Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Station Naturschutzgebiet    gefunden 77x nicht gefunden 1x Hinweis 4x

gefunden 22. November 2016 Kyrandia hat den Geocache gefunden

Ein Schild, das auf das angrenzende Naturschutzgebiet Uelfetal mit Nebentälern hinweist, befindet sich neben dem Uelfebad in Radevormwald.

Koordinaten: N51°12.577  E07°20.494

Danke für die Safari!

Bilder für diesen Logeintrag:
NSG SchildNSG Schild
NSG Uelfetal mit NebentälernNSG Uelfetal mit Nebentälern

gefunden 30. Oktober 2016 Kuno von der Parthe hat den Geocache gefunden

Täglich fahre ich am NSG Buchteich vorbei,

es ist nahe meines Wohnortes

bei 51° 12.722 12° 40.480

 

Danke für den Cache

Bilder für diesen Logeintrag:
Kuno unter NaturschutzKuno unter Naturschutz

gefunden 29. September 2016 Nelly 01 hat den Geocache gefunden

Als ekorren und ich auf Dosenfabng gingen, sind wir auch am von ekorren dokumentierten Naturschutzgebietsschild "Blaulach" vorbeigekommen.

gefunden 29. September 2016 ekorren hat den Geocache gefunden

Irgendwie habe ich diese Safari immer übersehen. Wahrscheinlich, weil sie nicht als solche eingestellt wurde. Naja, jetzt haben wir (Nelly 01 und ich) sie halt doch mal abgehakt, ist ja nicht schwer...

Das Schild steht bei...

N 48°31.891 E 9°06.682

... und gehört zum Naturschutzgebiet "Blaulach" am Rand des Neckartals an der Grenze zwischen Tübingen und Kusterdingen.

Aber hier noch eine Bitte an den Owner: Bitte bearbeite doch das Listing so, dass es den gültigen OC-Regeln entspricht. Das heißt: Cachetyp "Virtual" und Attribute "OC-Only" und "Safari". Dann taucht es auch in den entsprechenden Suchen auf und verwirrt nicht mehr in den Profilen!

Bilder für diesen Logeintrag:
NaturschutzgebietNaturschutzgebiet
LogproofLogproof

gefunden 12. September 2016 Mr.No hat den Geocache gefunden

Die Weiherwiesen auf der welligen Albuch-Hochfläche zwischen Essingen und Bartholomä in etwa 650 Meter Höhe zählen zu den interessantesten Landschaften und Naturerscheinungen der Ostalb. Hier gedeihen auf feuchtem Grund ausgedehnte Seggen- und Trollblumenbestände, auf trockenerem Gelände säureliebende Heidepflanzen.Dieses für die Alb ungewöhnliche Landschaftsbild beruht auf einer mächtigen Decke aus Feuersteinlehmen..Die Weiherwiesen sind seit Jahrhunderten landwirtschaftlich genutzt. Die Wälder dienten einst der Waldweide, die Rodungsinsel wurde ebenfalls beweidet. Einer der beiden Weiher wurde im 19. Jhd. jährlich für bis zu 20.000 Schafe zur Wäsche vor der Schur benutzt.Schon 1860 waren die beiden Weiher trockengelegt worden. Der SHB staute sie mit hohem finanziellen Aufwand wieder auf, um den ursprünglichen Zustand zu erhalten. Seit der Ausweisung als Naturschutzgebiet 1978 werden die Wiesen einmal jährlich gemäht.

Koordinaten N 48°46.451 E010°01.861

Bilder für diesen Logeintrag:
SchildSchild

gefunden 23. August 2016 aukue hat den Geocache gefunden

Am Start unserer heutigen Wanderung wurden wir gleich von diesem Naturschutzgebiet-Schild Muckental empfangen.

Praktisch, wenn man die Tour mit einem gelösten Safari-Cache beginnen kann!

 

Koordinaten: N 48 59.863 E 010 12.107

 

Gruß aukue

Bilder für diesen Logeintrag:
MuckentalMuckental

gefunden 18. März 2016 etaner hat den Geocache gefunden

Bad Überkingen im Autal.Waldschutzgebiet. Märzenbecherblüte.

Koordinaten  N18°.35.469  E 009°46.110

Bilder für diesen Logeintrag:
TafelTafel
GrundGrund
Zugang von obenZugang von oben


zuletzt geändert am 29. März 2016

gefunden 15. Januar 2016 rolandforchrist hat den Geocache gefunden

Auf unserer Hunderunde haben wir auch einmal dieses NSG-Schild fotografiert. Dieses Naturschutzgebiet sind die Lippeauen, die sich von Dorsten, über Marl und Lippramsdorf bis nach Haltern am See erstrecken.

Dieses findet ihr bei den Koordinaten N51 41.696 E007 04.129

Danke für die SafariideeLächelnd

Mit freundlichem Glückauf - Roland

Bilder für diesen Logeintrag:
NSG mit GPSNSG mit GPS

gefunden 14. Oktober 2015 Die Wildensteiner hat den Geocache gefunden

N 47 51.941 E 008 01.518

Bei unserem Schwarzwaldurlaub haben wir natürlich auch den Feldberg bestiegen. Auf dem Weg vom Seebuck zum Feldberggipfel stießen wir auf dieses Natursschutzgebiet-Schild. 

Das NSG lautet "NSG Feldberg" und unter diesem Link kann man weitere Infos erhalten.

Und das hat sich der Feldberg auch wirklich verdient!

Danke für diese Schutz-Safari!

Bilder für diesen Logeintrag:
NSG Feldberg im SchwarzwaldNSG Feldberg im Schwarzwald
Das ist ja der Gipfel! (Feldberg)Das ist ja der Gipfel! (Feldberg)

Hinweis 03. September 2015 SingoldPirat_No_1 hat eine Bemerkung geschrieben

Auf Langeoog fand ich das auf den Foto abgebildete Schild bei N 53 44.737  E 7 29.986. Es kennzeichnet die Zwischenzone (auch Zone 2 genannt) des Nationalparks "Niedersächsiches Wattenmeer", welcher laut Wikipedia ca. 345.800 ha groß ist und zum UNESCO-Weltnaturerbe gehört.

Danke für die Safari

SingoldPirat_No_1

Bilder für diesen Logeintrag:
Nationalpark Niedersächsiches Wattenmeer - ZwischenzoneNationalpark Niedersächsiches Wattenmeer - Zwischenzone


zuletzt geändert am 31. März 2016

gefunden 07. August 2015 Team Brummi hat den Geocache gefunden

Bei N 52 15.571 E 010 34.810 findet sich das Naturschutzgebiet Riddagshausen.

Die naturnahe Teichlandschaft im Osten der Stadt Braunschweig stellt das größte Naturschutzgebiet der Stadt Braunschweig dar. Das Gebiet, das von ausgedehnten Teich- und Röhrichtflächen, Wiesen und Weiden sowie naturnahen Laubwäldern geprägt wird, umfasst heute eine Fläche von ca. 526 ha.

