Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Nachtschicht (Nachtcache)    gefunden 14x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 20. Januar 2007 JamesDoe hat den Geocache gefunden

Gefunden: 01:20 Uhr

Nach einem orpulenten Mal, welches eigentlich auch zur Sättigung von Opossums gereicht haben sollte, haben wir uns zur Nachtschicht begeben.

Dort angekommen gab es einiges zu tun. In mehreren Zimmern hofften Patienten auf ihre schnelle Heilung. Doch Dr. Opossum gab keinem eine wirkliche Chance - so endete jeder Patient dort wo in der Nähe von den Opossums alles landet - im Magen.

An Station 2 hat sich das Opossumweibchen sämtliche Proben einverleibt. (brrrr)

Der Art gemästet haben es die beiden so gerade noch geschafft den Cache zu heben.

Danke für den Cache.

Gruß aus Godesberg.

Jens (Team James Doe -> Uschi, Jens & Ronny)

IN: %
OUT: 2x TB

gefunden 04. September 2006 mariobehr hat den Geocache gefunden

Hi,

Haxel hat schon alles gesagt, da hatten wir wohl ein Brett vorm Kopf.

Gruß Mc-Bane 

gefunden 04. September 2006 Haxel hat den Geocache gefunden

Jaaa,

 

beim dritten (!) Anlauf endlich geschafft. Fazit unseres ersten Nachtcaches: manchmal sollte man einfach nicht zu kompliziert denken :)

Lob an die Cache-Owner.

Danke,

 

Haxel 

gefunden 03. September 2006 Stollenthroll hat den Geocache gefunden

Nachdem wir unsere erste Nachtschicht wegen akuter Übermüdung unserer Nachwuchs-Ärztin abbrechen mussten, sind wir erst einmal für längere Zeit in den Ärztestreik getreten.
Heute endlich haben wir noch einmal alle Diagnosen überprüft und konnten dann direkt zur Chefvisite schreiten.
Und da es sich bei den Patienten ausschließlich um Kassenpatienten handelt, fiel die Visite nach schnellem Cachefund auch nur sehr kurz und knapp aus.

out: TB

Danke für den Cache sagen
Philipp, Marcus und Christine

gefunden 02. Juli 2006 Homer Jay hat den Geocache gefunden

Welch eine Operation [B)] Die Nachtschicht war nicht ohne und wir mußten die Dienstzeit ins Helle verlängern. Einige Patienten erwiesen sich als ausgesprochen bockig und daher mußten wir alternative Therapien anwenden [^] In Zimmer 2 war ein Patient fast tot - konnte aber reanimiert werden. Die Bande aus Zimmer 6+7 führte uns an der Nase herum - verdammte Simulanten [}:)] Na ja, was macht man nicht alles für eine "Cash-Box" [:D]
Besten Dank und kollegialen Gruß an die Ärzteschaft
Dr. H.J. Simpson, Facharzt für angewandte Cachologie

gefunden 22. Juni 2006 GassiPods hat den Geocache gefunden

Als angehender Taucherarzt, der vorher noch Krabbelkäfers 50 Theo-Fragen beantworten musste, kam ich zwar spät, aber dämmerungstechnisch genau richtig zum Waldstammtisch der vor mir loggenden Mitkäscher. Da ich als Zweitanläufer "vorbelastet" war, trennten wir uns und ich begleitete nur die CrazyPeople bis zum Final.

Es war dabei aus Anfängersicht recht interessant zu sehen, wie erfahrenere Käscher eine durchaus anspruchsvollere Aufgabe wie diese Nachtschicht angehen: Durch die Erfahrung werden schwierigere Patientenfälle sehr schnell gelöst, aber gleichzeitig läuft man - durch intensive Fachgespräche über Herzchirugie mit den Spezialisten vertieft - an dem ein oder anderen Patienten vorbei.

