Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Likedeeler Goldschatz    gefunden 17x nicht gefunden 1x Hinweis 34x

gefunden 08. Mai 2015 carlohh hat den Geocache gefunden

Heute ging es mit dem Juniorcacher auf Schatzsuche. Die richtige Stelle natürlich auf Anhieb gefunden und losgebuddelt.
Komisch....
...hier ist nix.
Wohl doch nicht die richtige Stelle?
Unser Equipment war leider äußerst dürftig, ein viel zu dicker Stocherstock und eine Minischaufel.

Ein wenig in alle Richtungen mit der Kinderschaufel aus Babycacherins Fundus gesucht und dann mit einem Stock bis fast zum Pfeiler und zurück herumgestochert. Etwas hartes gefunden dann und einen 20x20cm großen flachen Stein freigelegt. Die Frustration nahm spürbar zu.

Nach etwa einer Stunde wollten wir wieder abziehen und ich buddelte an der Anfangsstelle mit den Händen noch ein wenig tiefer. Was ist das? Stahldraht? Wo hängt der denn dran? Ist das nicht...

Juchu, wir haben ihn gefunden!
Der ist aber wirklich tief unten.

Dann wurde der Deckel soweit freigelegt, dass kein Sand beim Öffnen reinfällt und die Schatzkiste gehoben.

Was für eine Freude! Danke für diese tolle Idee samt Umsetzung!

gefunden 20. August 2014 powerpeanut hat den Geocache gefunden

GCcom Nachtrag:
Eben noch beim Süderelbe Stammtisch, dann ruck zuck auf die passende Fähre gehüpft um schnell noch hier am heutigen Gezeitenevent teilzunehmen und eeeeendlich mal den Goldschatz heben zu können. Man das wäre doch sonst gelacht für einen Piraten! Unterwegs noch herrlich unter einem schicken Regenbogen durchgefahren, immer gen nebligem Sonnenuntergang, um dann festzustellen, dass das Event gerade beendet werden sollte.. :/
Der Goldschatz war auch schon wieder versteckt.. Sollte es wieder nicht klappen?? Ohje.. Beim letzten Versuch kam ich ja nichtmal zur Fähre, da ein verrückter Muggel versuchte die Berittenen zu beschäftigen....
Doch die Rettung nahte in tapferer Gestalt und vor allem mit Schaufel und ich hatte Glück und konnte endlich mal an den Golddukaten lutschen. :D

Danke und Grüße
powerpeanut
Hamburger Piraterie

gefunden 20. August 2014, 21:00 LadySaratius hat den Geocache gefunden

Heute ging es von der südlichen Seite der Elbe auf nach Teufelsbrück, um den alten Piratenschatz endlich zu heben.
Lange wollten mein Agent und ich dieses Projekt angehen. Aber irgendwie passte es nie so recht rein in die Tourenplanung.
Heute passte alles.
Gemeinsam mit mickyfan und püpsi ging es dann vom Rüschpark aus dem Wetter trotzdem zum Buddeln.

Danke für die tolle Idee und den tollen Cache :-)
Viele Grüße
LadySaratius
Hamburger Piraterie

Hinweis 31. Mai 2011 Mystphi hat eine Bemerkung geschrieben

Da der Cache auf GC seinen Besitzer gewechselt hat und der neue Besitzer hier nicht aktiv ist, archiviere ich diesen Cache auf OC. Vielen Dank für die vielen schönen Logeinträge und Empfehlungen. Der Cache ist weiterhin auf GC logbar.

 

Viele Grüße

Gerald

Hinweis 25. März 2011 Mystphi hat eine Bemerkung geschrieben

Heute endlich mal pünktlich zum Niedrigwasser vor Ort gewesen, um mal die Lage abzuchecken. Ja ja, die Lage ... liegt ja ganz schön tief wieder, die Kiste . Stolze 40cm! Na gut, das haben wir ja schon tiefer gesehen, und genau genommen ist das für einen Zeitraum von 4 Monaten und sandgefüllter Kiste gar nicht so schlecht . Ich habe mich jedenfalls dann doch entschlossen, den Cache heute wieder auszusetzen, zumal die Freilegung der Kiste in diesem Zustand noch durchaus machbar ist. Es kann also hier erstmal weitergehen. Man sollte sich natürlich eine entsprechend lange Stocherstange und eine vernünftige Schaufel mitbringen, wobei die bloßen Hände zumindest auf den letzten Zentimetern doch die beste und effektivste Schaufel sind. Ich wünsche viel Spaß beim Kampf gegen Sand und Fluten .

Viele Grüße
Gerald

Hinweis 07. Februar 2011 Mystphi hat eine Bemerkung geschrieben

Kleiner Statusbericht:

Wie schon erwähnt, liegt ein komplett neuer Behälter hier bei mir rum und wartet nur darauf, ausgelegt zu werden. In der Hoffnung, dass die Temperaturen bis nächste Woche über dem Gefrierpunkt bleiben und auch die Pegelstände keine unerwarteten Kapriolen schlagen, bietet die Gezeitentabelle Anfang nächster Woche passende Zeitfenster für diese Aktion.

Viele Grüße
Gerald

Hinweis 01. Dezember 2010 Mystphi hat eine Bemerkung geschrieben

Eigentlich wollte ich den neuen Cachebehälter, der nun schon seit einiger Zeit in meinem Auto rumfährt, heute mal in der Elbe versenken. Aber Pustekuchen, da braucht man im Moment nen Presslufthammer, um an die Kiste zu kommen. Deshalb auch hier:

Winterpause!!

