Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Mission: Kleinrussland    gefunden 25x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

Hinweis 23. Oktober 2010 Schrottie hat eine Bemerkung geschrieben

Dieser Cache ist auf geocaching.com archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Das letzte Funddatum liegt lange zurück und die Logs bei geocaching.com lassen darauf schließen, das der Cache nicht mehr existiert. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über die Funktion "Cache bearbeiten" erfolgen.

Schrottie (OC-Admin)

gefunden 27. Februar 2010 Los golfos de Berlin hat den Geocache gefunden

wir hatten einen unterhaltungsauftrag für unseren gast aus down-under und da sie stupides sightseeing bestens allein erledigen kann, haben wir uns diese mission als tough-guy-touri-alternativ-tour ausgesucht.
nach einer etwas längeren anreise standen wir mitten im erlebnisraum. und hangelten uns von station zu station durch das frühlingshafte kleinrussland. anfangs war es ein wenig holprig, doch es wurde immer besser. unserem gast gefiel es sichtlich. an einer station mussten wir ein wenig improvisieren, aber auch dort waren wir erfolgreich.
irgendwann hatten wir alles zusammen und machten uns auf den weg zum final und zumindest teile des teams erfreuten sich an der weitläufigkeit des finalen erlebnisraumes ;-)
dort dauert es nach dem staunen auch nicht lange und wir hatten den final in den händen.
ganz großes kino, auch wenn wir zwischendurch, ob der unendlich vielen grauen einheitsbauten, ein wenig wie beim murmeltier fühlten.
unserem gast hat's auch bestens gefallen. zitat "awesome"
out: 2x coin

gefunden 04. Oktober 2009 kruemelmonster hat den Geocache gefunden

Der Start erinnerte mich ungemein an eine Stage von The Realm of Glue and Timber. Mit so einem Ding könnte das Kruemelmonster backen wie der Weiße Riese Wäsche waschen kann! ;)
Nachdem das Prinzip klar war, wurde bei Stage 2 noch ein kleiner (vermutlich so auch vorgesehener Umweg) eingelegt. Bei näherer Betrachtung zeigte sich aber, dass das Kruemelmonster sich schlanker machen kann als man gemeinhin denken würde. Trotzdem blieb es bei dieser Stage zweiter. Tongue out
Schlag um Schlag ging es nun sehr schnell weiter. Zwischendrin noch ein kurzes Déjà-vu an Stadt im Wald, wobei die Sache hier dank der gleichförmig gemachten Stages in Nullkommanix gefunden war, während dort selbst die penibelste Untersuchung der interessantesten Verstecke nicht zum Erfolg geführt hatte (aber das ist eine andere Geschichte Frown ). Dafür war das Gelände dort aber auch noch interessanter und die Zeit zu knapp.
Am Ende das Highlight in der "Schlangengrube" Embarassed . Die Schlange ist schön! Die Schlange ist schön! Die Schlange fühlt sich gut an. Die Schlange tut nichts, die will nur ... Surprised . Siehste, geht doch! Wink
Danke
8|

- lecker Äpfel und Zwetschgen

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

gefunden 16. Juli 2009 fabila hat den Geocache gefunden

*778*
Auf dem Weg nach Leipzig haben wir unsere Fahrtpause hierher verlegt. Doch statt uns entspannt auszuruhen, haben wir zunächst die weite Anreise durch die Tundra auf uns genommen und unter sengender Sonne einen straffen Fußmarsch durch die Taiga absolviert. Die Stationen waren allesamt findbar und gut verteilt. So durften wir das Land ausgiebig entdecken.

Besonders der Hinweis zu B hat uns sehr beeindruckt. Beinahe hätten wir an dieser Stelle die individuelle T-Wertung um 2 Sterne erhöht [xx(]

Die angenehme Kühle beim Versteck ließ uns durchatmen und nach langem Schlurfen durch die Dunkelheit hielten Klara Fall und fa das Logbuch in Händen.

