Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Quer durch Oefte    gefunden 14x nicht gefunden 3x Hinweis 4x

gesperrt 14. April 2014 ruettenscheider hat den Geocache gesperrt

Sorry wir sind nicht dazu gekommen hier das Listing zu ändern.

nicht gefunden 12. April 2014, 21:27 vstol hat den Geocache nicht gefunden

Sehr schöne Runde durch die Oefte! Manchmal etwas länger gesucht, aber alle Stationen ohne weitere Hinweise gefunden. Nur die Dose blieb trotz Hinweisen und Bildern verborgen, schade.
Bei uns war die Runde sowohl von den Kilometern, als auch von der Zeit her etwas länger, bei super Wetter ist das aber sogar angenehm!
Das erwähnte Landgasthaus hat auch sehr gut gefallen. :-)
Danke für diesen Cache.

gefunden 02. Juni 2013 jus2socks hat den Geocache gefunden

Endlich mal Frühling, da musste ein Wandercache her. Die Wahl fiel schnell auf diesen Klassiker, der schon lange auf unserer ToDoListe schmorte.

Die ersten Meter durch Werden waren direkt ein fordernder Einstieg. Danach aber hielt der Cache was wir uns versprochen hatten, eine schöne Wanderung über die Ruhrhöhen. Die Abstände zwischen den Stationen waren sehr angenehm, die Informationen gut zu finden. So muss ein Wandercache sein.

Ein wenig Beifang auf dem Weg und am Ende eine schöne Dose, das war ein runder Nachmittag.

Danke fürs Verstecken

Bine & Jochem

gefunden 03. Oktober 2011 stepborc hat den Geocache gefunden

Im 2. Versuch konnten LadyAusten und ich bei schönsten Oktoberwetter das Final entdecken und loggen.

Hinweis 04. Mai 2011 ruettenscheider hat eine Bemerkung geschrieben

Wir haben das Listing überarbeitet, die Stationen instandgesetzt, das Finale verlegt und ein paar Spoilerbilder gemacht und hochgeladen.

Viel Spass weiterhin.

gefunden Empfohlen 20. September 2009 Team Shark Attack hat den Geocache gefunden

Wir haben es geschafft, eigentlich waren ca. 3 Stunden für die Suche geplant, mit zwei Erwachsenen und 2 Kiddies haben wir es nach 4 1/2 Stunden dann doch noch mit dem netten TJ geschafft. Zu den einzelnen Stationen: 1 und 2 waren sehr einfach, bei drei haben wir uns zunächst das falsche Haus angesehen (mein Navi hatte was anderes angezeigt), 4 hatte ich mir fast schon so gedacht :) 5.: Hier gab es einen dramatischen Zwischenfall bei einer Abfahrt, einer der Kiddies hatte sich ein wenig überschlagen, ist zum Glück nix passiert, also Obacht und bei den wurzellastigen Passagen eher mal schieben! Die Fahrt zur 5 war jedenfalls mein Highlight auf der gesamten Route. Das Schild bei der 5 benötigt mal etwas Maintenance, die darunter befindliche Rinde gibt allmählich nach. Station 6 war einfach, bei der 7 hatten wir grosse Probleme, das einzige was die Quersumme 7 hat ist wohl die Station selbst, also mit den falsch geglaubten Daten weiter, aber BINGO Station 8 gefunden, da waren wir wieder im Rennen. 9 super einfach, bei 10 haben wir die Räder schon 200m vorher stehen gelassen (war zum Glück eine clevere Entscheidung), beim Final gibts jetzt grossflächig überall Löcher im Boden, dank dem netten Owner haben wirs am Ende dann doch recht glücklich geschafft. Eine tolle Route mit zum Teil echt tollen Mountain Bike Passagen in einer super schönen Landschaft, Nachahmer sollten allerdings eine gewisse Fitness mitbringen. Vielen Dank für die super Idee, out: Seehund, in Wackelhund. (Rated 4 stars with GCVote)

gefunden 23. Mai 2009 Tingva hat den Geocache gefunden


Gefunden am 23.05.2009 um 1920h.

Nachdem wir ja, wie berichtet, im Anschluß an die sehr schöne Radtour quer durch Oefte das Finale trotz telefonischer Hilfe nicht finden konnten, entschlossen wir uns heute auf dem Heimweg nochmal kurz am Finale anzuhalten und einen zweiten Versuch zu starten.

Nach rund 10 Minuten visueller Suche begannen wir dann eine systematische Rastersuche mit Steptanz- und Flamenko-Schritten. Nach wenigen Minuten machte es plötzlich "PLOCK" und unter einer dicken Schicht relativ fester Erde kam ein zebröselter Deckel und eine nicht mehr dichte Tupperdose zum Vorschein.

