Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Wilde Theorien    gefunden 14x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

OC-Team archiviert 16. November 2015 mic@ hat den Geocache archiviert

Bitte bei Statusänderungen, die bei geocaching.com durchgeführt werden, auch immer hier den Status ändern.
Dieser Cache ist auf geocaching.com (GC10TQH) archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Das letzte Funddatum liegt lange zurück und die Logs auf geocaching.com lassen darauf schließen, dass der Cache in einem sehr schlechten Zustand ist. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollte vom Owner eine Wartung durchgeführt werden, so kann dieses Listing durch ihn selbständig über ein "kann gesucht werden"-Log reaktiviert werden.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

mic@ (OC-Support)

Hinweis 20. August 2012 Kuno von der Parthe hat eine Bemerkung geschrieben

Da es sich hier um einen sog. Opencaching-Only-Cache handelt, könnt Ihr hier auch das entsprechende Attribut aktivieren Lachend

gefunden 29. August 2010 moestaverne77 hat den Geocache gefunden

Bereits vor einiger Zeit gefunden hier noch der Nachlog auf opencaching TFTC

gefunden 25. August 2010 Atomy & Latius hat den Geocache gefunden

Der krönende Abschluss eines spannenden und interessanten Rätsels ... und dann auch noch als 250. Cache in der "Karriere".
Nachdem gerätselt wurde hatten wir auch ein Ergebnis, nur lag dies auf der anderen Seite des Grundes. Also nochmal Rücksprache mit dem Owner und dann ist es wie Schuppen von den Augen gefallen und das richtige Ergebnis war dann nur noch eine Frage der richtigen Formel im Excel-Sheet.

Vielen Dank für die schöne Aufgabe, Atomy & Latius

gefunden 27. Juni 2010 Kuno von der Parthe hat den Geocache gefunden

Nach den Wilden Theorien suche ich ja nun schon ein gutes Lichtjahr, das ist ein Viertel des Weges bis zum nächstgelegenen Stern. Letztens beim Eilenburger Planetencache (http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?guid=e5e7ffc0-73f1-42f2-96f3-19ec6435cdea" target="_blank" rel="nofollow">visit link</a>) ging das schneller, da hat der Sonnenstrahl 4 Stunden bis zum Pluto-Final gebraucht - und ich war mit dem Fahrrad schon nach einer Stunde da ! Aber was ist schon Zeit...
Ein Freund von mir ("Hobbyatomphysiker"[B)]) brachte mich auf die richtige Formel, aber der Rest seiner Rechung war leider relativ unbrauchbar. Mit dem richtigen Rechenweg inclusive genauem Logstudium stand ich im Dezember zum ersten mal an der richtigen Stelle. Aber was ich eigentlich suchen sollte wusste ich nicht, vor meinen Augen wurde eben gerade eine Pappel gefällt, die war unten schön ausgehöhlt. Nach Koordinatenbestätigung vom Owner ging ich wieder hin und verschob die Weitersuche danach auf den Frühling. Beim Final <b>vorbei</b>gekommen (im wahrsten Sinne des Wortes) bin ich seitdem ab und zu mal wieder und habe dabei auch den bissel größeren Umkreis dieser sehr schönen Gegend erkundet. Letzte Woche hab ich mich dann mal vom Owner an die Hand nehmen lassen [8)] und tatsächlich hätte ich den Cache seit Ende April auch gar nicht mehr finden können ? womöglich ist er von einem schwarzen Loch aufgesaugt worden (das sind Orte wo die Masse an Photonen so groß ist, dass die Zeit stehen bleibt).
Heute morgen war es nun soweit, und ich konnte aus einem "typischen (http://de.wikipedia.org/wiki/Schwarzes_Loch#Schwarze_Mikro-L.C3.B6cher" target="_blank" rel="nofollow">visit link</a>) " mithilfe meines Kugelschreibers die Dose rausangeln. Vielen Dank für das Rätsel, es hat mich bestimmt davor bewahrt, mich mit ?noch ungewöhnlicheren? Sachen zu beschäftigen. Viele Grüße nach Dresden, Ihr müsst nu erst mal paar Tage ohne mich auskommen [;)] ich brauch jetzt erst mal bissel Erholung

gefunden 24. September 2009 Raubritter hat den Geocache gefunden

Auf der heutigen Nachtrunde, zusammen mit wind.surfen, hier mal schnell geloggt.<br/>Allerdings hatte ich die Aufgabe noch nicht gel&#xF6;st, doch Micha hat mich da mal mit hin geschliffen.<br/>Deshalb an dieser Stelle auch Danke an Ihn und Gratulation zur 4x 1! <br/><br/>Viele Gr&#xFC;&#xDF;e und Danke nat&#xFC;rlich auch an DD-JC sagt <b><font color='red'>Raubritter</font></b><br/>

gefunden 19. Juli 2009 Proton26 hat den Geocache gefunden

Heute Vormittag schien noch nicht die Sonne , so daß es etwas leichter ging, den Berg hochzuradeln. Danke sagt Proton26!

gefunden 06. Januar 2009 SiMaKiDD hat den Geocache gefunden

Nachdem ich schon den richtigen Ansatz, aber noch ein paar Flüchtigkeitsfehler eingebaut hatte - die mir Fatman161mit dem dicken Korrekturstift schnell austrieb, wollte ich diese "Wilde Theorie" heute mal ausprobieren.
Der Cache war schnell gefunden - das grosse Problem war das Heben. Er hatte wohl zuviel Sonne abbekommen und stark zugenommen... [;)]
Nachdem ich alle meine mitgebrachten Hilsmittel eingesetzt hatte, konnte ich ihn endlich in meinen zerschundenen, nassen und tiefgefrorenen Händen halten... [8D]
Ich musste dem Kleinen eine neue Tüte spendieren, die alte hat das Bergen nicht überlebt.
Danke für diese tolle Aufgabe und das schöne Versteck!!!
Zeit: 11:30Uhr
TFTC SiMaKiDD
#374

