Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Rotweinwanderweg Nr.1    gefunden 36x nicht gefunden 1x Hinweis 4x

gefunden Der Cache benötigt Wartung. 27. Oktober 2016 mcsunny65 hat den Geocache gefunden

Sehr schöner Cache, Final nicht ganz einfach, man muss schon etwas klettern. Leider stand die Dose unter Wasser, das Log-Buch ist aufgeweicht. Habe es so gut es ging getrocknet.

Sehr empfehlenswert

 

TFTC

 

mcsunny65 (Petra und Michael)

nicht gefunden 03. Mai 2015, 15:30 ygrane hat den Geocache nicht gefunden

Wir waren zu zweit unterwegs und sind vermutlich an Station1 gescheitert. An den Ort zu dem wir geschickt wurden Stand zwar ein Schild, allerdings mit Werbung für Insektenvernichtungsmittel ohne gelb hinterlegtem Text. Da es in Strömen regnete haben wir aufgeben. Wollen es aber nochmal versuchen.

gefunden 30. Dezember 2014, 17:11 mambofive hat den Geocache gefunden

Diesen schönen Multi sind wir heute zusammen mit TMEC und Team tpfkao gelaufen.
An Station 1 gab es erst kurz Verwirrung, die sich aber schnell klären ließ.
Das Final hätte ich wegen des Schnees nicht geborgen, aber tpfkao hat es dann doch erreicht.
Der Dose geht es gut, alles trocken.
TFTC,
Team mambofive, unterwegs zusammen mit TMEC.

Bilder für diesen Logeintrag:
Unterwegs auf dem RotweinwanderwegUnterwegs auf dem Rotweinwanderweg

gefunden 18. Oktober 2014, 17:00 königsbrüder hat den Geocache gefunden

Die Königsbrüder mit Mum, Dad und Freunde auf Wandertour.

Das Wetter war himmlisch!!!!

Der Federweißer ne wucht so Mum und Dad hicks.

Der Cache super versteckt. Dad hatte ihn gefunden.

Der Rückweg dank der Ahrtalahn nicht so prall. Taxi musste helfen.

Zum Abschluss wurde lecker im Hofgarten gespachtelt

gefunden 09. September 2014, 10:30 Wanderopa hat den Geocache gefunden

Nachdem ich schon den Cache Rotweinwanderweg Nr. 2 gefunden hatte, ging es nunmehr an Nr.1. Dieser war zunächst etwas leichter, hatte jedoch auch seine Tücken. Insbesondere bei Aufgabe 1Station muss man aufpassen, dass man die richtigen Zahlen zuordnet.
Danach war es nicht mehr sehr schwer den Final zu errechnen. Dort führte mich mein ETrex 30 sicher zum Versteck mit herrlichen Aussichten. Hier konnte ich vollkommen ruhig und unbeobachtet suchen und einloggen. Empfehlenswert ist gutes stabiles Schuhwerk; Trittsicherheit ist gefragt.

VDfdC
 :)  :)  :)

Hinweis 22. Juni 2014 Malamute hat eine Bemerkung geschrieben

Dieser Cache ist weiterhin vorhanden und kann hier geloggt werden!!!

Hinweis 20. Juni 2014 Yellow ants hat eine Bemerkung geschrieben

Hi Malamute, is this cache still there, or did you remove them when you archived them on GC?

gefunden 20. April 2012 Team_Planlos hat den Geocache gefunden

Die Aussicht kurz vorm Final ist wirklich einmalig, jedoch hat sich die Suche auf Grund der T- Wertung etwas schwieriger gestaltet.

DFDC
Team Planlos

gefunden Empfohlen 03. März 2011 ice13-333 hat den Geocache gefunden

Nachdem wir ja jetzt Weiberfastnacht-Rentner sind und nicht mehr im Imbiss helfen, haben wir uns voriges Jahr entschieden an diesem Tag auch weiterhin frei zu nehmen und dann schön Cachen zu gehen. Gesagt getan, heute ging es dann endlich mal an diesen schon recht alten Cache, der schon so lange auf der Watchliste ist. Bei strahlendem Sonnenschein, wenn auch im Schatten mit recht kalter Temperatur ging es heute auf diese schöne Runde. Waren noch einige andere Spazier-Muggel-Karnevals-Flüchter unterwegs, was aber ja bei einer solchen Runde nicht weiter hindert. Die Stationen sind alle vorhanden und super zu finden und das Final war wie "Malamute üblich" wieder an einer schönen Stelle mit diesmal richtig toller Aussicht versteckt. Danke!

