Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Agent OO7    gefunden 6x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

OC-Team archiviert 14. Mai 2016 dogesu hat den Geocache archiviert

Wie zuvor angekündigt, erfolgt hier nun die Archivierung. Sollten sich später neue Aspekte ergeben, so kann dieses Listing durch den Owner selbstständig über ein "kann gesucht werden"-Log reaktiviert werden.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

dogesu (OC-Support)

OC-Team momentan nicht verfügbar Die Cachebeschreibung ist veraltet. 14. April 2016 dogesu hat den Geocache deaktiviert

Diese Beschreibung hier stimmt für die Ermittlung von B und L nicht mit der auf geocaching.com überein.

Die Nutzungsbedingungen von opencaching.de enthalten unter anderem diesen Punkt:

Ist der Geocache auch auf anderen Webseiten veröffentlicht, so muss die Beschreibung immer auf allen Webseiten aktuell und vollständig gehalten werden. Aktualisierungen der Beschreibung müssen zeitnah auch auf den anderen Plattformen vorgenommen werden.

Der Owner sollte hier dringend das Listing dem aktuellen Stand anpassen, so dass sein Cache auch hier wieder gefunden werden kann; bis dahin setze ich den Status auf "Momentan nicht verfügbar". Sollte innerhalb eines Monats (d.h. bis zum 14. Mai 2016) keine Rückmeldung erfolgen, werde ich den Cache archivieren

Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

dogesu (OC-Support)

gefunden 17. März 2013 mike3000 hat den Geocache gefunden

Heute gemeinsam mit Team brandy 1965 in Gmunden unterwegs auf den Spuren von OO7, was musste er wohl für Ängste durchgestanden haben.Die Stationen, die auch er besucht hatte, waren bis auf eine silberne Zahl alle aufzufinden. Alles wurde fein säuberlich notiert, und es hat sich wieder einmal bestätigt, das man im Team doch viel mehr findet, hätte das damals OO7 doch auch gemacht.Gegen Ende beim errechnen der Briefkastenkoordinaten dann auch noch zwei andere Suchende getroffen, die aber offensichtlich nicht auf den Spuren dieses berühmten Agenten waren, sondern etwas anderes suchten.Der Zielpunkt war dann schnell ausgemacht, und der Kasten konnte geöffnet werden.Sehr aufwendiger Multi, toll gemacht !DFDC ! Anm. im Briefkasten waren keine TB vorhanden !

gefunden Empfohlen 03. Juli 2008 Chiroptera hat den Geocache gefunden

Bei hohen Temperaturen gerade der richtige Cache, baden waren wir allerdings nicht, das Wasser war uns doch zu kalt, es reichte nur zu Kneippkuren bis zu den Knien. Alle Hinweise wurden flott gefunden, nur beim Nikolo hatten wir etwas Schwierigkeiten beim Koloss, der uns erst bei der x-ten Umkreisung sein Geheimnis verriet - da hätte ich schon längst aufgegeben gehabt...

Der Ruf des wirtshauses war für uns sirenenartig stark, allerdings wurde dort schon rechnerische Vorleistung vollzogen, um Agent Y nicht unnötig warten zu lassen.
Am Ende war zwar manches anders als angenommen, irgendwo haben wir uns vertan und die Tabellen waren schon etwas verhunzt, aber der Briefkasten konnte sich nicht verstecken.
Danke für den Traunspaziergang, Chiroptera
in (und Nairolf out): GC travel express und GC pott

gefunden 09. Februar 2008 howc hat den Geocache gefunden

Die schäfchen-erwähnte Runde wurde nicht kürzer weil wir *) vor lauter quatschen öfter mal zur Umkehr gezwungen wurden.
Ein Mörderhatscher, der mich wieder in Stimmung für meinen nächsten Halbmarathon versetzt. Den hab ich schneller vor als diesen Cache ;-)

Ich mag Wasser... muß ich immer wieder sagen...