Anfänger sollten nicht ohne Begleitung eines Oberarztes zur Schicht gehen, da sie mit grosser Sicherheit schon duch den Eingang des Krankenhauses laufen, ohne die Stechuhr zu betätigen.

Ich bin mir nicht mehr ganz sicher, aber ich meine, GassiPod-Hund Larson hat eine Stuhlprobe hinterlassen. Im Übrigen ist Patient 2 auf Zimmer 4 definitiv männlich. [:I]

Je nach Wetter ist Zimmer 5 frisch gebohnert - dann heisst es aufpassen, sonst kann man dort direkt ein Bett beziehen.

Nach ganz leichter Modifikation der Arbeitsumgebung der Station H durch die Krankenhausbetreiber scheint diese nun auch für Kinderärzte ein leichteres Betätigungsfeld zu bieten.

Wie nach jeder Schicht muss man am Ende um die Bezahlung feilschen. Dies ist - da bin ich fester Meinung (!) - ohne Unterstützung des Krankenhaus-Decryptologen nicht zu machen. Aber ein Chefarzt hat hier vielleicht auch ganz andere Voraussetzungen.

Der Schrank mit den Schecks für die Bezahlung ist übrigens zu klein, um weitere Dialysegeräte u.ä. unterzubringen. Hier wäre dringend eine Neuanschaffung aus dem laufenden Budget heraus zu beantragen. Bis dahin hilft ein Valium aus der Vorratsdose.


Vielen Dank für diese aufregende Nachtschicht - wir kommen gerne wieder und helfen auf anderen Stationen aus - wie z.B. der Gynäkologie. [:D]

Viele Grüße an die Betreiber, die "Nachläufer" und v.a. an die wirklich lockeren Kommilitonen aus der medizinischen Fakultät, den CrazyPeople!

Blindschleicher

gefunden 22. Juni 2006 Diefinder hat den Geocache gefunden

Hier haben ja Jens(Jensilein), Roland(roli_29) und Andreas(aircologne) schon alles wesendliche gesagt. Eine Klasse Runde zu einer ungewöhnlichen Geschichte mit abwechslungsreichen Wegpunkten. Ich war begeistert, wenn ich auch bei Station 6 die zwei ungraden Zahlen alleine nie erreicht hätte. Hier ist eher jugendliche Elastizität gefragt. Bei der nächsten Station sind wir zwar kurz gestolpert aber Dank guter Teamleistung nicht gefallen. Den Cache hielt Andreas danach sehr schnell in den Händen während ich mich genüsslich ausruhte.
Einen Dank an TPO & Cachelot, dass sie während der Organisation des Events auch noch die Zeit aufgebracht haben, die anwesende und nachfolgende Cachergemeinde mit diesem tollen Nachtcache zu erfreuen.
No trade

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

gefunden 22. Juni 2006 roli_29 hat den Geocache gefunden

Ein toller Nachtcache [:D]!

Gemeinsam im Team mit Jochen, Andreas und Jens gut gefunden! Nach einem kleinen Zusammentreffen mit den "crazypeoples" (danke nochmal für das Spielzeug, Robin freut sich sehr [;)]) und dem "blindschleicher" sind wir in einzelnen Teams zur rechten Dunkelheit losgezogen.

Dabei haben wir uns direkt am Anfang durch intensive Gespräche den einzigen "Kunstfehler" geleistet. Also nochmal zurück...und dann konnte es richtig losgehen.

Alle weiteren Stationen waren gut zu finden und auch zu lösen. Dabei waren wir hier und da geschicktes Pflegepersonal und konnten die Patienten flott "verarzten", aber auch längere Untersuchungen gehörten zur Nachtschicht. Dabei konnten wir als Team in den verschiedenen Fachbereichen jeder mal "rumdoktern". [:D].
Weitere Kunstfehler haben wir ausgelassen und benötigten auch keine zweite Meinung.
Schließlich haben wir dann am Ende der Nachtschicht noch unser geringes aber wohlverdientes Gehalt bekommen, wobei wir auf zusätzliche Bonis verzichtet haben (no trade).