Danke für die abenteuerliche Erkundungstour und Gruß aus OWL, fabila

Bilder für diesen Logeintrag:
Alles Bereit?Alles Bereit?
GC rules!GC rules!
FernwehFernweh
Das verlängerte RückgratDas verlängerte Rückgrat
Fernweh2Fernweh2
Ist hier wer?Ist hier wer?

gefunden 24. Mai 2009 Lagotto hat den Geocache gefunden

Auftrag erfüllt. Triple K und ich konnten uns schnell auf die Vorgehensweise des Spions einstellen. Nur bei Station 5 muss eine unbekannte Macht ihre Finger im Spiel gehabt haben. Hat uns aber nicht daran gehindert die vermissten Infos zu sichern. Danke das wir helfen durften.

gefunden 21. April 2009 weihnachtshasen hat den Geocache gefunden

Heute extra aus Berlin angefahren, nur um diesen hier zu machen.
Toller hornesia-mässiger Lost Place.... haben sehr gut alle Stationen gefunden. Hätte ruhig noch ein wenig schwerer sein können.

Der Final war als Location der Hammer, aber die Art des Versteckes könnte man noch ein wenig ausgefuchster austüfteln bzw. etwas anspruchsvoller gestalten.

Ansonsten hatte irgendjemand IM Eingangsbereich ein nigelnagelneues Fahrrad geparkt. War aber niemand vor Ort.

Haben uns natürlich auch nicht nehmen lassen, mal so auf diverse Dächer zu steigen...

Vielen Dank für diesen tollen Ort.

TB: out

gefunden 05. April 2009 LosScherers hat den Geocache gefunden

Mit den Genossen -jha- und buddeldaddy nach knappen 400km Anreise gegen 10 Uhr losgezogen.
An Stage 1 gescheitert und erst mal den Rest erledigt.
Alles gut zu finden und dann DIESES Final.

Hölle. :D

TFTC, LosScherers

gefunden 05. April 2009 buddeldaddy hat den Geocache gefunden

Auf unserer kleinen Vor-Oster LP Tour durch Brandenburg, zusammen mit -jha- und LosScherers, sollte dieser der erste sein. So folgten wir dem Ruf der Genossen und begaben uns auf die angesagte Mission. Die erste Station konnten wir leider nicht finden, jedoch schreckte uns das nicht, selbst das auftauchen eines kapitalistischen Geländewagens mit einem imperialistischen Fahrer konnte uns nicht vom Auftrag abhalten, wahrscheinlich war er mit seinem neuen japanischen Radio beschäftigt. Tja, diese Dekadenz. Unerkannt und unerschrocken konnten wir die Mission abschließen und uns in das Missionsbuch eintragen. Sensationelle Lokation für den Abschlußbericht.

Danke für diese großartige Mission und den Cache sagt Buddeldaddy

Doswidanja Towarisch

Die Bilder spare ich mir, denn die sind schon fast alle von den anderen eingestellt worden und alle anderen wären Megaspoiler

gefunden 05. April 2009 -gelöscht- hat den Geocache gefunden

gefunden 01. Januar 2009 MrChaotic hat den Geocache gefunden

Kaleun und ich hatten eine kleine Tour mit schönen Caches in Schwerin und Zehdenick hinter uns gebracht, Silvester in Berlin verbracht und wollten wieder Richtung Heimat. Da wir eh schon so weit östlich waren und die Kälte langsam zur Gewohnheit wurde, dachten wir uns, dass wir ja noch eben nach Russland könnten. Warum eigentlich nicht?

Station 1 und 2 machten uns Probleme, der Rest ging gut von der Hand und bei Temperaturen, bei denen man wirklich meinte, in Russland zu sein, waren wir froh, den Final in den Händen zu halten.

Die Runde über das Gelände hat uns sehr gut gefallen. Sehr imposant alles. Der Ort des Finals ist natürlich genial. Eine echte Freude für LP-Fans das Ganze! Toll ist auch die ausgedachte Story. Weiter so!

rein: -
raus: TB "Blickpunkt", Geocoin "Item Catcher IV"

Besten Dank für den Cache und viele Grüße
MrChaotic

P.S.: für Leute, die nicht ortskundig sind und mit einem Garmin zur Parkkordinate navigieren, wäre die Angabe von ein oder zwei Via-Koordinaten wirklich toll. Dann findet man auch geteerte und ebene Straßen [;)]

gefunden 09. November 2008 e_dan hat den Geocache gefunden

Kommando Spezialkräfte um 13hundert30 im Zielgebiet eingetroffen - Satellitenfotos bereits im Fahrzeug ausgewertet - direkt zu den verdächtigen Orten aufgebrochen - Hinterlassenschaften des Spiones ohne Umschweife lokalisiert - finales Versteck geoutet - weitere Spionageaktivitäten verhindert - Alarmstufe wieder auf GRÜN herabgesetzt - Abreise des KSK um 16hundert30.
Den Cache gemeinsam im Team mit Kryzzle&Co. erobert. Hat Spaß gemacht. Viele Grüße ins imperialistische Feindesland

gefunden 06. September 2008 grella hat den Geocache gefunden

Im Bruderbund Seite an Seite mit den Genossen der Kampfgruppe Risou haben wir uns den gefährlichen Aufgaben gestellt.

