Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Rohrpfuhl    gefunden 12x nicht gefunden 3x Hinweis 3x

Hinweis 17. April 2013 mic@ hat eine Bemerkung geschrieben

Bitte bei Statusänderungen, die bei geocaching.com durchgeführt werden, auch immer hier den Status ändern.
Dieser Cache ist auf geocaching.com archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Das letzte Funddatum liegt lange zurück und das Ownerlog auf geocaching.com läßt darauf schließen, dass der Multi an Station 1 Probleme hat. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über die Funktion "Cache bearbeiten" erfolgen.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

mic@ (OC-Support)

nicht gefunden 20. April 2011 Tithoju hat den Geocache nicht gefunden

Weinend

Hmm - leider haben wir es nicht geschafft - hat uns geärgert Brüllend!

Mit Sicherheit haben wir Station1 (Besonderheit im Wald) gefunden, konnten dort aber trotz intensiver Suche keinen Hinweis fürs Final finden.

War der Hinweis "eingeboxt"? - dann war er weg.

Oder waren wir zu blöd/unkreativ den Fund korrekt zu interpretieren?

Wir werden es irgendwann noch einmal versuchen!

gefunden 06. Februar 2011 PPz&Perro hat den Geocache gefunden

Nachdem dieses Teil mich viel Zeit und den vorletzten Nerv gekostet hat, konnte ich dank der Schnüffelnase von Cache-Dog Perro heute endlich diesen abhaken. Am Final hüpften die Koordinaten wie ein Kangaroo im Outback.

In: Geocaching Crystal Geocoin (TB305F3), out: nix

gefunden 06. Oktober 2010 memasiso hat den Geocache gefunden

Also dieser Cache verdient den Untertitel "Nerven raubend"...
Insgesamt 4 (in Worten "VIER" ) Anläufe habe ich dafür benötigt.
1. Versuch:
Am Start die entsprechenden Werte für Station 1 während einer Radtour nur notiert und wegen Zeitmangel die Suche auf später veschoben.
2. Versuch:
Irgendwie war da ein Zahlendreher aus 1.drin, der mich ziemlich weit in verbotenes Gebiet bringen wollte...und aus diesem Grunde habe ich diesen Versuch abgebrochen.
3. Versuch:
Neue Aufnahme der Werte, und dabei nicht gemerkt - weil man manchmal einfach zu schnell ist - das der Garmin-Kompass nicht eingeschaltet war und somit alles, nur nicht das Richtige anzeigte...
Darauf muss man aber auch erstmal kommen...[;(]
Verzweifelt rief ich aufgrund der schiefen Coords per Not-EMail bei der Ownerin an und schilderte ihr mein Problem der unmöglichen Coords.
IchbinSuse gab mir Recht, dass ich ich in meiner Art an die Sache heranzugehen richtig liege, aber mit Sicherheit einen Zahlendreher habe. icon_smile.gifNanu, das hatten wir doch schon mal???icon_smile_blush.gif
Also nochmal hin...
4. Versuch:
Um sicher zu sein die nötige Ruhe und Gelassenheit mit auf die Suche zu nehmen, ging es jetzt zusammen mit IckdieZahnfee auf die Tour...
Am Start peinlichst berührt als ichicon_smile_shy.gif/wir den Fehler aus 3. bemerkten, los zur Station 1 und bis zu gefühlten 2 Stunden gesucht. (Ich bin halt kein MultiCacheLöserKönner...)...aber nix gefunden.
Also zurück nach Hause, die Logs nochmal studiert und dabei kam dann die zündende Idee.

Ich gebs zu - ich trag ´ne Brille und kann schlecht gucken...aber soooo blind bin ich eigentlich nicht, dass ich/wir den Hinweis übersehen hätten dürfen...

