Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für saxonia via ferrata    gefunden 10x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 15. Juli 2017 Wallace & Gromit hat den Geocache gefunden

Nette Gespräche mit den Kletterern ringsumher, es gab vieles zu besehen und natürlich auch ein paar Caches zu heben, man ist ja schließlich zum Vergnügen hier. Die Peilung war erstaunlich gut, ich hatte in diesen Felsenklüften schon weit Schwächeres erlebt und fragte mich höchstens, warum nichts zu sehen sei bei gerade einmal 16 m Entfernung. Nun ja, nach oben, man lebt und lernt. Das war ein außergewöhnliches Erlebnis, mein erster aber bestimmt nicht mein letzter Klettersteig. Dank an lindolf fürs Legen und Herlocken.

gefunden 12. August 2016, 00:00 MeL_Dezigns hat den Geocache gefunden

Mehr oder weniger zufällig bin ich bei einen Gespräch mit einem Muggel auf das Thema Klettersteig zu sprechen gekommen. Und siehe da, es dauerte nicht lang und ein Termin für eine Exkursion stand fest.
Mit voller Euphorie kamen wir Stück für Stück der Dose näher und hatten unterwegs einigen Spaß.
Von den Haltungsnoten einmal abgesehen...

Das machen wir bestimmt bald wieder...

MeL_Dezigns sagen DANKE für den Cache "saxonia via ferrata" von lindolf... [:o)]

gefunden 11. Juni 2016, 19:11 flint74 hat den Geocache gefunden

In großer Truppe gings heut über den Klettersteig. Zusammen mit renardo64, 5sfpirsa, radeltheo und einigen Nichtcachern konnte diese Dino-Dose sich nicht vor uns verstecken. So alte Caches findet man selten. Danke für's lange Pflengen an dieser Stelle.
Thx Kay

gefunden Empfohlen 28. August 2015 Ost-Europäer hat den Geocache gefunden

Der Jonsdorfer Klettersteig lohnt sich immer wieder. Und diesmal gabs dafür sogar eine Dose. Der Platz versient den Cache in jedem Fall. Vielen Dank sagt der Ost-Europäer.

gefunden 11. Juni 2015, 14:00 MrDark75 hat den Geocache gefunden

Die Klettersteige gaben die Idee für den Kurzurlaub im Zittauer Gebirge. Das es dazu auch Caches gibt, war natürlich das Sahnehäubchen oben drauf.  :D
Den Nonnensteig fand ich einen Tick schöner als den Alpinen Grat. Beide sind natürlich ein tolles Erlebnis und bieten atemberaubende Ausblicke.  8)
Die Dose konnte gut gefunden werden. Danke fürs Verstecken in exponierter Lage.
TFTC

gefunden Empfohlen 21. Mai 2014, 15:10 Kongotier80 hat den Geocache gefunden

Einmal in der Gegend musste dieser Klettersteig natürlich getestet werden, ein super Erlebnis. Diesen Steig kann man nur weiterempfehlen, abwechslungsreich, anspruchsvoll und trotzdem problemlos machbar.
Die Dose war gut zu finden, nun aber runter die Parkzeit ist abgelaufen.

TFTC Kongotier80

gefunden 22. Juli 2012 ErWiWo hat den Geocache gefunden

Wieder mal auf einem guten alten Bekannten unterwegs gewesen. Nur schade das man hier nicht mehr deutsch spricht. Dafür kann die wirklich schöne Gegend aber nichts. TFTC

gefunden 15. Juni 2011, 09:10 ToSN hat den Geocache gefunden

09:10 Uhr gefunden

Ein Cache an einem richtig schönen Ort! Die Klettertour hat riesig Spaß gemacht Mit den Spoilerfotos war die Dose gut zu finden und um diese Uhrzeit störte auch noch niemand beim Loggen
(Das sah bei der zweiten Kletter-Runde auf dem Nonnensteig - weils so schön war - gegen 11:30 Uhr schon ein wenig anders aus. Aber da brauchte ich ja auch nicht nochmal zu loggen und konnte doch lieber dem anderen Cacher beim Loggen zusehen )
Super Sache der Cache an dieser Stelle!
No trade. Schönen Dank und viele Grüße ToSN!

gefunden 20. September 2008 Die Olsenbande hat den Geocache gefunden

Eine schone anspruchsvolle runde. Waren heut nicht die einzigen auf dem klettersteig. No Trade
Die Olsenbande

gefunden 22. August 2005 willimax hat den Geocache gefunden

Nach den Rabensteinen ging es hier her. Wie bassoonde schon geschrieben hat: Die angegebenen 30min. sind wirklich ein Lacher. Ich habe knapp eine Stunde gebraucht und kam mir ziemlich langsam vor. Die Stiege war bestens gesichert mit Trittstufen und Seilen, sodass eigentlich recht wenig passieren konnte. Knapp 50m vorm Cache lößte sich dann bei mir ein Knoten vom Sicherungsseil und so musste ich den Rest mit einem Seil schaffen. Auf der "ersten" Plattform angekommen habe ich wie verrückt auf's Foto geguckt, wo denn der Cache sein könnte. Also immer wieder etwas hoch und runter, aber nichts gefunden. Das GPS zeigte 8m nach Norden. Toll! Da sind doch nur noch Felsen! Da kommt doch keine Ebene mehr, oder doch? Also ein Stückchen weiter geklettert und schon stimmten beide Fotos und ich hatte den Cache schnell in den Händen. Nach dem loggen ging es weiter zum Gipfelbuch. Dort bemerkte ich, dass riesige Gewitterwolken anzogen. Also schnell runter und Richtung Auto. Dann noch ein paar Wiener am Gondelteich gegessen und schon fing es an mit regnen. Damit war dann die Wanderung zum Gittel's geplatzt.
Die Stiege allein zu machen, hat auch ihren besonderen Reiz, denke ich! Max und Mama haben den "bequemen" Weg genommen und am Ausstieg haben sie auf mich gewartet. Denn für ein Baby ist diese Stiege wahrlich nicht. So bin ich(Willi[15]) alleine hoch.

Vielen Dank an lindolf für diesen schönen Klettersteigcache! Es war wirklich ein schönes Ferienerlebnis!
Schöne Grüße von willimax aus Dresden


[Zurück zum Geocache]