Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Mondscheinpromenade    gefunden 19x nicht gefunden 1x Hinweis 5x

OC-Team archiviert 01. Dezember 2014 Opencaching.de hat den Geocache archiviert

Dieser Cache ist seit mehr als einem Jahr „momentan nicht verfügbar“; daher wird er automatisch archiviert. Er kann vom Besitzer jederzeit instand gesetzt und reaktiviert werden.

momentan nicht verfügbar 30. November 2013 elebaerg hat den Geocache deaktiviert

Da einige GC.com-Cacher mit dem neuen Standort der Dose, der logischer Weise den alten Telefonjokern nicht bekannt war, vehemente Probleme hatten, habe ich sie wieder eingesammelt.

Dieser Tage bin ich am neu planen und überlegen, wie es damit weitergeht.

kann gesucht werden 04. August 2013, 19:00 elebaerg hat den Geocache gewartet

Im Rahmen der momentan gegebenen Möglichkeiten wieder hergerichtet.

Derzeit noch etwas trostloses Terrain Richtung Final.

Hinweis 24. Februar 2013 elebaerg hat eine Bemerkung geschrieben

Auf der gestrigen Kontrollrunde festgestellt, dass wegen massiven Holzeinschlags zwischen Stage 6 und Stage 7 der Cache derzeit leider wieder nicht gangbar ist.

Die Aktivierung des Caches kann erst nach Ende der Forst- und anschließenden Aufräumarbeiten erfolgen.

Hinweis 30. September 2012 elebaerg hat eine Bemerkung geschrieben

„Was lange währt ...“ - Die Mondscheinpromenade ist nun gewartet, mit etlichen neuen Funkelaugen bestückt und die Box gesäubert und entmüllt. Die Cachebeschreibung wurde etwas modifiziert.

Wo es ging und so weit es vertretbar war, bin ich der Begrünung etwas zu Leibe gerückt. Bitte beachtet die Hinweise in der Cachebeschreibung zu den empfohlenen Jahreszeiten.

Zur Feier des Tages habe ich Gabriel Goto auf die Reise geschickt.

Viel Spaß beim Suchen und Finden wünscht euch
elebærg 

Hinweis 09. September 2012 elebaerg hat eine Bemerkung geschrieben

Pflegemaßnahmen sind in Arbeit, jedoch haben

  • Landschaftspflegemaßnahmen an Stage 3
  • Bauarbeiten an Stage 4
  • und die ausufernde sommerliche Vegetation allerorten

zu einigen Verzögerungen geführt.

Hinweis 05. Mai 2012 elebaerg hat eine Bemerkung geschrieben

Nach etlichen Änderungen rund um die Tour ist mal eine größere Wartung angesagt. In den nächsten Wochen wird der Cache runderneuert.

„Alles neu macht der Mai“ Lachend

gefunden 09. Dezember 2011 Lettertrolline hat den Geocache gefunden

Auf was hatte ich mich da nur eingelassen?
mado-germany lud zu einer Nachtcache-Tour ein, der ich natürlich zusagte, ohne zu wissen, was da auf uns zukommt! So kurz vor knapp mal die Listings durchgeschaut...und oh Schreck, hier ist ja Arbeit angesagt!!!
Der Code wurde natürlich auswendig gelernt, sämtliche Koordinaten-Symteme in Nullkommanix eingeprägt, Wanderkarte aus Papier zumindest versucht zu organisieren.Doch dann kam Hoffnung in mir auf, dass ich noch ein bißchen Zeit rausschinden konnte, denn es regnete an dem geplanten Tag in Strömen. Keine Besserung in Sicht. Da kommt doch bestimmt eine Absage-Mail von der Truppe. Dachte ich...Pustekuchen...nix kam...sch...Das kann ja heiter werden...wurd es aber nicht, sondern nass, kalt und saulustig.
Pünktlich trudelten die Teammitglieder am Parkplatz ein. Nach kurzer Lagebesprechung zogen mado-germany, hierunddort, h-e-a-v-e-n, die beiden männlichen Teile von die_scheffs und anke+chris und ich los zur Mondscheinpromenade. Natürlich bei Vollmond, der allerdings Dank der Regenwolken niciht zu sehen war. Oder lag es an den Schirmen?
Recht zügig kamen wir zur Kryptografie. Doch hier verbrachten wir eine ganze Weile.Es war aber auch ein schönes Plätzchen...naja könnte auch an den auswendig gelernten Codes gelegen haben oder an den zuerst nicht wollenden Tools diverser kleiner Telefongeräte. Endlich war der erste Akt vollbracht...tja und nun fehlte die Karte in Papierform. Andere Möglichkeiten sind uns erst später eingefallen. Also musste ein TJ her, der uns dann auf die Sprünge half und so ging es weiter. Bis zum nächsten längeren Aufenthalt, bzw. Zwischenstop auf dem Plätscherweg, als wir erstbestes Brücklein nehmen wollten und erst später feststellten, dass doch der Cerberus noch gar nicht da war...ein wenig Logik war angebracht und dann war der Fall gelöst. Von da an war es nur noch eine reibungsloses Marschieren um ans Finale zu gelangen.

