Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Aubinger Lohe@Night    gefunden 30x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

Hinweis 15. April 2012 mic@ hat eine Bemerkung geschrieben

Dieser Cache ist auf geocaching.com (GCVAJH) archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Das letzte Funddatum liegt lange zurück und die Logs bei geocaching.com lassen darauf schließen, das der Cache nicht mehr existiert. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über die Funktion "Cache bearbeiten" erfolgen.

mic@ (OC-Guide)

gefunden 02. September 2010 smpouh hat den Geocache gefunden

#3167
Gestern Abend sind wir losgezogen (sechs an der Zahl) um die Aubinger Lohe @ Night zu besiegen. Dies gelang auch hervorragend, allerdings erst heute morgen. Das war wieder einmal ein Riesenspaß gemeinsam durchs Unterholz zu stolpern und uns die Dornen in Beine und Arme zu stechen.
Hiermit ein "Super wars" and alle Teilnehmer und den Dosenleger natürlich.
TFTC

gefunden 08. Juli 2010 Hordiepfrompt hat den Geocache gefunden

Im zweiten Anlauf mit erhöhtem Schwierigkeitsgrad durch zwei abgefallene Reflektoren (habe beide wieder halbwegs befestigt) doch noch irgendwie geschafft. Der Owner war nach unserem letzten gescheiterten Versuch so nett uns ein wenig unter die Arme zu greifen, da wir heute die Runde jedoch nochmal komplett gegangen sind (und die Hinweise richtig abgeschrieben haben) wars bis auf die letzte Station kein Problem mehr.
Besonders die Gegend (was da so alles im dunklen Wald ablaufen mag) um die letzte Stage ist merkwürdig bis unheimlich...
Danke für die Dose und fürs durch die Lohe führen.
Thomas und Dani

gefunden 07. November 2009 Hopfenfex hat den Geocache gefunden

21:42 - Nette Wanderung. TFTC! NT

Hopfenfex

gefunden 11. Juni 2009 baer2006 hat den Geocache gefunden

(siehe Log bei geocaching.com)

gefunden 24. Mai 2009 neum01 hat den Geocache gefunden

ein schöner NC den ich zusammen mit eicosan in aller Ruhe gemacht habe. Leider weiß ich nicht ob die ersten Reflektoren an ihrem richtigen Platz waren.
Ansonsten war der Cache gut gemacht und das Final war auch nicht schlecht. Insgesamt haben wir mit der suche bei den Kelten@AubingerLohe keine 3 Stunden gebraucht.
danke für die Runde durch den Wald sagt neum01
24.05.2009 03:13

gefunden 13. Mai 2009 Schollfan hat den Geocache gefunden

Da hat BerhardGruber ja schon alles geschrieben!

TFTC

gefunden 03. Mai 2009 TomHelen hat den Geocache gefunden

Haben ihn schon vor längerem gefunden.

Es war eine interessante Nacht!

TFTC 

 TomHelen

gefunden Empfohlen 06. Dezember 2008 schwan74 hat den Geocache gefunden

gut gefunden. Danke

 

gefunden 26. Januar 2008 M+M hat den Geocache gefunden

Die war unser erster Nachtcache, und er hat riesigen Spaß gemacht, danke dafür! Hatten zwar am Anfang leichte Start Schwierigkeiten, aber dann lief es um so besser! Super Runde, müssen wir uns unbedingt noch mal bei tag anschauen!

 

Out: Schlüsselanhänger "die kleinen Preise"

In: Snoopy Figur auf dem Haus

 

Grüße M+M 

gefunden 09. September 2007 partyzelte hat den Geocache gefunden

Von 20:00 bis 22:45, mit 2 Kindern 6 und 9 Jahre, hat uns allen richtig Spass gemacht, vorsicht an Station 1 viele Kletten, lange Haare verstecken.

Danke für diesen tollen Cache

raus Leuchtstab

rein Buntstifte

gefunden Empfohlen 20. August 2007 flunschi hat den Geocache gefunden

21:40

Am Freitag hatte ich mich mit meinem siebenjährigen Sohn per Fahrrad aufgemacht, diesen Cache zu heben. Irgendwann, genauer gesagt nach der Station 5 wurde es ihm jedoch zu viel, so dass wir abbrechen mussten.
Heute wollte er dann nicht mehr mit um die Runde noch zu vervollständigen.
Obwohl ich in Aubing wohne und öfters durch die Aubinger Lohe fahre, habe ich auf dieser Runde noch etwas neues entdeckt.
Trotz des heutigen Regens war es eine tolle Runde mit dem Rad durch die Aubinger Lohe.