Also: Dose noch da, Inhalt feucht, Deckel nicht mehr intakt.

Die Runde hat uns wirklich sehr gut gefallen. Das Finale war jedoch enttäuschend.

Wer möchte, kann sich noch unser <a href="http://www.youtube.com/watch?v=JsA4iowu7E8" target="_blank" rel="nofollow">Video-Log</a> (07:48) ansehen.


Vielen Dank sagen

die drei Tingvas

nicht gefunden 21. Mai 2009 Tingva hat den Geocache nicht gefunden


Heute ging's mit Tandem, Kindersitz und Gepäck "Quer durch Oefte". Eine sehr schöne Strecke mit problemlos zu findenden Stationen.

Zwischdurch haben wir dann noch die obligatorische Koordinaten-Fehleingabe vorgenommen, so daß uns das GPS zielstrebig in die falsche Richtung führte... naja... 800m Umweg... eigene Doofheit [:I]

Unterwegs entdeckten wir übrigens wenige Meter neben einer Station die eines anderen Caches. Unerwartet aber praktisch [:)]

Nach guten 15km (!) und reichlich Höhenmetern - unseren Umweg nicht eingerechnet - erreichten wir dann den Final-Ort. Nach 30 Minuten Suche und unter Beachtung des verschlüsselten Hinweises konnten wir nichts finden, und in Anbetracht der Difficulty 1.5 und den Gegebenheiten vor Ort sollte man dabei wohl kaum viel falsch machen können.

Also aufWolke7 kontaktiert, die den Cache ja zuletzt fanden: diese beschrieben uns den Final-Ort exakt so, wie und wonach wir gesucht hatten. Auch die Markierung, die die Cachews hinterlassen haben, war nicht zu entdecken. Der Owner war zu diesem Zeitpunkt leider nicht telefonisch erreichbar. Am Finalort war allerdings anscheinend erst vor wenigen Tagen jemand "landschaftsgärtnerisch" tätig, so daß der Verlust des Caches nicht auszuschließen ist.

Langer Rede kurzer Sinn:
Eine wirklich sehr schöne Runde in toller Landschaft mit z.T. urigen Wegen. Das Finale - selbst wenn es noch vorhanden sein sollte - ist eher unglücklich platziert und paßt nicht wirklich zum Rest des Caches. Perfekt wäre dafür das Gebiet, in dem sich die letzte Station vorm Finale befindet!?!

Wie auch immer. Wir haben mal den Owner kontaktiert und hoffen, daß sich das ganze noch klärt. Photos und 'ne Video-Doku gibt's dann mit dem (hoffentlich noch erfolgenden) Found-Log.


Vielen Dank schonmal für den sehr schönen Ausflug sagen

die drei Tingvas

gefunden 10. August 2008 Bjus hat den Geocache gefunden

Sehr schöner Cache im zweiten Anlauf gemeistert...Laughing

Problem beim ersten Mal war Station 3  - also ich find da kein Baujahr!!!! (Ausserdem schon immer da ums Gebäude geschlichen - hätt mich nicht gewundert wenn die Cops gekommen wären um mich als Einbrecher einzubuchten...Wink

Hab es mir dann später ausgerechnet mit dem Hinweis von Toxi...

Bei Station 5 auch kein Gimmick entdeckt - nur die neuen Koordinaten und noch ein kleiner Zettel der aber mittlerweile kaum noch zu lesen ist .

Alles andere war aber kein Problem - auch Station 7 war gut zu meistern...

Gruss

Bjus

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

gefunden 03. August 2008 D-Buddi hat den Geocache gefunden

wow, was ein Akt. Ein toller Cache, vor allem der Märchenwald vor Station 5, das ist ja wirklich ein Traum. Wenn ein Wald wie ein Märchenwald aussieht dann hier!!! Das Gimmick scheint es nicht mehr zu geben, wir haben den Ersatz gefunden und darunter einen Zettel der eindeutig zum Gimmick gehört, schade. Station 6 machte uns dann etwas hibbelig, waren wir doch den Parallelweg von dem gekommen den der Owner wohl erwartet... Naja, nach einigen Zusatzmetern wurde das klar aber man ist natürlich etwas nervös da man die Entfernung zu Station 7 nicht kennt... Und die war dann auch unser Waterloo... Wenn man alle BLAUEN Schilder nimmt haben 4 davon schon mal eine so hohe Zahl drauf das es gar nicht passt. Lässt man die Weg kommt der Hint wohl hin, aber dann stimmt die Formulierung nicht... So haben wir uns dann irgendwann für eine Variante entschieden die sich nach weiteren 3 Kilometern als unmöglich herausstellte. Also aufgegeben und Richtung Bahn... Und siehe da, plötzlich Station 9 gefunden, reiner Zufall... So konnten wir dann mit VIEL Glück den Cache nach 19,2 Kilometern Fußweg doch noch beenden. Station 7 scheint irgendwie nicht zu passen, egal welche Variation, ging nie auf... Sollte mal überprüft werden.