Trotz ein paar kleinen Schwierigkeiten mit der "anderen Materie" umzugehen hat mir der Cache viel Spaß gemacht und ich hab mal wieder was dazugelernt. Die Wegwahl hat mir gut gefallen, wenn es an einer Stelle auch mal holprig war, was die Reflektoren anbelangen. So aufwändiges Entschlüsseln war nicht so meins, aber war auch mal wieder eine kleine Herausforderung.

Auf alle Fälle war es ein schöner Nachtcache mit einem tollen Team!

Vielen Dank sagt Lettertrolline

gefunden 25. September 2011 btowncrew hat den Geocache gefunden

Heute auf den dritten Anlauf endlich unseren zweiten Nachtcache gefunden. Beim ersten Anlauf festgestellt, dass wohl die Umrechnung an Stage 1 nicht passt. Nach freundlicher Hilfestellung (nochmals danke an den Helfenden) konnten wir nun einen Tag später starten. Stage 2 gut gefunden, doch von wo ab sollten wir nun rechnen? Stage 3 trotz einer Abweichung von ca. 50 Metern gefunden (da haben wir wohl was falsch gemacht) und sicher zu Stage 4 gefunden und das Rätsel gelöst. Doch was sollten wir nun mit dieser Information anstellen? Alle Rechnungen haben sich nicht mit dem Hint zum Stage gedeckt, also ab nach Hause und nochmal in Ruhe nachrechnen. Nach Zeichnung eines Radius und dem Stagename kam nur ein Ziel in betracht und siehe da den Rest am dritten Abend schnell gelöst. Den gut versteckten Cache dann zügig gefunden und geloggt.
Vielen Dank für diese tolle Runde die uns an unsere technischen Grenzen brachte und die vier Sterne der Schwierigkeit wirklich verdient hat!

gefunden 22. Oktober 2010, 21:00 aukue hat den Geocache gefunden

Der Mond scheint, die Nacht ist klar und kalt - also auf zur Promenade!
Schön gemachter N8cache, der uns viel Spaß und auch einiges Kopfzerbrechen bereitet hat (siehe Log von GpsGambler). Aber nachdem wir die Schwierigkeiten auf nicht ganz konventionelle Art gelöst hatten, konnten wir nach der tollen Nachtwanderung stolz die Dose aus dem Versteck ziehen!
in: TB, Coin

Gruß aukue

gefunden 28. Oktober 2009 wernerwersonst hat den Geocache gefunden

Nachtrag: gefunden 28.10.2009

wernerwersonst

gefunden Empfohlen 09. Oktober 2009 langlurch hat den Geocache gefunden

Zu aller erst - eine schöne und interessante Runde war's!
Wobei ich ehrlich zugeben muss: nachdem mein letzter Nachtcache die Kennung GC183G0 trug, war es für mich persönlich ein gefühlt eher leichter Cache. Dennoch hatte er durchaus seine Schwierigkeiten. Gleich ganz am Anfang haben wir die falschen Reflektoren identifiziert. Die führten zwar irgendwohin, aber nicht zu einem "leuchtenden Balken". Hat ein bisschen gedauert, bis wir unseren Irrtum bemerkten.
Ein weiteres Problem: die "echten" Waldbewohner und deren sehr gut reflektierende Augen, die einen Reflektor vorgaukelten, wo keiner war. Dies führte dazu, dass wir einmal zu früh abgebogen sind, und ein zweites Mal gar nicht abgebogen sind. Naja, so etwa 1000 Extra-Meter hat uns das eingehandelt.
Auf jeden Fall vielen Dank fürs verstecken! #101

gefunden 04. Juni 2009 mandarin_pie hat den Geocache gefunden

Ziemlich gruselig, aber gefunden :-)

04.06.2009 23.54 Uhr

gefunden 04. Juni 2009 Pegasus77 hat den Geocache gefunden

Wahnsinn...was für ein Abenteuer !!!