Die letzten beiden Stationen waren etwas schwer zu finden, da die Reflektoren wohl nicht da waren/sind, wo sie hingehören. Den Reflektor im Bereich des Caches habe ich provisorisch an den Baum gehangen, neben dem ich ihn fand.

TNLN, TFTC
fluschi

gefunden 28. Juli 2007 Supi hat den Geocache gefunden

#565: Bei mir war's dann eher ein After-Stammtisch-Nachtcache mit voherigem Stammtisch. Wenn der Manni auch freitags immer Fußball spielen muss. Was gibt es dem von ManniK bereits Geschilderten hizuzufügen? Eigentlich wenig. Die im Zusammenhang mit dem Buchstaben C angegebene, erste Strecke dürfte statt 100 Meter eher 200 Meter betragen und die Owner sollten dringend eine Überprüfung des Finals vornehmen, da zwei "tragende" Teile konstruktionsbedingt etwas zu schwach ausgestattet sind. Ansonsten ist dieser Cache ein rundum netter Nachtcache, der insbesondere auch Anfängern als Empfehlung für den ersten Nachtcache angeraten sei.
TNLNSL und TFTC

gefunden 28. Juli 2007 ManniK hat den Geocache gefunden

Das war wieder mal eine schöne After-Stammtisch Runde (ohne Stammtisch ) mit Supi. Die Reflektoren sind wirklich sehr gut zu finden und nur an einer Stelle kam uns die angegebene Entfernung etwas stark untertrieben vor. Nebenbei haben wir noch zwei andere Caches mitgemacht und sahen dann an Station 5 eine Reihe Lichter auf uns zukommen (hier haben wir übrigens ein Schild gefunden, aber dafür keinen Reflektor). Also haben wir für eine kurze Begrüßung auf das Augsburger Team um DF1SAM, Klee-Team und Gnei19 gewartet, die uns dann jeweils in kurzem Abstand zu den restlichen Stationen gefolgt sind. Die Finalkoordinaten waren dann nch etwas off (zeigten eher auf den beschriebenen Betonpfeiler) aber der Cache doch bald gefunden. Dort haben wir uns dann nochmal alle zum großen Finale versammelt und Coins und Oscar auf die Reise nach Augsburg geschickt. Insgesamt haben wir mit allen Abstechern rund 3 Stunden benötigt. War wieder mal ein schöner Abend.
Rein: TB + 2 x Coin
Danke für den Cache sagt ManniK

gefunden 03. März 2007 Kerstin76 hat den Geocache gefunden

"Einer geht noch, einer geht noch.." oder wie meine Freunde in Amerika sagen "Just one more". Schon um 20 Uhr eine Cache-Runde abzubrechen, geht einfach nicht und kurz vor der Mondfinsternis war ein Nachtcache sehr passend*g*. Die Reflektoren waren wirklich gut zu finden, man brauchte keine starke Taschenlampe, sondern die Headlamp oder gar das Licht vom Fahrrad reichte aus. Ein Radl war auch recht praktisch, da man schneller von einer Station zur nächsten kam; nur einmal war es von Nachteil, weil wir nämlich glatt an einer Station vorbeigefahren waren:-0 Ab da waren wir dann etwas vorsichtiger... Zwischendurch haben wir noch gedacht, dass wir andere Geocacher gesehen haben und die nur unten auf der Wiese auf uns warten würden, aber während wir noch die Informationen entzifferten, machten sie sich langsam auf den Weg in die anderen Richtung. Auf dem Weg zum Final haben wir dann aber doch noch andere Cacher getroffen, das Team ECHSE hatte gerade den ersten Reflektor gefunden. Schöne Runde durch den Wald, die man auch gut mit dem Fahrrad machen kann. TFTC!

gefunden 18. Februar 2007 die-nudel-freaks hat den Geocache gefunden

Eine tolle sternklahre Neujahrsnachts mit Nebelschwaden verbrachten wir mit der Cachesuche in diesem interessantem Wald. Und fanden ihn nach ca. 2,5h auch, also "Schwein gehabt!" Wink

Alle Stationen in bester Ordnung, den fehlenden Kugelschreiber haben wir ersetzt, wenn ein nachfolgender Sucher allerdings einen Bleistift mitbringen könnte, ist der sicher ausfallsicherer.

