Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Schlaflos - 1438    gefunden 10x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 13. März 2009 pix hat den Geocache gefunden

Ziemlich Müde kamen wir etwa 20min vor der errechneten Startzeit am Treffpunkt an. Trotz des Lärms der nahen Autobahn konnten wir das Signal mit gespitzten Ohren gut ausmachen. Von nun an waren wir wieder hellwach. Die nachfolgenden Stationen waren upigors mäßig der Hammer und alle samt gut zu finden. Insbesondere Station 4 war absolute Spitze. Nachdem wir aufmerksam gelauscht hatten, machten wir uns entsprechend den Anweisungen auf den Weg. Der Anfang von Station 5 war schnell ausgemacht, aber mit dem Ende dieser Station kamen wir überhaupt nicht zurecht. Hier verbrachten wir mehr als 1h um den Sinn zu erkennen, am Ende aber vergebens.
Nur aus den vorhergehenden Logs war uns klar, wie es weitergehen konnte. Also machten wir uns auf und fluteten mit unseren JetBeam III Taschenlampen den Wald, bis wir den Anfang von Station 7 fanden. Von da an kämpften wir uns teilweise den stark bewachsenen Weg bis zum Final vor, wobei man auch hier stets die Augen offen haben sollte, um nicht nachher mit Fragezeichen im Gesicht dazustehen 'wo lang nun'.
Alles im allen erreichten wir den Final gegen 02.15 Uhr.

in: GCoin
out: TB

Wieder ein schöner abwechslungsreicher Cache von upigors bei denen man stets auf's neue ins Staunen kommt.
Danke für's zeigen
The Foxes

 

gefunden 03. März 2009 upigors hat den Geocache gefunden

mit geänderter Beschreibung wieder aktiv

Hinweis 03. Januar 2009 upigors hat eine Bemerkung geschrieben

Start ist zerstört :-( Werde mich im Laufe der nächsten Tage (letztmalig) um Ersatz bemühen....

gefunden 15. November 2008 e_dan hat den Geocache gefunden

Was ein Brett! Heute Nacht im Team mit den Primmellandern, Falte xl und JL-98 unterwegs und dieses technische Meisterwerk genossen. Das ist Entertainment! Unbedingt bitte mehr davon!
Dies ist sicher bei der Zahl Logs ein unterschätzter Cache, der es wahrhaft verdient, mehr in den Mittelpunkt gerückt zu werden. Besonders beeindruckt hat uns der technische Standard und Erfindungsreichtum des Owners. Bei jeder Station standen wir vor einem neuen Rätsel. So macht Cachen Spaß! Wird schwer, das demnächst zu toppen.
Ganz nebenbei noch einen TB hier abgelegt.
Am Bonus leider gescheitert.
TFTC sagt e_dan

  Neue Koordinaten:  N 52° 10.209' E 011° 30.070', verlegt um 91 Meter

gefunden 17. Februar 2008 wolverine68 hat den Geocache gefunden

Am Parkplatz angekommen, mußten wir feststellen, daß schon 2 Cachemobile da waren.Seltsamerweise war niemand drin und an den Startkoordinaten auch niemand.Also nochmal ab ins Auto und auf den richtigen Zeitpunkt gewartet.Kurz vorm Aussteigen dann Lichter am Horizont.Aha, wir waren also doch nicht allein.
Farmerlor,Forok,Sunshine und Letofred begrüssten uns an der ersten Station.Nach Ertönen des Startsignals gings für uns aber allein weiter.Ich möchte hier nicht zuviel verraten, aber dieser Cache hat alle Zutaten, die den Spaß beim Cachen ausmachen.Alle Stationen waren gut zu finden, was aber im Sommer sicherlich um einiges schwieriger wird.
Dieser Cache ist absolut zu empfehlen und gehört zu denen, die man unbedingt mal gemacht haben sollte.
Vielen Dank an Uwe für dieses tolle Erlebnis!
Bitte mehr davon!
wolverine68 und Team

gefunden 05. Februar 2008 Jan&Anne hat den Geocache gefunden

Wir fanden den Cache super toll, denn wir brauchten keine Angst haben, denn wir waren ja im Rudel.

TFTC Jan&Anne

gefunden 05. Februar 2008 Koofi + Schatzi hat den Geocache gefunden

339 4/4 0.50

Auch bei unserer Anfahrt stand schon ein dunkles Auto an den Parkkoordinaten! Da lernt man doch am Nachtcache von Upigors seine Verwandtschaft gleich mit kennen! Auch dieser Nachtcache ist ein sehr gut gelungener, gut funktionierender und überraschender Cache, er hat mit sehr gut gefallen, auch wenn die 1 Minute nur zweimal Piepen war, zum Glück stand ich schon fast darauf und der erste Hinweis blieb uns so nicht verborgen.

Danke an Upigors für den Cache und die Viertfinderurkunde, weiterso... vor allem, weil die Caches bei mir vor der Haustür liegen!