In: TB

MfG Jörg

gefunden 31. Mai 2008 himmelsstuermer116 hat den Geocache gefunden

Schöne Runde, die ziemlich lange gedauert hat.

Hinweis 22. Oktober 2007 ruettenscheider hat eine Bemerkung geschrieben

Wir haben den Hint für das Final erweitert.

Hinweis 09. März 2007 ruettenscheider hat eine Bemerkung geschrieben

Wir waren heute am Final. Der Cache ist ganz normal in seinem Versteck.

Die Fällarbeiten haben ihm nichts angetan. Die Arbeiter haben ihn wohl auch nicht gefunden. Wink

Ich hab meine Handynummer in die Beschreibung gepackt. Die letzten drei Stellen müssen ausgerechnet werden.

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

nicht gefunden 04. März 2007 Schnubbel hat den Geocache nicht gefunden

Also erst einmal vorweg: Eine super schöne Tour!!!! Anstrengend für Stadtmenschen, aber wirklich super schön. Und durch den Windbruch auf dem Weg macht es auch noch richtig Spaß. Man muß klettern und suchen und läuft durch tolle schöne Natur. Leider habe ich den Cache an den Zielkoordinaten nicht finden können. Nach der langen Strecke war das schon etwas frustierend. Durch Zufall traf ich dort ein weiteres Team, dass auch nach dem Cach suchte. Auch mit 10 Augen konnten wir es leider nicht finden. Da wir uns aber durch Zufall dort trafen, müssen die Koordinaten richtig gewesen sein. Vielleicht sind nach Kyrill noch Baumschnittarbeiten durchgeführt worden und das Cache ist nicht mehr da. Schade eigentlich, denn diese Runde macht wirklich viel Spaß. Danke sehr. Schnubbel-Team und Max

Hinweis 27. Januar 2007 ruettenscheider hat eine Bemerkung geschrieben

Nachdem der Letzte den Cache am 7.11.06 gefunden hat und Kyrill ja auch gut gewütet hat, sind wir mal losgezogen und haben alle Stationen überprüft. Wir haben die Koordinaten/die Rechnung für Station 3 geändert. Wenn das Datum nicht mehr da ist, ist das Haus zusammengestürzt.
Wir haben die Station 5 wieder in Ordnung gebracht. Hier hatte jemand die Information abgerissen.
Der Cache ist sauber und trocken in seinem Versteck.
Wir haben die TBs getauscht.

Jetzt aktuell liegen einige Bäume zwischen der Station 5 und 6 auf dem Weg. Hier muss man also ein wenig über die am Boden liegenden Bäume klettern. Dies ist etwas beschwerlich und man macht sich die Klamotten wahrscheinlich dreckig. Ansonsten ist es aber kein Problem.

Weiterhin viel Spaß,

Sandra und Detlef

gefunden 07. November 2006 toxi hat den Geocache gefunden

geschafft!!! wir hatten ab und zu unsere zweifel, ob wir noch auf dem rechten weg waren, vor allem zwischen der station 6 und 7. kleiner tip, die blauen schilder der stadtwerke sind nicht gemeint.Innocent auch haben wir keinen hinweis auf das baujahr des hauses (station 3) gefunden, wir glauben das es diesen nicht mehr gibt. wir hatten aber glück das wir die hausherrin (?) getroffen haben, die uns sagen konnte, wann es erbaut wurde, aber es gibt bestimmt zeiten an denen man niemanden antrifft. deshalb haben wir jetzt eine kleine rechenaufgabe, die station 3 löst, bitte nur im notfall errechnen: c=(a*b)*(a*13+(a-b)). Coolwir hoffen das die owner ruettenscheiders nicht sauer sind, aber bei dem langen weg, wäre es ärgerlich, wenn man mittendrin abbrechen müsste, oder auch auf die falsche fährte käme. wenn es nicht i.o. ist bitte bei uns melden, und wir nehmen den hinweis direkt wieder raus.

ansonsten ist es aber ein super cache. tolle ideen und sehr abwechslungsreich. das gimmick war auch klasse, nur leider vor uns, nicht mehr im original zustand, aber jetzt wieder.  Wink

vielen dank für den schönen cache.

