Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für 23:47 Nachtbucht    gefunden 19x nicht gefunden 1x Hinweis 4x

OC-Team archiviert 09. Juni 2013, 11:00 Opencaching.de hat den Geocache archiviert

Dieser Cache ist seit mehr als einem Jahr „momentan nicht verfügbar“; daher wird er automatisch archiviert. Er kann vom Besitzer jederzeit instand gesetzt und reaktiviert werden.

gefunden 03. März 2011 Frank Frank hat den Geocache gefunden

(1210) Bei den vielen Stammtischplaudereien mit der Ownerin und dem Ex-Owner kam irgendwann auch dieses Fragezeichen zur Sprache. Obwohl der Cache weit außerhalb meines gewöhnlichen Cacheradius liegt, hat mich das Rätsel doch gepackt. Was habe ich nur alles an Interpretationen der Uhrzeit ausprobiert, um auf die Lösung zu kommen... Doch irgendwann, nach dem viel zitierten Schubs in die richtige Richtung, hatte ich endlich die Startkoordinaten vor Augen.

Danach erging es mir wie Schrottie: ab in die Schublade damit und auf die richtige Gelegenheit warten, für die Mic@ mit seinem Newbie-Event (an dem zum Glück auch nicht mehr ganz Newbies teilnehmen dürften) heute bzw. gestern gesorgt hat.

In großer Runde ging es an den Start, und hätte nicht mindestens einer der beiden anwesenden Cachekenner ab und zu eine Anweisung fallen lassen, so stünden wir dort immer noch. Doch dank guter Führung und dem gut beleuchteten Weg kamen wir von Station zu Station voran. Leider war die eingebaute und schon neugierig erwartete Technik sabotiert worden und so blieben uns einige Aha-Moment vorenthalten.

Alles in allem ist dies aber eine interessante Runde mit aufwändig gemachten Stationen. Vielleicht ergibt es sich ja noch einmal, dass ich zur richtigen Zeit hier bin, damit ich diesen Nachtcache in seiner vollen Pracht erleben darf.

Vielen Dank an die Owner für das Legen und Pflegen der Nachtbucht, an den Ex-Owner für die kompetente Führung und an Mic@ für die Gelegenheit, diesen Cache endlich zu (be-) suchen.

IN/OUT: Frank Frank's Creatures of Nightcaching Geocoin

gefunden 03. März 2011 Golgafinch hat den Geocache gefunden

00:27
Was soll ich noch groß berichten. Diese runde hätte ich alleine nicht geschafft. Bereits Station 1 hätte ich verpasst. Und sogar beim erhaschen der Startkoordinaten brauchte ich einen riesigen Schubser. Ich kann einfach nicht einfach denken.
Sollte die Runde aber wieder intakt sein, schaue ich sie mir nochmal in Ruhe an. Die Idee dahinter fasziniert mich.
DFDC

gefunden 03. März 2011 doglobe hat den Geocache gefunden

#35 0:30

Auf nächtlicher Runde beim NewbieEvent gefunden :)

TFTC

gefunden 03. März 2011 Schrottie hat den Geocache gefunden

Hier hat ja der mic@ immer mal wieder gedrängelt, ich solle den cache doch unbedingt machen. Hab ich aber nicht, ist ja ein Ratehaken. Und dann noch einer von der Sorte, bei der ich immer enorm planlos bin. Irgendwann hatte er mich dann aber soweit und mit einem richtigen Schubs, keine Ahnung mehr woher der kam - ich glaube es war der Owner als er noch Owner war *vbeg*, hatte ich endlich heraus wohin es gehen soll. Und die Koordinaten wanderten in die vielzitierte Schublade. Und das aus einem recht einfachen Grund: Der Cache liegt nicht nur am anderen Ende von Berlin, auch ist er ja zeitlich arg eingeschränkt und das auf eine Zeit, die weit hinter der für mich üblichen Startzeit für Nachtcaches liegt. Das in Verbindung mit einer Ahnung aus den Vorlogs, das ich da sowieso nicht erfolgreich sein werde, hat mich das Ding eben immer wieder verschieben lassen.