Viele Grüße
Gerald

Hinweis 15. November 2010 Mystphi hat eine Bemerkung geschrieben

Tja, das Logbuch konnte zwar gerettet werden, doch es ist ziemlich durchfeuchtet und muss erstmal richtig trocknen. Die Kiste ist unversehrt und liegt nun wieder etwas tiefer. Der Cachebehälter hat leider dem Druck des Deckels (und wohl auch der drüberlatschenden Muggel) nicht standgehalten. Dementaprechend war der Inhalt leider geflutet. Putzig fand ich auch die Verwendung der kleinen Schatzkiste. Eigentlich als Kontainer für ein paar Schokogoldstücke vorgesehen, wurde er nach Verspeisung derselben zur Anhäufung eines echten Goldschatzes genutzt ;-). Ich werde dafür einen schönen neuen Cachebehälter kaufen :-)).

Viele Grüße
Gerald

gefunden 08. August 2010 ulf78 hat den Geocache gefunden

Im großen Team mit vielen Kindern ein wunderschönes PAL-Feld aufgebaut und den halben Strand umgegraben, bis wir endlich den Goldschatz geunden haben.

Prima gemacht die Kiste!

TFTC

[b]ulf78[/b]
von der
[url=http://www.iPhone-Ban.de]iPhone-Ban.de[/url]

gefunden Empfohlen 08. August 2010 Chilihead68 hat den Geocache gefunden

Gefühlt mitten in der Nacht aufgestanden, um mit ulf78, MacMorph, McRoell, Odinsscherge, Laguschka, Vossis und yvonnew nach Hamburg aufzubrechen, um dort im Sand zu spielen.  ;)

Dort dann noch einige weitere, nette Cacher getroffen und im großen Rudel zusammen den Goldschatz gehoben. Ein klasse Ding! Selten so eine gute Arbeit gesehen!

Danke für diesen fantastischen Cache sagt Chilihead68

Bilder für diesen Logeintrag:
GoldGold

Hinweis 22. Juli 2010 Mystphi hat eine Bemerkung geschrieben

Mein Gott, was für ein Tag ! Eigentlich hatte ich diesen Cache im Moment gar nicht auf der Rechnung, doch die recht spärlichen Logs trotz des nahezu optimalen Wetters die letzten Wochen machten mich etwas stutzig. Auf jeden Fall ergab sich heute durch günstigen Wassertiefstand die Möglichkeit, mal einen schnellen Kontrollgang durchzuführen.

Doch bei dem "schnell" hatte ich mich gründlich verrechnet. Deutlich über einen halben Meter Tiefe war die Box mittlerweile seit meinem letzten Besuch abgesunken ! Nach den bisherigen Erfahrungen bedeutete das eigentlich: Die Kiste ist verloren, sofern man bei der Bergung nicht zusätzlich einen großräumigen Abwasserkanal zur Ableitung des ständig nachfließenden Grundwassers schafft. Doch ich hatte heute mal wieder deutlich mehr Glück als Verstand. Zum einen -und das dürfte das wichtigste gewesen sein- war ich nicht allein. Schon bei meiner Ankunft sah ich das Team Lupo23 an einer ganz falschen Stelle graben . Nach kurzer Vorstellung und kleiner Korrektur des Grabungsortes konnten die 3 1/2 ihr Werk mit vorsichtshalber mitgebrachten ausgezeichnetem Grabegerät fortsetzen. Da wäre ich mit meinem kleinen Schaufelchen hoffnungslos überfordert gewesen. Der andere, nicht weniger wichtige Glücksfall war, dass es das Grundwasser heute wirklich gut mit uns meinte. Es glänzte nämlich, wahrscheinlich bedingt durch die lange Trockenperiode, durch fast vollständige Abwesenheit . So gelang es dem Team Lupo23, die Kiste nahezu vollständig freizulegen, während ich am Telefon wichtige familiäre Angelegenheiten regeln musste . Da ich im Auto immer das ganze Ownerequipment mitführe, konnten wir mit gemeinsamer Kraft schließlich die gesamte Kiste bergen. Holla die Waldfee, da hab ich aber echt Schwein gehabt . Nach den Logformalitäten haben wir die Kiste dann wieder auf moderate 20cm eingestellt, und ich konnte dann wenigstens beim Zuschütten noch mit Hand anlegen. Mann, mann, mann, das war aber auch ein Krater, der dort ausgehoben war ! Wir waren jedenfalls alle heilfroh, als die ganze Sache wieder einigermaßen ebenerdig war. Um so erstaunter waren wir aber, dass das Logbuch nur eine Stunde vorher den Besuch der Pa-Da-Familie auswies . Wenn ich jetzt auch noch im Logeintrag lese, dass Ihr das alles mit bloßen Händen ausgegraben habt, dann kann ich nur sagen: Respekt, Respekt! Das war wirklich echter Körpereinsatz von der ganz harten Sorte !

Auf jeden Fall möchte ich mich nochmal ganz herzlich beim Team Lupo23 für die Hilfe bei der Lagekorrektur bedanken . Hat ja doch irgendwie richtig Spaß gemacht . Allen weiteren Suchern wünsche ich diesen Spaß ebenfalls, wenn auch jetzt mit deutlich weniger Aufwand .