Nach der ersten Neiderlage im Frühjahr, haben wir heute nach umfangreicherer Recherche und der passenden Topokarte zur Hand, den richtigen Weg gefunden und konnten um 23:04Uhr unseren Log erfolgreich im tiefen Dunkel eintragen.

Wirklich ein super cache !!! Vielen Dank sagen:

Pegasus77, Schrotti und Caro

in: Taschenmesser

out: Geocoin

gefunden Empfohlen 24. Februar 2009 lovertux hat den Geocache gefunden

Man sieht sich im Leben immer zweimal. Das scheint irgendwie auch auf Caches zuzutreffen. Zumindest auf diesen. Zumindest bei uns (Flip von Puck & Flip und mir).

Da sind wir das erste Mal stolz und überheblich ohne Topokarte nur auf unsere überlegenen Hirne vertrauend los. Und anfangs sah es auch gut aus. Schnell war der Beginn ausgemacht und wir folgten den Spuren wie ein Rudel Wölfe einer Fährte. Doch dann kam Stage 4! Der Elan ward erstmal gebremst.

Das Offensichtlichste wollte uns zunächst nicht einleuchten. Dann haben wir uns an Sherlock Holmes gehalten: Eliminiere alles Unmögliche und das was übrig bleibt ist die Lösung, egal wie unwahrscheinlich sie scheint. Nach etwa gefühlten 30min hatten wie alles Unmögliche ausgeschlossen und uns doch mal mit dem offensichtlich Unwahrscheinlichen auseinandergesetzt. Ahh, geht ja doch!

Wäre Sommer gewesen hätten wir hier Blut & Wasser geschwitzt. Stattdessen bildeten sich Eiszapfen. Die zuvor durch Laufen und Suchen erreichte wohlige Betriebstemperatur fiel stetig ab. Irgendwann waren wir endlich am Ende angekommen! Doch dunkel war der Sinn jener Rede! Was tun? Egal, Hauptsache wieder in Bewegung setzen, damit das Frieren ein Ende hat, dann kann man auch besser denken. So steuerten wir in die einzige Richtung, die uns in den Sinn kam. Nach oben. In der Hoffnung der Weitblick würde uns Erkenntnis verschaffen. Doch oben angekommen waren wir keinen Deut schlauer, aber warm war uns wieder.

Nach einer Weile nachdenken haben wir einen völlig falschen Schluss gezogen, der aber zwei (je nach Tippfehler auch drei) im Bereich des Möglichen liegende Ergebnisse brachte. Überzeugt, dass wir wieder im Rennen waren steuerten wir den näheren an. Unsere Photonenpumpen erhellten die Nacht, aber die Nacht erhellt uns nicht. Mist also der andere... Halbe Stunde später, selbes Ergebnis. Nachdenken, Tippfehler bemerken und einen dritten Punkt ansteuern. Erneutes wildes Funzeln. Nichts...

Gebrochen und gedemütigt traten wir den Heimweg an. Unser Selbstbewusstsein schleiften wir am Boden hinter uns her.

Zu Hause dann reumütig den Owner kontaktiert und eine orakulöse Antwort erhalten. Aha, einer der Rätsel liebt. Flip ist dann wohl mehr oder weniger ausgestiegen. Mir gelang es mit akribischer, wochenlanger, hochwertiger Detektivarbeit (= gelangweiltes Eingeben von Stichworten in Suchmaschinen während der Mittagspause) des Rätsels Lösung nach und nach ans Tageslicht zu fördern. Schließlich schien alles zu passen und der ermittelte Ort zeigte auf der Karte, dass die Lösung mit sehr großer Wahrscheinlichkeit richtig war.

Heute nu der zweite Versuch. Als wir vor Ort eintrafen war es allerdings noch ziemlich hell. So wollte sich das Funkeln auch nicht gleich zeigen. Doch bevor uns die Lust verging war der erste Reflektor entdeckt. Weniger weil er so toll funkelte, sondern eher weil ich im Schein der Taschenlampe den Reissnagel im Baum direkt vor meiner Nase entdeckte. Ab da ging es dem Funkeln nach. Cerberus sahen wir bevor wir ihn hörten. Seine Augen glühten uns böse entgegen.

Der Rest war dann Fleißarbeit in einer besonders schönen Landschaft. Zum Schluss trugen wir uns erfolgreich ein.

Erkenntnis 1: Dinge, die auf einer Karte stehen, die man aber nicht dabei hat, können doch wichtig sein.

