Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Der geächtete Hauptmann (V1.1)    gefunden 15x nicht gefunden 1x Hinweis 0x

OC-Team archiviert 07. August 2014 Spike05de hat den Geocache archiviert

Das letzte Funddatum liegt lange zurück und/oder die Logs bei geocaching.com lassen darauf schließen, das der Cache nicht mehr zu finden, nicht zu loggen oder in sehr schlechten Zustand ist. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über ein "Kann gesucht werden Log" erfolgen.

Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.


Spike05de (OC-Support)

gefunden 23. Dezember 2012 Exil-Berliner hat den Geocache gefunden

Schnell gefunden, prima Weg, danke für den Cache

Spass beiseite, nun folgt wie es wirklich war.
Den Cache an 4, eigentlich 5, Tagen in Etappen gelöst.
Station 1 ging hervorragend und dann war recht schnell klar wo die Geschichte langgeht.
An Station 2 habe ich 2 Anläufe gebraucht obwohl im Text und den Hinweisen alles recht deutlich ist. Jedes Ding hat eben 2 Seiten.
Gestern ging es dann los um den Nachtteil zu absolvieren. Den Start gut gefunden und dann In die Richtung ... nix, in die Richtung... nix und so ging das Spiel weiter. Da blieb nur der TJ übrig der mir auch glatt meine erste Eingebung bestätigte, vielen Dank an dieser Stelle nochmal . Also nochmal los. Jetzt folgt eine ganze Weile hin und her und her und hin. Gefühle tausend mal auggeben und zum Glück 1001 mal wieder angefangen. Dann den richtigen richtigen Weg entdeckt, auf englische Weise, nun gings rasant los. Ein Refektor nach dem anderen kam zum Vorschein und.... vorbei.
Also den Suchradius erweitert und hier und da geschaut. Leider war es eben Winter. Der Schnee schmolz gerade und das Herbstlaub sowie die umgefallende Vegetation war noch reichlich vorhanden. Nach aller Sucherei fand ich dann endlich das entscheidene Teil, ob es da Reflektoren gab, keine Ahnung. Ich habe keine gesehen.
Nun schnell ab zum Final. Natürlich war für mich der kürzeste Weg wieder der Beste und wie immer wurde er dadurch noch länger.
Am Final war ich durch die Vorlogs schon gewarnt, hier ist nur eine kleine Dose. Aber suchen wir die nicht immer?
Schöne Verstecke gefunden an denen nix war, dann jedoch war schnell klar wo es ist, ist ja ein Nachtcache. auf dem fast trockenen Ersatzlogstreifen eingetragen und dann versucht nach Hause vorzudringen. Hier war ich ja irgendwie noch nie und so mussten alle Apps und meine schon genug strapazierten Füsse herhalten um mich in die Gegend der jetzt noch fahrenden LVB zu bringen, aber das ist eine andere Geschichte .

Fazit:
1. Der Cache ist da und kann definitiv gefunden werden.
2. Die Reflektoren sind nicht die Besten, aber es geht.
3. Vorfinal sollte besser zu finden sein, extra Refektor oder so.
4. Schade, dass seit Ende Juni hier nicht gewartet wurde, sont wäre von ir ein Fav.-Punkt dazu gekommen.
5. Total subjektiv: Es ist auch alles an einem Tag machbar, der Tagteil geht auch nachts, an einer Stelle wär es sogar besser. Ich rechne mir ihn definitiv als Nachtcache an, weil ohne die Reflektoren kommt man nicht zum Ziel, und die sieht man halt nur Nachts.