Aktueller Stand: Der Nikolaus ist gestürmt... oder getürmt.
Mit einem leichten Hauch Intuition ist der Cache trotzdem lösbar.

in: 2 TBs
out: ähnliches

*)wir: schlümpfe, Insekten und eine Art Dr. Who und der Hausmeister *rofl*

gefunden Empfohlen 06. August 2007 npg hat den Geocache gefunden

....Agent Mouse bitte kommen -dringender Notfall!!!....
Vor Ort -eindeutige Spuren weisen uns den Weg - ja die Sonnenuhr wollte uns etwas bluffen, aber ihre Zeit schien abgelaufen. Auch ermattet schien der Koloss - nichts mehr konnte er oder seine Nachbarn uns verraten - Agent Mouse ihre letzten Kräfte einsetzend konnte ihm auch kein Sterbenswörtchen entringen.
Angetrunken im Dienst - das gibts doch nicht! Und soll uns doch wichtiges...lebenswichtiges! ...mitteilen. Wie war die Nummer? Da gibts eine Meldung...
Eilends überquerten wir die Brücke...keiner schien uns bemerkt zu haben. Allerdings attackierte ein riesiges Ungetüm Agent npg auf der Suche nach dem weiteren Gedenkstein. Einzig die jahrelange Ausbildung für extreme Gefahrensituationen schützter ihn vor schlimmerem.
So blieb auch die Hoffnung aufrecht, dass die Madonna gnädig auch auf uns herunterschauen möge und das Zahlenwirrwar sich in verständliches Beamtendeutsch [;)] verwandle.

Und -oh Wunder! es geschah, der Postkasten war exakt an der angegebenen Stelle! So besteht doch noch eine Chance für Y.
in: GC, out: GC
thx Agent npg - die perfekte Anleitung von Agent Y war Goldes wert (naja - geht ja auch um sein Leben [:D])

Bilder für diesen Logeintrag:
gefährliche Laute eines Tieres... ich sehs !gefährliche Laute eines Tieres... ich sehs !

gefunden 28. Juli 2007 jj(g) hat den Geocache gefunden

A nice ride with the bike and a great multi!

TFTC

jjg

gefunden Empfohlen 24. Juli 2007 Pazifik hat den Geocache gefunden

Skandal!! Kaum ist M auf Urlaub, geht in der Zentrale alles drunter und drüber. Y ist in Gefahr und die wollen doch glatt den zittrigen, zahnlosen und bierbäuchigen 007 schicken, ich faß es nicht... Surprised Gottlob war Q in der Zentrale und konnte mich mit etwa 2,8 kg Licht, 24 Akkus, 3 Dosen Bier, 1 Flasche Thermos, 0,5 kg Schokolade und 2 Packungen Zigaretten ausrüsten Money mouth

Nicht auszudenken, was rausgekommen wäre, wenn der frühpensionsreife 007 hier angetreten wäre, um meinen alten Kumpel Y rauszuhauen... Ob Moneypenny Kiss das wußte? Sicher nicht, denn die hätte denen in der Zentrale ordentlich den Kopf gewaschen. Man stelle sich vor, jemand sieht einen Agenten unserer Abteilung mit einem Skoooooooooooooda *kopfschüttel*. Igitt! Da wären wir wieder mal ein Fressen für die Boulevardpresse geworden.

So ist aber alles gut gegangen, ich habe 007 zum Spießberger geschickt, um dort ein lauwarmes Bier zu trinken und auf mich zu warten, bis ich die Kastanien aus dem Feuer geholt hab. Lokalisierung des Geheimpostamtes 3:30, Beweissicherung 6:30, weil der Weg dorthin ALLE Ressourcen aufgebraucht hat, die mir Q mitgegeben hat und alle Verbraucher etwas Kraft tanken mußten (siehe Fotos)

Rein: „konspirativen“ TB (was ist denn ein neueröffnetes Postamt ohne TB?
Raus: nix

Nächtliche Grüße und vielen Dank für den sehr liebevoll gestalteten nächtlichen Ausflug bei suboptimaler Witterung, Euer Nick K.
*moneypennyandenhinterngreif* Innocent und *astonmartinmitquietschendenreifenumdiekurvebeweg* Cool

P.S.: H140 ist offensichtlich schon inkontinent geworden vor lauter Suff. Jedenfalls riecht er so Sealed... Da sollte mal das BIA ran!

P.P.S.: Haut ist wasserdicht

#102 • FTF 13

[Zurück zum Geocache]