Log: 16:45

(GC#1924 Gesamt#1949 OC#483)

gefunden 02. April 2010 Wartezimmer hat den Geocache gefunden

Die Gegend um Mayschoß kannten wir zwar schon, aber nicht vom Rotweinwanderweg aus. Die vielen verschiedenen Aussichten sind wirklich toll. Die Aufgaben waren gut zu lösen und so konnten wir die Gegend reichlich genießen. Das Finale war die Krönung des Weges. Wir hatten einen tollen Cachetag bei bestem Wetter.
Out: Streichhölzer
In: Ice-Age-Figur
Danke sagen Wartezimmer & Team

gefunden 27. September 2009 argus1972 hat den Geocache gefunden

Nachdem uns der 2. Teil schon so gut gefallen hatte, sind wir kurz entschlossen noch mal gekommen, um diesen Cache zu heben. Leider waren wir erst am späten Vormittag da und es war so voll, wie die Innenstadt von Köln am Samstag in der Vorweihnachtszeit. Endlose Menschenmassen wälzten sich über den Weg und an den Engpässen kam es zu regelrechten Staus.
Dabei waren gerade die ersten Kilometer des Wegs schlichtweg toll. Das ist Landschaft und Wegbeschaffenheit, wie sie mir gefällt. Leider hatten wir kaum Gelegenheit, es zu genießen, weil wir immer weiter gedrängelt wurden. Sehr bedauerlich, aber ein guter Grund für einen erneuten Besuch, denn dieser Teil des Rotweinweges ist einfach nur wunderschön!
Wegen der Menschenmengen bekam ich mit der Zeit ernsthaft Sorge, die zu ermittelnden Hinweise zu übersehen, doch diese war zum Glück unbegründet. Auf halber Strecke zur ersten Station haben wir schon ziemlich genervt an einem tollen Aussichtspunkt pausiert und in der Zwischenzeit leerte sich auch der Weg ein wenig.
Nach einer kurzen Weinverkostung durch die Liebste an einem günstig platzierten Verkaufsstand, war bei mir wieder Verwirrung über die Wegführung angesagt, obwohl es eigentlich ganz einfach war. Die Steigung im Wald war genau richtig, denn bei dem tollen Wetter wurde es auf dem sonnigen Weg doch mit der Zeit sehr warm.
Die Aussicht war einfach überragend und wir haben die schöne Landschaft sehr genossen.
Schon vor dem Abmarsch hatte die Liebste an einem Reataurant in Rech ihr Abendbrot fest definiert und wenn die Füße schwer wurden, sorgte ein "Pfifferlinge!" von mir stets schnell für neue Energie.
Nachdem der Aufstieg gemeistert war, haben wir abermals an einer sehr schön gelegenen Bank gerastet, bevor wir uns in die tolle Gegend des Final begaben, wo ich die Dose mit einer kurzen Kletterpartie auch schnell heben konnte. Das ist wirklich ein würdiger Ort für einen Cache!
In luftiger Höhe planten wir den Rückweg und stiegen auf steilen Pfaden hinunter ins Tal. Unterwegs versperrte uns plötzlich ein elektrischer Zaun den Weg, der aber problemlos zu übersteigen war.
Auch der tiefer gelegene Weg oberhalb von Laach hatte viele Reize und bald waren wir am Bahnhof von Mayschoss, wo wir beschlossen, den letzten Kilometer zu Fuß schneller als mit dem Zug zurücklegen zu können.
Es war eine wunderschöne Wanderung in toller Landschaft, wenn auch zeitweise die vielen Menschen den Genuss trübten.
Vielen Dank für den sehr schönen Wandercache mit grandiosen Aussichten!