Viele Grüße
Gerald

Hinweis 24. Mai 2010 Mystphi hat eine Bemerkung geschrieben

Au weia, da hatten die Black Amadas ja wirklich nicht übertrieben, im Gegenteil! War es vor 6 Wochen noch fast unmöglich, die gesammte Kiste auf eine vernünftige Tiefe abzusenken, so mussten wir heute feststellen, dass anscheinend die Untergrunddichte in letzter Zeit rapide abgenommen hat, wodurch die Kiste auf stolze 54cm abgesunken war . Immerhin, das ist bisher der Tiefenrekord . Da die Grundwasseraktivität kein bischen nachgelassen hat, war es nun auch fast wieder unmöglich, die Kiste aus dem Treibsand zu befreien. Zum Glück hatte ich mir 007X3000 mitgenommen. Nur durch Ausheben von gefühlt einem Kubikmeter Sand und unter Aufbringung aller gemeinsamen Kräfte gelang es uns, die festgefahrene Kiste wieder flottzumachen, diesmal sogar wieder mit dem Auftriebgeber . Hinterher wussten wir aber wirklich, was wir getan hatten . Nun liegt sie, rechtzeitig zur Sommersaison, wieder auf moderaten 20cm und wartet auf die nächsten Finder.

Viele Grüße und allzeit happy hunting wünschen
Gerald & Fabian

Bilder für diesen Logeintrag:
Geschafft! Die Kiste ist positioniert.Geschafft! Die Kiste ist positioniert.

Hinweis 27. April 2010 Mystphi hat eine Bemerkung geschrieben

Am 21.04.2010 hat es wegen dieses Caches einen Polizeieinsatz gegeben. Der Cache ist jedoch nach wie vor findbar und sogar von der Polizei abgesegnet. Näheres kann hier nachgelesen werden.

 

Viele Grüße und happy hunting wünscht

Gerald

Hinweis 09. April 2010 Mystphi hat eine Bemerkung geschrieben

So, heute konnte ich die Kiste auf stolze 25cm absenken . Die Cacheboxen und der Inhalt wurden auch komplett erneuert, so dass es hier nun weitergehen kann.
Allerdings sollte man im Moment beachten, dass das Zeitfenster etwas eingeschränkter ist. Genau zu Niedrigwasser und eine Stunde danach hat man gute Chancen, gegen das unbarmherzige Grundwasser anzukommen . Ich wünsche allen Suchern viel Erfolg .

Viele Grüße
Gerald

Hinweis 31. März 2010 Mystphi hat eine Bemerkung geschrieben

Au weia, hier scheint sich momentan das gleiche zu wiederholen, was diesen Cache schon einmal vor genau zwei Jahren getroffen hat. Als ich heute Nacht versuchen wollte, die Kiste wieder auf eine sinnvolle Tiefe zu bringen, hat mir das Grundwasser einen schönen Strich durch die Rechnung gemacht . Es läuft so schnell nach, selbst bei Tiefststand der Elbe, dass jeder Versuch, ein ausreichend tiefes Loch zu graben, sofort von Sandeinspülungen zunichte gemacht wird. Ich habe deshalb, so gut es eben geht, die Kiste wieder vergraben, den Cache aber wieder mitgenommen. Gemäß den Erfahrungen von vor zwei Jahren müsste es nach ein paar Wochen wieder gehen. Ich werde versuchen, den Zustand des Strandes im Auge zu behalten, damit es hier bald weiter gehen kann. Solange bitte ich um Geduld.

Viele Grüße
Gerald

Hinweis 20. März 2010 Mystphi hat eine Bemerkung geschrieben

Achtung! Da die Kiste an die Oberfläche gewandet ist, wurde die Cachebox aus Sicherheitsgründen entfernt. Bis zur endgültigen Restaurierung erstmal Pause.

Viele Grüße, Gerald

Hinweis 30. September 2009 Mystphi hat eine Bemerkung geschrieben

Heute hatte ich endlich mal die Gelegenheit, nach dem Cache zu schauen. Dabei konnte ich nicht nur feststellen, dass sich die Kiste nach wie vor wie angenagelt in konstant 35cm Tiefe befindet, sondern auch, dass die Cachebox zwar schon etwas ausgeleiert ist, aber ihren Dienst noch vollständig und gut erfüllt. Aller Inhalt war nahezu knochentrocken und in bestem Zustand . Einem echten Piratenabenteuer steht also nichts im Wege .

Viele Grüße und frohes Buddeln wünscht
Gerald

Hinweis 25. Mai 2009 Mystphi hat eine Bemerkung geschrieben

Hier spricht Freibeuter Mystphi,

gestern ist es mir in einem tollkühnen Streich gelungen, die MS Fegro zu entern und einen großen Sack voll frischer Golddublonen zu erbeuten . Die hab ich natürlich gleich sicher hier für alle Likedeelerfreunde verstaut .

Viele Grüße
Freibeuter Mystphi

nicht gefunden 02. Mai 2009 CachingGeek hat den Geocache nicht gefunden

Super Wetter heute - deshalb keine chance den kleinen Muggels beim Heben zu verheimlichen - somit die Vorfreude hiausgezögert! 

Hinweis 23. April 2009 Mystphi hat eine Bemerkung geschrieben

Noch ein Hinweis an alle Sucher:

Ihr braucht zwar nicht die ganze Kiste ausgraben, aber der Deckel muss schon gut freigelegt sein. Andernfalls fällt zu viel Sand in die Kiste und auf den Dichtrand, und der Deckel schließt nicht mehr richtig. Bitte beachtet dies bei der Suche!