 

grüße von team toxi alias Marc & Petra aus hildenCool

 

in: schlüsselanhänger

out: golfball 

 

 

 

 

 

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

gefunden 09. Juni 2006 account kann gelöscht werden hat den Geocache gefunden

gefunden 07. Mai 2006 Gnarfy hat den Geocache gefunden


Och, so lang war der Weg doch gar nicht...
An Station 3 fand grad 'ne geschlossene Muggelveranstaltung statt, ich hatte daher keine Lust, das Gelände zu betreten. Vom Weg aus habe ich keine Jahreszahl gesehen...naja, wird halt geschätzt. Ich war allerdings selbst verwundert als ich feststellte, dass ich nur 7 Jahre daneben lag  :-)

Zwischen Station 4 und 5 habe ich wohl irgendwie ein X übersehen, ich fand mich plötzlich auf einem Feld wieder. Naja, Umkehren ist doof, also lieber einen kleinen (aber anstrengenden  ;) Umweg radeln.

Ansonsten alles gut gefunden, nette Tour.

gefunden 03. Mai 2006 Frazer hat den Geocache gefunden

Puh, war das heute anstrengend bei den frühsommerlichen Temperaturen. Aber trotz hohem Asphaltanteil eine tolle Wanderung, die ich sehr genossen habe.
Probleme hatte ich nur an Station 3, wo ich partout kein Baujahr entdecken konnte. Also bin ich blindes Hund einfach weiter zum nächsten Korn, wollte sagen Station 4. Das Rückrechnen rächte sich dann allerdings noch einmal am Gimmick - ich lag mit meiner Schätzung wohl doch ein wenig daneben. Wobei das Gimmick auch auf mich den gleichen Eindruck machte wie die Originalgimmicks nach 3 Mal ausprobieren...
Der Rest war dann Zähne zusammenbeissen und durch die Hitze weiter Richtung Cache. Den hatte ich allerdings überraschend schnell in Händen.

Für Nachfolger noch ein kleiner Tip: Folgt kurz vor Station 9 nicht dem "X" Richtung Straße, sondern geht noch ein wenig weiter geradeaus am Waldrand entlang. Damit erspart ihr euch nicht nur ein Stück Straße, sondern kommt auch noch an einem interessanten Gebäude vom alten Thyssen vorbei.

In: Klassik-CD
Out: TB

Danke und Grüße
Jörg

gefunden 15. April 2006 PC Caching hat den Geocache gefunden

Bronze
10:10
Eine sehr schöne Route. Hat uns richtig Spaß gemacht mal so ne lange Strecke zu laufen. Kann zu aufregenden Erlebnissen mit einem Hund führen. Leider erst beim zweiten Anlauf gefunden, da sich der Owner, als wir beim ersten Mal da waren noch mit der Cachekoordinatenberechnung vertan hatte. Ist mittlerweile aber korrigiert worden. Also unser 4. von 12 Caches für heute.
Vielen Dank.

In/Out: TB Cap Arcona / -

Gruß
Conny und Patrick
PC Caching


gefunden 15. April 2006 Blindfisch60 hat den Geocache gefunden

Logzeit 12h45

Hurra mit Bobesch zusammen die grüne Pappnase bekommen.Waren knapp 4 Stunden unterwegs mit Kaffeepause und Rechnen.Wir kannten die Strecke schon ist ja einer der Hauptwanderwege des Sauerländischen Gebirgsvereins.Der Ruhrhöhenweg und am Schluß mit den x17 zusammen ankommend in Kettwig.Alles war gut und hat Spaß gemacht.Endversteck ein bischen komisch.Wir empfehlen das Auto zu Hause zulassen.Danke schön.Blindfisch

in TB GI Bob
out TB Cap Arcona

gefunden 09. April 2006 Retz hat den Geocache gefunden

#223
Zweiter!
Nach 3 1/2 Stunden haben wir den Cache gefunden.

Das war eine schöne, lange Wanderung mit Feldwagen, Waldwegen und Hohlwegen. Außerdem gab es zwischendurch klasse Aussichten aufs Ruhrtal. Alle Stationen haben wir auf Anhieb gefunden, teilweise unter Zuhilfenahme der TOP25. Nur der Cache konnte sich in seinem nicht so offensichtlichen Versteck ca. 10 Minuten wehren.

Wir empfehlen übrigens, das Auto am S-Bahnhof Kettwig-Stausee abzustellen und dann mit der S-Bahn nach Werden zu fahren. Dann ist man am Ende der Wanderung froh, nicht auf die S-Bahn warten zu müssen, sondern kann direkt losfahren ;-)

Vielen Dank für die lange Wanderung,

Ellen&Rainer

Rein: Nix
Raus: Nix

[Zurück zum Geocache]