Quelle: Stadt Braunschweig

Danke für diese Safari

Bilder für diesen Logeintrag:
NaturschutzgebietNaturschutzgebiet
InfotafelInfotafel
NaturNatur

gefunden 26. Juli 2015, 13:00 iceman-dario hat den Geocache gefunden

N50° 0.855 E11° 51.689
Naturschutzgebiet Fichtelsee
TFTC

Bilder für diesen Logeintrag:
FichtelseeFichtelsee

gefunden 15. Juli 2015 Le Dompteur hat den Geocache gefunden

Dias Schild im angehängten Photo weist auf das Ntaturschutzgebiet der "Langballigau" hin bei N 54° 47.368 E 9° 39.970 (Streichmühle, Kreis Schleswig-Flensburg, Schleswig-Holstein), das sich ca. 14 km lang um ebendiesen Fluß in Nordangeln erstreckt.

Danke für die Safari.

Bilder für diesen Logeintrag:
OC3892 Naturschutzgebiet STREICHMUEHLEOC3892 Naturschutzgebiet STREICHMUEHLE

gefunden 14. Juni 2015, 11:35 Siggiiiiii hat den Geocache gefunden

#1110, 11:35

Interessant, die Schilder sehen in Brandenburg anders aus. Uhuuuu. :)
Es ist das Naturschutzgebiet am Grubensee im Unteren Spreewald.

Koordinaten: N 52 09.000  E 013 59.165

Danke für den Cache,
Siggiiiiii

Bilder für diesen Logeintrag:
AnwesenheitsnachweisAnwesenheitsnachweis
NaturschutzgebietNaturschutzgebiet

gefunden 03. Juni 2015 following hat den Geocache gefunden

Nackenheim-Safari, Station 6

Dieses Schild kennzeichnet das Naturschutzgebiet "Rothenberg" in Nackenheim am Rhein. Es steht bei N 49° 54.725 E 8° 20.640.

"Schutzzweck ist die Erhaltung und Entwicklung des Rothenberges insbesondere von offenen Fels- und Bodenbereichen, Trocken- und Halbtrockenrasen, Trockengebüschen, Feldgehölzen, Hecken, Einzelbäumen und Gehölzsäumen sowie die Erhaltung von Trockenmauern als Standort für diese Biotope typischer, seltener und gefährdeter wildwachsender Pflanzenarten und Pflanzengesellschaften und als Lebens-, Teillebens- und Rückzugsraum dafür typischer, seltener und in ihrem Bestand bedrohter wildlebender Tierarten sowie ihrer Lebensgemeinschaften, ferner die Erhaltung des Rothenberges wegen seiner besonderen Eigenart, Seltenheit und hervorragenden Schönheit sowie aus wissenschaftlichen und naturgeschichtlichen, insbesondere geologischen Gründen." (www.naturschutz.rlp.de/Dokumente/rvo/nsg/pdf/NSG-7339-077.pdf)

Bilder für diesen Logeintrag:
Naturschutzgebiet RothenbergNaturschutzgebiet Rothenberg

gefunden 07. Mai 2015 Samsung1 hat den Geocache gefunden

Heute auf dem Rückweg vom Einkaufen habe ich dieses Schild gesehen und mich an die Safari erinnert ;).

Es handelt sich hierbei um das Landschaftsschutzgebiet "Tiergarten" in Delmenhorst in Norddeutschland bei N53° 02.987' E008° 35.933'

Der Tiergarten – ein „Lustholz mit Spazierwegen“. Durch Eingaben an die herzogliche Verwaltung in Oldenburg erreichte Provincial-Medicus Dr. Oppermann die Öffnung des einstigen Jagdgeheges der Delmenhorster Grafen. Er war nicht nur ein tüchtiger Mediziner und engagiert im kulturellen Leben der Stadt, sondern auch ein begeisterter Naturfreund. Schon 1840 gründete Dr. Oppermann die erste Tiergartengesellschaft zur Pflege und Erhaltung von Wegen und Ruheplätzen. Der 33 ha große Wald soll ganz bewusst Ökosystem und Erholungsort zugleich sein. (Stadtmarketing Delmenhorst)

Bilder für diesen Logeintrag:
Tiergarten DelmenhorstTiergarten Delmenhorst

gefunden 06. Mai 2015, 18:10 GlobeCacher.de hat den Geocache gefunden

Dieses schon etwas in die Jahre gekommene Schild steht in Sarstedt (LK Hildesheim, Niedersachsen) in der Nähe des Bruchgrabens (Koordinaten N 52° 13.880 E 9° 51.558 ). Auf der Karte des bfn konnte ich hier kein NSG bzw. LSG (mehr) entdecken, zu dem das Schild passen würde.

Danke für die Safari und viele Grüße, GlobeCacher.de

Bilder für diesen Logeintrag:
(unbekanntes) LSG in Sarstedt(unbekanntes) LSG  in Sarstedt

gefunden 12. April 2015 Doc Cool hat den Geocache gefunden

#9139

Dies war mein 1. von insgesamt 2 Funden an diesem Tag.

Heute bei schönem Wetter eine Runde über den Hainberg gemacht

Bei N49 25.393 E010 59.116 findet sich dieses Schild an der Grenze zum Nautrschutzgebiet Hainberg bei Oberasbach in der Nähe von Nürnberg.

Tagesstatistik 2015-04-12:
· zu Fuß zurückgelegt ........ 6,5 km
· zu Fuß in Bewegung ........ 2:08 h
· Ø Gehgeschwindigkeit ..... 4,7 km/h
· max. Höhenunterschied ... 121 m

Cachestatistik für Station Naturschutzgebiet:
· Entfernung zu Homekoords ... 293,8 km


Vielen, lieben Dank an den Owner für den Cache und schöne Grüße aus Oberasbach bei Nürnberg

Dr.Cool

__________
Meine Funde, meine Statistiken, Mystery-Lösungshilfe MysteryMaster, innovativer Geochecker

Bilder für diesen Logeintrag:
Station NaturschutzgebietStation Naturschutzgebiet

gefunden 30. März 2015 Jan Tenner hat den Geocache gefunden

Da es in der Homezone einen Mangel an OC-Only Caches gibt, habe ich mich heute mit dem Rad mal auf Foto-Safari begeben.

Dieses schon Objekt liegt in Unterfranken, Landkreis Aschaffenburg, Alzenau Ortsteil Michelbach.

Es handelt sich um das

  • Feuchtgebiet "Michelbacher Teiche"
    • Erfolgreich durch den Verein renaturierte ehemalige Fischzuchtanlage
    • Im Besitz des Vereins
    • Rückzugsgebiet für mehrere bedrohte Arten
    • Wichtiges Bindeglied zu benachbarten Biotopen im Rahmen der Biotopvernetzung
    • Amphibien wie Erdkröte, Grasfrosch, Molche
    • Ringelnatter, Zauneidechse
    • Eisvogel, verschiedene Rohrsänger
    • Sumpfschwertlilie

Quelle: http://www.vogelschutz-alzenau.de/biotope.html

Witzig ist, dass das Schild neben einer vielbefahrenen Straße steht. Rechts davon geht es zu den Teichen.

Die Koordinaten lauten: N50° 05.969 E9° 05.252

Vielen Dank für die Bewegungsmotivation!

Viele Grüße

 

Jan Tenner Zwinkernd

Bilder für diesen Logeintrag:
MichelbachMichelbach

gefunden 28. März 2015 GeoLog81 hat den Geocache gefunden

N48 58.960 E010 52.304

On the hike between Treuchtlingen and Weissenburg, on the west side of the rails, there are a few nature protection area. Here goes the sign of one of them.

