Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Invasion der Frogs    gefunden 4x nicht gefunden 0x Hinweis 2x

Hinweis 04. Juli 2007 KajakFun hat eine Bemerkung geschrieben

Die Natur hat gesiegt. Der Parcours ist zugewuchert und der Cache kann nicht mehr aufgefunden werden.

Hinweis 14. Mai 2007 KajakFun hat eine Bemerkung geschrieben

Der Cacheparcours wächst langsam zu.Ich habe den Parcours jetzt etwas abgekürzt falls die ursprüngliche Route nicht mehr gehen sollte.Gruß KajakFun

gefunden 08. April 2007 BigU hat den Geocache gefunden

Des Nächtens zusammen mit RaMa2 durchs Schilf gerobt und die Hinterlassenschaften der Frogs gesucht und gefunden. Ich liebe Nachtcaches, da ist es immer so schön dunkel.

TFTC

Team BigU (Udo + Sonja + Cachesuch-und Frogsabwehrhund Alija) 

gefunden 04. April 2007 wiwilei81 hat den Geocache gefunden

oh wow! Ganz schön unheimlich bei Wind und Wetter!! Beim 2. Anlauf aber gefunden!!

TFTC wiwilei81 

gefunden 29. März 2007 die orientierer hat den Geocache gefunden

22:15 #256
Nach der langen Fahrt zum Bodensee haben wir noch dringend einen kleinen Spaziergang gebraucht. Da kam dieser Nachtcache gerade recht. Wir hatten viel Spaß bei der Wanderung durch diese - sicherlich auch am Tag - interessante Gegend. Frösche haben wir keine gehört und gesehen, dafür aber manch anderes geheimnisvolles Getier. Die Frogs hatten einige "Fallen" ausgelegt, die wir aber erfolgreich vermeiden konnten.
Nach dem Fund des Caches bleibt eigentlich nur die Frage nach der Schrittgröße von KajakFun offen.

In: 3 Edelsteine
Out: Underberg

Danke für den schönen Nachtcache und viele Grüße aus Regensburg!
Die Orientierer

gefunden 03. Februar 2007 Grillmeister & Korbmacherin hat den Geocache gefunden

Planet: Erde
Sternzeit: -315907.6388571791

Nach den jüngsten Ereignissen, die Investigator KajakFun dokumentiert hatte, gab es keinen Zweifel mehr.

Die grausamen Frogs waren zurückgekehrt!

So schickte die Föderation eine kleine, aber schlagkräftige Kampfgruppe, um dem Problem Herr zu werden. Drei Sternenkreuzer, besetzt mit Team CaesarII, Team Aesculap, Team G&K und Raumpilot Woodfrog nahmen am Ort der letzten Sichtung die Verfolgung auf. Begleitet wurden sie vom einzigen (überlebenden) Zeugen, KajakFun.

Dieser erfahrene und bekannte Exobiologe stellte den Teilnehmern jeweils eine Dosis Spice, frisch vom Wüstenplaneten Arrakis importiert (d.h. raffiniert in Underbergflaschen verpackt und am Zoll vorbeigeschmuggelt) zur Verfügung, um die navigatorischen Fähigkeiten der Expedition weiter zu erhöhen.

Die Energiespeicher der mobilen Phaser, Laser und Ionenstrahler waren ebenfalls bis zum Bersten aufgeladen .... der Empfang der Aliendetektoren gut.

Was sollte jetzt noch schiefgehen!

Um anderen Alienjägern nicht den Spaß zu verderben, werden wir an dieser Stelle nicht mehr über diese wunderschöne und uneingeschränkt empfehlenswerte AbenteuerRunde berichten. Die Gerüchte, daß Woodfrog mit seinem Megaphaser einzelne Reflektoren weggebrannt hat, sind übrigens nur eine böswillige Erfindung der Presse!
Wink

Vielen herzlichen Dank

-an den Owner, für das Spice, die nette Gesellschaft und den schönen Cache!

- an die Teams CaesarII, Aesculap und an Woodfrog für die sehr angenehme Gesellschaft!

Es wäre schön, wenn sich vielleicht wieder einmal eine gemeinsame "Jagd" ergibt.
Smile

Rein: Nanocache

Raus: Hüpfball

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

[Zurück zum Geocache]