Viele Grüße
Gerald

Hinweis 23. April 2009 Mystphi hat eine Bemerkung geschrieben

Heute war die Gelegenheit günstig, mal eine Tiefenmessung zu machen. Ich hatte mich so auf knappe 50cm eingestellt, und somit auf einen kleinen Eingriff zur "Liftung". Doch was sehen meine Augen: lausige 30cm . Wie kann das denn wieder angehen, wo doch schon beim letzten Mal 35cm erreicht waren? Sollte den Cache etwa wieder eines dieser unbekannten Phänomene ereilt haben, die ihn schon einmal auf unerklärliche Weise bis an die Oberfläche befördert hatten? Doch diesmal hatte die Erhöhung eine ganz einfache Ursache. Die letzten Finder hatten wohl den Deckel nicht richtig aufgesetzt, so dass er deutlich höher als in Normallage zu liegen kam. Zudem konnte nun ordentlich Sand in die Kiste eindringen, so dass zum Herausnehmen des Plastikbehälters schon ordentlich Kraft nötig war . Nach Säuberung aller Teile und Entlehrung der Kiste waren dann wieder die 35cm erreicht, was aber auch noch sehr schön war, denn diese Tiefe wird nun schon seit langer Zeit gehalten . Der innere Cachebehälter war aber komplett trocken . Ich habe ein wenig aufgräumt, einen TB zugefügt und das ganze wieder dem Elbstrand übergeben.

Frohes Buddeln und Finden, und viele Grüße
Gerald

Hinweis 11. Februar 2009 Mystphi hat eine Bemerkung geschrieben

Habe heute aktuelle Statusinformationen zum Zustand der Location von meinem Vor-Ort-Agenten erhalten (siehe Foto). Diese war so gut, dass ich mich spontan für die heutige Nacht zu einer Cachekontrolle entschlossen habe, zumal mir dazu die Wasser auch noch wohlgesonnen waren . Das Ergebnis hätte besser nicht sein können:

Der Behälter liegt -wie schon seit mehreren Monaten- bei 30cm Tiefe wie angenagelt, und der Inhalt ist so trocken, dass es schon fast staubt, obwohl die Plastikbehälter permanent unter Wasser liegen . Es ist also alles im Grünen Bereich! Vielen Dank auch an Schwerie429 für die Infos und das Foto .

Viele Grüße
Gerald

In: Coin

Bilder für diesen Logeintrag:
Fast schon frühlingshaftFast schon frühlingshaft

Hinweis 03. Februar 2009 Mystphi hat eine Bemerkung geschrieben

Wie ich von meinem rasenden Vor-Ort-Reporter erfahren und in Bildern hautnah erleben konnte, hat sich die Eislage an der Teufelsbrücke wohl weitgehend entspannt. Wer also weder Kälte noch Nässe scheut, könnte hier möglicherweise schon wieder fündig werden. Ansonsten sollte man vielleicht doch noch etwas wärmere Tage abwarten .

Viele Grüße
Gerald

Bilder für diesen Logeintrag:
Teufelsbrück 1Teufelsbrück 1
Teufelsbrück 2Teufelsbrück 2

Hinweis 27. Oktober 2008 Mystphi hat eine Bemerkung geschrieben

Als ich die Bilder der letzten Finder sah, hab ich schon einen Schreck bekommen, dass die Kiste schon wieder so tief abgesackt ist. Deshalb hab ich heute selber mal nachgesehen. War aber wohl nur eine optische Täuschung, denn das Ding hängt stramm bei 30cm und ist gut zu erreichen . Ich hab jedoch die Tiefenangabe im Listingtext mal etwas erweitert. Die Gelegenheit hab ich dann auch gleich genutzt, um den Goldschatz auszuwechseln und die Piratenbeute etwas aufzustocken. Viel Spaß allen weiteren Piraten und ... keine Scheu vor den Muggels. Nach der nächsten Flut findet den keiner wieder, der nicht die geheime Peilungsweise von Störtebeker kennt .

Viele Grüße
Gerald

gefunden Empfohlen 26. Oktober 2008 Eiche999 hat den Geocache gefunden

Aus allem Richtungen schlichen wir uns an den Goldschatz an.Im Marschgepäck ein paar Minipiraten, die uns eine hervorragende Tarnung gaben. Schließlich waren wir nur hier um mit den Minipiraten eine große Piratenburg zu bauen.Wir rasselten erst ein bißchen mit den Säbeln um alle neugierigen Muggels zu vertreiben und halfen den "Nachwuchsbösewichten" beim graben.Nicht lange und wir fanden den gesuchten Schatz und die lieben Kleinen untersuchten auf sorgfältigste alle Kostbarkeiten in der großen Kiste um auch den besten Schatz zu bekommen.Zwischendurch mussten wir nochmals säbelrasselnd ein paar neugierige Muggels vertreiben und zum Schluss gab es noch einen echten Piratentanz, von den Erwachsenen, um alle Muggels zu verschrecken und die Grabspuren zu verwischen.DFDC
@ alle Teams:gerne und immerwieder in dieser Besetzung. Es hat riesig Spass gemacht

Bilder für diesen Logeintrag:
Erster SpatenstichErster Spatenstich
Minipiraten und der SchatzMinipiraten und der Schatz

Hinweis 30. September 2008 Mystphi hat eine Bemerkung geschrieben

Ich möchte einmal alle Sucher dringend darum bitten, diesen Cache nicht außerhalb der angegebenen Zeiten zu heben. Eindringendes Wasser (Grundwasser oder gar Oberflächenwasser) kann die Box sehr schnell aufspülen, und sie lässt sich anschließend nicht wieder auf die nötige Tiefe absenken. Dies ist bereits schon einmal passiert, mit der Folge, dass der Cache anschließend gemuggelt wurde . Daher meine dringende Bitte an alle:

Haltet Euch unbedingt an das angegebene Zeitfenster, um den Cache nicht zu gefährden!!!

