Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Hungat    gefunden 14x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

OC-Team archiviert 13. August 2015 mic@ hat den Geocache archiviert

Das letzte Funddatum liegt lange zurück und die Logs bei geocaching.com (GC1ED68) lassen darauf schließen, das der Cache in seiner ursprünglichen Form nicht mehr existiert. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben oder der Cache in einen Virtual umgewandelt werden, so kann dieses Listing durch den Owner selbständig über ein "kann gesucht werden"-Log reaktiviert werden.

mic@ (OC-Support)

gefunden 16. August 2012 -Hamilton- hat den Geocache gefunden

Leider war nur noch die Kette am Signalmast !!! Trotzdem Herzlichen Dank für die super Idee , wir hatten zwei schöne Wattwanderungen !!!

gefunden 08. August 2010 mibane hat den Geocache gefunden

Seit wir uns diese Gegend nach möglichen Caches angeschaut haben, war dieser hier ganz oben auf der Liste. Heute war es dann soweit! Für 17:19h war Niedrigwasser vorhergesagt, und gegen 15:00 starteten wir unseren Marsch gen Norden.

Durch eine bereits absolvierte Wattwanderung waren wir zumindest schon ein wenig vorbereitet. Am Anfang ging's mit vernünftigem Schuhwerk (Chucks) noch ganz fix, aber je näher wir dem Ziel kamen, desto beschwerlicher wurde es. Kurz vorm ersehnten Ziel kam uns das Team Hellacopter entgegen, das wohl ausgerechnet an diesem Cache keinen Stift dabei gehabt hatte. Bei einem kurzen Plausch versprachen wir, für Hellacopter zu loggen, was wir auch gerne taten.

Kurz hinter uns strebte noch jemand in die gleiche Richtung, doch wer, außer einem Geocacher sollte hier was verloren haben? Richtig, es war ein Cacher vom Team Majomast, der kurz nach uns beim Cache eintraf. Im netten Gespräch sorgten wir dann dafür, dass die jeweils mitgebrachten Travelbugs gleich den Träger wechselten. Unterm Strich ist also nach wie vor kein Trackable im Cache.

Auf dem Rückweg erkundeten wir dann noch in Ruhe das Wattenmeer und waren zum Schluss auch ein wenig stolz, mit der kompletten Mannschaft diesen Cache gemeistert zu haben!

In: 2 TBs + ZipLoc-Tüte
Out: 1 TB

Vielen Dank für diesen Cache der ganz besonderen Art, der uns großen Spaß gemacht hat,
bimimima

gefunden 05. August 2010 Die Bremsen hat den Geocache gefunden

Schöner Cache Aber Geht nicht Barfuss

gefunden 03. August 2010 3m1tmag hat den Geocache gefunden

Die letzten zwei Ferienwochen einen schönen Urlaub hier an der Nordsee verbracht . Neben den Wattwürmern und den Muscheln auch noch ein paar schöne Caches gefunden . Mit den Fahrrädern kam nur manchmal die Briese aus der falschen Richtung , wir fühlten uns manchmal fast wie in den Bergen . Die richtige Uhrzeit abgepasst und dann ab durchs Watt . Was sagte mein Kollege aus Sylt immer zwei Pfund Schlick sind ein Kilo Watt , wie recht Er doch hat . Nur die Hinweise in der Cachebeschreibung und der Wattführer hatten wir leichtfertig in den Wind geschlagen . Bitte unbedingt beachten und Schuhe anziehen , wir hatten sie zwar dabei, aber viel zu spät angezogen . Erst als der große Fußzeh schon geblutet hat , war auch uns wieder klar wie scharfkantig die Muscheln sind . Das wäre nicht notwendig gewesen . Selbst dran schuld der Owner weist ja auch schon drauf hin, also bitte zieht euch Schuhe an . Die Füße werden es euch danken. Eine schöne Tour zum Cache, aber ganz Muggelfrei ist der ja nicht . Wir haben erst noch ein paar echte Wattwanderer vorbeigelassen . Dose war gut gesichert und beide Logbücher trocken . Sehr gute Idee finden wir , man sollte halt nur die Hinweise des Owners beachten .
In Coin (aus Hessen)
Danke für den Cache.

