlich - gucken: Bild 1.

Man kann auf guten Wegen bis nahe an den Cache ran. Kann - wenn man auch mal eine Wegschleife akzeptiert und Geduld hat. Die hatten wir nicht und sind also - nicht nachahmenswert - geradewegs zum Cache (Bild 2).

Beim Bergen ist die Mechanik ein wenig beschädigt worden: Naturmaterialien werden halt schnell bröselig. Wir haben aber hoffentlich alles wieder in den Sollzustand gebracht.

Rein: CDs
Raus: Koffeerschloß

Den Aussichtspunkt kanne ich schon, das Bild 1 ist aus dem Frühjahr, diesen klasse bequemen Zugang aber noch nicht. Und das Versteck ist schlichtweg genial.

Der-Wolf-und-die-Mäuse

Bilder für diesen Logeintrag:
Bild 1: das ist schön hier. Man kann bis ... sehenBild 1: das ist schön hier. Man kann bis ... sehen
Bild 2: von Herrn Erpel fallen gelassen: der CacheBild 2: von Herrn Erpel fallen gelassen: der Cache

gefunden 11. September 2003 Rabe hat den Geocache gefunden

Auf dem Weg zur ersten Station mußten wir Marie die Geschichte dreimal vorlesen. Natürlich hat sie kein Wort von den Minuten und Graden verstanden, aber gefallen hat es ihr trotzdem. [^]

Beim ersten Versuch mit dem Entenzettel ist mir noch ein dummer Flüchtigkeitsfehler unterlaufen, der zum Glück ein so unwahrscheinliches Ergebnis lieferte, daß ich nochmal in Ruhe geprüft habe. Diese Koordinaten führten uns dann punktgenau zum zweiten Zettel. [:)]

Wow, hier gibt es viel zu sehen. [8D]

Die Cachekoordinaten waren ebenfalls wieder ziemlich genau, so daß wir nicht lange suchen mußten. Prima Versteck. Dank dafür!

Raus: Rappelentchen
Rein: Glasentchen (hat Team Bär uns beim Rotbäckchen Cache für diese Gelegenheit mitgegeben), TB Stealth Bug Tango Bravo 1

Marie, Susanne und Ralf (Rabe)

Bilder für diesen Logeintrag:
Marie und Rabe mit dem CacheMarie und Rabe mit dem Cache
Marie und Susanne auf dem RückwegMarie und Susanne auf dem Rückweg

gefunden 05. Oktober 2002 lindolf hat den Geocache gefunden

Da Enten relativ wasserdicht sind, haben auch wir uns mit Regensachen auf die Wanderung gemacht. Unterwegs waren wir überrascht, in welch sehenswerte Gegend uns Woffi hat watscheln lassen. Wegen der fortgeschrittenen Zeit mußten wir uns allerdings beeilen. Enten sehen nachts wohl auch nicht besser als wir. An der Stelle angekommen, war der GPS-Empfang wegen dichten Wolken und Wald fast Null. Auch haben wir den Wald nur noch schemenhaft wahrgenommen. Es war schon etwas Glück mit im Spiel, obwohl wir schnell einige verdächtige Objekte fanden. Gut dass wir Herrn Erpel helfen konnten. Das Objekt der Begierde hatte sich so verklemmt, allein hätte er es nicht herausbekommen (hier war Teamwork gefragt). Ein wirklich genialer cache. Großer Dank an Woffi und Gruß von Christa und Frank
Out: Erpel
In: Holzmaus

gefunden 01. September 2002 Blinky Bill hat den Geocache gefunden

Schöne Wanderung oberhalb ....... mit tollem Ausblick. Am Parkplatz entdeckten wir bereits ein verdächtiges Fahrzeug, sah irgendwie nach Landyman aus [:D] Nach Erledigung aller Aufgaben näherten wir uns dann dem Cache, als wir in 100m Entfernung bereits eine Gruppe Leute sahen, die einfach so dumm (soll natürlich in Anführungsstrichen hier stehen, die krieg aber nicht rein mit HTML!?) im Wald rumstanden [8D] Wie vermutet war es Landyman, diesmal in Begleitung von Malamute und einem WDR-Team. Da man den Cache erst wieder verstecken wollte, mußten wir uns noch etwas gedulden, bevor es dann mit der Suche losging. Während die Gruppe schon auf dem Weg zum nächsten Cache war, fanden wir die Erpelbox.[br]
Klasse Cache mit originellen Rätseln und schönem Ausblick [br]
Rein: Ente groß [br]
Raus: Ente klein [br]

Kerstin & Marco


[last edit: 9/2/2002 2:08:02 AM PST]

[last edit: 9/2/2002 2:09:10 AM PST]

gefunden 01. September 2002 Landyman hat den Geocache gefunden

Sehr schön angelegter Cache mit originellen Ideen. Wir hatten viel Spaß beim Lösen, Laufen und Finden! Vielen Dank Woffi-Team!!!

Natürlich haben wir nicht "dumm" sondern erläuternd im Wald herumgestanden [;)]. Es hat aber schon Spaß gemacht WDR.DE unsere Faszination am Geocaching näherzubringen und ich glaube wir haben das geschafft!

[:D]Landyman & family (diesmal jedoch nur Dirk und Chilly the dog)

Out: Entchen

IN: Smily, Plastikentchen, Entenkerze

P.S.: Danke Lafite für die Post!!!

[last edit: 9/2/2002 9:38:25 AM PST]

gefunden 01. September 2002 Malamute hat den Geocache gefunden

Das war mal wieder ein ganz toller Cache, Woffi ist doch immer wieder für Überraschungen gut!
Danke für diesen Cache, Woffi.

Das war genau die richtige Tour um zusammen mit Landyman mal dem WDR-Team (Martina und Paul) den Ideenreichtum einiger Geocacher vor Augen zu führen.

Und am Ende durften wir noch alle live Miterleben wie das derzeitige Nr.1-Team die letzten 100m bis zum Cache bewältigt.

Viele Grüße von
Richard (Malamute) und seinem treuen Begleiter Chakko dem Hund, in Begleitung von Landyman und Chilly dem Hund und dem WDR-Team Martina und Paul

Rein: Feuerzeug
Raus: Muschel

gefunden 31. August 2002 Vinnie & Nici hat den Geocache gefunden

A beautiful cache! Perfect: nice idea, great riddle, beautiful landscape, the stages not too far away from each other, can be done with stroller (Jogger type) and a perfect cache hiding! After finding the Remagen-Cache, we drove to Erpel Cache location 1 where Linus had dinner. Afterwards he enjoyed the woods: he really was flabbergasted by all the trees above his stroller! Out: Helme Heine Book, In: Waddling Duck & TOP Software. Thanks for this superb cache, woffis! nici-, Vinnie- & Linus

[Zurück zum Geocache]