Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Karls Glück    gefunden 11x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

Hinweis 12. Februar 2012 Bundy609 hat eine Bemerkung geschrieben

! Cachemeldung !

Dieser Cache wurde als vermutlich nicht mehr vorhanden gemeldet. Aus diesem Grunde setze ich seinen Status auf "Momentan nicht verfügbar". Der Owner sollte ihn vor Ort überprüfen und ggf. wieder instandsetzen/ersetzen. Sollte binnen Wochenfrist (19.02.12) keine Reaktion erfolgen, werde ich den Cache archivieren.


Was vielleicht könnte sein?
- Die Beschreibung weicht auf anderen Plattformen ab
- Die Koordinaten weichen erheblich ab.
- Der Geocache ist weg, Zerstört und/oder Stages sind nicht mehr vorhanden.

Zitate aus den Nutzungsbedingungen
"Ist der Geocache auch auf anderen Webseiten veröffentlicht, so muss die Beschreibung immer auf allen Webseiten aktuell und vollständig gehalten werden. Aktualisierungen der Beschreibung müssen zeitnah auch auf den anderen Plattformen vorgenommen werden."
"Der Besitzer verpflichtet sich, den Geocache in einem ordentlichen Zustand zu halten und ihn nach der Nutzung als Geocache wieder zu entsorgen, sowie alle durch den Geocache entstandenen Schäden wieder zu beseitigen."

Bundy609 (OC-ADMIN)

gefunden 14. Februar 2009 Mister Tibbs hat den Geocache gefunden

Nachdem der cache wieder vom Eis befreit war lockte das heutige Wetter diesen Spaziergang anzugehen.
Mit Matsch an den Füßen, am Haus angekommen, standen wir dann irgenwann vor dem Zwerg (Es gibt in wirklich). Mit den Worten: "Du kommst hier nicht rein ", ne is ein Witz.
Er sagt. Was machen sie den hier ?. In ein Gespräch mit ihm verwickelt, erzählten wir uns all die Geschichten die sich nette Menschen so erzählen. Gut das er nicht unsere abenteuerlichen ersten SuchVersuche endeckt hatte. Er erzählte uns viele Geschichten von dem Berg, und schickte uns auf einen Rundwanderkurs um denselben. Als wir einmal rundgelaufen waren,war er welch ein Wunder verschwunden, und gab uns den weiteren Weg frei.
So fanden wir den Pettling und mühten uns ans Final.

TFTC

gefunden 05. Februar 2009 ramieh hat den Geocache gefunden

Ende Dezember bin ich schon bis zu Karl's Schatz vorgedrungen, wurde dann aber sozusagen auf den letzten 10 cm gestoppt. Der Steinbruch war nämlich fest in den Händen von Väterchen Frost, da bewegte sich nix! Nun aber, bei freundlichen 3 Grad, konnte ich am Final endlich zugreifen. Auf dem Weg dorthin bin ich auch am Elfenpetling vorbeigekommen. Sein Heimatbaum wurde ja schon einst von der Wucht eines kleinen Steines heimgesucht und ist nun noch weit gefährlicheren Einflüssen ausgesetzt. Die groben Kräfte des gewaltigen "Raupus planierus" haben ihn schon fast zu Fall gebracht. Noch hält er sich tapfer und der Elfenpetling ist auch noch da. Aber es ist wohl eine Frage der Zeit, bis auch eine der letzten Bastionen des Elfenreiches den schnöden Zivilisationskräften zum Opfer fällt.
Vielen Dank für's Zeigen dieser interessanten Stelle.

gefunden 21. Oktober 2008 Nohny hat den Geocache gefunden

Am Sonntagnachmittag bei tollem Wetter Karls Glück gesucht.

Stage 1 .... ruckzuck gefunden.
Stage 2 .... ebenso schnell gefunden.