Bilder für diesen Logeintrag:
TreuchtlingenTreuchtlingen

gefunden 20. März 2015, 16:54 djti hat den Geocache gefunden

Das Schild auf dem Foto steht bei folgenden KOs:

N51° 24.347' E6° 52.918'

Es gehört zum Naturschutzgebiet "Saarn-Mendener Ruhraue (MH-002)". Heute war das Wetter nicht allzu gut, sodass das NSG nicht so aufregend erschien.

Aber für alle anderen Caches der heutigen Tour war dies - wegen Muggelfreiheit - perfekt! Lachend

DfdC!

Bilder für diesen Logeintrag:
MH-002MH-002

gefunden 14. Januar 2015 ines01 hat den Geocache gefunden

Während einer Wanderung durch Steinhagener Patthorst dieses Schild entdeckt.  DFDC

Koordinaten  N 52°00.448  E 008°22.702

Bilder für diesen Logeintrag:
Naturschutzgebiet Fodden- und LandbachNaturschutzgebiet Fodden- und Landbach

gefunden 31. Dezember 2014 argus1972 hat den Geocache gefunden

Bei N50 46.364 E7 04.676 steht eines der Schilder für das 536ha große Naturschutzgebiet Siegaue <LP Siegmündung> (SU-009), das einige Fisch- und Vogelarten schützt.

Es ist ein NSG mit viel altem Baumbestand, reichlich Totholz, einigen Wasserläufen und nur vereinzelten Freiflächen.

Hier brüten Reiher, viele Kormorane sind unterwegs und in einem Altarm der Sieg wächst Fischbrut heran. Zu meiner Überaschung habe ich hier sogar mal Wasserschildkröten gesehen, die jemand ausgesetzt hat. Anwohnern sind die Einwanderer persönlich bekannt und die 5-köpfige Familie sonnt sich im Sommer oft auf Treibholz in einem ruhigen Altarm der Sieg.

Danke für die Safari, sagt argus1972!

Bilder für diesen Logeintrag:
SchildSchild
Schilb mit GPSSchilb mit GPS

gefunden 21. Dezember 2014 AndreIsaPaul hat den Geocache gefunden

N 51 59.012 E 008 32.078

Ein Naturschutzgebiet quasi mitten in der Stadt.

Der Teutoburger Wald trennt Bielefeld in Stadtteile im Norden und im Süden. Dazwischen gibt es immer wieder viel zu entdecken... Der bekannteste Punkt, der Nord und Süd trennt, ist wohl die Sparrenburg am Bielefelder Pass.

Dieses Schild haben wir fotografiert auf der heutigen OC Safari Tour zusammen mit Ines01 in der alten Heimat - auf dem Weg von Brackwede nach Sieker.

Danke für die schöne Safari - AndreIsaPaul Zwinkernd

Bilder für diesen Logeintrag:
Naturschutzgebiet in BielefeldNaturschutzgebiet in Bielefeld

gefunden 09. November 2014 kamuckel&bohrsty hat den Geocache gefunden

heute auf der runde um mönkeberg natürlich auch an einem solchen schild vorbei gekommen.

Koords:

N 54° 20.835 E 010° 11.246 

 

TFTC

#81

Bilder für diesen Logeintrag:
NSG MönkebergNSG Mönkeberg

gefunden 02. November 2014, 21:12 DieEndlosSucher hat den Geocache gefunden

Auf unsere Cachetour durch den Hiesfelder Wald haben wir heute mal daran gedacht ein Foto von einem "Naturschutzgebietschild" zu machen.Denn auch hier bei uns im Ruhrgebiet gibt es recht viele davon.
Dieses steht hier:
N 51'33,957
E 006'47,083
Danke für die nette Idee
DieEndlosSucher

Bilder für diesen Logeintrag:
NaturschutzgebietNaturschutzgebiet

gefunden 25. Oktober 2014 Dimer hat den Geocache gefunden

Heute bin ich mit dem Fahrrad zum Wolbecker Tiergarten gefahren und habe dort an der  nördlichen Grenze eine Naturschutzgebietschild gefunden.

Das Schild steht bei den Koordinaten N 51° 55.040 E 007° 44.269.

Bilder für diesen Logeintrag:
NaturschutzgebietNaturschutzgebiet
NaturschutzgebietNaturschutzgebiet

gefunden 07. Oktober 2014 mambofive hat den Geocache gefunden

Mein Naturschutzgebiet ist das NSG "Hochholz-Kapellenbruch", das ich auf dem Rückweg vom Kunden zur Unterkunft regelmäßig passiere bzw. durchquere. Es liegt im südlichen Rhein-Neckar-Kreis zwischen St. Leon-Rot, Wiesloch-Frauenweiler, Rauenberg und Malsch.
Auf den Feuchtwiesen kann man hier regelmäßig Weißstörche auf der Nahrungssuche beobachten.

Das Bild zeigt das geforderte NSG-Schild sowie eine der wenigen graffitifreien Infotafeln.

Das Schild und die Tafel stehen bei N 49° 15.917 E 008° 39.770.

TFTC!

Bilder für diesen Logeintrag:
NSG-SchildNSG-Schild
Infotafel "NSG Hochholz-Kapellenbruch"Infotafel ´´NSG Hochholz-Kapellenbruch´´

gefunden 03. Oktober 2014 Q-Owls hat den Geocache gefunden

Im südlichen Pfälzer Wald gibt es auf dem Weissenberg den Luitpoldsturm.
Südlich von ihm haben wir das Naturschutzschild gefunden:

N 49° 14.916 E 007° 49.473

Auf dem Schild ist der Seeadler zu sehen, aber der Text ist mal was Anderes:
"Zone für natürliche Entwicklung"

Es gibt dort auch den schönen Multi GC1R37M und die sehr alte Dose GCA86 (Mai 2001).

Bilder für diesen Logeintrag:
Text auf Schild: "Zone für natürliche Entwicklung"Text auf Schild: ´´Zone für natürliche Entwicklung´´

gefunden 24. August 2014 Team JamBee hat den Geocache gefunden

Heute sind wir bei beim Cachen an diesem Schild vorbei gekommen.
Es steht bei:
N52 10 045
E 008 36 368


Dieser Bereich gehört zum Füllenbruch.

Das Naturschutzgebiet Füllenbruch liegt in einer großräumigen Senke des Ravensberger Hügellandes zwischen dem westlichen Stadtrand von Herford und dem Ortsteil Oetinghausen der Gemeinde Hiddenhausen. Die Geländesenke hat eine Länge von etwa 2,5 Kilometer und ist an ihrer breitesten Stelle 600 Meter breit. Im Zentrum der Mulde verläuft der weitgehend begradigte Düsedieksbach, ein Seitenbach der Werre.

Das Gebiet hat den Charakter einer offenen Wiesenlandschaft mit wenigen Gehölzstrukturen und Kleingewässern. Die trotz vielfältiger Entwässerungsmaßnahmen in weiten Teilen noch feuchten Grünlandflächen sind überwiegend Mähwiesen. Teilflächen werden auch als Weiden genutzt. Brach liegende, sehr nasse Bereiche, vor allem im östlichen Gebietsteil, sind von Schilf- und Rohrglanzgras-Röhrichten bestanden. Daneben finden sich Riede verschiedener Seggenarten sowie binsen- und hochstaudenreiche Nassbrachen.

Durch Flächenankäufe für Naturschutzzwecke sind in den vergangenen Jahren zahlreiche Ackerflächen im Gebiet in Grünlandflächen umgewandelt worden.