gefunden 01. Februar 2009 Luna500 hat den Geocache gefunden

Nachdem uns der Rotweinwanderweg Nr. 2 vor einem halben Jahr so gut gefiel, hatten wir natürlich auch dieser Klassiker schon mal vorgemerkt. Es hat ein wenig gedauert, aber heute war es dann soweit. Bei wechselndem Wetter - von Sonne bis Schnee war alles dabei - haben wir mit Freunden diese schöne Tour gemacht. Es hat viel Spaß gemacht und das Finale lag mal wieder an einem sehr schönen Ort, den wir noch gar nicht kannten. - Die Ahr ist schon eine tolle Gegend und bietet immer wieder neue schöne Ein- und Ausblicke!
in: Pillendose out: Kärtchen von Blume & Wanderboyd
Es dankt und grüßt Luna500

gefunden 04. Oktober 2008 hagman hat den Geocache gefunden

Für das Finale haben wir eine zweite Etappe angesetzt, nachdem letztes Wochenende von Station zu Station (oder genauer von Ausschank zu Ausschank) unsere Peilgenauigkeit nachließ. Heute "nur" ca. 100m entfernt geparkt (Luftlinie!)  und dann doch noch ca. eine Stunde gebraucht - der Weg ist das Ziel :)

 

IN: Ü-Ei-Figur

OUT: Brillenputztuch

gefunden 04. Juli 2008 derfrank hat den Geocache gefunden

Heute endlich das letzte Etappenziel erreicht.

tftc

frank

[This entry was edited by derfrank on Saturday, July 05, 2008 at 11:55:44 AM.]

gefunden Empfohlen 04. Juli 2008 Diefinder hat den Geocache gefunden

Das war ein langer Weg bis hier hin. Vor Jahren begonnen, zwischendurch wieder eingestiegen um nach strammen Regen abermals abzubrechen. Danach war die Ahr für uns ein wenig zum Niemandsland geworden - leider. Heute dann bei bestem Wetter zum Finale aufgestiegen und den Cache sowie die tolle Aussicht genossen.

Rein: TB
Raus: Coin

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen mit Frank auf Ahrtour, dem`s hier ähnlich ging.

gefunden 06. Mai 2008 The two tree trunk searchers hat den Geocache gefunden

Haben an einen wunderschönen Tag den Cache gefunden. Obwohl der Cache für kleine Leute schwer zu erreichen ist! 

gefunden 18. April 2008 roli_29 hat den Geocache gefunden

Lange, lange habe ich mir diesen Cache aufgespart. Und heute war endlich mal wieder das richtige Wetter für eine schöne Wanderung im Ahrtal. Den Cache konnte ich einwandfrei finden und habe die tollen Aussichten sehr genossen!

Danke für den Cache!

Gruß Roland

gefunden 30. März 2008 heimafa hat den Geocache gefunden

Bei einem wunderschönen blauen Himmel und dem ersten richtigen warmen Frühlingstag haben wir zum zweiten Mal den Schatz (diesmal in neuer Tüte, da die alte wohl von den Mäusen zerfressen wurde - sie war das letzte Mal schon angeknabbert) gefunden und etwas besser versteckt bzw. an der gleichen Stelle mit Schiefersteinen bedeckt. 

in: Streichholzschachtel und Pflaster
out: Brillenputztuch 

Heiner, Jensi, Jürgen 

gefunden Empfohlen 15. März 2008 Erna2810 hat den Geocache gefunden

Das schöne Frühlingswetter bestens genutzt und diesen Cache erfolgreich gehoben. Anfangs fürchteten wir, das untere Schild übersehen zu haben, aber dann lief alles wie am Schnürchen. Sehr schöner Platz fürs Final! Überhaupt eine tolle Route.

 

Erna mit Gastcacherin Katrin

 

in: TB, Ü-Ei-Figur

out: Zauberer

gefunden 25. Februar 2008 Navi-Cat hat den Geocache gefunden

wunderschöne Wanderung, tolle Ausblicke. Bis aufs Finale auch für Kinder gut geeignet. Ansonnigen Tagen viele Muggels.

-in Wäscheklammer   

-out Ü-ei

 

Hat Spass gemacht!