Danke für diese nette Wanderung und allen erfolgreiches Cachen im Jahr des Schweins!

  Die Nudel-Freaks


In: Namensarmband, WM-Coin, Brillenputztuch, Kugelschreiber
Out: Cutter

gefunden 09. Februar 2007 Stammtisch hat den Geocache gefunden

Fast wollten wir schon unverrichteter Dinge abziehen, nachdem wir mit den finalkoordinaten mitten auf einem Feld standen, 20m vor einem grün-weißen VW-Bus, der böse dreinblickende Hündchen dabei hatte. Was haben wir wohl falsch gemacht. Dank unseres Gastcachers GiffiGoffa und seiner guten Nase, was Caches angeht - und dank seines Ehrgeizes - haben wir Ihn dann doch noch irgendwie gefunden - 680m von unseren Zielkoordinaten entfernt.
TNLNSL, TFTC
Stammtisch (+GiffiGoffa)

gefunden 30. November 2006 Wrtlbrmpft hat den Geocache gefunden

Wie schon F2-Beamer bemerkt hat, sind die Stationen gut zu finden. Wegen Waldarbeiten mussten wir einige Umwege machen. Schlussendlich haben wir es doch geschafft.
Danke fuer diesen schoenen Nachtcache [:D]

gefunden 18. Oktober 2006 greiol hat den Geocache gefunden

gefunden 17. Oktober 2006 Knopfauge hat den Geocache gefunden

Olaf schrieb es auf die schöne Art und Weise, ich direkter: Es wird nachts schon ziemlich saukalt [:(]
Die angegebene Streckenlänge haben wir gut übertroffen (an diesem Tag kam ich auf über 30 km Spazierstrecke, was ich in den Schenkeln merkte) und uns anfangs wie blutige Anfänger angestellt, was uns zum Ende hin geholfen hat [:D]

Vielen Dank für einen eigentlich einfachen Cache, den wir uns selbst schwer gestaltet haben und dark night

T:o)m

gefunden 09. September 2006 Rhaen hat den Geocache gefunden

Ein toller Cache. In sternklarer Nacht bei fast Vollmond ging es gegen 23.00 Uhr los. Den ersten Hinweise zu finden dauerte ein wenig länger. Stichwort: Was suchen wir eigentlich?
Nachdem dieser aber gefunden und bestaunt wurde, ging es mit viel Elan weiter und es wurden auch alle anderen Stationen ziemlich problemlos gefunden (nun ja, bei einer war dann doch noch etwas Gekrabbel dabei). Der Cache wurde dann nach knapp 2.5 Stunden gefunden.

Die Stationen sind alle in einem Superzustand - alles bestens. Lediglich der nächste Sucher sollte 2 Plastiktüten mitnehmen, um dem Cache eine neue Hülle zu geben.

Vielen Dank für den tollen Cache

Rhaen

In: Flaschenverschluß (Metalkonus)
Out: Plastiktier

gefunden 05. September 2006 crazybear and honey hat den Geocache gefunden

Das war unser Erster Nachtcache den wir ohne Fremde hilfe gemacht haben.

Das war schon ein Erlebnis.

Wir haben alle Stationen ohne Probleme gefunden. Nach 2 Stunden spazieren gehen hielten wir den Cache in der Hand.

Danke an den Owner.

Gruß

René und Kerstin

Geocoin und Spielzeug in
Smart out

gefunden 16. Juni 2006 Garibaldi hat den Geocache gefunden

Schöne Nacht mit Gewitter-Stimmung. Danke für die Einführung sowohl ins "Nacht-" als auch ins "Rudelcachen"

Hat viel Spass gemacht. Cache gut gemacht, besten Dank dafür.


