Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Schusterstein    gefunden 9x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 24. September 2013 BESTPOE hat den Geocache gefunden

Den Schusterstein haben wir uns über einen schwierigen Weg erkämpft.

DFDC

gefunden 14. April 2012 Nature-74 hat den Geocache gefunden

Hallo Onkel Heinrich,

nach dem Fund des Wassertropfen-Caches machte ich mich weiter auf die Suche des Schusterstein-Caches. Querfeldein Richtung Platzl und dann weiter zum Schusterstein. Dieser Cache war für mich nicht so einfach, da es ja dort so viele Felsen gibt. Nach 20 min hab ich Ihn dann endlich gefunden. Bergab wieder Richtung Kneippbad schaute ich dann noch beim herrlichen Aitnachblick vorbei. ....

Viele Grüßen von

Nature-74 (Bernhard M.)

gefunden 25. September 2011 Team FTNG hat den Geocache gefunden

Da wir von unserer Tour zum Hirschenstein früh genug zurück waren, blieb noch genug Zeit einen Abstecher hierher zu machen.
Die Dose war Dank "Schneemanntarnung" gleich gefunden.

Danke für´s Herführen

gefunden 01. Mai 2011 ProellerPrinz hat den Geocache gefunden

Das war der 3. meiner heutigen "Schneemann-Tour", nach "Kugelstatt" und "Schneemann himself" mit Abstand der Schweißtreibenste.
Nettes Plätzchen, der Cache hat mich schon von weitem durch die Steine angestrahlt.
Tip für diejenigen, die so denken wie ich: Nimms Radl mit hoch, vielleicht gibts ja an sauberen Downhill --- lass es unten stehen!
No trade.
Anschließend ging´s dann noch weiter zum Aitnachtalblick (HIGHLIGHT!!!).

gefunden 10. März 2011 Ferienhaus Bergwald hat den Geocache gefunden

Hallo
heute wieder mit waidlerfuchs und mini_B unterwegs. Gestartet sind wir in Oed um ca, 8:30Uhr folgende Cache haben wir gefunden, als erstes Bergbründl, Kälberbuckel, Aha Cache, Treffen zweier bekannter Geocacher, Schneemann, Aitnachtalblick , Schusterstein und Geißberg insgesamt ein Strecke von 14km zurückgelegt. Um 16:15 Uhr waren wir wieder in Oed beim Auto.
vom Aitnachtalblick noch schnell zum Schusterstein vorbeigeschaut. Hier sind wir dann von der falschen Seite den Cache angegangen. Waidlerfuchs hat den Cache schließlich gefunden. Die Bergung erfolgte wieder mit einem dicken Ast, da die Steine festgefroren waren.
geloggt um 14:30Uhr

Danke sagen Martin + Marian + Matthias

gefunden 22. Juli 2010 JohnDeg hat den Geocache gefunden

Heute brauchte ich mal wieder Auslauf durch unwegsames Gelände, und so bin ich nun endlich mal diesen Cache angegangen.
Die Dose war dank exakter Koordinaten schnell gefunden. Mein Glück, denn die dort lebende Population von Staunsen war mangels Cacher, die da raufkommen, ziemlich ausgehungert....
Auf den Geißberg hab ich dann auch verzichtet...

Danke für den Anreiz zu dieser abendlichen Tour und viele Grüße,

Reinhard

gefunden 03. Oktober 2009 wil_ hat den Geocache gefunden

Nach dem Kälberbuckel dachte ich eigentlich, ich hätte das gröbste hinter mir.
Aber da kommt schon wider so ein steiler Anstieg.

Schönes Versteck.
TFTC wil_

gefunden 27. September 2008 helmhein hat den Geocache gefunden

Bin heute Nachmittag biszum Platzl mit dem Auto hochgefahren um dann zu Fuß die Stationen des Holzhackercaches zu suchen

Habe Heute nur vier gefunden Zeit war zu wenig!

Waren alle dank der guten Tarnung sehr schnell gefunden.

Danke für den Cache.

gefunden 26. September 2008 ViT4 hat den Geocache gefunden

Heute am späten Nachmittag per Rad von St Englmar zur Schneemann- FTF- Runde gestartet. Das Wetter war bereits sehr herbstlich. Unterwegs haben wir keine Menschenseele getroffen. Nur auf der Ödwies wurde fließig Holz für den nahenden Winter gehackt. Leider hatten wir Cacheausdrucke und Tauschgegenstände zuhause vergessen.

Alle Verstecke konnten Dank der liebevollen Tarnung schnell und problemlos gefunden werden. Leider sammelt sich in den Tüten bereits Wasser und da die Dosen ohne Dichtung sind haben wir große Bedenken ob diese den Winter schadlos und trocken überstehen. Wäre jammerschade um diese schöne Serie abseits der Touristenströme.

Damit diese schöne Tour einer größeren Cachergemeinde zu Teil wird, wäre eine Veröffentlichung unter www.geocaching.com empfehlenswert.

 

Vielen Dank für das Anlocken und das Zeigen unbekannter Orte.

 

ViT4

Max & Peter

Hirschenstein

Kälberbuckel

Schusterstein:

Hier mussten wir, da ohne Hint unterwegs, doch etwas suchen. Den Gipfel erst suchend umrundet und dann hoch. Am Weg nach unten zu den Bikes wurde es bedenklich duster, aber den Geißberg wollten wir auf jeden Fall noch erobern.

Geißberg.

Für Schopf & Bonus blieb leider wegen Dunkelheit keine Zeit mehrCry

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

[Zurück zum Geocache]