Erkenntnis 2: Geocachen muss von Anbietern mobiler Internetlösungen erfunden worden sein, um den Absatz anzukurbeln.

Erkenntnis 3: Dieser spezielle Cache wurde erfunden um zusätzlich den Verkauf von Topokarten anzukurbeln ;-)

Vielen Dank an den Owner für diesen schönen Zeitvertreib in der freien Natur. Ich habe viel gelernt. Mal sehen, bei welchem Cache mir das mal wieder von Nutzen sein wird.

Gruß lovertux

gefunden 08. September 2008 Roter-Ritter hat den Geocache gefunden

Hui...Der war cool. Super Strecke und super gemacht.

Allerdings sind auch wir an Stage 4 gescheitert. Hatten zwar dank Vorbereitung kein Problem mit dem Code aber das gestellte Problem wurde eher intuitiv gelöst, Ortskenntnis sei Dank..

Der Final war dann fast schon geschenkt dank des super vorbereiteten Funkelns Smile

DANKE Cool

IN: Taschenmesser und Wärmekissen ( direkt benutzbar, falls jemand vor dem Heimweg eine Aufwärmung braucht *g* )

OUT: Tischfeuerwerk und Knicklicht

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

gefunden Empfohlen 12. Juli 2008 jorogo hat den Geocache gefunden

So ein toller Schatz! Echt super, alles hat gestimmt, alles war tiptop, und alles war wo es sein sollte.....hat wahnsinnig Spaß gemacht! (es war eine ideale Nacht) Vorbereitung ist auf jeden fall erforderlich und zum Glück hatte Ich da eine etwas kompliziertere Rescherche geführt als notwendig (das im nachhinein dann doch eine gute Sache war!
Top Cache und sehr empfehlenswert: tolle gegend, tolle rätsel und tolle führung! Danke Danke für den Cache, gut gemacht!
out: TB 1C0Y9E, Fernglas
in: Tischfeuerwerk, Kurvenschere

gefunden 12. Juli 2008 heilbronner1 hat den Geocache gefunden

CoolCoolCool   wow der ist einfach super toll

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

gefunden Empfohlen 21. Mai 2008 Geocachefischer hat den Geocache gefunden

Zusammen mit MaLuFi diesen Nachtcache kurz nach Mitternacht geloggt (0.25 Uhr).
Schöner und abwechselungsreicher Cache bei dem die Spannung wie es wohl weiter geht nie nachlässt!

TFTC

In: Geocoin "Is it a micro ?"
Out: Radiergummi

gefunden 21. Mai 2008 MaLuFi hat den Geocache gefunden

Zusammen mit Geocachefischer diesen tollen Nachtcache gemeistert. Der Mond hat sich zwar nicht hinter den Wolken hervorgewagt aber das hat dem Cache nicht geschadet.

Vielen Dank für den Super Cache

und Grüße auch an Geocachefischer

In: TB
Out: Reflector Bär

gefunden 04. Februar 2008 Velodrom hat den Geocache gefunden

Wow was für ein schöner Nachtcache. Wir haben ihn ohne Karte gemacht. Hatten zum Glück aber meinen Bruder (welcher seines Zeichens Mathematiker und ein schlaues Kerlchen ist) dabei. So manches mal zog er seinen Taschenrechner raus und machte einen auf Wichtig in dem er für uns verwirrende Zahlen eingab und uns die neuen Koordinaten zuwarft.
Nach einigen Schwierigkeiten hatten wir aber zum Glück alle Rätsel gelöst und konnten uns im finsteren Wald loggen.

Trade-in: Fernglas
Trade-out: Neckholder

Danke für den wunderschönen Cache sagen
Velodrom + Werner + Sanni + Berndt

gefunden 26. Januar 2008 gps-guru hat den Geocache gefunden

Zusammen mit Garfields, Arbol und #1, Bikeandi und Kuki waren wir auf Mondscheinpromenade, die wir in toller Teamarbeit, vor allem dank guter Ortskenntnis von Bikeandi und Garfields sowie Kukis TJ, sehr kurzweilig und zuegig bewaeltigen konnten. Wir waren doch eigentlich immer auf dem richtigen Weg... auch der Rueckweg war kein Problem, auch wenn uns der Hunger dann immer schneller laufen ließ, den wir anschließend sehr gemuetlich in der ortsansaessigen Alten Brauerei stillen konnten.