Mit dem Hinweis von Station1 ging es dann zügig ins Zielgebiet...um festzustellen das rote Markierungen bei einer Meßgenauigkeit von 29m schwer zu finden sein könnten...
Tapps, tapps, trippel, trippel quer durch erlaubtes Gelände und mehr durch Zufall als durch Messung den Pinorick gefunden...
Hah, was sind jetzt 2,40m? In weiser Voraussicht (man lernt ja mit seinen Aufgaben icon_smile_wink.gif) ´ne Meßschnur von zu Hause mitgebracht und ausgelotet.

Fazit von der ganze Sache:
GEFUNDEN!!!
Alles in allem ein schöner Cache der gut zu finden ist wenn man denn seine Technik beherscht und auch mal zwischen den Zeilen liest.
T4TC

gefunden Empfohlen 03. Oktober 2010 roamer_ge hat den Geocache gefunden

Nach einer längeren Cacherunde in der Gegend wollten wir praktisch auf dem Rückweg noch diesen Multi mitnehmen, bevor uns die Dunkelheit einholte.
So irrten wir am Start noch bei Tageslicht erstmal etwas dumm rum, bis der der Groschen fiel.
Station 1 war trotzt Dämmerung kein Problem. Dafür hielten wir uns dann am Final so lange auf, daß wir doch auf die TaLa angewiesen waren, um wieder sicher auf die Strasse zu finden.
Der direkte Weg hätte ja unweigerlich für nasse Füße gesorgt [:o)]
Schön gemachter Cache, das macht Lust auf mehr - vielen Dank
(Rated 4 stars with [url=http://www.gcvote.com]GCVote[/url])

gefunden 25. Juli 2010 team aksuli hat den Geocache gefunden

Endlich wollte mein Mann mal wieder so richtig schön im Grünen cachen, vor allem da wir in letzter Zeit etwas frustriert von diversen Fehlversuchen an muggle-verseuchten Stadt-Locations waren. Also sollte diesmal der Anspruch woanders liegen als im Stealth-Modus...
Meine Mama sollte ja auch noch ein wenig in die Hohe Kunst der Schatzsuche eingeführt werden (ihr zweiter , bevor sie wieder in die Heimat zurückkehrt. 
Da wir schon mehrere Caches von IchBinSuse gemacht hatten, konnten uns die 3,5 D-Sterne nicht so leicht abschrecken  Der Start bereitete unserem Neuling zwar noch etwas Schwierigkeiten, dafür hatte sie bei Station 1 sofort(!) die richtige Idee und mein Mann die richtige Ausrüstung. Damit waren die Koords für den Final schnell ausgemacht und wir konnten uns auf den Weg machen, den Schatz zu heben.
Auch hier entdeckte Cundri als erste den Baum und nach ein paar kleinen Schubsern von uns schließlich auch das Objekt der Begierde .
Vielen Dank für die schöne (erfolgreiche!) Runde und die geniale Station 1 sagt das team aksuli

gefunden 20. Juni 2010 latasust hat den Geocache gefunden

Hier hatten wir eigentlich schon etwas schlimmes Vermutet, aber es kam dann doch nicht so, und der gut getarnte Cache, war eigentlich recht flott entdeckt.

Danke für den schönen Cache

Coin out

gefunden 14. Mai 2010 Frank Frank hat den Geocache gefunden

(915) In der weißen Jahreszeit habe ich mich mit meiner Frau zusammen bis zum Final vorgearbeitet und auch den Baum mit dem roten Pin gefunden, aber der Final hat sich da noch erfolgreich vor uns verstecken können.

Heute ohne Frau dafür mit Hartmut62 als Nachwuchscacher, zeigte ich ihn die Stationen und er war am Final erfolgreich, so dass wir uns gegen 19 Uhr in das Logbuch eintragen konnten. Vielen Dank für die schöne Runde mit guten Verstecken, die auch für uns mit einen Rehtrio bestückt wurde, welches zweimal unseren Weg kreuzte.

gefunden 21. März 2010 Schrottie hat den Geocache gefunden

Na endlich! Mit viel Mühe gelang es mir die Gattin dazu zu überreden noch einen letzten Anlauf zu starten. Nachdem wir nun einmal bei klirrender Kälte, einmal in der Hitze mit tausenden Mücken und einmal bei Regen. Beim Versuch im Regen hatten wir ja einen Tipp vom Owner dabei, der uns allerdings dermaßen in die Irre führte, das wir seinerzeit zum dritten Mal erfolglos abziehen mussten.

