Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Das Borg Implantat    gefunden 12x nicht gefunden 1x Hinweis 4x

Hinweis 07. Oktober 2008 Talenta hat eine Bemerkung geschrieben

Vergessen hier auch den Status zu ändern. Ich schaue bei Opencaching

nur noch selten vorbei.

Grüße Talenta 

Hinweis 07. Oktober 2008 Crew Solo hat eine Bemerkung geschrieben

derzeit nicht findbar, vergleiche GC

 

nicht gefunden 17. August 2008 el.Barto hat den Geocache nicht gefunden

Dies sollte ein Zwischenstopp zur Verkürzung der Wartezeit auf den Rest der Familie werden.
Gleich nachdem man mich und unseren Hund hier abgesetzt hatte konnte ich das GPS-3003 finden und an mich nehmen.
Wie beschrieben habe ich es am Waldrand in Betrieb gesetzt und - oh Schreck! - es lockte lauter Doggles (vierbeinige Muggels) an. Mein Hund wurde davon so verwirrt, dass ich keine Ruhe hatte, das GPS-3003 zu bedienen.
Deshalb musste ich hier heute leider abbrechen.
Trotzdem danke für den Cache, an dem ich mich bestimmt mit Verstärkung des restlichen Teams nochmal versuchen werde, wenn wir wieder in der Gegend sind.

el.Barto

gefunden 28. Mai 2008 Karlchen Müller hat den Geocache gefunden

Stolz wie Oskar ob der unmittelbar durchschauten Funktionsweise des GPS-3003 machten wir uns übereifrig auf den Weg und mussten feststellen, dass auch der Hint richtig interpretiert sein will. Vielen Dank an Talenta für den Schubser und die nette Begleitung auf unserer nächtlichen Runde.

Karlchen

gefunden 28. Mai 2008 EW-Andy hat den Geocache gefunden

Im Rahmen eines BetaTests in der Nähe haben wir auch diesem netten Star Trek-Cache eine Cachwartung gegönnt.
Danke für die nette Begleitung durch den Owner.
Viele Grüße und bis bald im Wald,
EW-Andy.
IN: Magnetfilmdose

gefunden 30. März 2008 Hucky3000 hat den Geocache gefunden

Heute haben wir mit TillyOnTour eine schöne grosse Runde duch den Stuckenberg gedreht. Wir sind schon oft da gewesen, allerdings vor unserer Cacherzeit.
Am Anfang war die Gebrauchsanleitung des GPS 3003 erst nach ein paar Minuten zu entschlüsseln und am Finale ist kurzzeitig die Warpspule ausgefallen, aber am Ende wurde alles gut und wir konnten zum nächsten Cache weiterziehen - quer durch den schönen Stuckenberg.

Super Idee !

mfG Hucky3000

gefunden 30. März 2008 TillyOnTour hat den Geocache gefunden

Feiner Auftakt zu einem wirklich feinen Cache-Nachmittag mit Hucky3000.

PS: Gut geschaut ist halb geloggt! :o)


TillyOnTour 13:30 Uhr

gefunden 28. Oktober 2007 herm1962 hat den Geocache gefunden

Heute mal den Stukenberg besucht, da dort noch einigen unerledigte arbeiten liegen, die erledigt werden musste
aber auch das wirklich genau arbeitende Gps-3003 konnte mir nur bei der Mission zur Rettung vor den Fremden besuchern helfen.

Gruß

Hermann

gefunden 21. Oktober 2007 Systki hat den Geocache gefunden

ACHTUNG LEUTE!!! GEFAHR. DIESER CACHE WURDE VON DER BORG KÖNIGIN ANGELEGT UM MENSCHEN ZUM ASSIMILATIONSSCHIFF, DEM KUBUS ZU LOCKEN . ALLE BISHERIGEN CACHER WURDEN SCHON ASSIMILIERT UND DIE LOGGS VOM KOLLEKTIV GENERIERT. AUCH OKTAVIAN UND LILAFI SIND NUR NOCH FERNGESTEUERTE, MIT NANOSONDEN VOLLGEPUMPTE, STEIFBEINIGE, GRIMMIG GUCKENDE DROHNEN ( Eigentlich ganz o.k. für deren Job ). ICH KONNTE ALS EINZIGER FLIEHEN ABER ICH GLAUBE SIE SIND HINTER MIR HER, OH GOTT, ICH HÖRE SIE SCHON, SIE KOMMEN..,MEIN GOTT, SIE SIND GLEICH DA . FLIEHT, FLIEHT SO SCHNELL IHR..AAARRGG......

.....ein wirklich toller Cache in einem schönen Quadranten, den müsst ihr unbedingt mal machen. Kommt alle her und genießt dieses kollektive Erlebnis.
Viele Grüße und bis bald .

Systki

gefunden Empfohlen 20. Oktober 2007 Baked_Beans hat den Geocache gefunden

Hallo!

Faszinierend - würde Mr Spock sagen, wenn er dabei gewesen wäre. Wir mussten die Zentrale der Sternenflotte kontaktieren (Admiral Suchherby), um dann dem Interplanetarischen Jagdschutz fast in die Arme zu laufen.

Am Kubus schließlich Erfolg gehabt!