gefunden 05. Juni 2010 Alpenradler hat den Geocache gefunden

Mit der Jugendgruppe vom Hof Apfelherz eine Barfuß Wattwanderung unternommen. Dabei bis auf 500 m an den Cache gekommen. Jede enge Krebse gefunden und auch gefangen ( aber wieder frei gelassen), Muscheln gesammelt und eine Schlammschlacht gemacht. Dann ging es durch den Knietiefen Schlick doch bis zur Mohle weiter bis zum Cache. Mit einigen unentwegten dann Barfuß über die Steine. Geloggt mit Maike, Denny, Alexander und David. Auf dem Rückweg entlang der Steine alle anderen wieder eingesammelt. Alle waren über diesen tollen Cache begeistert. Danke dafür.

gefunden 18. August 2009 Toto73_erlangen hat den Geocache gefunden

Auf einer schönen Vater Sohn Wanderung haben wir uns um 14 ihr 08 in das neue Logbuch eintragen können.
Toller Cache, danke dafür.

Viele Grüße aus Erlangen
Torsten

gefunden 06. August 2009 ichmagblumen hat den Geocache gefunden

ich war um 5:45 Uhr an diesem erfrischenden Cache. Nachdem ich die Logs in Geocaching.com gelesen habe wurde mir klar, dass der Rest an der Kette mal eine Munibox war. Beeindruckend, was Salzwasser so alles macht. Auch ohne Paperlog ein Genuss! Danke für diesen Wachmacher - super Idee!

Bilder für diesen Logeintrag:
RestMuniBoxRestMuniBox (Spoiler)

gefunden 26. Juli 2009 kgamer hat den Geocache gefunden

Heute bei Ebbe auf den Weg gemacht. Wurde aber von einer Gruppe russisch sprechenden Jugendlichen "verfolgt". Somit musste ich kurz vor dem Ziel noch eine Pause einlegen.

Nachdem sich der Trupp wieder auf den Rückweg gemacht hatte konnte ich in Ruhe zum Ziel.

Gruß kgamer

gefunden Empfohlen 27. Juni 2009 emmely69 hat den Geocache gefunden

Glückwunsch zu diesem Cache. Ich würde ihn mit Kindern allerdings nicht machen. Die Fotos stelle ich nach dem Urlaub rein. Ich habe auch mal ein Bild vom Rest der Munitionsdose gemacht...

gefunden Empfohlen 23. Mai 2009 mithimitjuca hat den Geocache gefunden

Diese Dose stand schon lange auf der To-do-Liste. Endlich den Weg ins Watt gewagt. Leider ist die Dose schon sehr angegriffen und das Logbuch fehlt auch.

Danke für diese Dose von Mithimitjuca

gefunden Empfohlen 03. Januar 2009 AragornsQuad hat den Geocache gefunden

Ein Vorteil der Pocket Queries ist natürlich ganz klar, man muss sich nicht mehr so lange vorbereiten, bevor es in den Urlaub geht………
……….es hätte hier aber den Vorteil gehabt, wenn wir uns die Cachebeschreibung durchgelesen hätten.
Also kurzentschlossen mit dem Falken eine kleine Tour durchs „Watt“ gemacht. Heute war aber nix mit „Watt“, heute lag da nur Schnee und Eis.
„Wie ist das so mit der Flut, wenn die kommt, wie schnell issn die so ….?“
Über diese und andere Fragen, die uns auf der Wanderung so durch den Kopf gingen, plauderten wir ein wenig und schwupp, waren wir am „Cache“. Zumindest dem Rest davon. Leider fanden wir nur den Cachebehälter. Das er gemuggelt wurde halte ich zwar für unwahrscheinlich, aber wer weiß.
Wir haben da mal Bilder von uns am Final gemacht und hoffen, dass wir damit die Logbedingungen erfüllt haben. Das wir hier noch einmal so schnell hinkommen, glaube ich nicht, obwohl es hier echt toll ist, und wenn, dann werden uns die Frauen das hier nicht noch einmal so machen lassen. Grosse Kinder im Watt und so……
Das war echt mal eine klasse Cacheidee, wirklich mal was anderes. Aber OK, im Lipperland geht das ja auch nicht wirklich.