OUT: TB Nintendo

gefunden 02. Februar 2008 Kay86 hat den Geocache gefunden

Dickes Lob an den Owner!! [:D]
Wieder ein richtig cooler Nachtcache mit allen "Schikanen".
Die Gelände- und Schwierigkeitswertung hat er verdient.
Im Sechserudel in annehmarer Zeit erledigt.
Alleine hätte ich bestimmt meine Schwierigkeiten gehabt.
Danke sagt Kay

In: nix
Out: TTF-Urkunde

gefunden 01. Februar 2008 grella hat den Geocache gefunden

Das war ja ein richtiger Cacher-Stau am Start. Es ging gut los. Die Stationen sind sehr interessant. Elektronische Spielereien gepaart mit Reflektoren. Mehr wird aber nicht verraten. Ich wünsche mir, dass der Cache lange in Betrieb bleibt. TFTC

Gruß Peter

gefunden 01. Februar 2008 Tricky hat den Geocache gefunden

Was für eine Nachtaktion. Eigentlich zu dritt angereist, waren wir mittlerweile 5 Cacher. Wir warteten auf das Signal, als sich 2 Minuten vorher noch ein Auto kam. "Licht aus!" sagte ich, und wir warteten gespannt, wer da nun ankommt. Dann "Licht an!" und 5 Taschenlampen beleuchteten den überraschten Ankömmling. Nun gingen wir also zu Sechst auf die Suche. An Station 2 bissen wir uns etwas die Zähne aus, denn die Technik wollte nicht ganz so funktionieren, wie der Owner es wollte. Aber kein Problem! während die Hälfte von uns weiter knobelten, gingen die anderen 3 einfach langsam und instinktiv weiter und konnten den verlorenen Faden wieder aufnehmen. Neben tollen Stationen und einigen Reflektoren fanden wir nach gut 2 Stunden den begehrten Final. Ein toller Nachtcache, der den Felsenberg um einiges übertrifft! Danke an den Owner für dieses Erlebnis!

gefunden Empfohlen 31. Januar 2008 MayBe hat den Geocache gefunden

#373 - 01.05 Uhr - FTF!

1395' des vorletzten Tages im ersten Monat anno 2008 hielt ein unauffälliges graues Auto vor meiner Tür, über dessen Ankunft ich bereits telefonisch informiert war. Ein kurzer Blick bestätigte mir die erforderliche Schlaflosigkeit von sunshine33 + Uwe. Da die pünktliche Ankunft im Zielgebiet unabdingbar war, ging es sofort mit flinken Reifen Richtung Westen. Etwas zu flink, wie sich herausstellte, so dass wir noch einen kurzen Abstecher zu unserem Vertrauten Herrn Ronald McD*** machten, um uns mit einem dunklen Heißgetränk zu versorgen. Bestens ausgerüstet ging es nun ins Zielgebiet. Hier versuchten wir, vermeintlich kräfteschonend, direkt an der Startposition zu parken, um praktisch das Signal bei offener Autotür empfangen zu können. Erfolglos! [}:)]

Kurze Wende und unauffälliger Schwenk auf das wenige Meter entfernte Parkareal. Während wir Erstkontakt zu den Satelliten aufnahmen, näherte sich ein Fahrzeug. Sofort löschten wir alle Lichter und warteten im "Tarnmodus" gespannt auf die Ankömmlinge, die entfernt von uns ihre Parkposition einnahmen. Wer wird es sein? Einheimische? Der Förster? Oder gar ebenfalls Schlaflose? Zwei dunkle Gestalten näherten sich lichtlos. Na so was! Forok und Famerlor. [:D]

Gemeinsam ging es nun ins Zielgebiet, wo wir das Startsignal erwarteten. Da wir einige Minuten vor Ablauf der Frist eintrafen, versuchten wir mit geballter Intuition die Uhr zu überlisten. Keine Chance! [}:)] So blieb uns nichts weiter übrig, als abzuwarten bis der Sekundenzeiger auf Famerlors Zeitmesser auf 1438? sprang, um dann in schweigender Starre zu verharren. ?Da! Da lang!? Sunshine?s hochpräzise Lauschwerkzeuge hatten das akustische Signal sofort erfasst und die Richtung lokalisiert. Flink stürzten wir zum angegebenen Ort und wurden fündig. Na, so ein schickes Ding! [;)]

Mit den erhaltenen Anweisungen machten wir uns unverzüglich auf den Weg, bei dem ich einmal kurzzeitig ein Déjà-vu an Steinbruch Numero 4 hatte. [:O] Den folgenden Stationen entlockte unser Team problemlos die Informationen. Nur an einer Stelle wurde kurz über Phobien diskutiert, bevor wir der Botschaft unerwartet auf die Spur kamen... [:P] Zügig ging es weiter und nachdem wir unseren Suchradius etwas ausgedehnt hatten, hieß es plötzlich... aufhören oder weitermachen? Was für eine Frage? Natürlich weitermachen! [:P]

Und so schlugen wir uns tapfer durch?s Dunkle, vorbei an teils wirklich gespenstischer Vegetation, den Blick strikt auf nichtflüchtige Reflektoren gerichtet, bis uns schließlich der Final entgegenzwinkerte. Spontan signierte unser schlafloses Team das Logbuch mit einem FTF. [:P]

Nach 100' des neuen Tages hielt das unauffällige graue Auto wieder vor meiner Tür und ich schlüpfte leise und gar nicht mehr schlaflos hinaus. [:D]

IN: TB Gandalf
OUT: Coin "IceCreamMan's" #9

Danke an den Owner! Eine wirklich schöne, spannende Suche auf teils gespenstischem Terrain mit abwechslungsreichen, überraschenden Stationen, die alle fair zu finden sind. Hat mir gut gefallen! Danke auch an forok und famerlor für die spontane Teamarbeit.
LG MayBe

Bilder für diesen Logeintrag:
Hellwach 0061'Hellwach 0061´

  Ursprüngliche Koordinaten:  N 52° 10.160' E 011° 30.081'

[Zurück zum Geocache]