Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Nighthunt the Final    gefunden 9x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 12. April 2008 Sigi Sauerstoff hat den Geocache gefunden

Nach langer Suche endlich gefunden. Dies war unser bisher schwerster Cache. Wir suchten mehrere Wochen lang, und das bei jeder Witterung, oft nass und kalt (auch Schneeregen), im Hellen und im Dunkeln, genervt, verzweifelt und am Ende glücklich. Aus den angegebenen 12 km waren insgesamt über 27 km geworden.
Die Ungenauigkeit der entschlüsselten Koordinaten an einer Stelle konnten wir durch unsere gute Ortskenntnis teilweise kompensieren. Beim finalen Rätsel, das recht abstrakt gestaltet war, hatten auch wir unsere Probleme, und ohne einen Tipp hätten wir es nicht lösen können. Als die letzten Koordinaten endlich errätselt waren, mussten wir trotzdem noch sehr lange suchen, bis wir den Cache in den Händen hielten. Trickreich gemachter Nachtcache und Hochachtung vor dem handwerklichen Geschick des Owners.

No trade.

Danke für den Cache sagen
Sigi Sauerstoff + Mrs Pauli

gefunden 04. März 2008 Eichelhäher hat den Geocache gefunden

Heute konnte nach guter Vorarbeit dieses "Projekt" zum Abschluss gebracht werden. [^]Ein absolut klasse Cache,[8D] diese Gegend ist so abenteuerlich, das wir gerne mehr gesehen hätten. Die jeweiligen Koordinaten der letzten beiden Stationen heraus zu finden war eine gute Herausforderung. Die Finallocation ist aber der absolute Tophit. [:D]Deren Erkundung brachte uns auch den richtigen Blick [:D]für die Cachebox.
Vielen Dank.
Viele Grüße, [b][green]Eichelhäher.[/b][/green]
...nun auch Mitglied der Binger Stuntcacher.

gefunden 04. März 2008 Rattfratz&Arkani hat den Geocache gefunden

Dank der hervorragenden Ortskenntnis vom Eichelhäher und Mountain Bruno konnte der Cache mit deutlich weniger Aufwand gefunden werden. [:D]
Die eine oder andere Stelle war etwas knifflig, konnte aber auch ohne die Hilfe des Owners gelöst werden. Umso größer war die Freude endlich am Final angekommen zu sein.

Out: Coin - The Lord of the Caches

gefunden 04. März 2008 Mountain Bruno hat den Geocache gefunden

Überraschung! [:D] [8]
Dieser Überraschungsangriff der Binger Legionäre war heute ein voller Erfolg. Wir hatten eine wirklich spannende Tour, bei der wir an sehr mysteriösen Plätzen vorbeikamen. Das Final ist ebenfalls richtig gut! Wir haben uns dort noch ein wenig "umgeschaut", was für zusätzlichen Nervenkitzel gesorgt hat. [:D]

Vielen Dank an den Owner und ein toller Start für "The Brain"

Vielen Dank und Grüße
Mountain Bruno

gefunden Empfohlen 04. März 2008 Sturnus Canus hat den Geocache gefunden

Schöner Nachtcache, beim ersten Versuch schnell und gut gefunden.

Vielen Dank für den Cache Sturnus Canus der Graue Star
bekannt aus Funk & Fernsehen

gefunden Empfohlen 04. März 2008 Fium Orbo hat den Geocache gefunden

Dank der guten Vorarbeit von Eichelh&#xE4;her und Mountain Bruno problemlos gehoben <img src="/images/icons/icon_smile_big.gif" border="0" align="middle"><img src="/images/icons/icon_smile_big.gif" border="0" align="middle"><img src="/images/icons/icon_smile_big.gif" border="0" align="middle"><br/><br/>Danke f&#xFC;r diesen kurzen Spaziergang <img src="/images/icons/icon_smile_wink.gif" border="0" align="middle"> Fium Orbo<br/><br/>

gefunden Empfohlen 21. Oktober 2007 Selvaggio hat den Geocache gefunden

"Nighthunt the Final" - das war für uns (die Hauptprotagonisten jdmke und mich) ein klassisches Drama in 5 Akten:
1. Akt - Exposition: Mit einem mehr oder weniger vagen Verdacht versuchten wir, den Startpunkt zu finden - natürlich vergeblich. Denn wie sich im Nachhinein herausstellte, hatten wir das Rätsel zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht in der Gänze erfasst.