Der Hinweis 2 forderte unsere ganze Konzentration. Die Position war klar, aber wie erreichen. Der Klassenfeind versucht uns mit schweren Sperrmechanissmen von Ziel abzubringen. Aber wir haben versprochen, nicht im heldenhaften Kampf zu versagen. Gemeinsam konnten wir einen weit entfernten Zugang aufbrechen.

Vorsichtig und immer in Deckung schlichen wir uns weiter. Doch was sahen wir am nahen Horizont: dort sprossen Pilze aus dem Boden; nein keine Atom- sondern Schirmpilze. Wir atmeten auf.

Sympatisanten des verhafteten Spions hatten den Hinweis 5 bis zur Unkennlichkeit manipuliert. Doch konnten wir den Hinweis an einer anderen Stelle finden und uns vorsichtig dem Zielgebiet nähern.

Im Zielgebiet angekommen, warnten unsere beiden Spürhunde mit Gebell vor der drohenden Gefahr. Auch hier wurde uns das Weiterkommen durch den Klassenfeind erschwert. Weder Wasser noch Dunkelheit konnten uns aufhalten.

Glücklich und voller Heldenmut konnten wir die Informationen dem Feind entreißen. Wir werden stets bereit sein unser Vaterland zu schützen und neue Agressoren in die Flucht zu schlagen.

Genosse Grella meldet: Mission Kleinrussland erfolgreich ausgeführt.

Bilder für diesen Logeintrag:
Eiserner Orden der VölkerfreundschaftEiserner Orden der Völkerfreundschaft

gefunden Empfohlen 16. August 2008 Rattfratz&Arkani hat den Geocache gefunden

Zusammen mit Micky&Mini haben wir diesen sensationellen Lost Place in zwei Etappen erforscht und am Ende den Cache gefunden.[^] Vor einer Woche war unser erster Besuch der leider erfolglos blieb. An diesen Tag hatten wir nur 3 der 6 Stationen gefunden. Hinweise einer weiteren Station haben wir auch gesehen, aber diese ist inzwischen nicht mehr erreichbar. Durch Zufall haben wir die Final Location gefunden, bei der wir uns nicht sicher waren, ob sie es wirklich ist. Da uns nicht mehr viel Zeit blieb beschlossen wir, ein anderes mal wieder zu kommen. Das Lesen der Logs brachte die endgültige Sicherheit bezüglich der Final Location, daher waren uns die fehlenden Stationen egal. Irgendwie hat uns die Kaserne nicht los gelassen, daher haben wir uns am nächsten Wochenende wieder auf den Weg gemacht um endlich das Final zu heben. Die Erkundungen auf diesem Gelände haben uns sehr viel Spaß gemacht.
Vielleicht sollte man noch hinzufügen, dass die Anwohner aus Dörnitz von Besuchern dieser Location nicht gerade begeistert sind. Der kürzeste Weg über Dörnitz ist daher nicht der beste.[;)] Hier kam uns direkt jemand hinterhergefahren, um uns vor einer Anzeige wegen dem Besuch dieser Örtlichkeit zu waren. Wir sind aber nicht aus NRW gekommen um jetzt wieder nach Hause zu fahren.[:(!] Daher haben wir in Schopsdorf geparkt und sind den Rest zu Fuß gelaufen. Immer dem großen Schornstein folgen. [:D]

gefunden 08. August 2008 mC.hoLLo hat den Geocache gefunden

Nach dem unser Trupp aus Ammensleben 5 Tage zuvor einen total genialen Mystery (LP) gelöst hatte, wurde ausgemacht, dass jetzt so schnell wie möglich auch die „Mission: Kleinrussland“ gelöst werden muss. Die vom Klassenfeind versteckten Informationen müssen schnellst möglich gefunden werden, um das Mutterland zu schützen! Nach also 5 fast schlaflosen Nächten und mit der richtigen Ausrüstung ausgestattet, konnte die Mission beginnen. Nach 7 schweißtreibenden Stunden und einer kleinen Hilfe unsere Genossin im Hauptquartier Rathenow, konnten alle Informationen und Gegenstände des Klassenfeindes gefunden werden. Nach langer, ausdauernder Suche konnte dann auch das Final, an diesem doch recht eisigen Ort, gehoben werden.