Tja, aber nun kam ja auf der "besseren Plattform[tm]" das Event, das Event das einen Besuch in der Nachtbucht ermöglichte. Die Eintrittskarte in Form des gelösten Rätsels lag ja hier herum und das Wissen, das einer der Vorfinder und möglicherweise "der, der mal Owner war" dabei sein werden, hob die Chancen auf Erfolg enorm und so sagte ich trotz der ungewöhnlichen Uhrzeit zu.

Tatsächlich: Schon am Start zeigte sich, das ich entweder zu logisch oder zu unlogisch an die Sache herangegangen wäre, denn hätte ich das hier allein versucht, wäre ich so ungefähr 23:59 wieder vom Start verschwunden und hätte mit hängenden Ohren DNF geloggt, denn ich hatte die Sache irgendwie vollkommen anders verstanden. Aber zum Glück war ja kompetente Hilfe vor Ort und so ging es dann weiter. Leider hatte da ein Schelm sein Unwesen getrieben, so das wir zuerst viel zu viel zeit hatten und dann doch rennen mussten um erst zu spät zu kommen und dann wieder zu früh gewesen zu sein. Verwirrend, nicht wahr? [;)]

Naja, auf jeden Fall konnten wir dann irgendwann ja tatsächlich das Brecheisen auspacken und das festgefrorene Finale bergen. Bevor es dann nach Hause ging, begutachteten wir gleich noch ein wenig Bastelabfall, der auf fernen Planeten sein tristes Dasein fristete und obendrein wurden noch diverse Gesprächsfetzen für mic@s ge(o)quassel eingefangen. Alles in allem also eine lustige Runde im vermutlich doch viel zu großen Rudel... [:)]

gefunden 03. März 2011 Team-Samweis hat den Geocache gefunden

Was sollen wir noch groß erzählen, den Schilderungen der anderen Event-Teilnehmer ist nichts mehr hinzu zufügen Lachend
Das Rudel kämpfte sich durch die Nacht und so war der Cache in der Nachtbucht schnell vollbracht!
Nun können wir auch diesen, schon lange auf der Liste stehenden, Nachtcache von selbiger streichen.

Schade, dass die Installationen nicht so recht wollten, wie wir.

Grüße und Danke für den Cache sagen
Team-Samweis

Bilder für diesen Logeintrag:
FußfetischistenFußfetischisten

gefunden 03. März 2011 Ralfbert hat den Geocache gefunden

In einer netten Gruppe den Cache heute gefunden, Wildschweine waren keine zu sehen, na wen wunderts, wenn so viele unheimliche Gestalten unterwegs sind. War sehr nett und Unterhaltsam, leider hat wohl nicht alles so funktioniert wie vorgesehen war aber trotz alle dem zu finden. Danke fuer das schone Erlebnis,ich durfte nochmal zurueck, hatte mein Wanderstocherstoeckchen beim Bonus verloren. GreenMagenta begleitete mich Netterweise und so ist das Stoeckchen auch wieder da, alles in allem eine sehr schoene Runde.

gefunden 03. März 2011 Muskratmarie hat den Geocache gefunden

Ich war froh, mit dem OC-Rudel diesen Cache anzugehen, denn alleine schien mir die Hürde zu hoch. Zuerst aber die Koords ermitteln, was eine Frustaufgabe ersten Ranges war... Mit geballter Erfahrung wurde ich nicht fündig, erst eine kleine Frage von Mic@ lichtete den Weg, den ich gehen musste, um fündig zu werden. Na also, ganz schön schwer... Aber endlich habe ich mich zur Teilnahme qualifiziert. Dann ging es im Rudel in den kalten, dunklen Wald hinein, wo wir an der ersten Station hängenblieben, weil etwas nicht funktionierte, wie es sollte. Dank Alternativversteck vom anwesenden Owner kamen wir trotzdem weiter. Zur nächsten Station, wo dasselbe Schnabernack betrieben worden war... Aber auch hier gab es eine Alternative, so daß wir unsere Partie glücklich zu Ende führen konnten. Danke an die Owner für diesen schönen Rundgang durch die Nacht und Bucht! Ich hoffe, daß es keine Saboteure mehr gibt! grrrr...
Viele Grüße von
Muskratmarie
[0:27h)]

gefunden 03. März 2011 Tomcat hat den Geocache gefunden

Heute Nacht oder nie! Im Rudel (nein, nicht die Wildschweine) war das zu bewältigen, obwohl einige Stationen nicht so taten wie sie sollten.