Vielen Dank für den tollen Cache

Gruß AragornsQuad

gefunden 12. September 2008 ralhartm hat den Geocache gefunden

Moin,
im Team mit derdrumer sind wir diesen Cache, der schon lange auf der To-Do-Liste stand, bei recht frischem Ostwind angegangen. Wir haben uns knapp zwei Stunden vor Niedrigwasser auf den Weg gemacht und den Cache trockenen Fusses gefunden.
Vor Ort waren wir überrascht eine Filmdose vorzufinden, in der eine improvisierte Nachricht mit Log war. Aufgrund der Feuchtigkeit der Nachricht haben wir die Filmdose durch ein neues Logbuch in einem doppelten Probenbehälter ersetzt. Den Über-Behälter haben wir abschließend mit Steinen beschwert um ein Aufschwimmen zu verhindern.
In der Zwischenzeit konnten wir ein Seenotrettungsboot auf Revierfahrt beobachten. Während unseres Cachebesuch mussten wir auch noch auf etliche Fährmuggel Rücksicht nehmen.

 

Viele Grüße

ralhartm

Bilder für diesen Logeintrag:
Das Seenotrettungsboot auf RevierfahrtDas Seenotrettungsboot auf Revierfahrt
Nicht zu weit laufenNicht zu weit laufen

gefunden 08. Juli 2007 relight hat den Geocache gefunden

Offenbar war ich erst der zweite Finder. Das bedeutet --- SILBER -----. Ich fand den Cache sehr spannend und von der Idee her sehr originell. Da ich Mitglied im hiesigen Segelclub bin, konnte ich mir schon anhand der Beschreibung sehr genau vorstellen wo der Cache sich verbergen wird. Also bei ausnahmsweise akzeptablen Wetter und ablaufendem Wasser ca. 1,5 h vor Niedrigwasser zielstrebig losmarschiert und auch ohne Sucherei sofort gefunden.

Vielen Dank für den tollen Cache,

Matthias aus Recklinghausen

gefunden 06. Oktober 2006 activehoch3 hat den Geocache gefunden

SmileSmileSmileHura, unser erster FTF!!!SmileSmileSmile

 Hatte mir für den Urlaub fest vorgenommen diesen Cache zu finden und zu meiner Freude wurde ich dann auch noch als erste fündig! Nur doof, wenn man als Ruhrpott´er keine Ahnung hat was eine Fuhrt oder geschweige denn der Hungat ist. Zum Glück gibt es ja diese Touristeninformationszentralen. Also nix wie rein und gefragt, doch auch die sehr freundliche Frau dort hatte als "Einheimische" nicht die geringste Ahnung, was die Beriffe bedeuten könnten. Allerdings war sie so von der Frage so "gefesselt", dass sie uns erst wieder gehen lassn wollte,  wenn sie die Lösung gefunden hat. Im Endeffekt haben wir dann ca. eine halbe Stunde mit ihr gemeinsam nach den Begriffen gesucht. In dieser Zeit hat sie bestimmt vier verschiedene Leute angerufen, sämtliche Broschüren herausgesucht und im Internet recherchiert, bis irgendwann die Frau des Wattführers von Bensersiel die Antwort hatte.

Jetzt standen wir in Esens mit den wichtigen Begriffserklärungen auf unserem Zettel.- Also nichts wie los nach Bensersiel! 

Mit diesem Wissen machten wir uns nun auf die Suche. Immer weiter liefen wir ins Watt hinaus. Kurz bevor wir dann doch aufgeben wollten(mittlerweile sank man so tief ein, dass die Gummistiefel fast verschwanden) lag er aufeinmal vor uns! Ab diesem Moment war der Regen und Wind völlig vergessen und man bekam das gefühl, dass es sich auf jeden Fall gelohnt hat.                                            

Jetzt ging es wieder zurück zu unserer Ferienwohnung, wo wir alle einen warmen Kakao tranken und geschafft, aber glücklich den Tag ausklingen ließen.

Fazit:                                                                                   

Es war eine super tolle Tour und vor allem mal was Anderes.

 

P.S.: Vieleicht gibt es ja sogar ein wasserdichtes Behältnis, was anstelle des jetztigen Objekts dort platziert werden kann(das ist nur ein Vorschlag, aber der Cache ist auch so schon super).

Viele Grüße von activehoch3                                                  ausm Ruhrpott(Essen)

Bilder für diesen Logeintrag:
Glückliche Erstfinder (Spoiler)Glückliche Erstfinder (Spoiler) (Spoiler)


zuletzt geändert am 14. Februar 2017

[Zurück zum Geocache]