Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Jagdschloss Prillwitz    gefunden 4x nicht gefunden 0x Hinweis 2x

gefunden 11. April 2010 Rosi&Stieni hat den Geocache gefunden

Nachdem wir durchgefroren vom Zierker See Richtung Prillwitz fuhren, um dort etwas Warmes zu uns zu nehmen, musste dieser Kleine von Tattergreis noch schnell dran glauben. So langsam pö a pö füllt sich das Rätsel der Tollenseseerunde. Schnell gefunden und gegen 16.15 Uhr geloggt. Nun gab es endlich heißen Kaffee bzw Tee im Schloß, bevor es weiterging.

gefunden 22. August 2006 mtronics hat den Geocache gefunden

Nach dem neuen Motel Usadel auch den noch gehoben (für den alten hatte ich leider immer nie so richtig Zeit gefunden).
Wenn man von der Rückseite des Baumes kommt (Bogen schlagen) kann man relativ ungesehen an den Cache kommen.
Aber trotzdem fühlt man sich wirklich immer irgendwie beobachtet.
Als ich gerade das Döschen zurückgelegt hatte kam gerade eine Herde Muggle vom Linienschiff Rethra (NB Badehaus - Nonnenhof - Prillwitz).

DFDS Mike (aka mtronics)

gefunden 02. August 2006 locke1nz hat den Geocache gefunden

Nach einem kleinem Kaffee in nahen Restaurante, gingen wir auf die Suche.
War gar nicht so schwer zu finden.
Wir haben auch keine Schlange oder so etwas ähnliches gesehen.

Hinweis 10. Juli 2006 Revolvermann&Die Gefährten hat eine Bemerkung geschrieben

Zu Viele Grillmuggel vor Ort!

Hinweis 03. Juli 2006 Tattergreis hat eine Bemerkung geschrieben

So bin aus meinem Urlaub zurück.
Die Ringelnatter war beim verstecken des Caches außerhäusig. Die Ringelnattern fühlen sich in unserer Gegend überall wohl. Besonders natürlich in oder an Naturschutzgebieten. Für mich ist so eine ungefährliche Schlange nichts ungewöhnliches. Habe aber nicht bedacht, dass Ringelnattern wohl doch nicht so selbstverständlich sind.Werde die Sache weiter beobachten. Bei einer weiteren Sichtung werde ich reagieren.
Der Park am Jagdschloss ist ein öffentlicher Park. Zugegeben, wenn dass große Tor zugeschlossen ist und nur die Fußgängerpforte geöffnet ist, bekommt man schon Zweifel. Ging mir auch so. Darum habe ich beim Besitzer des Schlosses vorher nachgefragt.Er freut sich über jeden "Tupperdosensucher" der seinen Park besucht.

gefunden 26. Juni 2006 Xylanthrop hat den Geocache gefunden

#7/7 auf der Rückfahrt von Rügen.
Ganz wohl fühlte ich mich hier bei der Suche nicht, es sah doch sehr nach Privatbesitz aus; jemand holte gerade die Post aus dem Briefkasten und ein paar Leute plauderten in der Haustür.
Mit der um diese Uhrzeit in einem Garten nicht gerade idealen Tarnung "alte Bäume bestaunen" schlenderte ich über den frisch geharkten Weg - fehlte nur noch die gelbe Rundumleuchte auf dem Kopf... ;-)
Als ich mich gerade vorsichtig der Suche zuwenden wollte, scheuchte ich eine für hiesige Verhältnisse schon ganz gut gewachsene Schlange auf. :-O
Drei mal dürft ihr raten, wo ihr Zuhause ist!
Da kommt mir immer wieder der Spruch von Susi Sonne in den Sinn: "Da ich ... auch fast überall reingreife auf der Suche nach einem Cache ..." ;-)
Stelle mir lebhaft das Überraschungsmoment vor! :-)
Immerhin zeigte mir die Ringelnatter (wie die nachgehende Wikipedia-Befragung ergab) den Weg zum Döschen; zuerst wickelte sie es sogar regelrecht ein. Bei den Fotografierversuchen verdrückte sie sich allerdings noch weiter.
21:10 Uhr förderte ich das Döschen vorsichtig mittels eines Stöckchens zutage. (Jetzt weiß ich ja, dass sie nicht giftig ist - beißen kann sie aber trotzdem!)
Danke für das "aufregende" Cache-Erlebnis.
Gruß aus Berlin,
Wolfgang

Bilder für diesen Logeintrag:
Ringelnatter bewacht CacheRingelnatter bewacht Cache (Spoiler)

[Zurück zum Geocache]