Das Gelände ist insbesondere entlang der Wege und Fließgewässer durch Gehölzstreifen, Weiden- und Erlengebüsche und Baumgruppen strukturiert.

Im Zentrum des westlichen Gebietsteils befinden sich einige in den 80er Jahren angelegte Stillgewässer, die heute einen sehr naturnahen Charakter aufweisen und von den Röhrichten und Seggenbeständen der Nassbrachen gesäumt werden.

Der Düsedieksbach ist grabenähnlich begradigt und weist wie andere Gräben im Gebiet einen Uferbewuchs aus Röhricht und Hochstauden auf. In den letzten Jahren sind einige gewässerökologische Baumaßnahmen durchgeführt worden, die Fischen, wie der Elritze, bessere Lebensbedingungen bieten.

Als wohl größte zusammenhängende Fläche mit hohem Anteil nasser Grünlandbestände im Ravensberger und Lipper Hügelland ist das Gebiet ein besonders wichtiger Lebensraum für Wiesen- und Wasservögel sowie Rastplatz für Durchzügler. Es hat elementare Bedeutung als Trittsteinbiotop im regionalen Verbund von Feuchtwiesen.
Durch das Naturschutzgebiet verläuft die Trasse der ehemaligen Kleinbahn von Herford nach Enger, heute ein regional stark genutzter Rad- und Fußwanderweg.

Bilder für diesen Logeintrag:
Naturschutzgebiet Naturschutzgebiet

gefunden 03. August 2014, 21:02 Riedxela hat den Geocache gefunden

Dieses Naturschutzgebiet habe ich auf meiner Abend Safari Cache Runde gefunden. Es heisst " Erlenwiese und Kratzenaue von Nauheim und Groß-Gerau und ist ca. 61 ha groß. Man findet dort Gehölze, Schilfbestände entlang zweier Bäche, Feucht- und Trockenwiesen.

Das Schild steht hier : N49 ° 56.321 E 008° 27.351

Danke für die nette Safari Cache Idee.

Bilder für diesen Logeintrag:
FotologgFotologg

gefunden 02. August 2014 MikroKosmos hat den Geocache gefunden

Das Naturschutzgebiet Moorgürtel liegt in der Süderelbmarsch im Alten Land (Hamburg).
Die Koordinaten am Schild sind N53 29.720 E009 52.458.
Danke für die Safari von µKosmos

Bilder für diesen Logeintrag:
OC3892_NSGOC3892_NSG

gefunden 01. August 2014 daister hat den Geocache gefunden

Das Naturschutzgebiet "Karower Teiche" im Nordosten Berlins umfasst eine Fläche von ca. 130 ha.
(N 52° 37.393 E 013° 27.408)
Aufgrund seiner Bedeutung als Brutgebiet vieler gefährdeter Vogelarten sowie als Rastfläche für Zugvögel wurde das Gebiet 1994 zum Naturschutzgebiet erklärt.
Der größte Teil des Gebietes ist zwar unzugänglich, aber man darf das Naturschutzgebiet auf Wegen durchqueren.
Gruß aus Eberswalde von ->daister<-

Bilder für diesen Logeintrag:
Karower Teiche 1Karower Teiche 1
Karower Teiche 2Karower Teiche 2

gefunden 23. Juli 2014, 11:30 wuffy hat den Geocache gefunden

Das Naturschutzgebiet südlich von Leinburg in Franken ist immer einen Besuch wert. Die Fränkische Sanddüne geht zum Beispiel durch. Kiefern-Flechtenwälder - aber das steht ja auf dem 2. Schild!

N 49°26.419 E 11°17.133

Bilder für diesen Logeintrag:
NaturschutzgebietNaturschutzgebiet
Kiefern-Flechten-WälderKiefern-Flechten-Wälder

gefunden 15. Juni 2014 GeoLog81 hat den Geocache gefunden

Naturwaldreservat Eibenwald bei Gößweinstein

 

N 49 45.773 E 011 20.017

Bilder für diesen Logeintrag:
naturschutzgebietnaturschutzgebiet

gefunden 11. Juni 2014 steingesicht hat den Geocache gefunden

Dieses schöne Schild in Ungarn weist den Hortobagy-Nationalpark aus. Das ist die Gegend, die wir hierzulande gerne als Puszta bezeichnen.

Koordinaten: N 47° 34.329' E 021° 15.492'

Bilder für diesen Logeintrag:
Die PusztaDie Puszta
SchildSchild
Am AussichtspunktAm Aussichtspunkt
LogproofLogproof

gefunden 09. Mai 2014, 09:54 Bierfilz hat den Geocache gefunden

Der Naturpark Trudner Horn (italienisch Parco naturale Monte Corno) ist ein Regionalpark im Südtiroler Teil der Fleimstaler Alpen (Italien).Er hat eine Fläche von 6866 Hektar.

Ein wunderschönes Gebiet zum Wandern, und vor allem zum Mountainbiken.

Die Tafel steht im Ort Truden bei N46°19.421 E011°21.103

Bilder für diesen Logeintrag:
Der Naturpark Trudner Horn (italienisch Parco naturale Monte Corno) Der Naturpark Trudner Horn (italienisch Parco naturale Monte Corno)

gefunden 03. April 2014, 12:34 emilkaninchen hat den Geocache gefunden

Rügen - Schilder am NSG vom Parkplatz Schloß Ranzow aus zum Königsstuhl - Nationalpark Jasmund.

N 54°34.666 E 013°37.895

 

Bilder für diesen Logeintrag:
RügenRügen

gefunden 12. März 2014 progero hat den Geocache gefunden

Ein bis jetzt noch kleines Naturschutzgebiet am Rande von Gudo im Tessin. Es wird mal ein Teil des Naturparkes Magadinoebene sein.

N 46 10.421 E 8 56.824

Bilder für diesen Logeintrag:
SchildSchild
GPSGPS
SitzplatzSitzplatz

gefunden 03. März 2014 tatum128 hat den Geocache gefunden

NSG Bogenseekette und Lietzengrabenniederung bei Berlin-Buch, Schönerlinder Chaussee

N 52° 38.709 E 013° 28.327

Bilder für diesen Logeintrag:
NSG BogenseeketteNSG Bogenseekette
Schätze der NaturSchätze der Natur
UmgebungUmgebung

gefunden 23. Februar 2014 eknus hat den Geocache gefunden

Hier möchte ich nicht irgendein NSG loggen, sondern das NSG was  in meinem Wohnort (nicht weit von unserem Haus) liegt.

Das NSG Betzenbuckel.

Das Naturschutzgebiet umfasst den Namensgebenden Berg Betzenbuckel mit seinem Halbtrockenrasen und die Gebiete darum herum. Im Norden stößt das Landschaftsschutzgebiet an die Autobahn, im Westen an den Seegraben.

Als Schutzzweck wird die die Erhaltung der Lebensräume für die dort heimische Tier- und Pflanzenwelt genannt. Die bestehende Kulturlandschaft soll erhalten bleiben und eine naturgemäße Gestaltung der Gewässer und der Ufer wird angestrebt.

