Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Junker Ulrichs dunkle Stunde 2 - Die Jagd    gefunden 11x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

Hinweis 19. Juni 2011 mic@ hat eine Bemerkung geschrieben

Dieser Cache ist auf geocaching.com archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Das letzte Funddatum liegt lange zurück und die Logs bei geocaching.com lassen darauf schließen, das der Cache nicht mehr existiert. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über die Funktion "Cache bearbeiten" erfolgen.

mic@ (OC-Guide)

gefunden 31. Oktober 2010 nigthrider hat den Geocache gefunden

Es ist geschafft... der Unhold ist besiegt! Super tolle Runde! Danke an den Owner der uns mit einem kleinen Hint doch noch helfen konnte, diese Jagd zu beenden. Der Einstieg lag doch schon etwas zurück... Wie gesagt vielen Dank, natürlich auch an meine Mitcacher.

gefunden Empfohlen 12. September 2010 Clownfisch hat den Geocache gefunden

Beim ersten Versuch war bei Stage 6 Ende. Ein dummer Flüchtigkeitsfehler hat uns den Erfolg genommen. Zu Hause dann sofort den Fehler entdeckt und so ging es heute weiter und genau mit einsetzender Dunkelheit waren wir dann an Stage 7 und flott gings weiter zum Final, den wir dann schon um 21 Uhr loggen konnten. Eine wunderschöne Runde mit super Wegführung, grandiosem Finale und schöner Box!

gefunden 30. November 2009 Eisblümchen hat den Geocache gefunden

Lieber Owner,

Vielen Dank für diesen schönen Cache!Das war unsere allererste Cacheerfahrung und obwohl wir hin und wieder einen Tipp brauchten,haben wir es heute in den frühen Morgenstunden mit unseren Geocache-erfahrenen Freunden geschafft...und das nach einem 12Stunden Arbeitstag...Tolle gruselige Erfahrung!Danke!

Eisblümchen Laughing

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

gefunden 06. September 2009 Foschal hat den Geocache gefunden

Am Samstag gegen 20 h starteten die Vampirjäger Schmusebär, Team Lexen und die Donauchacher und ich um die Tochter Enna aus dem Bann des Vampirs Jure Grando zu befreien und den Vapir zu töten. Mit List und Scharfsinn verfolgten wir dem Vapir Jure Grando bis zu seinem Versteck und könnten letztendlich Enna gegen 00:40 h befreien und ins Dorf Etterzhausen bringen.

Ich möchte diesen tollen Nachcache in der sehr schönen Gegend jedem empfehlen und freue mich schon auf die nächste nächtliche Herausforderung.

TFTC  Foschal

gefunden 06. September 2009 Schmusebär & Indidde hat den Geocache gefunden

Schon etwas "vorgewarnt" anhand der 6 1/2 Stunden der gestrigen Cacher, machten wir uns im bewährten Nachtcacherteam auf dem Weg. Die Stages war recht abwechslungsreich: Mal waren große Leute, mal waren gute Augen gefragt, einmal lag die Lösung sofort auf der Hand, ein anderes Mal gingen wir eher einer Vermutung nach. Wie für unsere Gruppe inzwischen fast üblich bei Nachtcaches, haben wir auch hier zwei Stages eher unabsichtlich übersprungen . Der Telefonjoker wurde zwar gezogen, konnte jedoch dann wieder storniert werden , da sich die gesuchte Stage dann soch von selbst zeigte . Für den Final habt ihr euch wieder ein schönes Plätzchen ausgesucht . Danke für die (lange ) Nachtrunde, die knackigen Rätsel und gruselig gemachten Stages. Jetzt können wir "Das Ritual" in Angriff nehmen !

Viele Grüße vom Schmusebär
OC#530 / 00:40

gefunden Empfohlen 28. August 2009 katroli hat den Geocache gefunden

Heute nacht den Vampir endlich im 3ten Anlauf gestellt.
Beim ersten Mal sind wir der fehlenden Stage 6 zum Opfer gefallen. Bis dorthin allerdings super durchgekommen.
Beim zweiten Mal an Stage 6 nach Cachewartung begonnen...und wieder aufgehört, da wir nichts gefunden haben.
Nach einem Hint der Owners, danke hierfür, hat sich Stage 6 dann doch offenbart und wir konnten unsere Jagd fortsetzen. Dabei hatten wir heute wohl etwas Probleme mit dem Finden der roten Reflektoren. Also haben wir die Strategie geändert und zuerst die Stage gesucht und anschließend den zugehörigen Reflektor gefunden .
Am Final angekommen konnten wir nach kurzer Suche endlich den verdienten Lohn in den Händen halten.
Ich bezeifle zwar, dass der Cache in einer (Sommer-)Nacht machbar ist, nichtsdestotrotz hat er uns aber sehr viel Spass gemacht. Die Story war wie die komplette Junker Ulrich-Serie super. Die Rätsel waren kreativ und die Lösungen schlüssig. Hervorzuheben ist die Liebe zum Detail, die der Owner an den einzelnen Stages durch die passenden Requisiten zeigt und dadurch eine super gruselige Atmosphäre schafft.
Nocheinmal vielen Dank für den Cache und vor allem die Arbeit die dahinter steckt.