Dem Sternenstaub gefolgt, der aber die Wege nicht fand und uns durchs Gestrüpp lotste.
Es ging nach rechts, bergan, nach links und rechts und wieder hinauf... immer weiter und weiter.
Nun wurde es schon dunkel und wo lagen unsere Lichter?
Im Auto... wer ahnte aber auch dass wir eine soooo lange Wanderung machen mußten?
Am Haus angekommen fanden wir auch gleich darauf den Baum aber nicht den Petling (es war schon zu dunkel).
Wir suchten noch etwas umher.. und gingen dann zurück zum Auto.
Heute nun wurden wir sofort fündig. Der Petling war da.
Hätten wir mal auf Verdacht zugegriffen am Sonntag!!! [:I]

Dann gingen wir ins Gestrüpp.. ich wurde gebrennnesselt, verkratzt, blutig gerissen und bin beinahe abgestürzt. [:O]
Unser GPS wollte immer hoch hinaus.
Das ist aber in keiner Weise nötig.
Leute bleibt auf dem Boden.. nur am Cache direkt müßt ihr ca. 1,5 m hoch "klettern".
Ansonsten sind Ausflüge in die höhere Vegetation unnötig.

Cachestationen toll.. bis aufs Final !
(hab ich auch schon beim Helix bemerkt... mußte man sich auch zerreissen lassen!)

Trotzdem danke!

no Trade

Nohny und Harald

#... 323


[This entry was edited by Nohny on Wednesday, October 22, 2008 at 12:38:08 AM.]

Bilder für diesen Logeintrag:
wunderbares Schauspielwunderbares Schauspiel
ohne Worteohne Worte

gefunden 06. Mai 2008 ajokoira hat den Geocache gefunden

Nachdem wir schon vor langer Zeit die einzelnen Stationen gefunden haben, habe ich mich heute mal allein auf dem Weg zum Final gemacht. Durch Brennesseln und Dornen gek&#xE4;mft, ein wenig geklettert und dann die Box in den H&#xE4;nden gehalten. Also wenn die Vegetation noch weiter ist steigt die Terrain Wertung bestimmt noch h&#xF6;her <img src="/images/icons/icon_smile_wink.gif" border="0" align="middle"><br/><br/>Danke f&#xFC;r den sch&#xF6;nen Cache in einer tollen Wildnis<br/><br/>ajokoira

gefunden Empfohlen 13. April 2008 CDNWhiteHawk hat den Geocache gefunden

Nachtrag
Hat sehr gefallen.

gefunden 24. Februar 2008 shoerlock hat den Geocache gefunden

Die Beschreibung dieses Caches habe ich schon vor einem Jahr ausgedruckt, über Sommer wollte ich auf Grund der geschilderten Verhältnisse nicht suchen gehen, jetzt ergab sich endlich die Gelegenheit.
Für die Suche nach dem Finale haben auch wir den dornenreichen Weg gewählt, für diesen Weg sollte man unbedingt feste Schuhe und reißfeste oder zumindest alte Klamotten tragen. Prinzipiell ist das Finale aber, wie auch alle anderen Stationen, recht gut zu finden.
Der Cache ist vor allem wegen der Situation am Finale eine Empfehlung wert,

Rein/raus: nichts

Vielen Dank für den Cache

Viele Grüße

Shoerlock

gefunden 27. Januar 2008 Mountain Bruno hat den Geocache gefunden

Das fing alles so gut an, ein schöner Weg, gut zu findende Stationen ... bis zum Final. Ich habe natürlich mal wieder versucht den direkten Weg zu nehmen, was bei den vielen Brombeersträuchern nicht wirklich ein Vergnügen ist. [:D]
Jetzt habe ich lauter Striemen an den Unterschenkeln, die Dinger piksen und kratzen durch die Hose durch. [B)]
Aber egal, als Binger Stuntcacher ist man ja Schmerz gewohnt und deshalb hat es trotzdem richtig Spaß gemacht! [:D]
Für den Rückweg habe ich mir dann aber lieber mal einen besseren Weg gesucht.