 

Fabian, Marius, Heiner und Juergen 

gefunden 19. Februar 2008 eifelwanderung hat den Geocache gefunden

Nach Begutachten einiger Log-Fotos war uns klar, wo wir den Schiefersteinheber ansetzen mussten. Dort hatten wir schon &#xF6;fter fotografiert. Doch erst galt es Zahlen zu sammeln. Und das geschah auf bekanntem Weg bei herrlichstem Wetter. Am Ziel hat uns das GPS mit etwas Ungenauigkeit einige Zeit immer hinter einen bestimmten Felsen gef&#xFC;hrt. Erst als wir schon aufgeben wollten, nat&#xFC;rlich nicht ohne einige grandiose Fotos zu machen und den R&#xFC;ckweg antraten, wurde uns bewusst, dass die "Wurst" zwei Seiten hat. Weibliche List entlockte dem Felsen sein Geheimnis, was allerdings recht einfach war, denn die T&#xFC;te blinkte offen von weitem. Nach dem Loggen wurde die Angelegenheit so wie von M. im Hint beschrieben, wieder getarnt. Dann ging es &#xFC;ber einen "Mohrenkopf" wieder zu Tal. Alles in allem ein toller Tag in Eifeler Luft und Landschaft.<br/>nichts getauscht<br/>-- <br/>www.eifelwanderung.info<br/><br/>[This entry was edited by eifelwanderung on Wednesday, February 20, 2008 at 12:41:39 AM.]

Bilder für diesen Logeintrag:
Blick auf mehrere M. CachesBlick auf mehrere M. Caches
Ziel ins Auge gefasstZiel ins Auge gefasst
Ahrgipfel im LichtAhrgipfel im Licht

gefunden 09. Dezember 2007 Hedgeway hat den Geocache gefunden

Nachdem ich's gestern geschafft habe, mir im Haus die Kniescheibe zu prellen, fiel die Katzley heute sicherheitshalber aus. Also Planänderung und da drängte sich der Rotweinwanderweg als Waldautobahn ohne Wald quasi auf...vor allem bei den Logs, die zumindest ein paar Meterchen abseits des Weges versprachen. Langer Rede kurzer Sinn: Die Aussicht habe ich ausgiebigst genossen (während ich darauf wartete, dass der Fotomuggel verschwand) und die Strecke ist um die Jahreszeit wirklich schön, wenn man sich an die Beschreibung hält "verlaufsicher" und die Stationen eindeutig.

Danke!

bye,
hedgeway

gefunden 18. November 2007 BonnerGuido hat den Geocache gefunden

Rotweinwanderweg, Rotweinwanderweg, da brauchen wir doch keinen Cache. Den können wir uns auch so erwandern. Na, mitnehmen können wir ihn ja. So hatten wir gedacht. Aber am Final war klar, dass dieser Cache mehr als nur den großen Wanderweg zeigt.
Der Abschnitt vom Rotweinwanderweg ist schön ausgesucht und man kann die Saffenburg von fast allen Seiten betrachten. Die richtige Route ist nicht immer offensichtlich, aber wenn man dem gut beschilderten Rotweinwanderweg folgt, liegt man immer richtig. Unsere spontanen Umwege haben wir selbst zu verantworten.
Der Final liegt wirklich wunderschön. Hier wären wir ohne Cache nie hingekommen. Tausend Dank!

Bilder für diesen Logeintrag:
RechenpauseRechenpause

gefunden 08. November 2007 gummibaeren hat den Geocache gefunden

Unser erster Cache! Werden wir nie vergessen, echt eine schöne Strecke :-)

 

gefunden 20. Oktober 2007 The Fastfoots hat den Geocache gefunden

Bei herrlichstem Herbstwetter und reichlich Pausen an den aufgebauten Weinverköstigungsstellen haben wir diesen Cache sehr genossen. Insbesondere das letzte Stück, wo es abseits der Touriroute zum Peak geht, hat uns gut gefallen. Von dort hatten wir einen herrlichen Rundblick. 

No Trade

 

TFTC.....The Fastfoots 

gefunden Empfohlen 23. August 2007 Zwerg Nase hat den Geocache gefunden

Dank Malamute wieder ein sehenswertes Stück unserer wunderschönen Landschaft hier im Ahrtal entdeckt. Vielen Dank !

Ansonsten ein Cache welcher wirklich schön gelegen ist, etwas für den Kopf bietet und auch landschaftlich einiges zu bieten hat.

Danke sagt hajo9000

in: Sticker

out: Stablampe

gefunden 03. Juni 2007 Die Scouts hat den Geocache gefunden

Als NewCacher haben wir am Rotweinwanderweg diesen unseren Erstlings-Cache an einem sonnigen Sonntagnachmittag gesucht und gefunden. Danke für den schönen Cache.