Eine toller Runde durch einen "Krankenhausdschungel" mit sehr kreativen Aufgaben. Vielen Dank an Thomas und Frank für diesen schönen Cache! Und auch einen dank die Kollegen für ihre fachliche Unterstützung!

Operation gelungen Patient tot! [:D] (ne ist alles noch okay!)

Gruß Roland

in: TBs & Coin
out: Coin & Zecke

gefunden 21. Juni 2006 crazypeople hat den Geocache gefunden

##208##

Hallöli!
Nachdem sich einige Cacher (Jensileinchen, DieFinder, Aircologne, Roli_29) am Grillplatz zusammengefunden hatten, mußten wir erst noch am längsten Tag des Jahres auf etwas Dunkelheit warten. Und wir warteten noch auf unseren persönlichen Cachebegleiter Blindschleicher. Nachdem dann beides eingetroffen war [:O)] bildeten wir 2 Gruppen und wir zogen sofort mit dem Blindschleicher los, der bei dem Cacheevent schon einige Stationen gelöst hatte.
Die Stationen waren eigentlich alle gut ausgearbeitet und auch zu meistern. Wir sind lediglich an einer Station vorbeigelaufen, aber das lag wohl mehr daran, daß wir in interessante Cachergespräche vertieft waren?!
Station 7 war dann etwas härter, aber nach einiger Überlegung, Erinnerungen an die Kindheit mit Klatschen in die Hände und 1 Fehlversuch mußte auch diese Station "fallen". Der Cache war dann tatsächlich auch relativ schnell gefunden, nachdem wir die Bank mal Probegelegen hatten.
Wir haben uns dann ein paar lecker Pillen und noch 2 TB´s für unseren bald startenden N8-Cache eingepackt. Da der Cache an sich schon ziemlich voll war haben wir ausnahmsweise nichts reingepackt.
All in all ein sehr guter Nachtcache mit einer interessanten (wenn auch abgedrehten [:P]) Story, aber sowas lieben wir Crazy´s natürlich. Unser herzlichster Dank gilt natürlich auch dem Blindschleicher, mit dem wir, trotz seines "kurzen" Cacherlebens, viele interessante Gedanken ums Geocachen (und viele andere Themen selbstverständlich) austauschen konnten.
Und natürlich vielen Dank an die beiden Cache-Ersteller!

Crazypeople

gefunden 15. Juni 2006 Blinky Bill hat den Geocache gefunden

Als nur gelegentliche Nachtcacher (liegt wohl daran, dass Koalas tagsüber Fressen und des nachts dann lieber schlafen wollen statt cachen [;)]) und ohne einen Blinky sieht man uns ja wirklich selten unterwegs, muss ich sagen, dass ich sehr froh war, heute hier diese NACHTSCHICHT "geleistet" zu haben [^]. WIRKLICH eine KLASSE TOUR die sich die Beiden da ausgedacht haben. Solche kreativen Ideen sind genau nach unserem Geschmack und auch das Gelände wurde prima in die Stationen mit einbezogen. Wirklich schade das ich heute hier keine Fotokamera mit dabei hatte, denn es gab unterwegs doch so einige Aktion zu sehen, die fotogen waren [8D]. Aber der Reihe nach: Vorsorglich hatte ich bei meinem kurzfristen Entschluss hier beim Grillevent teilzunehmen sicherheitshalber auch u. a. die Wanderschuhe und die Stirnlampe/Taschenlampe mit eingepackt (alles sehr wichtig für diesen Cache [;)]). Zum Glück muss ich sagen, denn ich war mit dabei, als es Markus (MKW) war, der heute morgen um genau 02:10 Uhr die Box nach einiger Sucherei durch einen *piep* (Ausblendung wegen Spoilergefahr [;)]) gefunden hat. Zum Ende hin hatten auch wir etwas mit kleineren Interpretationsmöglichkeiten zu kämpfen und so kam es innerhalb unseres Team zu einer Teamsitzung, welche der möglichen Lösungsansätze nun wohl die richtige sein mag. So haben wir nach der Lagebesprechung sicherheitshalber unseren möglichen Wert für "H" bei tpo (vielen Dank das Du uns zu dieser Uhrzeit noch als Telefonjoker zur Verfügung standest) überprüfen lassen. Da ansonsten unsere erarbeiteten Werte des 8 Buchstaben umfassenden Alphabetes richtig waren, war nur eine kleinere Korrektur in der Berechnung für die Endposition nötig [:D]. Ein sehr empfehlenswerter Cache den man aber besser nicht alleine angehen sollte. Hier im Team mit MKW, Thoto und den Whitedogs war's eine optimale Arbeitsteilung: Die eine rechnete, der andere *piep*, während die dritte *piep* .... Wir haben die Nachtschicht sehr genossen, auch wenn sie zeitlich gesehen länger war als erwartet.