DfdC,

Tomcat

Hinweis 07. November 2010 tarozwo hat eine Bemerkung geschrieben

Eine Wartung ist heute erfolgreich beendet worden!
Kleine Verschlimmbesserungen wurden vorgenommen... Wink

Den Final von Schimmel und Getier befreit, da das Behältnis nicht ganz verschlossen war.
Bitte auf ordnungsgemäßen Verschluss achten, dann bleibt auch alles trocken, obwohl man es auf den ersten Blick nicht glauben mag! Wink

Viel Spaß beim suchen wünscht tarozwo! Smile

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

gefunden 06. Dezember 2009 Arni&Maria hat den Geocache gefunden

Letzte Woche sind wir hier zusammen mit Pharmania und Albedo das erste Mal aufgekreuzt. Alles lief super, der Cache war wirklich beeindruckend angelegt. Bis Station drei. Hier haben wir zwei Stunden lang wirklich alles abgegrast, aber erfolglos. Nachdem wir wieder zu Hause waren haben wir intensiv darüber nachgegrübelt, was falsch gelaufen sein könnte. Haben uns Informationen beim Owner und bei Vorfindern geholt, aber alles hat irgendwie nicht gepasst.
Also haben wir uns noch einmal verabredet, dieses Mal mit Verstärkung durch einen Vorfinder. Natürlich wollten wir den Cache "Richtig" machen, also haben wir erneute 1 1/2 Stunden alles Abgesucht aber außer einer Maus, die Entsetzt wieder in ihrem Versteck verschwunden ist, ließ sich nichts finden. Da haben wir beschlossen, diese Station zu überspringen. Um nicht zu spoilern beschreiben wir das Folgende besser nicht, jedenfalls konnten wir diesen Cache nur finden, weil uns die Finalkoordinate zur Verfügung gestellt wurden. Wäre echt mal interessant zu erfahren, wie das eigentlich gedacht war...

In:Coin

nicht gefunden 12. September 2009 Oszedo hat den Geocache nicht gefunden

Nachdem man mich vor einiger Zeit auf den Cache aufmerksam machte, kostete mich das herausfinden der Startkoordinaten einiges an Nerven und Tischkanten, aber auch das war irgendwann geschafft. [:D]
Also ging es pünktlich im kleinen Team zum Start, ich wurde mit leckeren Muffins verköstigt und harrte der Dinge. Stage1 wurde dann auch entdeckt, aber schon an Stage2 war erstmal Schluss. [:(]
Naja, lange Rede kurzer Sinn nach Stunden und einer Ehrenrunde nahmen wir die Fährte wieder auf, aber an Stage 6 (?) war dann Feierabend. Es war mitlerweile 3 Uhr und so langsam schwand meine Lust, vorallem auch weil paar Stunden später noch ein 15-Stages hornesia-LP auf dem Plan stand. Also: Abbruch! [|)]

gefunden 24. Mai 2009 Geo-Link hat den Geocache gefunden

Nachgeloggt auf OC:

Im ersten Anlauf zusammen mit Geo-Link zwar rechtzeitig gestartet aber dann doch irgendwie ausserhalb des Zeitfensters gelandet. Unsere Intuition und der außerordentlich ausgeprägte "Such- und Findinstinkt" von Geo-Link brachte uns dem Final schon recht nah. An der vorletzten Station sind wir aber dann gescheitert. Im zweiten Anlauf und zumindest teilweise mit den Moldies und Icheben waren wir dann erfolgreich und konnten den Cache sogar deutlich vor Ablauf der Zeit heben - ja, das geht auch. Vielen Dank für diesen interessanten Cache in dem kleinen Waldstück am Rande von Berlin.

