Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Muldental-Parthisanen-Versteck    gefunden 11x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden Empfohlen 22. Dezember 2016, 23:44 Valar.Morghulis hat den Geocache gefunden

Im Hochsommor hadsch misch schonmal drangemachd, dä geheeme Gommandozändrale dor Muldendaler Bardisanen zu suchn. Am erschd'n Gondrollbosd'n ham se da wohl grade ne Fufz'n gemachd, und ich gonnde im Grabbelgang de Goordinaden von dor Drebbe ergaddorn.Dorde habsch nadirlisch och de Dose erschbähd,aber im Brennnesselwald sin mor de Bardisanen endwüschd.Scheener Misd...Da habsch ersdemal in Rügzuch angedred'n.
Heude ham mor de zweede Angriffswälle zusam'm mid Ulli_McEvil & Phoenix-Feder gefahr'n. Un gugge da, ham mor doch ganz fix n Eengang zur gehheeme Gommandozändrale erspääd. Drinne war'n wor ganz scheen überrraschd,was hier so alles im Walde vorschdeggt is.Eschd guule Logäsch'n.
Bloß de Bardisanen ham'er wieder nüsch gesääh'n. Ham sisch wahrscheinlisch rechdzeitsch vordriggd. Na da ham mor uns hald in Subgommandande Margos gehheemes Gommandandenbuch neingedraach'n.
Scheen Dang dafür.Och, wenn de Bardisanen weg war'n, hads mäschdsch Spaß gemachd und dor Gleensde wollde gleisch zum näschsd'n Bungor, had wohl Lunde geroch'n.

Valar.Morghulis
22. Dezembor 2016 # 389

Bilder für diesen Logeintrag:
Tür uffTür uff


zuletzt geändert am 23. Dezember 2016

gefunden 10. September 2016 THEO_GB hat den Geocache gefunden

Die Zeit war reif für einen Besuch beim 'Muldental-Parthisanen-Versteck'.

Zusammen mit Toska15, dem Nachwuchscacher und kwc_hero ging es heute auf Suche nach diesem Cache. Die Sonne strahlte und wir waren über den Schatten im Wald sehr froh. Die ersten zwei Hinweise waren schnell gefunden. Nur mit dem Hinweis auf Stage 3 taten wir uns schwer. Gesucht haben wir fleißig, aber nichts an Stellen passend zur Beschreibung gefunden. Also fragte kwc_hero bei einem Telefonjoker nach. Mit dem Hinweis suchten wir nochmal Stage 3. Es hat nichts geholfen, der Hinweis scheint weg zu sein. Also nochmal den Telefonjoker angerufen und einen Tipp für das Final eingeholt. Wieder mussten wir trotz begrenztem Suchgebiet länger suchen, den der Eingang versteckte sich im Pflanzenurwald sehr gut. Endlich sah kwc_hero den Eingang und ab da war es sehr einfach. In Ruhe schauten wir uns um und dann entdeckten wir das Final. Jetzt haben wir uns alle erfolgreich im Logbuch verewigt.

Vielen Dank an Kuno für diesen Cache und an meine Begleiter für den unterhaltsamen Nachmittag.

gefunden 18. Juli 2014 Eulenstein hat den Geocache gefunden

Party - Sahne? ... Ach nee, Partisanen soll'n sich hier versteckt haben. (Wenn doch der Owner mal ordentlich deutsch schreiben würde!) Klingt nicht ganz ungefährlich. Also bin ich mit 4Verrückten los - vielleicht ist Abschreckung 'ne gute Verteidigung (Sorry liebe Mitcacher, aber den Namen habt Ihr Euch selbst gegeben ). Die Stationen wurden alle gut gefunden und nach kleiner Kräuterkunde auch das...gigantische...Final. Das hätte ich dort wirklich nicht erwartet.
Ob sich die Partisanen im Anblick unserer Truppe noch gründlicher versteckt hatten oder schon lange über alle Berge sind, konnten wir nicht feststellen. Jedenfalls war es am Ende doch ECHT SAHNE!
Und die Party? Nun, wenn man sich mit dem Schreiben der Einladungen etwas zurücknimmt, sollte der Platz für eine kleine Fete reichen. Uns Fünfen war es jedenfalls nicht zu eng. Aber wir nehmen auch nicht sonderlich viel Platz in Anspruch.

 

... Ähm ... Hilfs...mittel... Danke lieber Kuno. Bei mir geht's ohne!

Recht vielen Dank für's Zeigen und Grüße an den Owner
Eulenstein

gefunden Empfohlen 17. April 2014 Max Muldental hat den Geocache gefunden

So, nu mussch erschdämah Meldung machnn.