Danke an Suchherby und vielen Dank für die klasse Idde mit toller Location!

MfG,
Baked_Beans


gefunden 18. Oktober 2007 Suchherby hat den Geocache gefunden

Hallo,
hatte zwar keine Stimmen wahr genommen, aber ein GPS-Ersatz??? Das mußte ergründet werden. Und so machten wir, Weasel 3000 und ich uns unverzüglich auf den Weg, um das seltsame Ding zu ergründen. Ich wollte meinen 900sten schaffen! Um sicher zu gehen, mußte Weasel 3000 mit ihrem Adlerblick dabei sein. Was sich auch 100% als richtig erwies. Wir mußten beide uns eingestehen, das war mal wieder einer, der sich in jeder Hinsicht lohnte, angegangen zu werden.

Danke und Gruß Suchherby mit seiner Suchnase Eika.
#900

gefunden 06. Oktober 2007 AragornsQuad hat den Geocache gefunden


Das GPS versteckte sich leider bei mir. Nach Anruf eines Jokers habe ich erfahren, dass sich das Gerät vielleicht woanders befinden könnte. Also ging die Suche los, um umherirrende Cacher zusuchen. Am Waldrand dann auf RXjäger gestossen. Zusammen konnten wir dann auch das Final finden. Nur der Cache hatte sich verschoben und es wurde mit dem Abbau des Finals begonnen…..!!!

Vielen Dank für den Cache

Gruss AragornsQuad

gefunden 06. Oktober 2007 rxjaeger hat den Geocache gefunden

Der neuartige richtungsweisende Koordinatenvermittler war schnell entdeckt, aber die Einsatzmöglichkeiten konnten von uns nicht gleich ausgeschöpft werden. Glücklicherweise tauchte aber ein Extraterrestrischer in Gestalt von AragornsQuad auf.
Gemeinsam erkannten wir die Arbeitweise des GPS3003.
Nachdem wir uns zum Final gebeamt hatten war dann alles ganz anders, eher unerwartet.
Gruß nochmal an AragornsQuad ohne den wir wahrscheinlich noch wie Satelliten um den Cache kreisen würden.

Danke für die nette Idee
Heike u. Rainer
rxjaeger

Hinweis 05. Oktober 2007 Talenta hat eine Bemerkung geschrieben

Und noch mal.Das Kraftfeld, das ich installiert habe, schirmt das GPS-3003 nur bis zum Waldrand ab! Wenn du es denn noch mit in den Wald nehmen mußt, dann schalte auch noch alle deine Taschenlampen ein. Dann wird das Imperium auch noch aufmerksam auf die Menschheit und sie hat es schneller hinter sich.
Gruß Talenta

gefunden 03. Oktober 2007 normalesbild hat den Geocache gefunden

Die Föderation rät strikt vom Gebrauch von Borg-Technologie ab, da Nebenwirkungen nicht abschätzbar sind.
Aber was kümmert uns das? Wir sind doch immer offen für neue Herausforderungen und Abenteuer, und wer weiß, vielleicht können wir diese neuartige Arbeitsweise irgendwann einmal durchschauen, und die Technologie für unsere eigenen Belange nutzen.
Jetzt erstmal haben wir das GPS 3003 benutzt, ohne zu wissen, wie und warum es funktioniert, aber es funktionierte, und wir wurden ohne Probleme zum Ziel geführt.
Vielen Dank für die Bereitstellung dieses modernen und futuristischen Gerätes, mit dem wir uns durch den von Pilzsuchern nur so wimmelnden Wald schlugen, die reichlich fette Beute gemacht haben, wir übrigens auch.
Viele Grüße von Sabine und Ella aus Hbs. in Begleitung von maltablau und maltaorange

gefunden 03. Oktober 2007 disy hat den Geocache gefunden

Das neue GPS war vorgestern bereits schnell entdeckt und im Gegensatz zur etwas ratlos dreinschauenden Sanna konnte ich das Gerät sofort intuitiv bedienen. Natürlich habe ich mal wieder nicht die Cachebeschreibung gelesen und außerdem wohl das Gerät mit einer zu niedrigen Betriebsspannung gefahren, so daß wir beim ersten Besuch nur mal kurz im Zielgebiet geschaut haben und aufgrund des schlechten Wetters aber schnell wieder erfolglos umgekehrt sind.

Heute, nach dem Lesen der Beschreibung wußten wir wir zmindest was wir suchen ... Sanna hat dann den gut versteckten Cache dann entdeckt.

Schöne Idee, schöne robuste wartungsfreie Technik, wobei die Genauigkeit natürlich eine Sache des Fingerspitzengefühls ist. Wir hatten eine Ungenauigkeit von 100m am Cache, die aber wahrscheinlich auf DiSys dicke Finger zurückzuführen ist  ;)

Viele Grüße und Dank für die schöne Idee
DiSy, Sanna & Gino

Hinweis 02. Oktober 2007 Talenta hat eine Bemerkung geschrieben

Sollte das GPS-3003 nicht am Startpunkt sein,dann geht bis zum Waldrand.Dort findet ihr dann einen Cacher(in)der versucht die Polarität der Worp-Plasmaspule umzudrehen.
Gruß Talenta

[Zurück zum Geocache]