Außerdem kann man die Sache dann viel ruhiger angehen und bekommt auch keine nassen Füße . Ich habe das Listing deshalb um einen entsprechenden Hinweis erweitert.

Viel Spaß weiterhin bei der Schatzsuche und viele Grüße
Gerald

Hinweis 12. September 2008 Mystphi hat eine Bemerkung geschrieben

So ganz konnte ich es ja noch nicht glauben, dass alles in Ordnung sei mit der Dose, wenn man die Vorlogs weiter unten gelesen hat. Deshalb hab ich doch selber nochmal nachgeschaut und musste feststellen, dass der Cache schon wieder auf eine stattliche Tiefe von 50cm abgesunken war . Doch glücklicherweise machte das Grundwasser heute überhaupt keine Probleme, so dass ich den Cache mit allerdings auch verbesserten Hilfsmitteln relaziv einfach auf eine Tiefe von 20cm liften konnte. Hab auch gleich noch den Auftrieb verstärkt. Nal sehen, wie lange das nun vorhält.

Viele Grüße
Gerald

gefunden 07. September 2008 Schnati hat den Geocache gefunden

gut gefunden in einer netten runde zwar zu erst an der falschen stelle gesucht aber denn doch gefunden


vlg schnati

Bilder für diesen Logeintrag:
Endlich der Cache.Endlich der Cache.

gefunden 07. September 2008 Aniger hat den Geocache gefunden

gefunden 07. September 2008 NDR hat den Geocache gefunden

gefunden 16. August 2008 Sabschy hat den Geocache gefunden

yeah! Heute gings los! Mit Schaufel, einem Bambusstock, guter Laune, super Wetter und dem Garmin bewaffent sind wir heute los gezogen und guter Dinge gewesen, heute endlich den heben zu dürfen!

Endlich einen richtigen Schatz ^^

aufgrund des Wasserstandes mussten wir zum High Noon schon vor Ort sein, dass hieß also rechtzeitig los, da wir genau am anderen Ende von HH wohnen.

Bei IKEA Moorfleet haben wir uns dann noch mit Andy und Radon zum Frühstück getroffen und dann gings los

an der Stelle angekommen hies es erstmal auspendeln... was allerdings nicht so einfach war... man, da scheint es wohl nur max. 2 Satelitten zu geben, die mit der Peilung wohl etwas überforder waren

hmm... irgendwie klappt das also so nicht... d.h. Bambus raus und stochern, was das Zeug hält... allerdings auch irgendwie ohne erfolg... Radon hatte noch den Logeintrag von Mathe mit inkl. Foto, auf dem Matho gerade an der richtigen Stelle buddelt. Yo, das könnte doch hilfreich sein

Andy und meine Wenigkeit fingen dann so mehr oder weniger auf anweiseung an, den Strand umzupflügen... Mymi stocherte derweil fleisig weiter, bzw. versuchte dem Garmin doch nochmal gut zuzureden, dass er sich vielleicht doch etwas kooperativer zeigen könnten, während Radon und BEE sich als "Vermessungstechniker" versuchten und das Foto sizierten um nun die exakte Position heraus zu bekommen...

Zwischenzeitlich sah der Strand schon aus wie ein Schlachtfeld.... was auf der anderen Seite auch wieder nicht so schlimm war, da wir nun die Möglichkeit hatten, den Cache unauffallig zu finden... dieses Eine Loch würde neben den andern 5 auch nciht mehr auffallen...

bis dahin war es allerdings doch noch ein gutes Stück Arbeit... als wir da so "planvoll" vor uns hin buddelten, kam zwischenzeitlich ein "irgendwei-keine-Lust-mehr-Gefühl" auf bei einigen, so auch bei mir.
ich habe dann kurzerhand eines der Vorhanden Löcher zu einem gemütlichem Sonnenplatz umfunktioniert

derweil versuchte sich Radon nochmals mit dem Garmin, Andy und BEE stocherten nochmals den Stand ab (der Umkreis relativierte sich glücklicherweise etwas durch Mathe's Foto, denn der Garmin gab uns durchschnittlich einen suchumkreis von 10m)
MyMi beschäftigte sich derzeit nochmals mit der CAche beschreibung... --> ZUM GLÜCK!!!

Sie stellte fest, dass es sich nicht nur um "historisches Geplänkel über diesen Typen da" war, sondern auch ein sehr hilfreicher Tip!

