Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für muldenwanderweg    gefunden 12x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

kann gesucht werden 20. Februar 2017 lindolf hat den Geocache gewartet

Bilder ergänzt

OC-Team momentan nicht verfügbar Die Cachebeschreibung ist veraltet. 19. Januar 2017 mic@ hat den Geocache deaktiviert

Die Nutzungsbedingungen von opencaching.de enthalten unter anderem diesen Punkt:

Ist der Geocache auch auf anderen Webseiten veröffentlicht, so muss die Beschreibung immer auf allen Webseiten aktuell und vollständig gehalten werden. Aktualisierungen der Beschreibung müssen zeitnah auch auf den anderen Plattformen vorgenommen werden.

Hier stimmt leider das Listing nicht mit geocaching.com (GC4E8C) überein, denn der Schatzplan und das Spoilerbild fehlen hier. Der Owner sollte hier dringend das Listing aktualisieren, bis dahin setze ich den Status auf "Momentan nicht verfügbar".
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

mic@ (OC-Support)

zuletzt geändert am 19. Februar 2017

gefunden 31. Juli 2015 Trüffelswine hat den Geocache gefunden

Das war spannend! Wir haben gezählt, gerechnet und gepeilt und wieder gerechnet, haben unserem Ergebnis aber nicht wirklich vetraut. Es kam aber immer die gleiche Zielkoordinate heraus. Das Zielgebiet sah auf der Karte schon geeignet aus, aber vom Bauchgefühl her, hätten wir das Finale eher in der entgegengesetzten Richtung vermutet. Vor ein paar Tagen ging es dann auf die Fährte, leider sind wir zu spät und von einem ungünstigen Startpunkt losgewandert. Am Zielort war es dann schon fast dunkel. Gestern (31.07.) erfolgte dann der zweite Anlauf bei ausreichender Beleuchtung und wir wurden fündig. Der Cache ist in gutem Zustand.

Diese interessante Aufgabe hat viel Spaß gemacht. Vorarbeit notwendig, interessante Orte gesehen und ein bisschen Tüftelei - so muss das sein.

Team Trüffelswine bedankt sich herzlich für den Cache.

gefunden 27. Juli 2013 trassolix hat den Geocache gefunden

Am Station 2 war ich ja schon oft und so war das Beantworten der Frage einfach. Den Turm bei X kannte ich bisher noch nicht und wollte ihn unbedingt sehen. Das kleine niedliche Teil hat sich dann auch ziemlich lange in der Landschaft versteckt bis ich es endlich sah. Sehr erfreut war ich, das "gerade" eine Besichtigung möglich war. Im errechneten Zielgebiet angekommen sah es recht gut aus, aber der Pfahl entsprechend Spoler war nicht zusehen. Sollte ich hier falsch sein? Also die Technik bemüht um das Spoilerbild noch einmal genau anzusehen. Doch was war das, ein neuer Log. Der war doch heute früh noch nicht. Als ich die Logfotos sah, fiel es mir wie Schuppen aus den Haaren, da biste doch gerade an was Verdächtigen vorbei gekommen. Und siehe wenige Meter hinter hier fand ich die durch eine Blindschleiche bewachte Dose. Bevor ich den Fotoapparat fertig hatte war sie aber in einem Erdloch verschwunden. Ein Eintrag ins Logbuch war nicht möglich. Reservelogbüche habe ich ja schon immer mal einstecken, aber halt hier keine passende Dose.

dfdc
trassolix

 

Nachtrag vom 19.08.2013

Das Logfoto das ich unter GC mit eingestellt habe lasse ich hier mal weg. Da die Dose ja schon am folgenden Tag durch Eberolf erneuert wurde. Lachend

gefunden 02. Dezember 2012 smtr hat den Geocache gefunden

Den muss ich noch nachloggen.

gefunden 03. April 2011 Rotbuche hat den Geocache gefunden

Diesen Cache hatten wir schon im letzten Sommer auf unserem Plan, als wir unsere Muldenradrour geplant haben. Die erste Lösung habe ich verworfen. Dort kann er nicht sein, dass ist viel zu weit weg. Bei der zweiten Lösung der Aufgabe habe ich dann aber ein wenig zu viel um die Ecke gedacht, bin aber zu einem Kreuzungspunkt im 2.5 km-Radius gekommen. Da wird er sein. Gut, dass wir den Cache während der Radtour dann aus Zeitmangel nicht gesucht haben, denn das schlüssige Ergebnis, nach den jetzt gültigen Regeln war falsch. Mit den falschen Koordinaten bin ich nun im Frühjahr los, um fündig zu werden. Pustekuchen, dort war er natürlich nicht.
Also wieder zurück auf Variante 1. Dort haben wir den Cache auch heute fast punktgenau finden können. Ja, er ist noch da, der alte Methusalem und es geht ihm gut.
Vielen Dank für die schönen Aufgabe, die sich mit den heutigen Hilfsmitteln sicherlich leichter lösen lässt.
Beste Grüße
Rotbuche

gefunden 18. Juli 2010 Thovi hat den Geocache gefunden

Heute beim zweiten Anlauf sofort gefunden! Meine Koordinaten waren auch beim ersten Besuch schon richtig.Hatte mich zu sehr von dem Spoilerbild beeinflussen lassen. Naja dieser Pfosten ist eben nicht mehr da!
Aber ein Grenzstein ruht genau daneben.Ein schöner Cache mit Erfolgserlebnis!
Danke für die tolle Tour,