Kerstin

TNLN

gefunden 15. Juni 2006 Thoto hat den Geocache gefunden

Auch ich kann mich Kerstins Schilderung nur uneingeschränkt anschließen. Ich mag Nachtcaches, die vom Terrain und den Aufgaben etwas anspruchsvoller sind und die eine Gruppe schon mal mehr fordern können, ganz besonders (war mir dies doch bei meinem eigenen Nachtcache auch wichtig). Dieser Cache befriedigt diesen Wunsch zu 100% und bekommt daher von mir die Bestnote [:D][:D][:D]!

Auch von mir vielen Dank an TPO für die nächtliche Hilfe. Ich hoffe, ich habe dich nicht zu sehr aus dem Bett geklingelt. Ebenfalls gilt mein Dank meinem Team. Es ist immer wieder schön, mit den Blinkies (in diesem Fall Kerstin) und MKW des Nachts unterwegs zu sein. War dies doch nicht das erste Mal. Auch fand ich es toll, die Whitedogs während des Caches näher kennen lernen zu dürfen. Insgesamt waren wir eine klasse Truppe, die ich nochmals ganz herzlich grüße!

TNLN

Vielen Dank für den schönen Cache
Thorsten

gefunden 15. Juni 2006 Whitedogs hat den Geocache gefunden

Wir waren mit MKW, Blinky Bill und Thoto unterwegs und konnten zu früher Morgenstunde den Cache glücklicherweise im Teamwork noch heben. Ansonsten haben wir den Ausführungen von Blinky nichts mehr hinzuzufügen [:D] Zurück am Grillplatz herrschte eine gespentische Stimmung - alles leer, verlassen und dunkel, nichts mehr zu sehen von der lebhaften Grill- und Fussballstimmung [|)]...

Viele Grüße an MKW, die Blinkys und Thoto!
Es hat uns viel Spaß gemacht.

Danke für den Cache!
Nix getauscht

gefunden 14. Juni 2006 drawe hat den Geocache gefunden

Sehr schöner Cache, hat es aber wirklich in sich. Nach einigen Schwierigkeiten dann doch noch mit Hilfestellung von cachalot zusammen mit der zweiten Gruppe gefunden.
Vielen Dank!
Angela & Alexander

gefunden 14. Juni 2006 diga hat den Geocache gefunden

diesen Cache in schöner Runde, mit massiver Hilfe, eines Teiles der Cacheowner im "FTF ??? - Team " doch gefunden. Die Runde führt an Bachläufen, Pfosten und darüber hinaus auch sehr gefährlichen Lokationen vorbei (Beschreibung sollte vor jeder Station im Detail ernst genommen werden !!!!!!!!!!!), wer sich aber nicht fürchtet wird die Aufgaben hoffentlich ohne Hilfe lösen. Die Runde mit den anderen Cachern hat viel Spaß gemacht. [;)] [;)] [;)] [;)]

Danke DiGa

in/out nix, sind ja fast zum Cache getragen worden

[Zurück zum Geocache]