Danach ging alles ganz schnell und war eigentlich nur noch reine Formsache

aber oh Gott!!! Wenn Störtebecker gewusst hätte, wie wir gesucht haben *LOL*

aber die Mühe hat sich ja gelohnt und wir haben tatsächlich einen Schatz gefunden ^^

nur die Coin war irgendwie nicht drin... dafür haben wir einen TB rein getan

TFTC

Sabschy

gefunden 16. August 2008 TTTL hat den Geocache gefunden

Das war der wohl beste Cache, den wir je gefunden haben! Ein echter Piratenschatz, den es zu bergen galt. Wir waren gerade auf einer Hochzeit und daher im passenden Dress , aber dafür auch mit Behelfsschaufeln in weiser Voraussicht bestens ausgerüstet.
Also ging es nach dem Hauptgericht - die Ebbe hatte passend eingesetzt - mit KB an den Strand, die Location wurde gepeilt (sehr präzise Angabe vom Verstecker), und anschließend wurde in Teamwork zielgenau gebuddelt.
Gefunden - geborgen - geloggt. Hatten einen waaahnsinnigen Spaß dabei, und den Angler-Muggel kümmerte gar nichts (hatte wohl schon ein paar hundert Schatzsucher miterlebt).
Wir also nach getaner Arbeit mit recht sandigen Klamotten zurück zur Hochzeitsgesellschaft, passend zum Nachtisch.
Das war ein absolut besonderes Erlebnis, zumal während der Suche eine Mondfinsternis herrschte. So etwas ist unwiederholbar!
Großen Dank an den Verstecker für die große Professionalität sowohl der Location als auch des Schatzes! DFDC!
This Tricky Treasure is Logged!
TTTL.

gefunden 30. Juli 2008 ihadub hat den Geocache gefunden

Die Vorbereitung waren eigentlich gut geplant, und dann das, als wir ankamen saß genau da wo wir den GZ vermuteten ein Pärchen. Also erst mal runter auf den Anleger.
Dort setzten wir uns auf die Bank und beobachteten wir die Lage. Mehr und mehr näherte sich der Verdacht, dass die beiden aus dem selben Grund da waren. Wir warteten also bis alles zugebuddelt war und aufbruchstimmung sich verbreitete und gingen zu den Beiden. schließlich wollten wir selber buddeln.
Wir haben uns dann sehr nett mit den beiden unterhalten. Schönen Gruß an dieser Stelle.
Dieses Gespräch hat uns sehr viel Zeit gespart, Vielen Dank.

Nun zum Cache: wirklich schöne Idee, hat sehr viel Spaß gemacht.

No trade

ihadub

(Nachträglicher Log mit der Kopie des GC Logs)

gefunden Empfohlen 20. Juli 2008 D-Buddi hat den Geocache gefunden

ja wunderbar, ein Mystphi wie er im Buche steht, schön und kurzweilig. Mit 5 Personen und 2 Hunden fielen wir dabei schlicht nicht auf, da es durch das durchwachsene Wetter auch noch relativ leer war. Nachher konnten wir dann auch noch FMercier beim Heben zuschauen und zu guter Letzt kam noch eine 3er Gruppe junger Cacher die wir dann noch von der Fähre aus sehen konnten, mit blossen Händen, RESPEKT!

In: TB, Coin

MfG Jörg

gefunden 11. Juni 2008 deichgraefin hat den Geocache gefunden

Ja, so wars, was soll man sonst noch schreiben?

Vielen Dank an Mystphi und die anderen für dieses Mini-Event

Der Cache ist echt der Knaller, hoffentlich hält das jetzt alles so, wie Gerald sich das vorstellt

TFTC!
Viele Grüße
deichgraefin

Hinweis 11. Juni 2008 Mystphi hat eine Bemerkung geschrieben

Hoho, das war ja eine schöne Aktion . Als ich heute so um 17.45 Uhr am Ground Zero eintraf, wurde ich schon von Michi_HH begrüßt. Im Lauf einer weiteren halben Stunde trudelte allmählich noch eine muntere Schar weiterer Helfer ein. Sogar der Hochadel in Form der Deichgräfin war vertreten . Besonders gefreut habe ich mich darüber, dass sich mit Rookie14 ein mir bislang unbekannter relativer Neuling so schnell und spontan zu dieser "Rettungsaktion" gemeldet hatte . Nach kurzem Warmklönen und einer kleinen Keksstärkung gings dann ans Werk. Um einigen, die den Cache noch nicht geloggt hatten, zumindest etwas das richtige "Bergungsfeeling" zu geben, hab ich mich bei den Grabungsarbeiten zurückgehalten . Bei so vielen Leuten war dann die Bergung, die alleine nahezu ein Ding der Unmöglichkeit gewesen wäre, kein wirkliches Problem mehr und innerhalb von Sekunden erledigt. Das Wiederversenken war dann dank der guten Vorarbeit nur noch Formsache, so dass das Schätzchen nun wieder der öffentlichen Cacherschaft übergeben werden kann .

Ein schönes, kleines Minievent war das. Hat mir wirklich viel Spaß gemacht. Ganz herzlichen Dank an alle, die gekommen sind und mir so schnell ihre Hilfe angeboten hatten . Wollen wir mal jetzt hoffen, dass das Schätzchen jetzt etwas stabiler seine Höhenlage halten kann.

Viele Grüße
Gerald

Hinweis 07. Juni 2008 Mystphi hat eine Bemerkung geschrieben

So, das Team steht ! Ging ja richtig schnell. Vielen Dank für all die Angebote, ich denke im 5er Team sollte es zu schaffen sein.

Viele Grüße
Gerald

Hinweis 05. Juni 2008 Mystphi hat eine Bemerkung geschrieben

So ein Mist ! In Anbetracht der atemberaubenden Geschwindigkeit, mit welcher die Kiste jetzt ohne Auftriebgeber abwärts wandert, drängt sich für die wenigen zwischenzeitlichen plötzlichen Höhengewinne eine Erklärung förmlich auf: Cacherauftrieb! Heute bei der Kontrolle war die Kiste bereits auf stolze 50cm abgesunken. Mit einiger Mühe konnte ich gerade noch den Cache bergen, aber gegen das nachlaufende Grundwasser und den damit verbundenen Treibsand konnte ich alleine nicht ankommen, so dass ich die Kiste keinen Millimeter nach oben bewegen konnte. Hier ist jetzt Teamarbeit nötig.