Out: Skorpion-Medaille
In: Schlüsselanhänger

gefunden 02. März 2007 hotelzulu hat den Geocache gefunden

Die Strecken, die ich hier an zwei Tagen gelaufen bin, kamen mir doppelt so weit wie 10 km vor, aber der nötige Weg ist wirklich nur gut 10 km lang...
Wollte clever sein und habe das Final von der anderen Seite aus angegangen, so wurde es noch weiter...
Egal, so habe ich als Hesse viel vom Rotweinwanderweg mitgenommen und sogar bei Sonne aber viel Wind.
Der Zielbereich ist grandios und erinnerte mich an die Cima Cappi am Gardasee.
in: Münze
out: TB "Travel Cache"
und Brillenputztücher

Danke den Gestaltern sagt
der Heinz im Kurzurlaub in Neuenahr

gefunden 13. Januar 2007 mapwitch hat den Geocache gefunden

Auch in diesem Jahr gab es wieder einen Geburtstagsausflug mit Cachesuche, diesmal ausgewählt von meiner besten Mitcacherin army937. Als schöner Einstieg gab es nach all den nassen Tagen einen unerwartet strahlenden Samstagmorgen. Den Weg haben wir sehr genossen, auch wenn wir irgendwo nicht recht aufgepasst haben und eine "Etage" zu tief waren. Naja, nicht lange überlegt, und wir machten es wie die Winzer und gingen in den Weinberg. Beim Kraxeln haben wir ganz schön Hochachtung bekommen vor denen, die einen solch schrägen Arbeitplatz haben...

Das Cacheversteck hat mich dann als "Bergziege des Monats" besonders erfreut! Diesen Abstecher hätten wir wahrscheinlich sonst nie gemacht, doch dann wäre uns echt was entgangen! Danke für diese schöne Tour, bei der es dankenswerterweise auch Gelegenheiten gibt, ein gutes Stück des Wegs mal einfach nur zu wandern.

gefunden 11. Januar 2007 labi hat den Geocache gefunden

Sturm und 14°C.
Ein sehr schöner Weg.

Danke für diesen Cache sagt

Labi

In: Münze mit dem Sternzeichen Skorpion
Out: TB

gefunden 26. November 2006 labande hat den Geocache gefunden

Die LA-Bande hat wieder zugeschlagen Tongue out.

Am 26.11.2006 haben wir gegen 13.15h den zweiten Malamute Cache gehoben. Auch einen Travel Bug (603010) konnten wir bei unserem "Beutezug"  Money mouth Money mouth Money mouth ergattern. Diesen werden wir auf unserer nächsten Tour wieder verstecken. Alles in allem eine sehr schöne Tour durch die Weinberge entlang der Ahr. Vielen Dank für den wunderschönen Cache - bis dann mal wieder!

 Grüße

 Die "LA" - Bande

Hinweis 19. August 2006 Malamute hat eine Bemerkung geschrieben

Heute habe ich endlich Zeit gefunden,
habe ich aufgerafft und überwunden,
mich den steilen Berg hinauf geschunden,
und die abgestürzte Box gefunden,
weit unten Box und alle Teile eingesammelt,
damit nichts in der Natur vergammelt,
Für eine Bär war das gewiss zu steil,
ein Malamute fand es jedoch ganz geil,
und das auch noch ganz ohne Seil,
das LogBuch war leider ganz naß,
da macht das schreiben bestimmt kein Spaß,
drum gabs ne neue Box mit neuem Buch,
der Cache freut sich jetzt wieder auf neuen Besuch,
einen Geocoin hab ich noch reingelegt,
und damit hoffentlich die Besucherschar ein wenig angeregt?
Vorsicht ist geboten beim Cacheheben,
damit wir solch einen Unfall nicht nochmal erleben,
dort geht es steil hinunter,
drum haltet Euch und die Box stehts fest dann fällt auch nix runter,
und alle bleiben putzmunter,
nun auf ans Werk tut Euch nicht scheuen,
ich werde mich über eure Logs freuen.