 

Das Schild ist bei N 48 49.622 E 008 50.564 (mit hervorragender Aussicht)

TFTSC

Bilder für diesen Logeintrag:
Schild mit GPSr (GPSr ganz unten)Schild mit GPSr (GPSr ganz unten)
Nur ein kleiner EinderuckNur ein kleiner Einderuck
Hier gibts auch eine wunderschöne Aussicht...Hier gibts auch eine wunderschöne Aussicht...

gefunden 18. Februar 2014 Oleum hat den Geocache gefunden

Auch nach Oppershofen hat mich heute nachmittag mein Weg geführt und da ich auf dem NSG Wingertsberg schon früher einen dort ausgelegten Tradi gesucht und gefunden habe, kannte ich die Örtlichkeit und hatte sie mir schon für diesen Safari-Cache auserkoren. Diesmal musste ich nicht mal hoch laufen, obwohl ich mich erinnere, dass man dort oben sehr schön sitzen kann, dass man eine herrliche Aussicht hat und dass, zumindest bei meinem letzten Besuch, dort oben eine sehr schöne Atmosphäre herrschte. Aber heute war meine Zeit eher knapp bemessen und so habe ich lediglich an den Koordinaten N50° 24.781 E008° 44.678 die Beschilderung fotografiert und beim weiter fahren habe ich ca. 500 m entfernt noch mal Halt gemacht um den Wingertsberg aus der Totalen zu knipsen.

Hier ein offizieller Infotext zum Wingertsberg:

Das Naturschutzgebiet „Wingertsberg bei Oppershofen“ besteht aus einer Fläche im Gemarkungsteil „Auf dem Wingertsberg“ der Gemarkung Oppershofen der Gemeinde Rockenberg im Wetteraukreis. Es hat eine Größe von 2,54 ha.

Zweck der Unterschutzstellung ist es, die auf Grund des kleinräumigen Wechsels des geologischen Untergrundes vorkommende besondere Ausprägung von Trockenrasen mit bestandsbedrohten Pflanzenarten langfristig zu sichern sowie den Streuobstbestand als Lebensraum seltener Tier- und Pflanzenarten zu erhalten.

Bilder für diesen Logeintrag:
Als erstes wär hier schon mal das Standard NSG-SchildAls erstes wär hier schon mal das Standard NSG-Schild
Dann eine prächtige Infotafel zum Oppershofener WingertsbergDann eine prächtige Infotafel zum Oppershofener Wingertsberg
Und schließlich noch der Wingertsberg in der TotalenUnd schließlich noch der Wingertsberg in der Totalen

gefunden 10. Februar 2014 dogesu hat den Geocache gefunden

Heute kam ich mal wieder mit dem Rad am Naturschutzgebiet "Gronne" in Ulm-Wiblingen vorbei. Bei der Gronne handelt es sich um einen Altarm der Donau, wo sich derzeit die Fischer und die Kormorane um die darin enthaltenen Fische streiten ;-)

N 48°20.954 E 9°56.975

Danke für die Safari-Aufgabe, dogesu

Bilder für diesen Logeintrag:
Schild am NSG "Gronne"Schild am NSG ´´Gronne´´

gefunden 17. November 2013, 14:33 thocomoro hat den Geocache gefunden

Waren heute in der Sache "Fichteltrip" (OC103AE) mal wieder auf dem "höchst möglichen Punkt der Luisenburg", nämlich dem Burgsteinfelsen. http://www.opencaching.de/viewcache.php?wp=OC103AE

Die ganze Luisenburg ist ja ein einzigartiges Naturschutzgebiet. Deshalb stehen hier auch viele dieser Schilder überall an den Wegen, natürlich mit dem Zusatz, dass man die Wege deshalb auch nicht verlassen darf. Anbei noch ein paar Fotos der einzigartigen Landschaft. Noch mehr Informationen und viele schönere Bilder noch zu unserem NSG gibt es "in der Wikipedia":
http://de.wikipedia.org/wiki/Luisenburg-Felsenlabyrinth

Ich logge mal ein besonderes Schild - nämlich "das höchste" dort! ;):) Es steht genau bei N50 00.013 E011 59.658

Das Schild trägt sogar den Zusatz "Naturdenkmal" - der höchste Punkt hier ist nämlich der Burgsteinfelsen, der eben ein Naturdenkmal und geschütztes Geotop ist. Danke für diesen Safari-Cache! :)

PS: Wir haben hier auch noch 12 weitere Naturschutzgebiete, weshalb hier "ein paar mehr" dieser Schilder zu loggen sind! ;):)
http://www.landkreis-wunsiedel.de/landratsamt/natur-und-landschaft/naturschutz/schutzgebiete/naturschutzgebiete

Bilder für diesen Logeintrag:
Trampelpfad hochwärtsTrampelpfad hochwärts
das höchste Schild!das höchste Schild!
mit Koordinatenmit Koordinaten
Hinter der Treppe steht's! ;)Hinter der Treppe steht´s! ;)
Infotafel zum BurgsteinfelsenInfotafel zum Burgsteinfelsen
das ganze NSG auf der OSM-Kartedas ganze NSG auf der OSM-Karte
So schön sieht es hier überall aus! ;)So schön sieht es hier überall aus! ;)

gefunden 16. November 2013 Team13RDR hat den Geocache gefunden

Das Schutzgebiet befindet sich in Unterfarrnbach und man übersieht es fast. Es ist auch nicht sonderlich groß und gerade deswegen möchten wir darauf hinweisen, weil es eben nicht gleich ersichtlich ist.

Die Koordinaten: N 49 29.200 E 10 56.883

Wir waren mit dem Smartphone unterwegs, die GPS-Daten befinden sich noch in den Exifdaten. Und als Logproof war unser Maskottchen dabei, welches natürlich gleich mit auf das Foto wollte.

"Danke für den Safari-Cache!", sagt Team13RDR

Bilder für diesen Logeintrag:
Schutzgebiet SchildSchutzgebiet Schild
Blick auf den EingangBlick auf den Eingang
Schild mit Maskottchen als LogproofSchild mit Maskottchen als Logproof

gefunden 06. November 2013, 13:30 Muskratmarie hat den Geocache gefunden

Bei meinem heutigen Safari bin ich an diesem Naturschutzgebiet vorbei gekommen. Das Schutzgebiet heißt Langes Luch, welches als Fenn Graben den Grunewaldsee mit der Krummen Lanke verbindet. Gegenüber ist ein Reitclub, und dahinter ist der Forsthaus Paulsborn.

Die Koordinaten vom Bild (mit meinem GPS-Gerät) sind:

N 52° 27.899 E 013° 15.357

Hier treffe ich öfters Steckdosen... Und im Frühjahr gibt es lautstarke Froschkonzerte.

TFTSafari!

Schöne Grüße von

Muskratmarie

Bilder für diesen Logeintrag:
Naturschutzgebiet Langes Luch in Berlin (Grunewald)Naturschutzgebiet Langes Luch in Berlin (Grunewald)

gefunden 04. November 2013, 11:30 lucky-k hat den Geocache gefunden

Das Naturschutzgebiet "Wüster Forst" liegt zwischen Bauschheim und Rüsselsheim und ich fahre jeden Tag auf dem Weg zur Arbeit daran vorbei. Was lag also näher, als dieses hier zu "finden".

Bilder für diesen Logeintrag:
Schild mit Beschreibung und Karte des GebietsSchild mit Beschreibung und Karte des Gebiets
Koordinaten dieses Zuganges zum NaturschutzgebietKoordinaten dieses Zuganges zum Naturschutzgebiet
NaturschutzgebietsschildNaturschutzgebietsschild

gefunden 03. November 2013 steingesicht hat den Geocache gefunden

Unser heutiger Ausflug hat uns in das Naturschutzgebiet am Jusiberg geführt.