De Ehnsadsbereedschafd der Drubbe häld sich arch in gränzn, un de Moral is im Geller.
De Gondrollboschdn blaudern munder die ihnn anverdraudn Geheemnisse aus, un de geheeme
Gomandozendrale bräsendierde sich mir fluchdardsch vorlassnn un erschendewie vollgomm ungedarnd.

Die Stationen, alle gut zu finden, das die Reise endet, wo sie endet, hatte ich mir schon fast gedacht.

Hätte nicht für möglich gehalten, das es da tatsächlich noch immer einen Weg hinein gibt, aber Kommandant Kuno wees es mal wieder besser.

Der Eingang war leider völlig ungetarnt, offensichtlich treiben sich hier auch noch andere Truppenteile rum, nicht nur die Parthisanen. Hab´s wieder bissl getarnt bei meiner Abreise.
Das bereitgestellte Hilfsmittel hab ich nicht entdeckt, hab aber auch ned wirklich danach gesucht, den schnell war klar, das meine etwas überdurchschnittliche Größe den Einsatz eines Hilfsmittels überflüssig macht.

Danke fürs herlocken, der Max

gefunden 07. September 2013 LiPSiA hat den Geocache gefunden

Nach nor gurzn Gnobelei un en noch gerzorn Geladsche durch de scheene hiessche Bodanig hamm mir hier in
dor Nähe in ä subor Vorschdegg ganz nach unsorm Geschmagg eene der gleen, wassordichdn Biggsn mid so ä
gohmischn Logbuch wo mar sich als Findor eindraachn gann, gefundn. Dor bis dado unbegannde Schdandord 
dor geheimn Gommando-Zendrahle dor Muldndahl-Bardhisanen gonnde weeschn dor vom Subgommandandn
Guno geloggordn Einreisebeschdimmungn un ma ohne den ganzn ieblichn, läsdchn Gladdoradadsch  um de
Middachszeid ruggzugg ormiddeld un das Vorschdegg mit Siechesgebrill un vor Schdolz fasd bladzndor Brusd 
in handumdrehn eingenommn wern.  De gansn offmibfschn, rebellschn Bardhisanen hammor vorscheichd
un hamms uns hier nach der ferchdorlichn Anschdrengung ersd ma mid ennor (eichns um unsorn glorreichn 
Siech zu feiorn) midgebrachdn Ganne Eisdee un bar Gegsn so richdch scheen gemiedlich gemachd.  Nur de
bleedn Miggn sinn im Großrudl iebor uns hergefalln, aber die Viechor hammor irchndwann gegonnd ignorierd. 

Achdung! Wenn jemand sein Hausdier vormissn dun sollde: das wurde von uns im hindorn Driddl offm 80or
Rohr danznd orschbähd! Hellbäschor Belz, geschädzde 120 mm lang, riesiche Glubschoochn, gerborlangor,
quastichor Schwanz un Gralln. Guggd ma bei euch daheeme im Gäfich nach, nich dass das Viech manchma
ausgbiggsd is und im Bardhisanenvorschdegg vorhungord.  Das drolliche Dier war vordammd schdur. Mir
hamms in de Handdasche schdobbn wolln, aber der widorschbensdiche  Belz wollde bardoud hier bleim. 

DFDC und viele Grüße von LIPSI Λ aus LE 
Station(en) i.O. / Cache i.O. / kein Tausch

gefunden 07. September 2013 altma hat den Geocache gefunden

gefunden 21. Juni 2010 kuno + von der Parthe hat den Geocache gefunden

In den letzten 365 Tagen ohne found hatten die Parthisanen Zeit zum Ausmisten der Cachebeschreibung

gefunden Empfohlen 21. Juni 2009 mariane hat den Geocache gefunden

Solche Caches werden daheim vorbereitet und die Spoiler hielten uns von der Suche ab. Der Ort auf der G-Map war schnell gefunden, beim Kind war auch klar wer es sein muß, aber beim Zitat scheiterten wir, wir haben da auf einen anderen „Läufer“ gesetzt. Der Sozialismus machte es auch nicht einfacher.

Station 1 war zielsicher gefunden, wäre ja auch ein Unding gewesen, wenn Google bei der Map geschlampt hätte. Ein paar Brote mußten auf den Weg zur Dose dran glauben, weil der Bauer keine Wege mag.

Die doppelte Peilung war kein Problem und sogar so genau, das wir glatt vor dem Final standen und uns fragten wieso wir die Sache mit dem Bild und dem Zitat vorbereiten sollten – wir müssen da irgendwie eine oder mehrere Stationen übergangen haben, aber wie?