Geoernie

P.S.: Vielen Dank an die Moldies für die Hinweise zu anderen interessanten NCs

gefunden 17. Mai 2009 TeamWawa666 hat den Geocache gefunden

Am 17.(!)5.2009 zusammen mit <a href="http://www.geocaching.com/profile/?guid=df76908c-1b19-4733-991f-e9e74f2d20b8" target="_blank" rel="nofollow">freundbaer</a> und <a href="http://www.geocaching.com/profile/?guid=21f0222c-0f5a-4ec4-a973-9e0374e4cb39" target="_blank" rel="nofollow">AndiOlli</a> gefunden. Danke für den Cache!

War ein schöner Cache, der sehr aufwändig gestaltet wurde, sodass bei den meisten Cachern wohl mehrere Anläufe nötig sind, um das Final zu finden. Aber mehr darf hier nicht verraten werden. ;)

[This entry was edited by Wawa666 on Sunday, October 11, 2009 at 10:54:27 AM.]

gefunden 17. Mai 2009 AndiOlli hat den Geocache gefunden

Ein wirklich ausgefeilter Cache, mit vielen Raffinessen. Als mit freundbaer davon erzählte habe ich sofort zugesagt. Heute dann war es soweit, zusammen mit freundbaer und Wawa666 machten wir uns auf die Suche. Wawa hatte schon ein wenig Vorabeit geleistet, so konnten wir die Suche zu dritt heute fortsetzen. Hier mehr zu sagen, währe schon zu viel an Hinweis. Deshalb SUPER CACHE, Danke

Beta Tester für Geocaching LIVE. Verfolge mich auf <a href="http://live.geocaching.com/maps.php?action=function,follow,cid,961" target="_blank" rel="nofollow">live.geocaching.com</a>. Jetzt offen für alle deutschen Cacher.

gefunden Empfohlen 02. Mai 2009 derzuspaete hat den Geocache gefunden

<font color="red"><b>#400</font></b> 00:55

Auch mein Interesse an diesem Cache war seit seinem Erscheinen groß. Daher war ich über die Stammtisch-Verabredung sehr erfreut [:)].
Zu Beginn war zunächst ein gut ausgeprägter <i>sechster</i> Sinn erforderlich. Danach streiften wir durchs Unterholz und absolvierten wir mal mehr, mal weniger zügig alle Stationen. Kurz vor dem Ziel wurde es dann nochmal so richtig spannend [:O].
Ach so; nebenbei gab es noch 1 1/2 Jubiläen zu feiern: sunny-caches 250. und meinen 400. Cache [8D]!

Schöne Grüße an das gesamte NC-Team (agp, ansa61, sunny-cache und WWFibis) und vielen Dank an tarozwo für diesen aufregenden Nachtcache der etwas anderen Art!

gefunden 02. Mai 2009 ansa61 hat den Geocache gefunden

Nicht sieben Zwerge sondern sieben Cacher zogen los um die Nachtbucht zu erobern. Sie fanden rechtzeitig den Einstieg und sind ordentlich alle Stationen abgelaufen.

Es war ein schöner Spaziergang und ohne die anderen Teilnehmer der Runde (WWFibis, agp, sunny-cache, derzuspaete) hätten wir es definitiv nicht geschafft. Um 0:55 Uhr wurde die finale Schachtel gehoben und der gemeinsame Eintrag im Logbuch vorgenommen.

Vielen Dank für diese Runde sagen ANSA61

Hinweis 08. April 2009 tarozwo hat eine Bemerkung geschrieben

Cachewartung abgeschlossen, iss alles in bester Ordnung und wartet auf Besucher

gefunden 08. Februar 2009 Traumhexe hat den Geocache gefunden

Mit zwölf weiteren "hochmotivierten" Geocachern wurde dieser Parcour absolviert. Durch den Gruppenzwang gab es nur ein Ziel: der Final ist unser :o) Ein Survival-Trainingscamp ist ein Kinderspiel dagegen. Der Zeitdruck war enorm, doch das hat uns nur noch angespornt.
Gruß Andreas



[This entry was edited by Puschbär on Saturday, February 07, 2009 at 6:40:04 PM.]