"Der Nordhang mit Kalkmagerrasen, der als Schafweide genutzt wird, sowie die umgebenden Buchen- und Eichenwälder, die einen Lebensraum für einige seltene Tier- und Pflanzenarten bieten, wurden 1935 zum Landschaftsschutzgebiet erklärt, seit 1992 stehen sie unter Naturschutz. Auch der ehemalige Steinbruch des „Hörnle“ ist Naturschutzgebiet. In dem durch einen Zaun abgesperrten Gebiet kommen zum Beispiel die bedrohten Gelbbauch-Unken vor."

Zitat aus Wikipedia

Koordinaten für diesen Logeintrag: N48°33.163' E009°19.909'

Bilder für diesen Logeintrag:
SchildSchild
LogproofLogproof
WeideflächenWeideflächen
Tuffklippe am JusiTuffklippe am Jusi
Aussicht in der NäheAussicht in der Nähe

gefunden 03. November 2013, 14:20 Marschkompasszahl hat den Geocache gefunden

Auf heutiger Runde im Lennebergwald konnte ich auch diese Safari abhaken.

N 50° 00.367 E 008° 10.173

Danke für die Idee!

Bilder für diesen Logeintrag:
MKZ @NSG-Schild im LennebergwaldMKZ @NSG-Schild im Lennebergwald

gefunden 21. Oktober 2013, 11:02 forbidden72 hat den Geocache gefunden

Auf dem Rückweg von Wildspring stieg ich hier nochmal kurz auf die Bremse, da ich mich an diesen Safari-Cache erinnerte.

Das Schild steht im Landschaftsschutzgebiet Breckerfeld bei N 51° 17.516 E 007° 29.351.

Danke für diesen Cache

forbidden + Vater + Hund Lolle

 

 

@Mokii: Wenn du den Cachetyp auf "Virtueller Cache" änderst, liegst du goldrichtig. Außerdem noch die Attribute "Safari-Cache" und "OConly" setzen, dann finden auch diejenigen diesen Cache, die nicht flopps Safari-Map nutzen. Lächelnd

Bilder für diesen Logeintrag:
"mein" Schild´´mein´´ Schild

gefunden 20. Oktober 2013, 17:01 storc hat den Geocache gefunden

Heute Morgen beim Cachen bin ich tatsächlich an solch einem Schild vorbei gekommen.
Ich fand es bei N 50° 37.770 E 09° 40.555
Danke für den Safaricache.

Bilder für diesen Logeintrag:
Naturschtzgebiet im Michelsrombacher WaldNaturschtzgebiet im Michelsrombacher Wald

gefunden 09. Oktober 2013 Nevyn1976 hat den Geocache gefunden

Auf einen langen Spaziergang mit ein paar Dosen bin ich auch an einen NSG vorbei gekommen. Es war das ca 100h große NSG "Altendorfer Berg" bei Einbeck mit vielen Wachholderbüschen und wilden Orchideen.

Leider haben sich schon einige an diesen Schild "verewigt" aber man kann es noch erkennen.

Gefunden bei N 51 49.162 O 009 53.709

Bilder für diesen Logeintrag:
NSG Altendorfer BergNSG Altendorfer Berg

gefunden 08. Oktober 2013 FlashCool hat den Geocache gefunden

Heute stand mal wieder eine ausgiebige Radtour auf dem Programm. Der dritte Teil der Regionalpark Rhein/Main Rundroute sollte es sein...

Der Weg führte mich auch durch das NSG Mönchbruch bei Mörfelden.

An dieser Station habe ich Rast gemacht und die mitgenommene Verpflegung verzehrt.

Koordinaten: N 49° 59.113 E 008° 30.644

 

Vielen Dank für den virtuellen (Safari-)Cache.

Bilder für diesen Logeintrag:
NSG Mönchbruch #1NSG Mönchbruch #1
NSG Mönchbruch #2NSG Mönchbruch #2
NSG Mönchbruch #3NSG Mönchbruch #3

gefunden 07. Oktober 2013 kerbholz hat den Geocache gefunden

Von den Schildern gibt es ja ...Tausende?
Und ich habe eins gefunden - eins auf schiefen Grund - das muss auch geschützt werden. Deshalb sag ich nicht, wo es ist.
Naja, ich schreib es auf :)

 

Gefunden bei: N 52° 39.031' E 013° 23.822' (WGS84)

DFDC

Bilder für diesen Logeintrag:
in den Nähe der Schönerlinder Teichein den Nähe der Schönerlinder Teiche

gefunden 07. Oktober 2013 Max 03 hat den Geocache gefunden

Beim lösen eines EC´s viel mir dieses Schild ins Auge und ich fühlte mich wie auf einer Fotosafari;-)


GPSLatitudeRef - N
GPSLatitude - 51  17  17.55 (51.288208)
GPSLongitudeRef - E
GPSLongitude - 7  31  6.54 (7.518483)
GPSAltitudeRef - Sea level
GPSAltitude - 189.57 m

..ach ja, auch mit dem EC hats geklappt.

Bilder für diesen Logeintrag:
Vöglein fliiiieg;-)Vöglein fliiiieg;-)

gefunden 03. Oktober 2013 Spike05de hat den Geocache gefunden

Jetzt hab ich endlich auch mal dran gedacht von so einem Schild ein Bildchen anzufertigen. Hier handelt es sich um die Reutiner Bucht, ein 28ha großes Naturschutzgebiet das zum Bodenseebecken gehört. Den dazugehörigen OC-Only an dieser Stelle haben wir leider nicht gefunden. 

Das Schild steht bei N47° 32.980 E009° 42.237

Bilder für diesen Logeintrag:
Naturschutzgebiet Reutiner BuchtNaturschutzgebiet Reutiner Bucht

gefunden 29. September 2013 hansundgrete hat den Geocache gefunden

heute zwischen dem logeintrag bei 2 gelösten mysteries auch an diesem schild vorbeigekommen. dieses schild gehört zum naturschutzgebiet "mönchsteig" in baden-württemberg und ist bei N 48° 30.668 E 009° 48.375 zu finden. da das gps gleichzeitig auch der foto war, gibt es leider nur ein bild vom schild.

tftc,
gruesse von hans&grete

Bilder für diesen Logeintrag:
naturschutzgebiet mönchbergnaturschutzgebiet mönchberg

gefunden 24. September 2013, 14:00 KonTrollPunkt hat den Geocache gefunden

Hallo

Hier gehts zum Naturschutzgebiet Lennebergwald bei Mainz-Gonsenheim

Das Schild steht bei N 50°0.500 E 008°12.039

Falls noch ein Foto mit GPS-Gerät gewünscht wird, liefere ich es noch nach, ansonsten gibts hier erst mal das Schild fotographiert mit GPS-fähigem, transportablem Wisch-Telefon...

Grüße und DFDC

KonTrollPunkt

Bilder für diesen Logeintrag:
NSG LennebergwaldNSG Lennebergwald

Hinweis 21. September 2013 Jung und Alt hat eine Bemerkung geschrieben

Offensichtlich zählen in diese Kategorie nicht nur Naturschutzschilder (grünr Greifvögel)?

gefunden 08. September 2013 Kuerbis Koenig hat den Geocache gefunden

#8.September 2013  -|- 11.00

Heute mal wieder mit dem Fahrrad auf OC-Cache-Safari. Auf dem Weg von meinem „Mirror“ zur „Gipfelkreuz Safari“ kam ich an diesem älteren Naturschutzgebietsschild vorbei. Es befindet sich im NSG Nuthe-Nieplitz-Niederung am Dobbrikower Teufelssee (N52°09.917  E13°02.483).

