Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für mein alter KletterBaum    gefunden 11x nicht gefunden 0x Hinweis 5x

Hinweis 11. August 2010 McKirni hat eine Bemerkung geschrieben

ARCHIVIERT
Der Baum war schon so morsch, dass der essentielle Ast abgebrochen ist.

Naja, fast vier Jahre, immerhin 105 Founds und kein einziges Mal gemuggelt, das ist doch eine gute Cache-Statistik?
Somit geht dieser Cache in seinen wohlverdienten Ruhestand.

gefunden 31. Mai 2008 Mundl hat den Geocache gefunden

Siehe Log geocaching.com

gefunden 03. März 2008 tweetykojote hat den Geocache gefunden

noch schnell als abendspaziergang mit meinem kleinen gehoben
das rätsel hat mir einiges an nerven gekostet da ich original null ahnung hatte das sowas überhaupt geht

in Tb out Pinguin sonne
tftc tweetykojote

gefunden 19. Februar 2008 tomduck hat den Geocache gefunden

Die Koordinaten liegen schon länger zu Hause, heute war ich in Sachen Bezirke-Cache grad in der Gegend und hab auf gut Glück vorbeigeschaut. Und siehe da, der Baum ist ja gar nicht soo schwierig zum Klettern. Da ich keine Beschreibung dabei hatte, habe ich sogar ein paar Minuten gesucht - auf dem Baum . Als ich gerade jemanden anrufen wollte (wegen der Größe der Dose), habe ich den Cache dann gefunden. TFTC

Hinweis 04. Oktober 2007 McKirni hat eine Bemerkung geschrieben

Tja, und da die zweite Station als etwas "zu naturnah" empfunden worden ist (siehe Log bei GC), habe ich sie auch wieder entfernt.

Hinweis 22. April 2007 McKirni hat eine Bemerkung geschrieben

Wir waren heute im Rahmen der Aktion "Wien räumt auf" hier am Gelände, um den Partymüll der letzten 20 Jahre zu entsorgen.
Schließlich soll mein Cache doch in einer sauberen Umgebung ruhen!

Erstaunlicherweise waren unzählige Bäume gefällt oder beschnitten, Gebüsche gerodet, usw.

Der Kletterbaum versteckt sich somit nicht mehr in einem undurchdringlichen Dickicht, sondern ist neugierigen Muggelaugen und rücksichtslosen Forstarbeitern schutzlos ausgeliefert.

Daher habe ich dem Cache eine zweite Station spendiert, damit die Dose wieder in Sicherheit ist.

Bilder für diesen Logeintrag:
Wien räumt aufWien räumt auf

gefunden 04. März 2007 Geo-Johnny hat den Geocache gefunden

Das Rätsel schon Wochen zu vor entschlüsselt. Schlussendlich heute um 15:45
(ohne zu klettern - Rangerausbildung) erfolgreich gehoben und wieder am gleichen Ort abgelegt.
Naja, 120kg hätten den alten Baum sowieso umgehauen. Wink
TFTC
OUT: Rotes Herz
IN: 5 Cent Stück

L.G. - Geo-Johnny!

Hinweis 02. Februar 2007 McKirni hat eine Bemerkung geschrieben

Für alle nicht so schnellen Kletterer habe ich einen neuen Bleistift deponiert.

gefunden 28. Januar 2007 reini hat den Geocache gefunden

Koordinaten waren eigentlich sofort gefunden, jedoch ging der Zettel damit dann verloren, darum Wochen später, noch schneller ;-), nochmal gelöst. Vor Ort war dann kein Schreiber in Cache drin, drum Schreiber holen gegangen, und nochmal, diesmal noch schneller ;-), Cache gehoben. Zu guter letzt habe ich den Cache dann beim Verstecken versehentlich runtergeworfen, drum nochmal, diesmal noch schneller ;-), Cache versteckt.
Danke, war ein doppelt guter Cache!
Reini
no trade

Hinweis 20. Januar 2007 McKirni hat eine Bemerkung geschrieben

Alles noch da <- der Sturm wurde gut überstanden.
Ein paar attraktivere Tradingitems reingegeben.
Kontrolle wäre gar nicht notwendig gewesen, weil "Jet&Team" sowieso heute hier waren ...