Team Thovi !

gefunden 22. August 2008 Kuno von der Parthe hat den Geocache gefunden

Das halbe Jahr ist wieder rum, da läßt er sich mal wieder finden[;)]Auf meiner kleinen Planitzrunde schaute ich vom Waldrand in das kleine Wäldchen hinüber, wo ich vor Monaten schonmal war - damals waren einfach 2 "Pyrnaer Treppenstufen" zuviel in der Rechnung; die Peil-Linie stimmte etwa. Und jetzt waren auch die Rasen-"mäh"-er gerade hier überall drübergegangen, das macht auch was aus. Und siehe, da stehe ich neben einem Vermessungspfahl. Er hatte offensichtlich Kontakt mit einem Trecker und hängt total schräg in Richtung: [8)]Wachtelberg [;)]welch Zufall ! Der Dose geht´s gut.
Ach übrigens: wenn Du dem Cachenamen zur Ehre alles erwandern willst, dann richte Dich auf insgesamt an die 20 km ein. Was jetzt nicht heißen soll, es wäre zu weit. Nein, das kann man durchaus machen.

gefunden 17. Februar 2008 Steppentritt hat den Geocache gefunden

Das der letzte Fund so lange zurück lag merken wir erst am Ziel. Sicherlich hätten wir ihn dann weggelassen. Aber Was soll es. Recherchiert, gerechnet und gekreuzpeilt. Wir kamen am Spoilerfoto an. Jipi!!! Aber wo ist der Cache??? Waren wir hier vielleicht doch nicht richtig, denn das Spoilerfoto war nur bei mir im Kopf abgespeichert. Zurück zum Auto und einen Nichtfund loggen. Kurz entschlossen hinterfragten wir dann doch: "Sind wir hier richtig?" Ja, dass waren wir. Also noch einmal hin gelaufen und ich muss sagen, wenn man auf dem Behälter steht, dann kann man ihn nicht aufdecken.
Vielen Dank und liebe Grüße
Frank, Birgit & Bruno

gefunden 26. November 2005 Special K. hat den Geocache gefunden

Heute beim ersten Schnee gefunden[:D]. Da ich beide Türme gut kenne, musste ich nicht erst hinfahren, sondern konnte direkt zum Cache. Überraschender Weise wurde es eine Punktlandung und das obwohl ich die Stufenzahl nur geschätzt hatte[^]

Vielen Dank und Gruß
Special K.

IN: 2 kleine Monster
ONT: Gummischlange

Bilder für diesen Logeintrag:
Muldenwanderweg - Der erste Schnee 2005Muldenwanderweg - Der erste Schnee 2005

gefunden 08. September 2005 mkx hat den Geocache gefunden

nteressanter Cache. Zu Punkt 1 bin ich hingefahren um zu zählen, wobei es hier mehrere Möglichkeiten gibt. Punkt 2 dann über die Top 50 den aha-Effekt und Google ermittelt. Dann nochmal mit Top 50 die Zielkoordinaten ermittelt, waren zwar einige Meter daneben, aber durch den Spoiler kein Problem.
Wer mit dem Auto kommt, am besten von Süden heranfahren. Da kommt man bis auf ca. 300m ganz offiziell(ohne Verbotsschilder)an den Cache heran.


Gruß Mkx

gefunden 09. Juli 2004 GrT hat den Geocache gefunden

Die Türme schnell gefunden, kurz gerechnet und den Cache sofort gefunden. Alles trocken und o.k.
in / out: -
Viele Grüsse
Thomas

gefunden 27. März 2004 Portitzer hat den Geocache gefunden

Heute waren wir als Cache-Rettungsteam unterwegs. Das Logbuch war tatsächlich etwas feucht und hatte Stockflecken. Der unbekannte Geocacher, der seinen Computerschrott (alte, auseinander genommene Festplatte)im Cache entsorgt hat [:(!], hätte besser daran getan, das Logbuch statt der Festplatte in die wasserdichte Tüte zu packen!!!
Wir haben das Logbuch ersetzt und bringen es demnächst dem Owner vorbei. Eine neue Tüte haben wir dem Cache auch spendiert.

Rein: neues Logbuch
Raus: Computerschrott, altes feuchtes Logbuch

Viele Grüße vom Portitzer Team
(Katrin, Kurt & Blitzi)

Bilder für diesen Logeintrag:
Cache mit neuem LogbuchCache mit neuem Logbuch

gefunden 13. Juli 2003 Eberolf hat den Geocache gefunden

Das Versteck war schwer zu finden ([:O]für uns als Anfänger!). Trotzdem sehr interessant und anspruchsvoll gemacht - danke, Lindolf!
So kommt man mal per Rad durch die Landschaft, schon das war den Aufwand wert.
Ach: klar im Vorteil ist, wer richtig Treppenstufen zählen kann!!!
out: Computer-Maus, ein US-Quarter, Musik-CD
in: Wurzener Stadtplan, Zündhölzer, Spielkarte

Die Digger
Birgit, Ulli und Rolf

[last edit: 7/14/2003 11:46:30 AM PST]

[last edit: 7/14/2003 11:49:32 AM PST]

[Zurück zum Geocache]