Egal, als wir da so standen, war klar: ein MvdP-Final, geil wie immer, die Bergung der großen gut gefüllten Dose war nicht einfach, aber vor Ort fanden sich Hilfsmittel.


Vielen Danke für den Cache und das Zeigen der fantastischen Location,

mariane + Tapsi

out: TB


@PhunkyNipple
Wie wir gerade lesen: „In: silbernes Taschenlämpchen“ *hust*, also als Lämpchen würde ich das nicht bezeichnen ...

gefunden 14. Juni 2009 D1k74 hat den Geocache gefunden

Heute haben Danny,Doreen und ich diesen Cache besucht die Denksportaufgabe war nicht ohne und auch hier vor Ort waren die Aufgaben nicht leicht leicht zu verstehen und umzusetzen. Wir fanden nicht alles auf Anhieb obwohl wir die richtigen Ideen hatten und folgen falschen Spuren bis wir zum Cache und dessen Coolen Versteck kamen und hier um 15:30Uhr loggen konnten.

Danke für den Coolen Cache
Eik

In TB´s

gefunden 14. Juni 2009 PhunkyNipple hat den Geocache gefunden

Letzte Woche fanden wir Station 1 auf Anhieb, die Ermittlung der Position war nicht schwierig. Aber die Beantwortung der Frage konnten wir nur nach Bauchgefühl umsetzen.

Die Anweisungen für das Peilen zu Station 2 kann man am besten mit den Worten heilloses Durcheinander beschreiben.

Zu der aus der BEantwortung der Frage ermittelten Richtung noch 3 ° dazu und oder noch 4 ° und oder am ermittelten Punkt noch 100 m nach rechts oder doch nicht?

Hmmm...wir peilten grob und kamen an einer potetiellen Stelle heraus, fanden aber das Objekt der Begierde nicht und da wir uns mit der Antwort von Frage 1 auch nicht sicher waren, wurde der Cache erstmal verschoben.

Trotz ausgiebiger Googelei ließ sich die Anwort für Frage 1 einfach nicht eindeutíg ermitteln, also befragten wir das Orakel und unsere Vermutung vom letzten Wochenende wurde bestätigt.

Gemeinsam mit Eik begannen wir die Vor Ort Suche und fanden Statrion 2 zügig. Station 3 ließ sich trotz richtig beantworteter Frage nur nach längerer Suche finden, es ist eine Sache der Perspektive ;)

Die Final Location war natürlich Mega Spitze und viel ..., ..., ... als wir uns vorgetellt hatten :)

In silbernes Taschenlämpchen, Out Muscheln, Gliedermaßstab.


Danke sagt Team PhunkyNipple.

gefunden Empfohlen 02. November 2008 Steppentritt hat den Geocache gefunden

Also vorab. OBERAFFENGEIL!!!
Heute, so gegen 11 Uhr bahnte sich in unserer Familie öde Langeweile an. 12 Uhr- Rettung nahte, Zahnfee im Skype- Was machen wir mal heute schnell???
Erst mal etwas recherchieren. Schnell Tee gekocht, Partinanenkluft angelegt, Dr. Schaumbanane mit Mütze(äh Helm) und Schal und Bruno vertröstet. !3 Uhr Treffpunkt an der alten Brücke. Perfekto, Richtung stimmt und auf ging es. Hm, grübel, grübel grübel.
Könnte passen! Unser großes Kind in Birkenfeld hatte heute Ausgehverbot zweck telefonischer Überprüfung unserer Gedankengänge.
Der 1. Gedanke war der Richtige und weiter ging es. Das lief ja mal wieder, wie am Schnürchen. Frau Zahnfee hatte wieder halb WIKI ausgedruckt und ich alles schööön in Farbe, denn man weiß ja nie. Dr. Schaumbanane ist heute mal wieder zu Höchstform aufgelaufen. Wir waren uns sicher, den knacken wir heute. Doch dann kam es. Ich sagte sofort, nein, niemals. Doch unsere zwei Männer waren nicht mehr zu halten. Sie ließen uns lange warten und machten eigenartige Geräusche.
Leider können wir nicht so viel verraten, denn alle nachfolgenden sollen auch ihren Spaß haben. Der Monstercache ist gut gefüllt und wir stehen jetzt im Logbuch.Jipi jpip je!!!!
Los Geocacher ihr habt doch sicherlich noch irgendwo so alte Klamotten. Auf zum Partisanenversteck!!! Die 2,5 Stunden Zeit hat doch jeder.
Vielen Dank und liebe Grüße
Frank, Birgit, Gesine & ohne Bruno

[Zurück zum Geocache]