no trade

gefunden 28. Mai 2006 SaRa hat den Geocache gefunden

Wirklich sehr spontan, im Auto beim Wegfahren vom letzten Cache, kamen wir – Kemi und SaRa – übereinstimmend zur Feststellung, dass wir irgendwie noch nicht wirklich ausgelastet waren, und ein Nachtcache schon noch ginge . Gesagt, getan, und in die Aubinger Lohe aufgebrochen . Rein wegetechnisch eine die Natur erfreulich schonende Runde. Hat alles völlig problemlos geklappt – herzlichen Dank, der nette Nachtspaziergang hat uns Spaß gemacht. Und als wir dann irgendwann im Terrain eines ehemaligen Caches aus unseren Cacheranfangstagen landeten, wurde uns auch noch ganz nostalgisch zu Mute – sehr breites Grinsen! Danke, Grüße und allseits happy hunting SaRa – Sabine + Rainer
out: Flumi
in: Klammerfuß

gefunden 25. Mai 2006 ubi sumus hat den Geocache gefunden

Das war unser erster Nachtcache. Wir haben uns Zeit gelassen, auch weil wir nicht wussten was uns erwartet. Die erste Station war schnell gefunden, nur für den Hinweis hat es etwas länger gedauert. An Station 3 sind wir natürlich auch gleich mal vorbeigelaufen, aber zum Glück wussten wir ja, wenn wir im Ort stehen, sind wir zu weit  :-) Alles in allem hat es eine ganze Weile gedauert, um 2:45 Uhr waren wir dann am Cache.
Vielen Dank, das war ein schöner Ausflug!
Alle Stationen und der Cache sind in Top Zustand.

Out: Purple Punch Buggy Travel Bug
In: Gummiball

gefunden 21. Mai 2006 tiefschnee-fan hat den Geocache gefunden

Puh, nach etwa 1.5h dann trotz widriger Umstände noch geschafft:
Reflektor 3 zunächst übersehen, und dann stand ich schon im Ort...
Nach 100m war bei mir irgendwie noch kein Abzweig/Pfad nach 60° - also ab durchs tiefste Unterholz...
Zettel mit den bisher aufgeschriebenen Zahlen (A,B,C) verloren (und das bei meinem Kurzzeitgedächtnis)
Tracklog abgeschmiert (alle bisherigen Wegpunkte und Strecken des gesamten bisherigen Abends verloren)
Und beinahe hätte auch noch der Akku schlapp gemacht.

Aber es hat noch geklappt, und ich war recht fertig, weil ich einen Großteil der Strecke gejoggt bin.

In: TB Purple Punch Buggy

Danke für die stockfinstere Runde, Kai

gefunden 13. Mai 2006 klausundelke hat den Geocache gefunden

Tja, nun hab auch ich mich auf den Weg gemacht die Aubinger Lohe @ night zu erkunden.
Den ersten Reflektor auch gleich entdeckt, aber trotz intensiver Suche am/auf/unter Objekt kein Hinweis zu finden.
Schon am Einstieg scheitern...kann nicht sein.
Dann halt mal einfach weiterlaufen...
Siehe da, auf einen Hinweis zur vorletzten Station gestossen.
Das muss also der Rückweg sein.
Also zurück, einen anderen Weg nehmen...
Wieder ein Hinweis, diesmal gleich zum Final... auch nicht schlecht. Aber so einfach, das is auch nix.
Aber jetzt weiss ich wie die gelobten Hinweisschilder aussehen, also noch mal zur Station 1 und die weitere Umgebung absuchen. Aha, da ist ja doch ein Hinweis.
Bin die Runde dann abgelaufen, bei der Annäherung an den "Hochpunkt" noch einen falschen Weg erwischt und ein paar Meter durchs Unterholz gekrabbelt.
Ansonsten relativ einfacher, gut zu machender Cache.
Trotz des Lobes über die Schilder sind diese nicht immer ganz einfach abzulesen. Verwechslungen sind da fast schon normal. (Siehe Logs unten)
Bei der oben schon gefundenen Station "unterm Dach" wäre ich daher irgendwo im Nirwana gelandet, aber ich hatte ja die Finalkoordinaten. icon_smile_cool.gif
Ausserdem passte der Höhepunkt entfernungsmässig irgendwie nicht so recht ins Bild des sonst gelungenen Weges.