Melde also: Auftrag erfüllt!

Nochmals großen Dank an die beiden Owner. Ihr habt uns echt einen unvergesslichen Nachmittag bereitet. Die Location ist absolut genial und das Final übertrifft echt alle Vorstellungen!

gefunden 02. März 2008 upigors hat den Geocache gefunden

Tja liebe Genossinnen und Genossen, meinen Vorgänger, Agend 001, habt Ihr fangen können. Daher hat mein Dienstherr, der BND heute mich geschickt, in Begleitung von Agentin 003 um die Mission meines Vorgängers zu beenden. Da er ja bis heute in Eurer Gefangenschaft ist und wir daher alle Informationen neu sammeln mußten, machten wir uns zeitig auf den Weg und konnten nach 1h50min unserem Vorgesetzten melden das die Operation "Freiheit für Klein Russland" erfolgreich absolviert wurde. An einigen Stationen gab es Abweichungen betreffs der Positionsdaten, an anderen waren Hinweise nicht mehr so gut zu lesen jedoch besitzen Agenten ja ein gewisses Maß an Intuition und Erfahrung welche uns dann letztendlich zum Ziel brachten. Auf jeden Fall war diese Mission eine Herausforderung die Spaß gemacht hat. Danke sagen die "kapitalistischen" Agenten Wendy und Uwe

gefunden 24. Februar 2008 Aschenbrödel hat den Geocache gefunden

der beste cache bis jetzt es müßte mehr dieser art geben danke

gefunden 24. Februar 2008 evie56 hat den Geocache gefunden

gefunden 27. Dezember 2007 Koofi + Schatzi hat den Geocache gefunden

Auf dem Rückweg von Beelitz Heilstätten haben MayBe, Sunshine und ich an dieser Mission halt gemacht. An der ersten Station wird es langsam gefährlich, hier fehlten schon die Abdeckungen, die anderen Stationen sind noch gut zu finden und waren ideenreich versteckt, der finale Cache selbst ist nochmal eine Supersteigerung.

Melde an die Zentrale, Mission Kleinrussland von Genosse Koofi mit Erfolg erfüllt!

Danke an conrado und TrickyMD für diesen tollen Cache

gefunden 01. Oktober 2007 braeu hat den Geocache gefunden

Дорогие товарищи!


Мы рады Вам сообщить, что Ваш приказ был с успехом нами выполненю. Несмотря на то, что мы смогли получит только часть необходимой для выполнения информации, мы довели порученную нам миссию, с помощью карманного фонаря и лампы мобильного телефона, до победного конца. При этом не возникло необходимости вступать в контакт с Штабквартирой.


Мы благодарим Вас за порученное нам задание и этим оказанную нам честь.


С социалистическим приветом.


Брой и Борис

gefunden Empfohlen 02. September 2007 packleds hat den Geocache gefunden

Im Einsatz mit zwei weiteren Spezialeinsatzkräften ist das Aufspüren der Dokumente erfolgreich gewesen. *STOP*

Probleme bereitete dabei hauptsächlich ein versperrter Eingang, der durch feindliche Truppen aus Frankreich mit schwerem Material unzugänglich gemacht wurde. Mit vereinten Kräften war es dann aber doch noch möglich den nötigen Hinweisen nachgehen zu können. Für kommende Einsätze wird den Genossen geraten möglichst sportlich schlanke Spezialeinheiten auf die Suche zu schicken. *STOP*

Unterwegs dann noch Kontakt mit weiteren Genossen gehabt. Diese schienen aber erfolglos umzukehren. Doch später konnte einer der Genossen mit Unterstützung der Zentrale kurz vor uns die Dokumente sichern. *STOP*

Out: Coin

// Danke für den Cache, packleds //

Bilder für diesen Logeintrag:
motorisierte feindliche Einheitenmotorisierte feindliche Einheiten
Idee für den 5. Stern?Idee für den 5. Stern?
ausgelutschtausgelutscht

gefunden Empfohlen 12. Mai 2007 MayBe hat den Geocache gefunden

+++ MISSION IS POSSIBLE!!! +++ 10:00 - 16:50 +++

Start Magdeburg, pünktlich 10:00 MEZ, zur geheimen Mission mit sunhine33. Schon auf dem Weg zum Zielgebiet begannen wir, einen weiten Kreis um das Gelände, gründlich zu "überprüfen". Bereits nach 02:45 h erreichten wir dann den Startpunkt. [;)]