gefunden 20. Januar 2007 sterau hat den Geocache gefunden

Durch Müll und Gatsch zum Versteck. Eine ziemlich heruntergekommene Gegend. Das Versteck selbst finde ich genial. Vor allem das Loggen, bei dem sich die Frage stellt: Wer fällt zuerst hinunter? Der Cache oder ich. Aber dank meinem hervorragenden Gleichgewichtsgefühl alle Unbill überstanden. THX für diesen interessanten Cache, Sterau

gefunden 06. Januar 2007 Stegi hat den Geocache gefunden

Immer wieder abenteuerlich, die Konstruktionen von McKirni! Ich bin mir vorgekommen wie eine Katze - nicht so geschmeidig sondern so gefangen am Baum.
Das Rätsel selber war innerhalb weniger Minuten gelöst. Ich hatte aber auch das Glück, bei jedem Bild suf Anhieb die richtige Lösung versucht zu haben.
In: Apfelmännchenschlüsselanhänger
Out: Gold Bär

LG & TFTC
Stegi

gefunden 28. Dezember 2006 bagsj hat den Geocache gefunden

Yet another mystery removed from the nearest unfound list. Laughing

With some calmness it was not too difficult to solve the riddle. Today evening I took a junior-teammember with me to do the climbing job. Laughing

Thnx!

OUT: spongebob, stone
IN: snowman, crocodile

gefunden 19. November 2006 Mausbiber hat den Geocache gefunden

Was kann man auf einem Foto sehen auf dem absolut NICHTS drauf ist? Ganz klar, Cachekoordinaten. Nord war für uns sehr leicht Für die Ostkoordinaten brauchten wir über einen Tag. Nun gut. 

Vor Ort angekommen war der erste Kletterteil ja kein Problem. Doch der zweite Teil war etwas... hmm sagen wir mal mutprobenverdächtig.
Schönes Rätsel, toller Cache!
NT
Lg die Mausbibers, Susanna & Heinz

gefunden 11. November 2006 Chiroptera hat den Geocache gefunden

Ich und auf einen Baum klettern? Schon in der Kindheit kam ich zwar rauf, aber selten runter [;)] Da Bevema den Cache schon hatte, war nix mit "ich warte unten", es hieß rauf auf den Baum.
Vor Ort war klar, da komm ich nicht rauf, bin viel zu ungelenkig, klein und mit zu schwachen Muskeln ausgestattet.

Erster Gedanke: abziehen und mit Leiter wiederkommen...
Zweiter Gedanke: Gegend nach "stockerl" absuchen. Ein Holzbalken und ein netterweise von Bevema aus den Tiefen geborgener alter Metallstuhl bildeten die Basis, von der ich es in die Mitte des Baumes schaffte.

Aber was dann??? Die Ratschläge Bevemas gingen erstens ins Leere, weil ich nicht so lange Haxen habe und zweitens stand ich angenagelt herum, weil ich mich zu fürchten begann.

Meine Augen erspähen die unten liegenden Wanderstöcke und schwupps-di-wupp macht der Cache eine Bauchlandung [:)]
Genaugenommen hätte ich jetzt runterkraxeln müssen und wieder rauf, aber man reichte mir die Box in den Baum und dort wurde geloggt, nicht ohne Teile des Inhaltes noch einmal zu verschütten...

Ich war sicher, dass die endgültige Bergung durch Bevema erfolgen wird müssen, aber die Wanderstöcke haben Schlaufen und nach dem dritten Versuch ist der Cache an seinem Platz angekommen.

Wer glaubt, das war alles der schwierigste Teil, der hat meinen Abstieg nicht gesehen: erstens habe ich Angst, zweitens springe ich nicht, drittens traue ich keinem, der mich auffangen will (man lese bei Spooky Pot nach [;)]), viertens sah der sessel plötzlich überhaupt nicht vertrauenswürdig aus und fünftens sind meine Beine um 20cm geschrumpft.

Kurz und gut, ich wollte den Rest meines Lebens oder zumindest des Tages da oben verbringen, aber irgendwie hat Bevema es doch noch geschafft, mich da runterzulotsen [:)]

Danke für das Abenteuer,
Dunja

gefunden 03. November 2006 gebu hat den Geocache gefunden

Bevors auf die Uni ging habe ich mir die Koordinaten berechnet und sogar noch ein wenig auf den FTF spekuliert - dabei aber offensichtlich nicht bedacht, welche Firma ganz in der Nähe des Caches liegt.

Naja, so kam ich in den Genuss einer geführten Tour mit BeVeMa, der mich dann eiskalt an der falschen Seite des Baumes suchen lies.

Der Cache selbst war sehr nett, hoffentlich bleibt der uns lang erhalten.

in/out nix, das Logbuch liegt auch wieder unter den Tauschgegenständen.

[Zurück zum Geocache]