Also Leute, ran es macht Spass (nur wie ich meine Sachen wieder sauber kriege , keine Ahnung.

gefunden 10. November 2011 erisch hat den Geocache gefunden

am 10.11.2011 gefunden

gefunden Empfohlen 15. April 2011 FF1809 hat den Geocache gefunden

nach ca. 4 wochen arbeit an dem cache haben wir ihn am freitag endlich gefunden.
die erste station war einfach zu lösen, bei der 2. fehlte uns noch der gewisse hint und an der 3. station haben wir etwas länger verweilt :)
das final hat am längsten gedauert. an einer stelle kamen wir nicht weiter und mussten auf einen TJ zurückgreifen. letztendlich haben wir ihn abgeschlossen. der cachebehälter sollte vllt mal erneuert werden und ein paar weiße lichter auch.
alles in allem ein echt schöner cache, der uns auch noch nachhaltig beschäftigt. war bis jetzt unser bester cache!
TFTC
FF1809
no trade

gefunden 21. Oktober 2010 reSep hat den Geocache gefunden

Angefangen habe ich diesen Cache schon im letzten Jahr und kam bis zum Nachtteil. Diesen schob ich vor mir her und gestern, war ich endlich mit St&#xF6;tteritzer in der N&#xE4;he und konnte ihn beenden. Also ohne seine Hilfe h&#xE4;tte ich wahrscheinlich aufgegeben. Der Cache k&#xF6;nnte mal einen kleinen Wartung gebrauchen, da einige Reflektoren nicht mehr ihren dienst absolvieren wollen. Am Final bezweifeln wir das die Dose am urspr&#xFC;ngliche Versteck liegt. Sie liegt ein paar Meter von den letzten Reflektoren weg, aber so habe ich sie gefunden.<br/>Die Story ist wirklich gut umgesetzt und die Tag-Nacht Kombi finde ich Klasse. TFTC, reSep

gefunden 09. August 2009 Danny Heffernan hat den Geocache gefunden

Blos gut das uns nachts um 3 niemand mehr hören konnte, was hab ich gebrüllt als ich dieses verdammte Final gefunden hatte! Dutzig war ja schon 2x am aufgeben und wollte gehen, als mir "Reiner" sanft auf die Schulter klopfte und mir ganz hinten am Horizont (ja auch im Unterholz gibt es sowas und es ist gefühlte 20km weit weg!) einen Reflektor zeigte, so konnte ich Dutzig doch noch zu durchhalten überzeugen und wir fanden überglücklich doch noch die "Dose".
Tolle Geschichte die es ganz schön in sich hatte, das Chachingdreamteam Dutzig/Danny/"Reiner Zufall" aber nicht aufhalten konnte.

TFTC Danny

nicht gefunden 14. Juni 2009 turtle hat den Geocache nicht gefunden

Nach mehr als einer Stunde auf der Suche nach dem Final demotiviert abgebrochen - wir kommen wieder [:(]
turtlepj und nor@x

gefunden Empfohlen 19. Februar 2009 Mathelehrer hat den Geocache gefunden

Über ein Jahr nach dem Start konnte ich heute diesen Supercache abschließen. Die ersten drei Stationen fand ich in den Winterferien des letzten Jahres. Mangels fehlender Ausrüstung zum Nachtcachen wurde die Fortsetzung erst mal auf Eis gelegt. Nachdem ich zum Geburtstag eine Mag-Lite geschenkt bekam, nahm ich in den Herbstferien den Nachtteil in Angriff. Da mit meinem GPS keine Peilung möglich ist, musste ich damals im Wald abbrechen, um zuhause am Computer die Koordinaten des Finals zu bestimmen. Eine Fernsehdokumentation in der letzten Woche erinnerte mich an den noch zu beendenden Cache. Nach Rückfrage beim Owner, ob das Finale auch bei Tageslicht zu finden ist, machte ich mich auf den Weg und konnte eine Punktlandung verzeichnen. Dank an Special K. für diese Herausforderung.
Smile

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

gefunden Empfohlen 12. Januar 2009 StachelRobby hat den Geocache gefunden

22:20
Den Tagteil hatte ich im Sommer schon mit Esther_and_family zusammen gemacht. Leider konnte ich mir nie die Zeit nehmen, den Nachtteil anzugehen.
Heute abend war meine Geduld zu Ende.
Man kann schließlich auch bei 20cm Schnee noch Sachen finden und Vollmond und Schnee machen den Winterwald taghell.
Allerdings habe ich meine Spuren im Schnee beim Abweichen vom Hauptweg durch ein männliches Markierungsritual versucht zu tarnen und bei den vielen Spuren hier und den herunterfahlenden Schneebrocken von den Bäumen konnte ich beim späteren Vorbeikommen trotz Vollmond nichts mehr erkennen. Ich hatte mein Cachemobil nämlich an der falschen Strare abgestellt und mußte am Ende feststellen: "Aaaarg, ich muß den ganzen Weg wieder zurück".

