Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Lapis philosophorum    gefunden 3x nicht gefunden 0x Hinweis 5x

Hinweis Die Cachebeschreibung ist veraltet. 15. Oktober 2016 dogesu hat eine Bemerkung geschrieben

Im Listing auf der anderen Plattform weicht der Hint für St. 3 ab:

3. Fpuvyq

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Zudem gibt es Bilder zu Sulfur/Merkur und dem Hexagramm

gefunden 24. Juni 2014 Eistatzen hat den Geocache gefunden

Diesem Cache liegt eine geniale Idee zu Grunde, man nimmt sein Fahrrad steigt in den Zug steigt in Achim wieder aus, dreht eine schöne Runde durch die schönsten Ecken unserer wunderschönen Homezone und findet dann am Ende an einem der schönsten Flecken in Achim die Dose.
Soviel zur Idee, daß Problem ist nun nämlich folgendes: der Owner hat die Hinweise die zum finden und öffnen des Finals nötig sind, dermaßen verschlüsselt das der Cache so wie oben, bei der Idee beschrieben, nicht auf Annhieb zu lösen ist sondern erst nach anschließender intensiever Recherche am Häuslichen Schreibtisch...
Aber andereseits wenn ich dann bedenke wo der Cache liegt, wäre es einen Katastrophe wenn er ohne weiteres zu lösen wäre und hier ständig die Natur von Cachern "umgegraben" werden würde. Also von daher ist das alles schon ok so und der Cache erhält von uns einen weiteren, verdienten, Favoritenpunkt.

Vielen Dank für die tolle große Runde, für die tolle Final Lokation und die Idee an sich.

kann gesucht werden 16. November 2013 medwediza hat den Geocache gewartet

Gewartet und repariert.

momentan nicht verfügbar 11. November 2013 medwediza hat den Geocache deaktiviert

Ein Wegpunkt fehlt, wird demnächst erneuert.

gefunden 02. Juni 2013, 18:15 Danlex hat den Geocache gefunden

Dieser Cache war mir ganz zu Anfang meiner Cacherkarriere bereits aufgefallen, zum einen durch den Verdener Teil der Serie, zum anderen auch beim Ansehen der Caches in Achim. Das Listing hatte zunächst eine abschreckende Wirkung, schon das Lesen war nicht ganz leicht, ich hatte gehofft, mit steigender Erfahrung dem Ganzen auf die Spur zu kommen, wie auch viele Cacherkollegen in ihren Logs schrieben, jedoch konnte ich das Rätsel nicht abschließend lösen. Dann kam es aber etwas anders, ich lernte Beliba kennen und hörte auch von seiner langen Verbindung zu diesem Cache und wir kamen immer mal wieder darauf zurück. Irgendwann beschlossen wir, die Sache nochmal gemeinsam und pragmatisch anzugehen, ich war mir dann auch fast sicher, eine vielversprechende Stelle entdeckt zu haben, dem war aber nicht so. Nach einem Blick auf seine Notizen hatte ich dann aber noch eine Idee, wie man das methodisch angehen kann. Diese Methodik lieferte dann auch ein plausibles Ergebnis, was ich am gleichen Abend nochmal überprüfte und sieheda, das passende Schloss war gefunden. Natürlich war es Ehrensache, dass ich den Cache nicht sofort logge sondern dies zusammen mit Beliba tue, was wir am Sonntag nach einer spontane Cachetour noch erledigt haben und ihm eine würdige #950 eingebracht hat.
Vielen Dank an den Owner für diesen tollen Cache mit genialer Story und einem Final in toller Location.

Hinweis 22. April 2012 medwediza hat eine Bemerkung geschrieben

Es kann weitergehen - die gemuggelte Dose ist ersetzt. Leider wurde zusammen mit der Dose auch die Geocoin gemuggelt, so dass es jetzt nur noch eine Kopie zum Discovern gibt.

Hinweis 15. April 2012 medwediza hat eine Bemerkung geschrieben

Dose gemuggelt. Wird demnächst repariert.

gefunden 24. Oktober 2011 Moorteufel hat den Geocache gefunden

Es hat sehr viel Spaß gemacht die Runde mit dem Fahrrad zu absolvieren, war das Wetter doch wunderschön und die Stationen fast alle gut zu finden. Nach dem klar war was der Ouroboros bedeutete ging mir das Licht aus und es wurde allmählich kalt. Und so habe ich beschlossen erst mal abzubrechen und das Rätsel am heimischen Schreibtisch zu lösen. Und siehe da, war doch gar nicht so schwer. Nach der Arbeit war ich mal wieder zufällig in der Gegend. Und Sulfur gab mir die nächsten Rätsel auf, kurz gesagt ich konnte es nicht finden, und so habe ich mich gleich an den Final gemacht, den ich auch schnell gefunden habe. Was wohl immer ein Rätsel bleiben wir ist die Sache mit dem Sulfur. Egal, ich habe die Dose gefunden und ich stehe im Logbuch, das ist alles was zählt.[;)]

@Owner: Das Logbuch ist feucht und die Dose schließt nicht mehr richtig. Hier ist dringend eine Wartung fällig.

Danke für den Cache.
[}:)] [b][red]Moorteufel[/red][/b] [}:)]
[i][blue]Allns wat vom Moor kummt, dat supp, dat supp, dat supp.[/blue][/i]

Hinweis 12. Juni 2010 medwediza hat eine Bemerkung geschrieben

Es wird Sommer - Zeit für Cachewartungen. Heute war der Stein der Weisen dran. Drei Wegpunkte habe ich erneuert, zwei weil sie weg waren (bei dem einen wusste ein Hundemuggle zu berichten, dass das Objekt, an dem er befestigt war, Vandalismus zum Opfer gefallen war; der andere ist wohl im Zuge von Baumpflegemaßnahmen im Schredder oder auf dem Kompost gelandet), einen, weil er doch langsam etwas unansehnlich wurde.

Merkur hat sein Antlitz wieder im hohen Gras verhüllt, hier war noch nicht gemäht. Den Original-Wegpunkt habe ich hier selber nicht mehr gefunden (auch wenn ich glaube, dass er irgendwo im hohen Gras noch liegt), den im letzten Jahr zusätzlich plazierten Ersatz-Wegpunkt jedoch nach wenigen Minuten Suche. Um künftigen FinderInnen das Stochern im Gras zu ersparen, habe ich unter einem Stein direkt am Feldrand einen neuen Merkur abgelegt. Jetzt gibt es den Wegpunkt hier also in dreifacher Ausführung.

Die Finaldose stand ziemlich ungetarnt in der Gegen rum, ich habe sie wieder mit Laub und Stöckchen bedeckt. Beim Lapis philosophorum ist jedenfalls jetzt alles überprüft und für O.K. befunden - die Suche kann weitergehen.

medwed

Hinweis 09. Mai 2009 medwediza hat eine Bemerkung geschrieben

Rechtzeitig zum MEGA-Event gab es hier eine Cachekontrolle. Alles ist O.K. Merkur liegt gerade so unter Brennensseln, dass ich lieber in unmittelbaren Nähe eine zweite Dose versteckt habe. Siehe zusätzliches Spoilerfoto.

PS: Auch wenn der Cache hier noch nicht gefunden wurde: Er ist auch auf Geocaching.com gelistet und hat dort einige Finds.

[Zurück zum Geocache]