Danke für die Aufgabe sagt der Kuerbis Koenig®

Bilder für diesen Logeintrag:
NSG_1NSG_1
NSG_2NSG_2
NSG_3NSG_3
NSG_4NSG_4

gefunden 06. September 2013, 17:20 HH58 hat den Geocache gefunden

N 48° 52.251 E 011° 57.104'

Dieses Schild steht am Rand eines kleinen Wanderparkplatzes am Sippenauer Moor. Dieses ist das einzige von schwefelhaltigem Wasser geprägte Quell- und Durchströmungsmoor in Bayern. Die ältesten Teile des bis zu 3 m mächtigen Torfkörpers sind etwa 13.000 Jahre alt. Das Moor befindet sich im Besitz der Regensburgischen Botanischen Gesellschaft, die bereits 1911 erste Teilflächen erwarb. 1939 wurde ein 8,3 ha großes Areal als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Außerdem ist das Moor FFH-Gebiet. Gepflegt wird das Gebiet vom Verein zur Pflege ökologischer Flächen in Kelheim.

Hier im Moor entspringen mehrere schwefelhaltige Quellen, die der Gegend auch ihren Namen gegeben haben: "sippen" bedeutet nämlich soviel wie "stinken". Der Schwefel stammt vermutlich aus Braunkohlelagerstätten, die zuvor vom Wasser durchflossen wurden. In diesen Quellen wurden in jüngster Zeit so genannte kalte Archäen, urtümliche bakterienähnliche Organismen, nachgewiesen, die der Wissenschaft bisher unbekannt waren. Die Tatsache, dass in unmittelbarer Nachbarschaft auch schwefelfreies Wasser austritt, deutet auf mehrere Grundwasser stauende Schichten hin.

TFTC !

Bilder für diesen Logeintrag:
NSG Sippenauer MoorNSG Sippenauer Moor

gefunden 31. August 2013 FriedrichFröbel hat den Geocache gefunden

Während unserer heutigen Tour an einem solchen Schild vorbeigekommen.

Es befindet sich bei N 50° 40.580 E 011° 32.766 und weist auf das Landschaftsschutzgebiet Buchenberg bei Krölpa hin.

Weitere Informationen zu diesem Gebiet gibt es im entsprechenden Faltblatt.

Bilder für diesen Logeintrag:
GPS am SchildGPS am Schild
Nahe des Schildes INahe des Schildes I
Nahe des Schildes IINahe des Schildes II
Blick vom BuchenbergBlick vom Buchenberg
Unterwegs im NaturschutzgebietUnterwegs im Naturschutzgebiet

gefunden 28. Juli 2013 pirate77 hat den Geocache gefunden

Auf einer Cachekontrolle diesen Cache loggen können.

NSG Mattinger Hänge. Hier entlag der Bahnstrecke führt eine kleine Reihe von mir, names "Vergessene Bauwerke". Ebenfalls hat dort Ritter Kunibert sein Unwesen getrieben, wenn auch aus NSG Gründen ausserhalb des NSGs. Seine ehemalige Burg ist aber mitten im NSG oben ;)

Das Foto zeigt mich, Fotografiert mit dem Handy (GPS-Gerät) von meiner Piratenbraut. Ich hoffer der Pirate reicht aus statt dem GPS Gerät ;)

Koordinaten; N 48°52.274 E012°01.136

Link Mattinger Hänge Wikipedia

Bilder für diesen Logeintrag:
Das NSG und der PirateDas NSG und der Pirate

gefunden 29. Juni 2013 Team-MTB-OC hat den Geocache gefunden

Eigentlich hatten wir das Schild ursprümglich mal als Beispielbild für unsere Tierschilder Safari gemacht, aber beim durchstöbern der Safarikarte fiel mir eben auf, dass wir es auch hier mit einsetzen können. Das Schild befindet sich im Landschaftsschutzgebiet an der Brucher Talsperre bei Marienheide und schützt dort besonders die Uferrandzonen um Wasservöglen die Brut zu ermöglichen. Gefunden haben wir es bei: N51° 04.471 E7° 33.712

TFTC

Team-MTB-OC

gefunden 06. Juni 2013, 09:41 Schrottie hat den Geocache gefunden

Als wir heute auf dem Weg zu einer kleinen Wanderung waren, kamen wir an einem NSG-Schild vorbei, bei dem ich unbedingt anhalten musste. Es stand da einfach so an Straßenrand, kurz hinter der Kreisgrenze zwischen den Landkreis Schwandorf und Neustadt an der Waldnaab. Ich weiß auch nicht genau zu welchem NSG es gehört, ich konnte nur herausfinden das auf der Koordinate so ziemlich genau die Grenze zwischen den Naturparks südlicher und nördlicher Bayerischer Wald durchgeht. Vielleicht hat also auch jemand nur das falsche Schild aufgestellt. Cool

Achja, die Koordinaten: N49° 33.127 E012° 14.855

Bilder für diesen Logeintrag:
Einsames NSG-Schild am StraßenrandEinsames NSG-Schild am Straßenrand

gefunden 05. Juni 2013 Landschildkroete hat den Geocache gefunden

Das Schild befindet sich direkt an einem Radweg, hier kurz angehalten und fotografiert.
Hier beginnt das Naturschutzgebiet "Bachsystem des Wienbachs".
Die Koordinaten lauten: N 51° 45.026 E 007° 02.043
Danke für den Cache und viele nette Grüße von den Landschildkroeten

Bilder für diesen Logeintrag:
Naturschutzgebiet Schild+GPS+LandschildkroeteNaturschutzgebiet Schild+GPS+Landschildkroete
HinweisschildHinweisschild

gefunden 01. Juni 2013, 17:55 ToWoNo hat den Geocache gefunden

#1618 @17:55

Auf dem Weg zum Earthcache Binnendüne bin ich über dieses Schild gestolpert.

Koords: N 52° 15.808 E 013 57.064
NSG: Storkower Binnendüne

Vielen Dank fpür den Cache sagt
ToWoNo

Bilder für diesen Logeintrag:
NSG Storkower BinnendüneNSG Storkower Binnendüne (Spoiler)

Hinweis 20. Mai 2013 Flopp hat eine Bemerkung geschrieben

Heute bin ich zufällig beim Naturschutzgebiet Mühlmatten vorbeigekommen (N 48 02.701 E 007 47.587) und konnte es mir nicht nehmen lassen ein Bild von Schild zu machen ;)

Grüße
Flopp

Bilder für diesen Logeintrag:
NSG MühlmattenNSG Mühlmatten
Schild + GPSSchild + GPS

gefunden 05. Mai 2013, 12:00 Flopp hat den Geocache gefunden

Unsere Radtour ging heute auch teilweise durch das Naturschutzgebiet "Freiburger Rieselfeld". Bei N 48 00.015 E 007 46.384 habe ich ein passendes Schild gefunden und mich gleich ablichten lassen (Kamera=Handy=GPS, deshalb habe ich auf dem Bild kein Gerät in der Hand).

Beste Grüße
Flopp

Bilder für diesen Logeintrag:
Flopp @ NSG "Freiburger Rieselfeld"Flopp @ NSG ´´Freiburger Rieselfeld´´

gefunden 28. April 2013 Euni hat den Geocache gefunden

Heute in der Döberitzer Heide gefunden und fotografiert.

