Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Jungbrunnen    gefunden 7x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 25. Oktober 2014, 13:45 kinghanno42 hat den Geocache gefunden

13:45 uhr, sehr ruhig hier um die zeit. im bewaehrten dreier-dream-team die super runde heute absolviert. nass-kaltes wetter war genau richtig um den jungbrunnen zu suchen. brrrr... dfdc

gefunden 17. August 2014 Doc Cool hat den Geocache gefunden

#8145

Heute konnte ich diesen Multi endlich zuende bringen. War nicht ganz so einfach, aber schlussendlich wurde ich mit einer schönen Dose belohnt.

Vielen, lieben Dank an den Owner für den Cache und schöne Grüße aus Oberasbach bei Nürnberg

Dr.Cool

gefunden 27. Juli 2014 Andreas.Mann hat den Geocache gefunden

Hier musste ich zwei Mal antreten. Beim ersten Anlauf kam ich bis zur Stage 4, dann wurde ich vom immer dunkler werdenden Himmel verscheucht. Und kaum war ich zu hause, fing der Regen an. Glück gehabt.

Anlauf Nummer zwei war erfolgreicher. Mehrere Rechenfehler wollten korrigiert werden, aber irgendwann stand ich am Final und konnte loggen.

Der Bonus konnte allerdings muggelbedingt nicht mehr gehoben werden. Ich habe zwar eine recht genaue Vermutung, wo zu suchen ist, konnte aber die Zielobjekte nicht genauer unter die Lupe nehmen.

TFTC

kann gesucht werden 24. November 2013 blubalu hat den Geocache gewartet

13:25

Nach 2 Anfahrten und 6 Stunden im Wald kann ich nun den Cache wieder freigeben.
Station 1 musste mehrere Meter verlegt werden, um nicht mitten auf einem "Weg" zu liegen, den es bis vor 3 Monaten noch gar nicht gab. Wer also die Startkoordinaten bereits ermittelt hatte, sollte dies erneut tun (auch zur Übung)!
Station 7 ist samt Halterung verschwunden, daher sind in der Ergebnistabelle die Werte für B und G im Zeichen der Zecke nun (bis auf weiteres) bereits vorausgefüllt. 

Auf gehts zum Bad im Jungbrunnen!
-blubalu-

momentan nicht verfügbar 23. November 2013 blubalu hat den Geocache deaktiviert

Der Cache ist gerade nicht suchbar. Er wird in den kommenden Tagen wieder aktiviert.

gefunden 25. Juli 2010 kratz00 hat den Geocache gefunden

Zusammen mit CachingFoX und unseren Drahteseln auf Tour gefunden.

Dieser Cache war der Hauptgrund fuer die heutige Tour und dafuer hat es sich auch wirklich gelohnt.

Die erste Stage war gleich sehr gut versteckt und hat uns ein Weilchen beschaeftigt
bis wir sie fanden.
Mit neuen Infos ausgeruestet zogen wir los zu Stage2.
So richtig war uns noch nicht klar, was wir mit den Information machen sollten.
Nach der ersten "richtigen" Station hatten wir das Prinzip aber durchschaut.
Zum Abschluss des Caches gab es noch ein schoenes Raetsel, bevor es zur Finalbox ging,
man gab es dort viele Muecken.

Klasse Cache, alle Stationen waren gut zu finden, es gab viel zu sehen,
wir blieben vor Gemeinheiten verschont, so macht cachen Spass!

IN: Coin
OUT: Nix, bis auf zwei Zecken aber die waren nicht im Cache [:D]

TFTC

gefunden 15. August 2009 volleyballa hat den Geocache gefunden

Sehr cooler Cache,

im zweiten Anlauf geschafft - die 4 Stunden sind selbst mit Fahrrad knapp kalkuliert. Aber vielleicht auch nur für Cache-Anfänger wie uns :-) Der Weg ist spitze zum Wandern, mit Stadtfahrrädern allerdings schon eine Herausforderung - die Mountainbiker sind da klar im Vorteil. 

Vielen Dank an blubalu, sehr schön ausgedacht und umgesetzt , wir hatten echt viel Spaß!

 volleyballa (& friends)

gefunden 04. Juli 2009 sqrt hat den Geocache gefunden

Das Rätsel lag schon seit Ewigkeiten gelöst herum. Nach einigen Anlaufschwierigkeiten liessen wir dann auch fast nichts anbrennen und fanden problemlos eine Stage nach der anderen. Auch die gedachten Wege fanden wir...mit zunehmender Zeit auch später. Kreis oder Ring? Egal. Umgefallene Bäume und tiefer Schlamm tun es doch genauso. Beim Final so nah und doch so fern...zumindest so fern um den kompliziertesten Weg zu nehmen. Aber warum einfach, wenn es auch...

Vielen Dank,
sqrt
in: 1 Bier
out: 1 Bier

gefunden 26. Oktober 2008 wega hat den Geocache gefunden

Ein wunderschöner sonniger Herbstsonntag, genau das richtige Wetter für diesen Cache. Die Zeitumstellung kam uns dann auch ganz recht, so konnten wir zeitig los. Ich rechnete mit einem Gewaltmarsch von mindestens 5 Stunden, fürchterliche Schlammwege und ewiger Sucherei und Rechnerei! Diesen Eindruck hatte ich zumindest als ich die Logs der Vorfinder las.
Fazit: bei Stage 2 verrechnet und somit einen Umweg von 1,4 km gemacht.
Dann lief alles wie am Schnürchen, alles locker zu finden, keine ewige Rechnerei, nur an der vorletzten Stage war noch etwas Gehirnjogging gefragt.
11km gesamt und 4 Stunden.
Die Hosen sind noch sauber und die Schuhe auch!!

Vielen Dank für die schöne Wanderung

Viele Grüße von der
WEGA

[Zurück zum Geocache]