gefunden 08. Februar 2009 Saubersauger hat den Geocache gefunden

Lange hatte ich den hier vor mir her geschoben, obwohl der Start schon lange im Haribo schlummerte. Eigentlich wollten Kalle30_a und ich uns heute am anderen Ende der Stadt in den Wald wagen, aber Wetter bedingt dann lieber verschoben. So haben wir uns dann heute für ein gemütliches Rudelcachen entschieden.
Schön gemütlich haben wir uns durch geschlagen und hatten immer noch genügend Zeit uns vor jeder neuen Station zu sammeln. Jeder hatte die Möglichkeit seinen Teil beizutragen und so gut wie jeder machte Bekanntschaft mit dem getauten rutschigen Untergrund.
Schade, der vom Owner wohl gewollte Aha-Effekt blieb uns leider verwehrt, aber dass war dann bei einer so großen cachehungrigen Meute auch kein Wunder.
Hier war dann heute eher das Motto:
Wir kamen, schwärmten aus und siegten.
Beim After-Caching gab es dann noch lecker Kaffee vom Rudelhirten.

Schönen Dank für den Cache
Danke am das den wilden Tieren zahlenmäßig überlegene cachehungrige Rudel, hatte mir mit euch viel Spaß gemacht.

Gruß Andreas

gefunden Empfohlen 11. Oktober 2008 Gartenzwerge Berlin hat den Geocache gefunden

Ein kleiner Auszug aus einem Treffen zwischen uns und dem Owner:
Tarozwo: „Und? Was macht ihr so am Wochenende?“
Zwerge: „Och, vielleicht mal wieder nachts ein wenig Cachen gehen, entweder normale Caches der vielleicht mal wieder einen Nachtcache…“
Tarozwo: „Oho, Nachtcache?! Wolltet ihr nicht mal meine Nachtbucht machen?“
Zwerge: „Öhm… Ach weißt du… so weit wollten wir nicht, und wir sind dann auch sicher sehr müde…“
Tarozwo: „ So ein Quatsch, ihr habt eure Umgebung doch schon leer Gecacht!“
Zwerge: „Ja, aber…“
Tarozwo: „NIX ABER!!!!“
Zwerge: „JAWOHL, Herr Oberfeldwebel!“
Tarozwo: „So ist es richtig, und nun Abmarsch, die Nachtbucht wartet nicht!“
Zwerge: „JAWOHL, Herr Oberfeldwebel!“
Tarozwo: „Zur Sicherheit kommt Gefreiter Mic@ mit, der wird ein Auge auf euch haben!“
Zwerge: „JAWOHL, Herr Oberfeldwebel!“

Wenige Stunden später, Nachtbucht, irgendwo in der Pampa:
Zwerge: „Was sollen wir hier überhaupt? Langsam dreht der Typ ja durch, nun stehen wir hier rum, mitten in der Kälte…“
Mic@: „Seht mal, der schöne Nebel…“
*Zwerge rücken ein wenig von Mic@ ab…*
Zwerge: „Warum sollten wir ihn noch mal mitnehmen?“
Mic@: „Ich passe auf euch auf…“
Zwerge: „Mic@, du stehst in einer Moorpfütze...“
Mic@: „Komisch, an die kann ich mich gar nicht erinnern… Das letzte Mal wo ich hier war, war die noch nicht da…“

Details werden erspart.

Resume der Runde:
- 3 verwirrte Cacher wurden Tage später aus dem Waldstück der Nachtbucht geborgen
- ein weiteres Log wurde dem Logbuch hinzugefügt
- mehrere Spinnen wurden vom Gefreiten Mic@ aus dem Cachebehälter geborgen
- GPS zu verkaufen…

Trotzdem Danke sagen nun die Nicht-Mehr-Cacher:

Die
Gartenzwerge Berlin
Sven und Steffi

P.S.: Ok,Ok, Das Log ist frei erfunden… (Bis auf den Nebel! ) Alles entstammt dem kranken Gehirn eines der Gartenzwerge Berlin… Es gibt nicht einmal einen Cache in der Nachtbucht!