P.S. Ich habe trotz Sonne und Schnee nicht zugenommen, muss die Theorie nochmal in 6 Monaten testen... [:P]

gefunden 09. November 2008 Specto84 hat den Geocache gefunden

Nachdem ich die Lösung schon eine ganze Weile rumliegen hatte (Tafelwerk und MathCad sei Dank - wegen der Einheiten), ihr aber noch nich so ganz traute, schwang ich mich heute Nachmittag bei dem schönen Wetter auf mein Radl. Die Einrichtung, die sich nebenan befindet, ist wirklich eine der schönsten ihrer Art, ein Spaziergang hier lohnt sich. TFTC
(schon etwas länger her)

gefunden 06. Mai 2008 GER-247 hat den Geocache gefunden

So der Urlaub ist rum. Die Präzisionswaage bei ebay verkauft. Nur habe ich jetzt ein paar weiße Streifen da ich meine Körperfläche mittels Klebeband etwas verkleinern mußte.[;)]
Daheim habe ich das Versuchsergebnis noch mal mit der theoretischen Berechnung abgeglichen. Stimmt! Also auf zum Cache.
Ein Griff und ich durfte loggen.

Danke für die tolle Aufgabe und den anstrengenden Urlaub.[:D]

Dem Cache geht es gut. Das Logbuch ist auch in einwandfreien Zustand.

Viele Grüße GER-247

gefunden 16. Oktober 2007 muhpISTen hat den Geocache gefunden

Also man kann eben auch Freistunden mit rechnen verbringen...
Jedenfalls ist die Theorie echt n bissel schräg. Mein Physiker Mitbewohner kommentierte das als totalen Unfug. Und wie schon erwähnt ist die Lichtgeschwindigkeit in Luft völlig wurscht, da die benötigte eben ne Naturkonstante ist und zwar im Vakuum.
Nun gibt es natürlich, wenn man hier so überlegt und vor sich hinrechnet immer wieder Stellen an denen berechtigte Fragen aufkommen. Hat der Owner hier oder da gerundet, welche Formeln hat er verwendet, wie groß ist die Abweichung? Jedenfalls konnte ich so eine Art Toleranzschlauch für M berechnen, indem ich immer das größtmögliche und das kleinstmögliche Zwischenergebnis verwendet hab zum weiterrechnen. Die Abweichung in den Koordinaten betrugen letztendlich eine Zehntel Winkelminute - das war zu ertragen.

Gleich nach der Uni gings auch los. Hm man soll also von oben kommen steht in den Logs. Also gleich mal mit der 3 Richtung Coschütz. So jetzt ists ja nicht mehr weit. Ein wenig in die Richtung und dann das große Grauen. Wir sind zwar auf der richtigen Höhe, aber auf dem falschen Berg. Verdammt. Also runter und weils so schön war wieder hoch (und das auch noch mit Fahrrad - nicht zu empfehlen...). Oben angekommen endlich wieder in Richtung Cache laufen. An der vermeintlichen unteren Grenze des Toleranzschlauches angefangen, was natürlich recht bescheuert war, da das Grundstück eingezäunt war und das nicht für einen Cache spricht. Nach dieser Überlegung wurde der Toleranzschlauch von der anderen Seite her angegangen und tatsächlich. Nach kurzer aber sicherer Suche fündig geworden. Endlich auch den von der Liste. Schön gemacht und alles Gute zum Tausendsten Lale (jaja kommt n bissel spät und noch ne Weile hin steht ne 2 davor, aber was solls - besser spät als nie)
Es grüßen
muhpISTen

gefunden 19. September 2007 tabbycat hat den Geocache gefunden

Spätabends noch mal hin und mit Taschenlampe gefunden. Tja, wer so arrogant ist und glaubt er könne die Hälfte im Kopf rechnen der läuft halt ein paar hundert Meter zu weit und muss zur Strafe ein zweites Mal antreten. Im Stockdunklen ist es übrigends echt schön (unheimlich) da.

gefunden 30. August 2007 ABert hat den Geocache gefunden

Zum Selbstversuch hatte ich leider keine Zeit, da der Urlaub schon vorbei ist [:(]. Also hieß es selber rechnen. Das Ergebnis war sogar ziemlich genau, so daß es eine Punktlandung wurde [8D].
Danke für die interessante Aufgabe.
Gruß ABert

gefunden 27. August 2007 Relic Hunters DD hat den Geocache gefunden

Schöne Aufgabe.  :-) Mit richtigem Ergebnis schnell gefunden. Danke für den Cache.

gefunden 23. April 2007 Karrataka hat den Geocache gefunden

Achja, die Berechnungen über die Turnschuhvariante durchzuführen sind halt etwas langwieriger und somit hat lale fast nun schon seinen nächsten 1000er  ;) .
Dafür hat mir die Dose und das Versteck gut gefallen.
Danke sagt Karrataka.

gefunden 12. Februar 2007 willimax hat den Geocache gefunden

Glückwunsch an lale zum 1000.!

Leider habe ich das Rätsel bis zur Treffzeit nicht lösen können. Papa-willimax hat es dann abends gelöst. Für mich als Schüler ist das eindeutig ein 5er! Heute mit dem Bus also zur Location gefahren und den Cache dank exakter Koordinaten schnell gefunden.

Zeit: 14:40 Uhr

Vielen Dank an Jörn & Conny und Schöne Grüße vom Team willimax


[Zurück zum Geocache]