katroli

gefunden 28. August 2009 ESGeo hat den Geocache gefunden

<span>...ich kann mich da meinen beiden Mitcachern nur anschlie&szlig;en <img src="http://www.geocaching.com/images/icons/icon_smile_cool.gif" border="0" alt="" align="middle" /><br />Insgesamt ist die dunkle Stunde 2 meiner Meinung nach logischer und in sich schl&uuml;ssiger aufgebaut und dadurch auch etwas leichter l&ouml;sbar als der erste Teil dieser Serie, was den Erfolg somit auch den Spa&szlig; nat&uuml;rlich steigert. Die sch&ouml;n ausgestatteten Stages tragen zur allgemeinen Unterhaltung bei und die &ouml;rtliche Abgrenzung zur &quot;dunklen Stunde 2 1/2&quot; gelang dem Owner wesentlich besser als zwischen &quot;1&quot; und &quot;1 1/2&quot;, wo wir den 1 1/2-Final f&uuml;r den Einser hielten <img src="http://www.geocaching.com/images/icons/icon_smile_blush.gif" border="0" alt="" align="middle" /> <p><br />Der Dank geht wieder mal an den Owner und an das Super-Team, in dem wieder jeder seinen Beitrag zur Ortung des Finals beigetragen hat ... <img src="http://www.geocaching.com/images/icons/icon_smile.gif" border="0" alt="" align="middle" /><br />ESGeo<br />#126<br />no trade </p></span>

gefunden 01. November 2008 Kartenkai hat den Geocache gefunden

Einfach nur genial!
Trotz 2 Anläufen (2x nachtcachen  :-) hatten wir jede Menge Spaß an den schönen Stages der Geschichte von der Entführung von Enna.
Tolle Prosa und aufwendige Stationen machen den Cache zu einem Genuß!
Vielen Dank für die Geschichte und den schönen Cache!!!

Kartenkai unterwegs mit Hihatzz... wir sind uns einig - wir wollen mehr!!

gefunden Empfohlen 01. November 2008 hihatzz hat den Geocache gefunden

Ich hatte Jens schon am Telefon doch plötzlich schrie Kay auf und hatte den Reflektor doch noch entdeckt (bei unserem 2ten Anlauf heute). Danach lief's für unsere Verhälnisse ja fast wie am Schnürchen.
Wahnsinn, was für eine Geschichte und was für tolle Requistien.
Vielen Dank für diese super N8-Cache!

hihatzz (#635) , on Tour mit dem kartenkai

gefunden Empfohlen 07. September 2008 die orientierer hat den Geocache gefunden

0:20 #500

Juhuu, unser Cache Nr.
500

Und das war eine würdige, tolle Nummer 500.
Da wir einen harten Kampf erwarteten, nahmen wir auf unsere Rettungsmission einen Palladin-Novizen zur Unterstützung mit.
Zuerst mussten wir uns in schwierige, neue Materie einarbeiten. Aber wir ließen den Kopf nicht hängen und Blickten dem Grauen ins Auge. Doch unsere Sinne wurden vernebelt und unsere Hoffnungen lösten sich in Rauch auf. Wir mussten die höheren Mächte um Hilfe anrufen, und Hilfe wurde uns gewährt. Dann schöpften wir wieder Hoffnung: Das Böse bekam einen Namen und ein Gesicht und wir setzten rasch unsere blutige Jagd fort. Beim letzten Kampf mussten wir noch einige Verwicklungen lösen. Kurz bevor uns das Böse entfleuchte, machten wir kurzen Prozess und der Sieg (und der Final) war unser!

Das war eine Nacht, die so richtig Spaß gemacht hat! Die stimmungsvolle, spannende Geschichte könnte man ja glatt als Buch veröffentlichen. Die Stationen waren schaurig-schön, die Rätsel waren angemessen schwer und fast immer gut lösbar.

Unser Palladin hat sich an so mancher Station gut bewährt, da hätten wir uns manchmal alleine schwerer getan.

Vielen Dank für diesen tollen Nachtcache!
Die Orientierer

Out: Benchmark-Coin + Titanic-Coin

gefunden Empfohlen 22. Juni 2008 ulister mclane hat den Geocache gefunden

Als Beta-Tester im dritten Anlauf gefunden!

Vor einer Woche zogen wir das erste Mal los, um zu versuchen, das grausame Schicksal Ennas noch zum Guten zu wenden. Wir scheiterten jedoch schon an der ersten Station, da der böse Hexer Wilhelm von den Toren aus dem fernen Amerika den Hinweis mit einem seiner Werkzeuge verhext hatte. Nachdem unser Freund d0wnl0rd einen neuen Hinweis erzeugt hatte, ging es dann ein paar Tage später weiter bis zu Station 4. Dort angekommen, war der Geist gerade durch die Wetterunbill in die Knie gezwungen worden, so dass wir auch dort erst einmal hängen geblieben sind. Heute endlich konnten wir alle Elemente zur entgültigen Zerstörung des Ungeheuers zusammentragen und den finalen Kampf endlich gewinnen. Der eine oder andere sanfte verbale Stupser von d0wnl0rd half uns, dass wir die Woche nicht völlig unausgeschlafen beginnen konnten!

Ein toller Cache, den wir jedem Freund des Nachtcachens nur dringend ans Herz legen können.

Der Epilog steht nun noch aus...

[Zurück zum Geocache]