Der erste Hinweis wurde schnell ausgemacht, dann allerdings gingen wir geschickt gestreuten Fehlinformationen des Spions auf den Leim. Wir verfolgten etliche dieser Spuren und konnten dabei sogar einen feindlichen Spion in perfekter Rehtarnung aus seinem Versteck aufscheuchen. Dann begab sich sunshine auf eine "andere Ebene" und erkundete dort, geschickt auf allen Vieren, ein vermutetes Versteck. Erfolglos! Also, das war der schäbigste Versuch, uns von unserer Mission abzubringen.

Also, ab zur Lagebesprechung! Ein gründlicher Blick in den Missionsauftrag brachte uns dann sofort auf die richtige Spur. Von nun an ignorierten wir jegliche Ablenkungsversuche und folgten strikt dem Auftrag. Nicht mal der Wettergott, der uns im Wechsel Regenschauer und glühende Hitze schickte, konnte uns stoppen. Einem kettensägenden feindlichen Soldaten konnten wir geschickt ausweichen, so dass der Missionsauftrag nicht gefährdet war.

Nacheinander wurden nun erfolgreich alle Stationen erobert und so konnten wir uns an den Final heranpirschen. Alle Achtung! Hier hatte der Spion ganze Arbeit geleistet. Es erforderte all unsere Aufmerksamkeit, das Ziel nicht aus den Augen zu verlieren. Aber, noch gab er sich nicht zu erkennen. So zogen wir uns zu einer kurzen Beratung auf neutrales Terrain zurück, um danach einen erneuten Angriff zu starten. Dieses Mal wagten wir uns selbst in die entlegensten Ecken, nichts! Wieder Rückzug auf neutrales Terrain und wieder Lagebesprechung.

Langsam geriet ich in Zeitnot, da noch ein ziviler Auftrag auf mich wartete. So entschlossen wir uns dem Hauptquartier Bericht zu erstatten. Dabei stellte sich heraus, das wir uns dem Ziel bereits auf Handbreite genähert hatten. Also nochmal zurück und dieses Mal konnte der Final sich dem Zugriff nicht entziehen. Mission erfüllt!

Ein toller Cache! Interessante Location, überraschende Einblicke und ein Final, der nix für Memmen ist! [:D]

IN: Spontan hab ich dem Cache den "WM-Key Ring" in Gold verliehen.
OUT: Nix

Danke an die Owner! Und, wir kommen wieder! Schließlich wartet noch der Bonus...

LG MayBe
(#118)

Bilder für diesen Logeintrag:
Flat-TV...Flat-TV...
Frisch gesiebte Luft.Frisch gesiebte Luft.
Ein "Standhafter" am...Ein ´´Standhafter´´ am...
Einer für Alle...Einer für Alle...
Landschaft...Landschaft...
Depot cooler CachebehälterDepot cooler Cachebehälter
Luftige Lofts.Luftige Lofts.
Da pass ich nicht rein...Da pass ich nicht rein...
Häää??Häää??

gefunden Empfohlen 09. April 2007 Bundescacheminister hat den Geocache gefunden

Melde gehorsamst: Auftrag zusammen mit Skyva, Lünni und 00Schredder ausgeführt, keine Gefangenen gemacht...
Und ich wollte erst nicht mit...
Toller Cache, tolles Gelände! Wenn man erst mal weiss, was man sucht, dann findet man es auch, nur an station 1 haben wir absolut nichts finden können...
Aber der Rest war gut zu finden.
Der Final war der absolute Hammer!!! Geiles "Gebäude"...
Danke für diesen Unterhaltsamen Nachmittag und den tollen Cache sagt:

Bundescacheminister

Bilder für diesen Logeintrag:
StartgebStartgeb
Erweiterte CGAErweiterte CGA
HaustHaust

gefunden 04. Februar 2007 icheben hat den Geocache gefunden

Im Team mit Kerstin und Oliver gut gefunden ... [;)]

Naja ganz so einfach war es dann doch nicht. Zugegebener Weise haben wir 3 von 6 Stationen nicht gefunden, was für den Fund des Finals nicht weiter hinderlich war.
Unser Interesse lag bei der Tour natürlich auch darin, in dieser skurrilen und kuriosen Kulisse, diverse scheinbare Altagsgegenstände zu entdecken. Davon gab es ja reichlich.