Danke für den Cache sagt
StachelRobby

gefunden Empfohlen 20. August 2008 D1k74 hat den Geocache gefunden

Heute nach der Nachtschicht habe ich den Cache abgeschlossen leider wurde es schon sehr hell so das ich gut 40min brauchte um den letzten Hinweis zu finden an dem ich prompt erstmal vorbei gelaufen bin! Ich bin hier wohl rum geirrt wie die arme Britta damals! Die Dose fand ich dann auch mehr durch Glück und konnte dann 7:25Uhr loggen.
Die Geschichte kannte ich aber sie so nach zu erleben war Top!
Am 5.7. haben wir die erste Station gemacht und obwohl wir alles beim ersten Besuch fanden haben wir uns doch zeit gelassen und die Stationen besucht wenn wir gerade in der nähe waren! Bis zur letzten Station braucht man ja nicht mal sein GPS gerät mitnehmen ein wirklich genialer Cache mit super Stationen und nur zu empfehlen!
Nur Claudi wird nachher schimpfen weil ich mich so dreckig und nass gemacht habe da kann der Cache aber nix dafür!! [:I]

Danke für den Cache eine würdige 650!
Eik

no Trade

gefunden 14. Juni 2008 madd.in hat den Geocache gefunden

Wir haben diesen tollen Multi innerhalb der letzten Woche gemacht und gestern Nacht das Finale. Nachdem wir gegen 23 Uhr mitten im Wald standen, umgeben von brusthohen Brennnesseln haben wir wieder einmal festgestellt, was für ein seltsames Hobby wir haben ;-).

Die Stationen waren allesamt klasse - absolut empfehlenswerter Multi  :-) - eine angemessene #200

+Krimskrams

- Krimskrams + demolierten TB



tftc, madd.in

gefunden 04. Juni 2008 Kleene hat den Geocache gefunden

Gegen elf hielten wir ihn in den Händen. Die Teammitglieder haben den ersten teil der Detektivarbeit jeweils allein absolviert, aber dem großen Endgegener haben die beiden anderen sich nicht getraut allein zu stellen [;)]
An Station 2 habe ich etwas gehangen, aber ich bin mir sicher, das muß daran gelegen haben, daß sie zwischendurch nicht da war - dort hatte ich doch schon mind. 5x geschaut. Die Gegend beim Nachtteil ist ziemlich bewachsen, aber wir haben uns rein- und wieder rausgekämpft und wohl das erstemal hat mich mein Orientierungssinn verlassen aber in Anbetracht der blutrünstigen Mücken bin ich Alpha7tauri gefolgt und er hatte recht [:O].
Ein Cache - eine reale Geschichte - spannend - gruslig - genial!
Danke und Grüße, die KLeEnE

gefunden Empfohlen 25. Dezember 2007 Schwedentrailer hat den Geocache gefunden

Endlich!!! Das Finale!!! Uhu gehört. Käuzchen gestört,  Mäuschen verstört.