Viel Spaß und Glück wünscht
Richard(Malamute)

Hinweis 17. Juli 2006 Malamute hat eine Bemerkung geschrieben

Die Box liegt momentan nicht genau an ihrem Platz, es kann zu Abweichungen kommen und der inhalt ist momentan etwas verstreut, deshalb ist der Cache erstmal vorübergehend gesperrt.

Die Box war wohl sehr voll und dadurch sehr schwer,
das war wohl zu viel für einen Bär,
der Cache fiel den Hang hinunter,
gottsein dank ist der Bär noch putzmunter,
lieber Bär mach Dir keine Sorgen,
die Box wird wieder geborgen,
hör auf zu jammern und zu klagen,
das schlägt Dir nur auf den Magen,
schöpfe neue Kraft und Mut,
denn alles wird wieder gut.

Wer trotzdem Suchen gehen will und ihn wieder einsammeln will kann das gerne tun. Ich hoffe aber auch selber in den nächsten Tagen Zeit zu finden und nach dem Rechten zu sehen.

Viele Grüße
Richard(Malamute)

PS: Der Log der Bären ist ok, ihr hattet die Box ja gefunden. Den Log könnt Ihr ja demnächst noch in das Buch eintragen wenn die Box wieder da ist. Nach 1065 Caches können einem schonmal die Kräfte verlassen und man schwächelt etwas.

gefunden 02. August 2005 Koblenzer hat den Geocache gefunden

Heute sollte es im Team zusammen mit mrsandman eine Powercachetour an der Ahr geben. Es wurde extrem-malamuting daraus  :-) Dies war Nr. 6 von insgesamt 7 Malamute-Caches des heutigen Tages. Den Tageabschluss bildete danach noch der Nachtcache "Kon Fu Tse" von Chris_HB.
Schöne Strecke, aber bei Station 2 gab es ein Problem. Das für die Aufgabe relevante Schild lag neben dem Weg im Graben. Unsere Bergungsversuche waren leider sehr kontraproduktiv. Das Schild liegt jetzt vom Weg aus nicht mehr sichtbar irgendwo im Abgrund  :-( Allerdings steht jetzt eine neue Infotafel direkt an den Koordinaten, die ich fotografiert habe und gerne Malamute schicken möchte. Vielleicht kann er ja die Aufgabe anpassen!? An der neuen Tafel haben wir Lösungshinweise hinterlassen.

Der Cache konnte um 19.30 Uhr gehoben werden. Danke für den Cache!
Nichts getauscht.

gefunden 02. August 2005 mrsandman hat den Geocache gefunden

Nummer 6 der heutigen Malamute-Cache-Tour mit koblenzer.
Leider ist uns bei Station 2 ein Missgeschick passiert. Beim Versuch, das umgekippte Schild wieder etwas sichtbarer zu machen, ist es uns abgeschmiert und liegt jetzt ganz tief in den Brennesseln.
Allerdings gibt es ein neues Schild und dort haben wir die Lösung auf die Rückseite notiert, in einen Pfosten geritzt und noch auf ein Stück Schiefer geschrieben und am Schild festgeklemmt - eine dieser Alternativen wird hoffentlich dem nächsten Cache auffallen.
Sinnvoller wäre es aber, die Aufgabe an das neue Schild anzupassen.

mrsandman (heute nur Nino)

IN: Lerntipps
OUT: Ventilator

gefunden 26. Juni 2005 Homer Jay hat den Geocache gefunden

Dieser Cache ist ein echtes Highlight [:P]
Eine richtig schöne Tour, die wir bei bestem Wetter geniessen konnten.
Das Hinweisschild bei Aufgabe 2 hat es umgehauen [:O] Es gibt es zwar noch, aber man muß die Augen schon aufmachen [;)]
Den Cache selber gut gefunden und via Laach entlang der Ahr zurück zum Ausgangspunkt. Insgesamt 12km, die sich aber lohnen [:D]
Gruß und vielen vielen Dank an Malamute für diesen klasse Cache
Gisela & Jürgen

in : Miniventilator
out : Smily

gefunden Empfohlen 17. April 2004 tpo der Dinosaurier hat den Geocache gefunden

Bei prima Wetter (zumindest die meiste Zeit) eine sehr schöne Wanderung mit einem tollen Aussichtspunkt am Ende. Der Cache war gut zu finden. Vielen Dank,