2. Akt - Steigerung: Es gab neue Hints - und bei uns neue Ideen. So hatte jdmke schon bald den korrekten Startpunkt in der Tasche. Es konnte also losgehen - und wie!? Trotz anfänglicher Schwierigkeiten bei der Interpretation der Reflektoren legten wir einen fulminanten Durchmarsch hin, der nur durch schlechte Koordinaten und/oder Empfang gebremst wurde. An gleichen Stelle wie Lakritz und carhu strandeten wir im Steilgelände, wo wir (fälschlicherweise) schon den Final vermuteten und aufgeben mussten.

3. Akt - Höhepunkt: Zuhause -mit dem nötigen Abstand- nochmals die Gesamtsitutaion reflektiert und den Fehler erkannt. So nahmen wir erneut die Spur auf - in der Überzeugung, dass der Final fällig ist. Leider wurden wir schon sehr bald wieder gestoppt: vom finalen Rätsel!!! Hier probierten wir alle uns nur erdenklichen Lösungsmöglichkeiten aus, was uns einige Stunden zielloser Suche in schwer zugänglichem Gelände einbrachte, aber keinen Efolg. Also war erneuter Rückzug angesagt!
Die Ironie der Geschichte: Durch Zufall kamen wir damals auch an der Finallocation vorbei - ohne es zu wissen!

4. Akt - Verzögerung: Nun half nur noch die Kontaktaufnahme zum Owner, der uns auf die richtige Lösung brachte. Nun konnten wir also die Finalkoordinaten ermitteln und den Final heben - denkste!?!? Wir kämmten die Finallocation von oben bis unten duch - müssen aber auf beiden Augen blind gewesen sein...

5. Akt - Erfolg: Mit einem erneuten, deutlichenn Hinweis des Owners war es heute nun endlich vollbracht - wir hielten den Final (als insgesamt erst drittes Team) den Final in Händen!!! Welch' erhabenes Gefühl!?

Vielen Dank für diesen tollen, abwechslungsreichen und wirklich anspruchsvollen Nachtcache.
2 kleine Kritikpunkte habe ich allerdings:
1.) Das finale Rätsel halte ich für reichlich dubios. Aus meiner Sicht lässt es zu viele Interpretationsmöglichkeiten offen, da auf die richtige Lösung zu kommen, ist reines Glücksspiel (wenn überhaupt, denn ich glaube, ohne Hilfe wären wir nie auf diese Lösung gekommen). Ein kleiner Hinweis in die richtige Richtung würde hier nicht schaden.
2.) Die Finallocation ist wirklich allererste Sahne. Leider wird ihr Potential nicht ganz genutzt. Da hätte man noch mehr draus machen können!

Trotzdem eine dickes Lob für diesen Cache - er ist eine Empfehlung wert!

Gruß,
Selvaggio

TNLNSL

gefunden 15. September 2007 Ortungsdienst hat den Geocache gefunden

Netter Cache, Danke

gefunden 31. März 2007 Lakritz hat den Geocache gefunden

Geschafft. Nachdem wir am letzten Wochenende nach 8 Stunden abgebrochen haben, benötigten wir heute noch einmal knapp 4 Stunden, um den Final zu erreichen. Wir konnten uns aber auch Zeit lassen und die schönen Ecken genießen, da das Wetter dieses Mal besser mitspielte.
Alles in allem ein superschönes Cacheerlebnis mit gut ausgedachten Aufgaben in einer tollen Umgebung! Lediglich die ungenauen Koordinaten an einer Stelle bereiteten uns Schwierigkeiten, die ohne Kontaktaufnahme zum Owner nicht lösbar gewesen wären.
Vielen Dank für den klasse Nachtcache und die unkomplizierte Hilfe!
No trade.

[Zurück zum Geocache]