Heute war mal wieder mieses Wetter, erneut heftiger Regen, und so zogen wir dann los um es noch einmal zu probieren. Wieder ging es erst an den Start, nochmal nachsehen, nochmal rechnen, wieder das gleiche Ergebnis herausbekommen und nochmal dorthin, wo wir schon so oft waren.

An der ersten Station angekommen zeigte sich heute etwas, das wir dort bisher noch nicht gesehen hatten. Ja nanu? Wo kommt das denn her? Also haben wir es genauer untersucht und Bingo! Endlich hatten wir einen ersten Erfolg zu verbuchen. Weiter ging es also ins Finalgebiet.

Dort kamen ja nicht wirklich viele Dinge in Frage, dementsprechend zügig ging dann auch die Suche von Statten, bis sich schon nach wenigen Augenblicken der Erfolg einstellte, der sich bei den ersten drei Versuchen so beharrlich verweigerte. Endlich hieß es: FUND! [:)]

nicht gefunden 08. Dezember 2009 Schrottie hat den Geocache nicht gefunden

Hach, was habe ich gehofft das diese Dose doch noch einmal aus der Versenkung wieder auftaucht und ich endlich mal bis zum Finale vordringen kann. Immerhin waren wir schon einmal bei klirrender Kälte im Winter hier und einmal bei hftiger Hitze und tausenden Mücken. Heute war Regenwetter, also wieder ein kleines Extrem und da ja alles ganz frisch und neu ist, sollte es passen.

Aber nix da. Wieder schossen wir an der Station zwischen Start und Finale völlig sinnlos umher, irgendwann waren wir völlig durchweicht und gaben völlig entnervt auf. Mal sehen ob ich irgendwann allein in der Gegend unterwegs bin, dann gehe ich vielleicht nochmal hin, anderenfalls wird es wohl nichts, denn nach dem nunmehr dritten Besuch bei widrigen Wetterverhältnissen hat die Gattin beschlossen, das dieser Cache für sie nie wieder in Frage kommt... [:(]

Hinweis 09. Oktober 2009 wittels hat eine Bemerkung geschrieben

Nachdem sich der Owner nicht bei mir gemeldet hat, gehe ich davon aus, dass der Cache nicht mehr existent ist ---> Archiv.

Dieser Status kann natürlich vom Owner jederzeit wieder geändert werden, sollte die Dose erneut zu finden sein.

 

wittels

OC-Guide

Hinweis 03. Oktober 2009 wittels hat eine Bemerkung geschrieben

Hallo Owner,
uns wurde dieser Cache gemeldet, da er scheinbar nicht mehr existiert. Prüfe bitte den aktuellen Status und setze Dich binnen einer Woche (bis 9.Oktober 2009) mit mir in Verbindung. So lange geht der Cache erstmal auf "nicht findbar".

wittels
OC-Guide

gefunden 07. September 2008 airSom hat den Geocache gefunden

Heute war es soweit.
Nachdem ich von der Ownerin die Anweisung erhielt, unbedingt die 2,40m abzumessen und nicht zu schätzen, kam ich also heute mit dem Bandmaß und begann bei 2,40m die Gegend abzusuchen. Es war wie verhext .... Ich fand nichts.
Nachdem ich die Gegend ca. 15 min intensiv absuchte, begann ich den Hint etwas größzügiger auszulegen. Auch das brachte nichts. Nach weiteren 10 min erfolglosem Suchen, beschloß ich abzubrechen.
Nur die Such-Spuren wollte ich noch verwischen, da ..... ne oder? Doch, da lag er vor mir. Der Tag war gerettet.
Im letzten Augenblick vor der totalen Frustration.
Ein klasse Cache mit sehr schöner Station und für mich kniffligem Final.