Tarozwo nimmst du nun bitte die Waffe wieder runter?

Hinweis 18. August 2008 tarozwo hat eine Bemerkung geschrieben

Wartungsarbeiten sind abgeschlossen

Hinweis 09. August 2008 Oli hat eine Bemerkung geschrieben

Wie in den Newseinträgen angekündigt, wird dieser Geocache nun für neue Logeinträge gesperrt. Falls der Geocache den aktuellen Nutzungsbedingungen angepasst wird, kann er wieder aktiviert werden.

Wie bitten um euer Verständnis,
das Opencaching Team

gefunden Empfohlen 25. Mai 2008 mic@ hat den Geocache gefunden

Gratulation auch von mir an das FTF-Team!
Ich logge mal mit einem Datum von morgen, denn vordrängeln
möchte ich mich als Betatester hier nicht  ;)
Insgesamt ein interessanter Cache, der mit mehreren Konzepten
aufwartete, die für mich neu waren. Im 2er-Team mit "Schatzverstecker"
und tarozwo/2 als Endkontrolle ging es ins Dickicht. Stage 2 war eine
lustige Ersterfahrung, und gleich darauf wurden wir fürstlich begrüßt.
Der Rest war ein ständiger Wettkampf mit der Raffinesse der Owner,
der eigenen Blindheit, der vorherrschenden Vegetation, den Satelliten
am Himmel und letztendlich der ---mööp---
Danke für diese Erfahrung, Mic@

gefunden 24. Mai 2008 TriIIian hat den Geocache gefunden

24.5.08 - 0:55 [:D][:D][:D] FTF im Team [:D][:D][:D]

Als erstes geht ein ganz großes Dankeschön an den Owner, auch wenn der Cache mich einige verschiedenartige schlaflose Nächte "gekostet" hat! [;)]

Nachdem erste Erkundungen bei mir zu einiger Verwirrung(!) geführt hatten, klärte sich die Lage zunehmend auf. Als sich dann noch ein schickes Team zusammengefunden hatte, konnte das "Unternehmen Nachtbucht-FTF" angegangen werden. Wir wussten nicht, was uns erwartete, aber was wir fanden, hat unsere Vorstellungen (meine jedenfalls) bei Weitem übertroffen. Der Cache ist einfach klasse gemacht - ein Besuch im Team ist aber unbedingt empfehlenswert. Hier hatte jeder Gelegenheit, seine Fähigkeiten einzubringen, und trotzdem brauchten wir zwei Anläufe, um bis zur Dose vorzudringen. Das hat aber dem Spaß keinen Abbruch getan, und wir konnten uns gestern Nacht in das noch leere Logbuch eintragen. Allerdings hatte schon jemand die Erstfinderurkunde gemopst. Egal, wir hätten sie eh in 4-5 Teile teilen müssen! [;)]

Der Fund wurde dann noch mit einem netten Besuch in der "nächsten" offenen Bar abgerundet, und als ich wieder zu Hause ankamen, sangen bei den vergessenen Beamten schon längst die Vögel.

Was soll man sonst schreiben, ohne etwas zu verraten und damit anderen den Spaß an der Sache zu verderben? Im Nachhinein sind alle Stationen logisch aufgebaut. Wenn also nicht mit dem sprichwörtlichen Zaunpfahl gewunken wird, lohnt es sich nicht, ziellos zu suchen. [B)][;)]

Zwei kleine Hints am Rande: festes Schuhwerk und ein guter Mückenschutz sollten zur Ausrüstung zählen, und die Cachebeschreibung sollte gut verinnerlicht werden. [^]

Bitte geht bei der Suche umsichtig vor! Wir haben mehrere brütende Vögel entdeckt, die bei planloser Suche sicher gefährdet gewesen wären. Na ja, den Muggels gegenüber haben wir uns - anscheinend aber nicht sehr überzeugend - als Ornithologen ausgegeben.

Beste Grüße an alle Watcher: auf geht's, es lohnt sich wirklich!

TriIIian


[This entry was edited by TriIIian on Saturday, May 24, 2008 at 6:49:00 AM.]

[Zurück zum Geocache]