N 52° 28.484' E 013° 01.411'

Euni

Bilder für diesen Logeintrag:
Döberitzer HeideDöberitzer Heide

gefunden 28. April 2013, 16:15 HHL hat den Geocache gefunden

Heute bin ich mindestens an einem Dutzend dieser Schilder entlang gekommen. Hier waren wir kurz vor dem Bergen eines GS-Mysterys.

NSG: Billetal Koords: N 53° 30.428  E 10° 16.082

Frohes Jagen
Hans

Bilder für diesen Logeintrag:
HHL @ NSG BilletalHHL @ NSG Billetal

gefunden 26. April 2013, 08:15 erdbot hat den Geocache gefunden

So, mal wieder ein Found nach drei Jahren Zunge raus auf diesen Cache bin ich durch den Dixi-Klo-Cache aufmerksam gewordenLachend

Und da ich bei gutem Wetter mit dem Bike in´s Büro fahre, führt mich der Weg durch das Naturschutzgebiet "Erbacher Wäldchen" das Schild steht an folgenden Koordinaten: N 50°00.987 E oo8°04.876

Witzige Idee... hat Spaß gemacht!

 

Grüße vom erdbot & TFTC!

Bilder für diesen Logeintrag:
Logproof@NaturschutzgebietLogproof@Naturschutzgebiet
Wildgans-KükenWildgans-Küken

gefunden 29. August 2010 Eifeldog hat den Geocache gefunden

War mit maxwil5 am Immerather Maar. Deswegen keine weitern Informationen hierzu.

Eifeldog

Bilder für diesen Logeintrag:
Am Immerather MaarAm Immerather Maar

gefunden 29. August 2010 Eifeldogs hat den Geocache gefunden

Cache heute gefunden und geloggt.

Das Immerather Maar ist das kleinste und flachste der Eifelmaare. Es liegt in einer Höhe von 368,1 m über NN. Die Wasseroberfläche ist etwa 60.000 m² groß, das Wasservolumen beläuft sich auf rund 90.000 m³.

Die Wassertiefe beträgt maximal 2,90 m, während die durchschnittliche Tiefe bei circa 1,50 m liegt. Der Boden ist flach und eben, und nur in den Uferzonen befinden sich Hindernisse in Form von umgestürzten Bäumen und Baumstümpfen im Wasser.

Der Boden fällt vom Ufer aus zur Maarmitte hin gleichmäßig ab. Lediglich im Bereich des Auslaufes befindet sich eine Kante, an der über eine Länge von 5 m die Tiefe von 0,6 m auf 2,8 m abfällt. Durch den in den letzten Jahren vermehrten Pflanzenbewuchs wird die Trübung des Wassers heruntergesetzt und schwankt nun zwischen 0,25 und 2,0 m je nach Jahreszeit. Das Wasser hat eine Erneuerungszeit von 0,3 Jahren.

Das Maar verfügt über keinen oberirdischen Zufluss. Es speist sich allein aus Oberflächen- und Grundwasser des Kraters. So besitzt es ein Einzugsgebiet von 640.000 m². Das Ufer erstreckt sich über eine Länge von 800 m.


Das Immerather Maar dient hauptsächlich als Erholungsgebiet. Wegen seines großen Fischbestandes wird das Gewässer von Freizeitfischern genutzt. Zwei große Fischsterben in den letzten Jahren haben den Bestand an Brassen nahezu ausgelöscht. Verbliebene Fischarten sind Rotfedern, Barsche, Hechte, Schleien, Karpfen und Aale.

 

maxwil5

Bilder für diesen Logeintrag:
Naturschutzgebiet Immerather MaarNaturschutzgebiet Immerather Maar

gefunden 25. Juli 2008 Beetstar hat den Geocache gefunden

Direkt am Stadtrand von Siegen liegt N51°17.798' E007°12.807 - EIn kleines Naturschutzgebiet, ideal zur Wanderung zwischendurch. 

Bilder für diesen Logeintrag:
Selbstbildnis mit GPS und SchildSelbstbildnis mit GPS und Schild (Spoiler)

gefunden 12. Juni 2008 Ticohund hat den Geocache gefunden

Wunderschöner Spaziergang durch dieses Naturschutzgebiet bei Todtmoos im Schwarzwald. Koordinaten zu diesem Schild: N 47° 47.319  E 008° 00 242.

gefunden 11. Dezember 2007 MFGSparka hat den Geocache gefunden

Habe das schild am neuen naturschutzgebiet im alten Franzosenwald bei Trier gemacht.

 

koordinaten vom naheliegendsten parkplatz keine 200 meter entfernt:

N49°43.595, E006°39.351

 

 

 

Bilder für diesen Logeintrag:
Naturschutzgebiet Franzosenwald TrierNaturschutzgebiet Franzosenwald Trier

gefunden 21. Juli 2007 schmitty hat den Geocache gefunden

Das Weinfelder Maar, auch Totenmaar genannt, ist ein Maar ca. 2 km südöstlich der Stadt Daun in der Eifel, Rheinland-Pfalz.


Koordinaten: 50° 10′ 35" n. Br., 6° 51′ 1" ö. L.

 

schmitty 

 

PS: Auf geocaching.com ist dieser sicher nicht veröffentlicht! 

 

Bilder für diesen Logeintrag:
SchildSchild

gefunden 24. Juni 2007 Dortmunder Pils hat den Geocache gefunden

gefunden 24. Juni 2007 sp_do hat den Geocache gefunden

Saupark Springe: N52 11.458 E9 32.141

Der Saupark bei Springe (Region Hannover) ist schon seit 1954 Naturschutzgebiet und mit 2.500ha Fläche eines der größeren seiner Art.

Zwischen 1836 und 1839 ließ der damalige König Ernst August von Hannover nicht nur ein Jagdhaus im Saupark errichten, sondern auch eine 2m hohe Steinmauer rundherum. Zweck war nicht der Schutz seines Jagdhauses, sondern das Sichern der geschätzten Jagdtiere. Mit 16,4km Länge führt die Mauer einmal um das große waldige Areal. 8 Zugänge und Tore sorgen heute dafür, dass sich Spaziergänger aus Hannover und Hameln hier vergnügen können - der große Tierbestand ist auch heute noch zu bewundern.

Bilder für diesen Logeintrag:
Eindruck aus dem Saupark mit GPSEindruck aus dem Saupark mit GPS
NSG-SchildNSG-Schild

Hinweis 08. Juni 2007 alexschweigert hat eine Bemerkung geschrieben

Scheinbar hast du überhaupt nichts begriffen, da du in einem NotFound Log auf einen meiner Caches antwortest.
http://www.opencaching.de/viewcache.php?cacheid=115233

Ich kann nur jedem Cacher raten, von Mokii  gelegte Caches mit Vorsicht zu geniessen.- Anscheinend ist er nicht in der Lage sich an die einfachsten GEOCaching-Etikette zu halten.

 

nicht gefunden 07. Juni 2007 alexschweigert hat den Geocache nicht gefunden

Was soll dieser Mist? Das soll ein Cache sein?

 

Wenn Du Bilder von Naturschutzgebiet-Schildern mit GPS Geräten sehen willst, dann eröffne eine Gruppe in einer Foto Coumunity und lass die Hand von dieser Webseite!

 

 

 

 

[Zurück zum Geocache]