Gruss und Dank von
klausundelke

No trade

Bilder für diesen Logeintrag:
IMG_0003_klein.jpgIMG_0003_klein.jpg
IMG_0003_klein.jpgIMG_0003_klein.jpg

gefunden 13. Mai 2006 HyperCacheCrew hat den Geocache gefunden

Wir sind leider ein wenig zu früh losgetigert (es war noch nicht stockdunkel) und sind somit prompt am ersten Reflektor vorbeigestampft. Den ersten, den wir gefunden hatten auf unserem Weg war Wegweiser zur ??vorletzten Station??. Also - Kommando zurück - warten bis es dunkel ist und nochmal los. Und siehe da - AAAAHHh - schon sieht man die Reflektoren.
Den Blick zurück Richtung Anfang schweifen lassen - was kommt denn da? Zwei Taschenlampen? Wer kann das wohl sein? Die Shwartle's haben sich auch der Tour angenommen. Nach langem hin und her, und aufteilen und wieder zusammenfinden (wir waren zu sechst unterwegs) hatten wir um 00:10 Uhr endlich alles gefunden.

Ich kann meinen Vorrednern nur zustimmen, die sagten, daß die Tourlänge schon hart an der Grenze ist. Aber ansonsten ist alles 1A sichtbar, die Schilder sind genial und auch sonst gibts nix zu meckern! RESPEKT!

IN: 4 Pins, Relais
OUT: Schraubenzieher, Spielzeug

BTW: Den TB haben wir nicht gefunden...

Cheers,
HyperCacheCrew

gefunden 29. April 2006 Charisma hat den Geocache gefunden

Ausführliches Log bei GC

gefunden 10. April 2006 morsix hat den Geocache gefunden

Spontan mit Windi und Ingo losgezogen und dann die Piraten am Parkplatz getroffen, vor Ort waren dann richtig viele Leute, so nach und nach im finstren Wald ist man über Grüppchen andere Cacher gestolpert.
So ganz hat es leider keinen Spaß gemacht, erst mal der Schnee, immer schlecht zur Reflektorsuche, obendrein nass. Dafür kann der Cache aber nichts.
Die Reflektoren sind ein echter Kritikpunkt, die findet man ja besser bei Tage als bei Nacht!!! Eine Station wurde nur durch Zufall gefunden, egal von welcher Seite oder von vorne man das Ding anleuchtete, da refelektierte nichts.
"B" haben wir gar nicht gefunden, wurde geschätzt, der Logik folgend und Dank Topokarte dann geraten und fündig geworden.
Toll waren die Hinweisschilder und wenn man sich nicht verläuft, bzw. zurück laufen muß, eine schöne Runde. Sicherlich waren wir aber etwa 10km (3,5 Stunden) unterwegs.

Nur so als Anregung: Vieleicht doch die Reflektoren durch übliche kleine Folienreflektoren ersetzen, denn
- die leuchten wirklich zurück
- man kann sie bei Tag nicht so leicht finden
- kleinere Vandalismusgefahr

Grüße
Rudi

gefunden 10. April 2006 ingo_3 hat den Geocache gefunden

Da kommt Nachmittag eine neuer Nachtcache auf die Liste, also das Team aktiviert ( die allerdings schon warteten ). Der Regen sollte uns nicht aufhalten, aber mit Näherrücken des Starttermines wurde Schnee daraus  :-( was uns aber nicht weiter abhalten konnte. Um 20,45 h ging es also in den Wald wobei klar war da sind welche vor uns.
Voll Elan gestartet und schon am ersten roten Reflektor ein Deja Vü gehabt ( ich sag nur Myst 0 ).
Wie sich später zeigt waren wir an B vorbei gelatscht übersahen, wegen nicht Erfüllung seiner Aufgabe konnten wir den Reflektor bei D auch nicht im ersten Anlauf finden. Eine Menge weißer Reflektoren ( die bei Tag leider besser zufinden sind als Nachts ) gefunden die uns leider völlig in die Irre führten.

Nach Kontakt mit der vor uns liegenden Gruppe wieder den Einstieg gefunden und bei D die dritte Gruppe aufgegabelt und die Runde doch noch zu einem ersehnten Abschluß gebracht. B blieb uns ein Rätsel.

Die Runde ist schön angelegt, die Hinweise in 1a Qualität ausgeführt. Leider sind die Leuchtmittel die schlechteste Lösung aller möglichen und auch noch ungünstig befestigt. Hier sollte unbedingt nachgebessert werden ( Anregungen bei anderen Nachtcaches ).

Das schlechte Wetter setzte die Frustgrenze natürlich herunter, hatte aber auf die Leuchtmittel kaum Einfluß d.h. bei trockenem Wetter wäre es nicht besser gelaufen.

TNLN+TFTC

ingo_3

[Zurück zum Geocache]