Der Hammer war natürlich das Versteck des Finals, wo wir fast eine "Räumlichkeit" übersehen hätten. Aber mehr sollte hier nicht verraten werden.
Schöner und vor allem spannender Cache der auf jedenfall weiterempfohlen wird.
Hat viel Spaß gemacht.
Dank und Gruß
Tom

gefunden 03. Juni 2006 Mortes Porta Vitae hat den Geocache gefunden

Unser Auftrag führte uns an einen abgelegenen Teil des Geländes. Wir wählten den Zugang mit Bedacht. Das macht sich bezahlt, denn das Gelände wird noch von weiteren Truppenteilen genutzt. Wir sind hier extrem vorsichtig vorgegangen, um nicht aufzufallen. Trotz der Festsetzung des Spions konnten die Hinweise, die er hinterlassen hat, nicht beseitigt werden. Auch das regnerische Wetter und meine durchnässten Schuhe hielten nicht davon ab die Mission durchzuziehen. Dazu ist sie zu gut organisiert. Die Vorhersage meines Kameraden bezüglich der letzten Koordinaten erwiesen sich als richtig, als wir bis auf eine alles ermittelt hatten.

Die Mission war uns eine Freude. Das Marschgepäck ist weiterhin gepackt für weitere Unternehmungen dieser Art.

Vielen Dank

Oliver

Bilder für diesen Logeintrag:
Hinweis des Spions?Hinweis des Spions?
NaturschönheitNaturschönheit
Wichtige InformationenWichtige Informationen

gefunden Empfohlen 03. Juni 2006 Xylanthrop hat den Geocache gefunden

#1/10 - auf Magdeburg-Tour mit Mortes Porta Vitae.
Dieser Cache hat natürlich seit seinem Erscheinen meine Aufmerksamkeit gehabt!
Nach der obersten Maxime jeder Diplomatie: "Der Feind meines Feindes ist mein Freund." haben wir uns selbstverständlich sofort zur Unterstützung des antiimperialistischen Kampfes freiwillig gemeldet!
Nahezu lückenlos konnte das Eindringen des Spions in diesen Stützpunkt zur Verteidgung des Friedens und der sozialistischen Völkergemeinschaft nachvollzogen werden.
Nur ein einziges Objekt war leider in der Hand eines übermächtigen Truppenkontingents, das sich angesichts einiger Regentropfen zum Häuserkampftraining ins Trockene begeben hatte.
Die Warnungen vor dem verminten Aufenthaltsort im Interesse der Sache mißachtend haben wir die fehlenden Informationen ausfindig gemacht und nach 2h40 um 1240 MESZ im Wachbuch hinterlegt.
Nach dem Motto aller "Dienste": "Eine schmutzige Hand wäscht die andere" sind wir jederzeit zu neuen antijournalistischen Einsätzen bereit.
Melden uns ab zur Siegesfeier (Hafenkneipe bei IC Eliminator).
W.

PS: Agent "Koala the Construction Worker" wurde zur Bewachung des Zielobjekts abgestellt.

PPS: Respekt! Der Spion hat ganze Arbeit geleistet!

gefunden 21. Mai 2006 eliminator0815 hat den Geocache gefunden

Der eliminator0815 war da!<br/><br/>Geheimagent eliminator0815 konnte die Mission heute in 2 1/2 Stunden zum ehrenvollen Abschlu&#xDF; bringen. Das einzige Problem war die unklare Aufgabenstellung, wonach eigentlich gesucht werden soll. Nach Kl&#xE4;rung dieser wichtigen Frage gab es keine Chance mehr f&#xFC;r den aufgegriffenen imperialistischen Topagenten, seine Geheimnisse dem militaristischen Klassenfeind in die H&#xE4;nde zu spielen.<br/> <br/>Genosse Kommandeur, die Mission wurde erf&#xFC;llt! Gestatten Sie, da&#xDF; ich wegtrete?<br/><br/>no trade<br/><br/>Tsch&#xFC;&#xDF; Micha<br/><br/>[This entry was edited by eliminator0815 on Sunday, July 23, 2006 at 2:25:37 PM.]

[Zurück zum Geocache]