Dieser Cache begleitete uns nun schon fast das ganze Jahr.  Was haben wir gesucht an Station 1. Wir wollten sogar schon zum Frisör gehen, um uns einen Termin zu holen. Nach dem zigsten Male hatten wir dann die richtige Idee. Nach der 2. Station hielten uns die Recherchen etwas auf und alte Erinnerungen wurden wach... Bekannt ist der Raum 272. Die weiteren Stationen fanden wir gut. Zu Weihnachten bekam mein Mann die ersehnte Taschenlampe und so zogen wir heute los, das Finale zu Finden. Die Lampe war gut. Sie führte uns sicher durch den Wald und dann - wussten wir erst mal nicht weiter. Dann der große Aha-Effekt - Klasse gemacht und es ging weiter. Kurz vor Schluss ließ uns unser Spürsinn im Stich.  An Aufgeben war jedoch nicht zu denken, da wir ja schon so viel Zeit in diesen Cache investiert hatten. Dann ein Ruf aus weiter Ferne, das konnte nur bedeuten 'er hat ihn gefunden'. Kurz vorm Hellwerden lag der Cache vor unseren Füßen und alle vergangenen Tortouren waren Schnee von gestern und wir begeistert und voll des Lobes.

Dies war unser bisher schönster Cache und erhält von uns eine Empfehlung. 

gefunden Empfohlen 23. Dezember 2007 brischniz hat den Geocache gefunden

gefunden 08. Dezember 2007 PhunkyNipple hat den Geocache gefunden

Na da haben wir uns ja nen feinen Cache rausgesucht.Die spannende autentische Geschichte hat schon Gänsehautfaktor wenn man an die Orte des Geschehens besucht.Obwohl wir schon den richtigen Riecher hatten, konnten wir bei Stage 3 nicht auf nen Tipp von Marc verzichten.Danach gings nach dem Wochenendeinkauf weiter und siehe da es wurde noch spannender, denn wir wußten ja nicht was uns noch erwartet.Als wir dann vorm Final standen fragten wir uns, kann das wirklich schon das Ende sein? Damit hatten wir noch nicht gerechnet, aber wirklich die Geschichte war zu Ende.Ein sehr lohnenswerter Cache.Wir wünschen allen einen schönen 2.Advent.


Team PhunkyNipple

in:Osterhasi(passend zum Weihnachtsfest :-)
out:Schlüsselband

gefunden Empfohlen 22. November 2006 Steppentritt hat den Geocache gefunden

Das Abenteuer begann. Mit dem richtigen Material im Rucksack begaben wir uns auf die Suche nach Werner. Wir konnten Brittas Spuren schnell folgen und wähnten uns im Siegesglück. Plötzlich standen wir im Dunkeln. Uns war im warsten Sinne des Wortes das Licht ausgegangen. Wir traten eine gruselige Rüchreise an. Überall hörten wir Stimmen. Unser zweiter Versuch das Designerteil zu finden viel ins Wasser. Wir waren bis auf die Haut nass. Versuch Nummer drei- schweigen wir. Heute noch einmal los. 30 Minuten, 10 Zigaretten geraucht und nichts. Wir hatten einen Weihnachtsbaum mit Festbeleuchtung erwartet, aber Finsternis zeigte sich uns.
Mehr durch Zufall, ich stand an der Stelle und rauchte schon wieder, fand Herr Steppentritt das Teil. JIPI!!!!
Vielen Dank für diesen aufregenden und spannenden Cache sagen Frank & Big
P. S. Villeicht hätten wir doch Bruno unseren Cachespürhund mitnehmen sollen.

gefunden 25. Februar 2006 lindolf hat den Geocache gefunden

Heute Geheimakte XY durch drüberstolpern gefunden +++ Spuren zwecks Selbstschutz sofort beseitigt +++ Erhalt der Akte wurde inkognito quittiert +++ unsere Aufzeichnungen zum Ort des Geschehens haben wir sofort verbrannt, GPS-Gerät mit dem gespeicherten Track in Richtung 10m nord vergraben +++ Gedächtnis umgehend mit einem Schnaps gelöscht +++ ich weiß nichts mehr, Nachfrage zwecklos!!! +++ ich diente niemals diesem Netzwerk +++ hurra hurra hurra

Nachsatz: Es ist ein Super-Cache, den man unbedingt gemacht haben muß!

[This entry was edited by lindolf on Saturday, February 25, 2006 at 3:39:25 PM.]

[Zurück zum Geocache]