In: Blinklicht
Out: Streichhölzer

Alex & Thomas mit Gastcacherin Moni

gefunden 15. April 2004 lindolf hat den Geocache gefunden

Vor einem Jahr mußten wir kurz vor dem Finale aufgeben, weil ein Gewitter in Anmarsch war. Heute waren wir zuerst am Ahrview 3, im Anschluß war die Vollendung des Rotweinwanderweges geplant. Natürlich ging es erstmal wieder ein gutes Stück bergauf und wir kamen zum 2.Mal in den Genuß des Weingebietes. Vorher haben wir noch unsere Ahrweinvorräte aufgefüllt und eine Flasche in den Rucksack gepackt. Die Strecke bergauf ging diesmal super! Auch den Cache fand Christa mit einem Schluck Rotwein vorher augenblicklich. Leider mußte ich mich als Fahrer zurückhalten.
Out: Marienkäfer
In: Schlüsselanhänger

gefunden 30. Januar 2004 BITTE ACCOUNT LÖSCHEN hat den Geocache gefunden

Gleich zu Anfang: an der ersten Abzweigung fehlt ein Schild bzw. das vorhandene weist in die falsche Richtung. Wer den Rotweinwanderweg einschlagen will, biegt bei N50°30.994' E7°02.131' (Bild 1) nach links Richtung 210° ab.

Auf dem Hinweg wußte wir das nicht, sind dem Schild gefolgt und haben den Aussichts- (Bild 2) aber auch Höhenmeterreichen Weg über den Schwedenkopf eingeschlagen. Zum Glück stehen die Hinweisschilder hinreichend nah bei den angegebenen Koordinaten: wir haben sie trotz des falschen Weges gefunden.

Die Aufgaben sind glasklar, die Koordinaten präzise, das ganze ohne fehlerträchtige komplizierte Rechnerei, der Cache selbst ist fair versteckt, durch genaues Hinschauen ohne Rumgestochere zu finden, aber nicht ganz einfach zu erreichen, die Aussicht am Cache (Bild 3) ist grandios: so macht Schatzsuche wieder richtig Spaß.

Der Cache ist in gutem Zustand (Bild 4). Nichts getauscht.

Vielen Dank für diesen Cache der absoluten Spitzenklasse sagen:
Der-Wolf-und-die-Mäuse

Bilder für diesen Logeintrag:
Bild 1: Achtung, hier nach LINKS (210°) abbiegen.Bild 1: Achtung, hier nach LINKS (210°) abbiegen.
Bild 2: Durch's wilde Eifelstan ...Bild 2: Durch´s wilde Eifelstan ...
Bild 3: In den Schluchten der Ahr ...Bild 3: In den Schluchten der Ahr ...
Bild 4: Der Cache ist von Schneemäusen befallen.Bild 4: Der Cache ist von Schneemäusen befallen.

gefunden 18. Oktober 2003 Jocky hat den Geocache gefunden

wow ..... war da heut was los .... wenn wir das doch gewusst hätten .... Volkswandertag in Rech am RWW .... Oktoberfest ist nix dagegen ... so viele Leute hab ich schon lange nicht mehr gesehen ! Die Stationen wie immer bei einem Malamute Cache sehr exakt auf den Koordinaten ..... die Stationen einwandfrei zu erkennen und der Cache selbst wie üblich in einem Super fairen Versteck ... das schwierigste wa es nicht beobachtet zu werden vom nahen Aussichtspunkt.

Nix getauscht nur geloggt

Jocky auch heute wieder im Team mit Martin aka Navigat und mal wieder ohne den schwarzen Mann

Danke Richard

gefunden 06. Juli 2002 Blinky Bill hat den Geocache gefunden

Schöner und langer Spaziergang durch die Weinberge. Ein kleiner
Abstecher in den falschen Weg hat uns zum Glück nur etwa 500m
zusätzlich gekostet :-))
Schließlich erreichten wir den Cacheort und fanden den Behälter
dank sehr guter Richtungsangaben des GPS nach sehr kurzer Zeit
und konnten uns als erste ins Log eintragen.

Rein: Keramikfrosch aus Spooky Cache in Belgien

Raus: ISO-Drink

Kerstin &amp; Marco

[last edit: 7/6/2002 10:28:43 AM PST]

[Zurück zum Geocache]