07.09.08 | 15.10 Uhr
T4TC airSom # 98

gefunden 03. Mai 2008 Cybermaster hat den Geocache gefunden

Nachdem ich bereits zweimal vergeblich an Station 1 gesucht habe, habe ich mir heute Lego97 zur Unterstützung mitgebracht, der mich hier zum Logtouristen degradiert hat. Ich durfte hier bestenfalls das GPS bedienen und die grobe Richtung angeben. Zu meiner Verteidigung muss ich sagen, dass ich an Station 1 aus Respekt nie gesucht hätte. Aber ab heute wird das anders - Nichts wird mehr vor mir sicher sein...Wink


Vielen Dank für diesen Multi.

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

gefunden 02. Mai 2008 geocach.ingo hat den Geocache gefunden

heute, beim zweiten Versuch, zweimetervierzig in der Tasche gehabt. Hat geholfen! Vielen Dank von
Ingo & Moni
rinraus: nix

nicht gefunden 27. März 2008 geocach.ingo hat den Geocache nicht gefunden

es ging raketenmäßig los, "Rose" auf "Start" gelegt und ab zum Stage1. Dort schön an die Vorgaben des Owners gehalten und schnell fündig geworden. Trotz schwirrendem Gps-Empfanges "RotPinBaum" gefunden und ... Schluß mit Lustig. Es paßte nix mehr, ich befand mich wohl in der nötigen 4. Dimension, aber offensichtlich in der falschen, in die dann noch 1/3 HardyUlliLu hereinbach. Ergebnislos zogen wir vondannen, in der Hoffnung, beim nächstem Mal von der richtigen Seite einzusteigen.
Solong Ingo.

gefunden 24. Januar 2008 icheben hat den Geocache gefunden

Auch diesen schönen Multi mit 5norbert und hornesia gemeinsam gesucht und gefunden.
Wieder etwas neues gesehen und gestaunt.
Danke dafür
Gruß
Tom

gefunden 17. Dezember 2007 mity hat den Geocache gefunden

Als ich so in Richtung der Startkordinate gestrampelt bin, kam mir schon so eine Idee, was mich da erwarten würde. Schließlich kenne ich diesen Wald ja von klein auf... Tongue out
Dann also weiter zu Station 1. Doch nanu. Was ist das denn? Hieß es hier nicht: "...muss man allerdings schon großes Glück haben, eine der anderen Tierarten zu Gesicht zu bekommen." Surprised Und bei mir steht auf halben Weg zur nächsten Station ein gar nicht genannter Großsäuger im Wald. Wenn das mal nicht ein gutes Omen ist.
An der Station 1 fiel mein Blick auch sogleich auf eine Versteckmöglichkeit. Und es ist nur mangelnder Gründlichkeit zuzuschreiben, dass es dann doch mehrere Minuten dauerte, bis sich das Gesuchte offenbarte. "Rohr-Pfuhl"... Cool
Also weiter zum Final. Und schon wieder begegne ich zwei nicht genannten Säugetieren: Zwei Mitarbeiter der berliner Forsten huschen durchs Unterholz. Ich mache schnell ein paar stimmungsvolle Winter-Im-Wald-Fotos und werde fröhlich gegrüßt. Was für ein Glück...
Doch dann schien sich das Blatt zu wenden. Watt hab ick jesucht... Embarassed Man glaubt ja gar nicht, wie schwierig es ist, einen klar definierten Umkreis abzusuchen. Selbst ein paar waghalsige Turnübungen (nein, ich bin natürlich nicht geklettert!) habe ich vollführt. Erst als ich mir ein Entfernungs-Abschätz-Hilfsmittel gebastelt hatte, und somit mein Suchareal klar abstecken konnte, wurde mir der Cache offenbart. "Rohr-Pfuhl"... Cool
Na, das ist ja ein tolles Teil hier! Hat Spaß gemacht. Da habe ich doch um 10:45 sehr gerne meine Unterschrift hinterlassen.

in: TB Shorts
out: TB Turkey Lurky

mity!

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

[Zurück zum Geocache]