Vielen Dank und Grüße
Mountain Bruno

No Trade

gefunden 02. November 2007 Walking PT hat den Geocache gefunden

Trotz Cachingerfahrung lange gesucht! CryUnd erst beim 2. Anlauf gefunden - evtl. war der Micro bei unserer 1. Suche verschwunden - heute an gleichen Stellen gesucht und zum Glück gefunden. Sehr schwierig begehbares und teilweise gefährliches Gelände! Um zum Final zu gelangen mussten wir massenweise mannshohe Dornenbüsche und Pflanzen niedertreten - schade dass dieser Cache nur zu finden ist, wenn man die Natur missachtet und einiges zerstört....Große Bitte an die Ownerin: Hier müsste nachgebessert werden!!Foot in mouth

Mein Tip: nehmt evtl. auch eine topografische Karte mit und macht zum stage 3 lieber einen Umweg!  Trotz allem vielen Dank für die Mühe - schon allein das Verstecken muss viel Arbeit gemacht haben!!

 

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

gefunden Empfohlen 07. Oktober 2007 Komarus hat den Geocache gefunden

Gestern ohne Probleme Stage 1 und 2 gefunden. Dann an Stage 3 die als Jäger verkleidete Hexe mit Gehilfen angetroffen. Nach einer halben Stunde Wartezeit haben wir das Wäldchen einmal umrundet, aber die Jäger waren immer noch da. Deshalb brachen wir die Suche ab und gingen nach Hause.
Heute direkt zum Hexenhaus. Da die Luft rein war, konnten wir auch leicht den Stein im Baum finden. Durch's Gestrüpp weiter zum Final geschlagen und nach mindestens einer halbstündigen Suche hat der weibliche Teil des Teams den Schatz entdeckt!! Hurra! icon_smile_big.gif

IN: Brosche
OUT: Glücksschweinchen, Plektron

Vielen Dank für den liebevoll gestalteten Cache!!

Team Komarus

gefunden 08. August 2007 Eichelhäher hat den Geocache gefunden

Schwieriger wie heute geht es wohl nicht mehr! Regen und Mannshohe Vegetation, bestehend aus Brennesseln und Dornen, machten aus den letzten 100 Metern einen Kampf mit der Natur.[B)][B)][B)] Die Kratzer werden wohl ein paar Tage bleiben.
Doch der Reihe nach: Station 1:Der Micro ließ sich erst nach längerer Suche sehr tief , bewacht von Ameisen, finden. [:D]
Station 2: Der Sternenstaub lag nicht mehr in seinem Versteck, sondern 2m davor. Glück [:D] gehabt, das ich ihn zufällig sah.
Station 3: Aufgrund der sehr hohen Vegetation ist der entsprechende Baum fast nicht zu sehen. Aber die Geschichte ist so gut geschrieben, [:D][:D] das man sich von ihr leiten lassen kann.
Station 4: Der Final ist nicht leicht zu entdecken, aber dennoch auffindbar.
Beim Loggen tauchte ein prächtiger Fuchs hinter mir auf. [:O][:O][:O] Ich weiß nicht, wer sich mehr erschrak.
Alles in allem, ein sehr empfehlenswerter Cache mit einer tollen Geschichte. [8D][8D][8D] Vielen Dank.
Kein Tausch.
Viele Grüße, die Eichelhäher.

gefunden 06. April 2007 Airdale hat den Geocache gefunden

SmileEigentlich sollte dieser Cache Dornröschen heissen. Bei soviel Gestrüpp und Dornen kammen wir ganz schön verkratzt nach Hause.

Trotzdem:    Tolle Location und beim Laufen eine schöne Aussicht.

Schöner Cache. Danke!

in:      Zollstock 1 m

out:    Entchen 

 

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

[Zurück zum Geocache]