Danke fuer den Mondscheinspaziergang und
viele Gruesse von den gps-guru(s)
Ralf + Renate

[This entry was edited by gps-guru on Sunday, January 27, 2008 at 3:47:11 AM.]

gefunden 26. Januar 2008 KukiHN hat den Geocache gefunden

Schöne kleine Nachtrunde zusammen mit den Gurus, Arbol, #1, bikeandi und garfields. Vor lauter Redlektorensuchen haben wir wohl irgendwie Stage 4 verpennt und standen somit beim Encrypten auf dem Schlauch. Dank Ortskenntnis, TJ, Spekulationsfreudigkeit und dem kollektiven Beschluß einer Vermutung nachzugehen haben wir dann aber doch wieder (ohne Encrypten, sorry) den richtigen Weg gefunden.
Der Final war dann fast zu einfach zu finden [;)]
Schade daß es keine Runde war, doch dank guter Unterhaltung war dann auch der Rückweg recht kurzweilig.

Danke für die abendliche Runde und Gruß,
Kuki

[This entry was edited by KukiHN on Sunday, January 27, 2008 at 12:34:11 AM.]

gefunden 19. Januar 2008 nikolausi_1 hat den Geocache gefunden

diesen cache hatte ich lange in planung.also habe ich mir einen komplizen gesucht um diesen cache zu meistern.
mit den zahlen zum start konnten wir nichts anfangen .verzweifelt suchten wir einen hint.
nach einen langen rundgang haben wir beschlossen - schluss aus fertig - ich will nach hause.
da unser cache mobil sehr günstig stand kam der entscheidende hint.
wir folgten den reflektoren. an stage 2 machte uns ein zahlen dreher probleme,so suchten wir eine geistreiche tankstelle mitten im ort,aber so was haben wir nicht erwartet .an stage 4 war dann schluss.und schlau wie wir waren haben wir gleich mal das foto vergessen.
da wir im team waren habe ich den vigenère gemacht und georodi hat sich um den rest gekümmert ,und siehe da er hatte recht. zu hause dann ewig rum gebastelt – wer lesen kann hats gut und wer es dann versteht hats noch besser.die stage ist echt klasse
cerberus ist wohl mehr schein als sein,aber bedrohlich ist er schon.
der rest des weges wahr dann kein problem mehr,na ja fast wenn man nicht die richtigen schuhe anhat.
ein echt klasse cache,der uns viel abverlangte.
coin raus
nikolausi_1 sagt dankeschön

gefunden 19. Januar 2008 Georodi hat den Geocache gefunden

Aller guten Dinge sind wohl doch 3.<br/>Zusammen mit nikolausi_1 im 3. Anlauf den Cache gefunden. echt super, wenn auch sehr anspruchsvoll, gemacht das ganze.<br/>Gerne mehr von der sorte!.<br/>Out: TB, der kleine Nemo musste unbedingt mit <img src="/images/icons/icon_smile_wink.gif" border="0" align="middle"><br/><br/>gru&#xDF; und dank von Georodi

nicht gefunden 07. Januar 2008 Georodi hat den Geocache nicht gefunden

Mit Nikolausi_1 bis zu Stage 4 gekommen, aber nicht weiter<br/>Bis zum n&#xE4;chsten mal.

gefunden 28. Oktober 2007 Emmett hat den Geocache gefunden

Wer ist schon nachts mit Lampe unterwegs? Geocacher! So traf ich ScandinavianMagic und wir haben diesen Cache zusammen gesucht und gut gefunden. Unterwegs gab es einiges zu Rätseln (manchmal auch, an/vor/nach welcher Stage wir gerade waren), schöne Wege und einen besonders interessanten Ort bei Stage 4. Insgesamt eine schöne Runde, vielen Dank!

(erster nach dem Betatester)

[This entry was edited by EmmettDe on Saturday, October 27, 2007 at 8:05:28 PM.]

Hinweis 27. Oktober 2007 elebaerg hat eine Bemerkung geschrieben

Nach erfolgreichem Beta-Test nun der Geocaching-Gemeinde gegönnt.

Erstbestückung:
* Logbuch, Bleistift, Spitzer
* Stashnote
* Mini-Knicklich
* Flyer, Guter-Rat-Aufkleber
* Geduldspiel
* Reflektor-Aufkleber und -Anhänger
* MagLite-4D-Birnen
* Schlüsselband
* GC "Carl-Friedrich-Gauss"

Viel Spaß und spannende Nächte wünscht Euch
elebaerg

Bilder für diesen Logeintrag:
Erstbestückung "Mondscheinpromenade"Erstbestückung ´´Mondscheinpromenade´´

[Zurück zum Geocache]