Deshalb mal hier eine Frage in die Runde der Watcher: Ich bräuchte so etwa vier Leute, die mir bei der Bergung dieser Kiste mithelfen (Vier Mann, vier Ecken, einer gräbt / pumpt). Hätte da jemand Lust zu? Bitte meldet Euch bei mir per Mail zwecks Terminabsprache und Koordinierung. Nächster möglicher Zeitraum wäre so nächste Woche Mittwochs bis Freitags so ab 18.00Uhr. Ich würde mich freuen, wenn da jemand mitmachen könnte.

Viele Grüße
Gerald

Hinweis 18. April 2008 Mystphi hat eine Bemerkung geschrieben

So, die Kiste liegt einigermaßen stabil (leichte Tendenz nach unten) und ein neuer Cache ist deponiert. Alles klar zum Entern !

Ahoi
Captain Mystphi

Hinweis 03. April 2008 Mystphi hat eine Bemerkung geschrieben

Boah, was ist denn bloß mit dem Elbstrand los? Heute habe ich im Schweiße meines Angesichts noch einmal den Kampf mit der Elbe gewagt ... na ja, einigen wir uns auf Unentschieden . Es war mir einfach nicht möglich, ein Loch zu graben, das tief genug gewesen wäre, die gesamte Konstruktion aufzunehmen. Deshalb habe ich den Auftriebgeber weggelassen und werde den weiteren Verlauf erstmal beobachten. Einen Cache hab ich noch nicht dort deponiert. Ich will erst sehen, wie sich die Lage der Kiste verändert. Aber das wird schon noch .

Viele Grüße
Gerald

Hinweis 27. März 2008 Mystphi hat eine Bemerkung geschrieben

Der Betonbehälter wurde von mir erstmal mitgenommen, da es beim letzten Mal aufgrund von starkem Grundwasser selbst beim Tiefststand der Tide nicht möglich war, ihn wieder auf die notwendige Tiefe einzugraben. Dieser Cache wird auf jeden Fall wieder ausgelegt, allerdings weiß ich noch nicht genau, wann das sein wird. Es wird auf jeden Fall noch ein paar Wochen dauern.

Viele Grüße
Gerald

Hinweis 15. März 2008 Mystphi hat eine Bemerkung geschrieben

Der Cache scheint abhanden gekommen zu sein. Das wird geprüft. Vielen Dank an FThiem für die Meldung.

Viele Grüße
Gerald

Hinweis 26. Februar 2008 Mystphi hat eine Bemerkung geschrieben

Heute vor Ort gewesen, um den Cache in Augenschein zu nehmen. Er war zwar nicht gerade sichtbar, aber er lag nur etwa 5cm unter der Oberfläche. Obwohl es ziemlich genau Wassertiefststand war, spielte das Grundwasser nicht mit und vereitelte immer wieder den Versuch, die ganze Anordnung tiefer zu legen. So musste ich stattdessen den Auftrieb wieder etwas reduzieren. Damit ging es dann aber doch.

Leider war auch dieses Mal die Box nicht richtig zusammengebaut. Die innerste Box zeigte mit dem Deckel nach unten, nicht nach oben. Natürlich war dadurch wieder Wasser in den innersten Behälter eingedrungen, so dass alles, was nicht durch ZIPLOC Tüten geschützt war, völlig naß war . Das meiste habe ich deshalb kurzerhand entsorgt.

Ich werde bei Gelegenheit die Kastenanordnung etwas umgestalten, so dass auch bei völliger Blindheit en Zusammenbau nur noch in der richtigen Anordnung möglich ist. Das nennt man dann, glaub ich, passive Sicherheit .

Vielen Dank an dieser Stelle aber noch einmal an SmileInYourFace für die schnelle und ausführliche Rückmeldung .

Viele Grüße
Gerald

Hinweis 12. Dezember 2007 Mystphi hat eine Bemerkung geschrieben

Heute zusammen mit Holger_M auf Maintainancetour gegangen.
Da hier weder ein lebender noch ein toter GPSr notwendig ist, durfte Holger hier ganz alleine suchen . Obwohl ich für eine weitreichende Maintainance vorbereitet war, stellte sich heraus, dass alles bestens im grünen Bereich lag . Die Tiefe stimmte und der innerste Behälter war schön trocken. So blieb mir nur, dort den TB "Schatzsuche" abzulegen, der Kindercaches bereisen soll.

Viele Grüße
Gerald

Hinweis 06. September 2007 Mystphi hat eine Bemerkung geschrieben

So, neuer Behälter, neuer Handgriff, neues Glück .

Viele Grüße
Gerald

Hinweis 24. August 2007 Mystphi hat eine Bemerkung geschrieben

So ein Schiet . Da hatte ich doch bei der letzten Kontrolle festgestellt, dass der äußere Plastikbehälter ein Loch hat und somit seine Schutzfunktion gar nicht mehr wahrnehmen kann. Außerdem musste unbedingt mal ein Handgriff angebracht werden, damit die Dose im Falle des "Einschlämmens" überhaupt einigermaßen vernünftig herausnehmbar wird. Deshalb hatte ich eine neue Dose entsprechend fein säuberlich vorbereitet , um dann heute vor Ort festzustellen, dass ich sie eine Nummer zu klein eingekauft hatte . Boah, was hab ich mich geärgert! So blieb mir nur die McGyversche Lösung, nämlich das Loch so gut es halt geht mit Klebeband zu flicken und als Griff ein Stück Nylonschnur drumzulegen. Na ja, besser als nichts . Da der Cache mittlerweile auf über 30cm Tiefe abgesackt war, hab ich ihn mal wieder etwas "höhergelegt" und für etwas zusätzlichen Auftrieb gesorgt. Hoffenlich wandert er jetzt nicht in die entgegengesetzte Richtung .

Allen Viel Spaß, happy hunting und viele Grüße
Gerald

gefunden 09. August 2007 Hüpfelhyänen hat den Geocache gefunden

Zusammen mit jersey88 haben wir uns auf den Weg gemacht den Likedeeler Goldschatz zu bergen. Dank der genauen Ortsangabe brauchten wir nicht lange zu buddeln, da fühlte jersey88 schon die Schatzkiste...
Vielen Dank für den tollen Cache, der uns viel Freude gemacht hat.
In: Delta 123 Scuba Coin (Kopie)- liegt im Logbuch!
out: Astartus' Black Compass Rose 2007-Coin

gefunden 06. Mai 2007 CachINGs hat den Geocache gefunden

Nachdem mehrere Termine gescheitert sind, heute nun doch endlich einen gefunden wo wir alle konnten - schließlich wollen bei Mystphis Cachen immer alle dabei sein. Der Nachteil: dieser Termin war nachmittags und es war bestes Wetter... Und so ging es auch gleich entsprechend los: direkt auf dem Nullpunkt bauten ein Vater mit seiner Tochter eine große Sandburg. Wir setzten uns also mit Grillzangen (aber leider ohne Grill) bewaffnet ein paar Meter weiter in den Sand und warteten ab. Während wir noch diskutierten ob man einem kleinen Mädchen die Sandburg abreißen könne, wurden wir von anderen Cachern enttarnt und fingen an zu plaudern. Währenddessen kam ein kleiner Junge und übernahm den Abriss der Burg für uns. Und dann schlugen wir zu. Unglaublich, wie wenig Interesse acht erwachsene Menschen erregen, wenn sie anfangen, mit den ulkigsten Werkzeugen am Strand zu buddeln!

Hinweis 02. Mai 2007 Mystphi hat eine Bemerkung geschrieben

Cachekontrolle!
Leider war der Cache ziemlich abgesoffen. Das lag daran, dass die beiden Plastikbehälter genau verkehrt herum in der Kiste deponiert wurden. Deshalb hab ich die Beschreibung noch einmal etwas modifiziert.

Es sind zwei ineinandergesteckte Plastikbehälter in der Kiste. Der innere muss so liegen, dass sein Deckel nach oben zu liegen kommt, der äußere so, dass sein Deckel nach unten zu liegen kommt. Nur dann kommt sicher kein Wasser in den inneren Behälter.

Die papierhaltigen Trades musste ich leider entsorgen. Aber Logbuch, TB und sonstiger Inhalt in Tüten war glücklicherweise noch ganz trocken.

Viele Grüße, und lasst Euch wegen solcher Dinge nicht den Spaß am Cache nehmen
Gerald

Hinweis 30. April 2007 Mystphi hat eine Bemerkung geschrieben

Wie einige ja schon selber festgestellt haben, dringt das Wasser teilweise in die Behälter ein. Das macht aber nichts. Die Behälter sind so zusammengesetzt, dass das Wasser nicht bis in den innersten Behälter vordringen kann. Das funktioniert aber nur, wenn die Behälter genau so wieder zusammengesteckt werden, wie sie vorgefunden wurden. Zusätzlich sind die Behälter beschriftet. Eingedrungenes Wasser bitte zumindest aus den Plastikbehältern ausgießen und die Dichtungen ggf. im Elbwasser säubern.

Diese Informationen habe ich im Listing aufgenommen. Allen weiterhin viel Erfolg und Spaß bei der Schatzsuche .

Viele Grüße
Gerald

gefunden 13. April 2007 m.zielinski hat den Geocache gefunden

Zweiter...
Ich konnte mir die Suche/das Graben sparen, daß Yoyus noch am loggen war.
Dabei hatte ich extra eine Fahrradspeiche zum stochern dabei und eine Schaufel...
Schöne Idee mit toller Umsetzung.
Hoffentlich bleibt der Cache trotz der vielen Muggel die da nah dran vorbeilatschen lange erhalten.
Nach dem Log Yoyus ähm die Kiste verscharrt und auf dem Liegerad der Sonne entgegen...
Danke für den Cache

Hinweis 13. April 2007 Mystphi hat eine Bemerkung geschrieben

Eigentlich wollte ich nur mal schauen, ob man nicht jemanden "in Flagranti" erwischen kann . Das hab ich dann auch, denn Percy Pigwig war gerade dabei, die Grabtiefe zu sondieren. Gemeinsam machten wir uns dann ans Werk. Doch was musste ich da erblicken: Der Cache hatte bereits die ersten Funde nicht ohne Schaden überstanden . Gemeinsam überlegten wir, was hier zu tun ist, und so habe ich dann eine Anregung von Percy umgesetzt und den Cache etwas "umgestaltet". Dafür an dieser Stelle meinen herzlichen Dank an Percy. War schön Dich mal kennengelernt zu haben.

Viele Grüße
Gerald

[Zurück zum Geocache]